Umfrage

Wieviele Würfel pro Wurf findet ihr (noch) gut bzw. akzeptabel?

3 - 4
3 (4.9%)
5 - 6
16 (26.2%)
7 - 8
11 (18%)
9 - 10
14 (23%)
11 oder mehr
7 (11.5%)
egal
10 (16.4%)

Stimmen insgesamt: 42

Autor Thema: Wieviele Würfel pro Wurf bei einem Poolsystem?  (Gelesen 3188 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Wanderer

  • Adventurer
  • ****
  • Beiträge: 653
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Wanderer
Ich habe noch keine existierende Umfrage zum Thema gefunden, drum mache ich einfach mal eine auf.

Bisher haben mich Poolsysteme immer irgendwie abgeschreckt, aber in letzter Zeit spiele ich immer wieder mal mit dem Gedanken ein Regelwerk mit Poolsystem zu bauen oder zu spielen/leiten.

Und ich habe mich dabei gefragt, wieviele Würfel pro einzelnem Wurf sind denn noch gefühlt gut handhabbar?
Sowohl was den rein mechanischen Würfelvorgang als auch die einfache Erfassbarkeit angeht.
(Damit  meine ich wirklich nur einen einzelnen Wurf, explodierende Würfel oder generell Nachwürfeln möchte ich da explizit ausnehmen)

Ich habe ein bisschen experimentiert, und für mich persönlich liegt die Grenze bei 7-8 Würfeln bei eher kleineren Würfeln wie W6 oder W8, und bei 5-6 Würfeln bei eher grösseren Würfeln wie W12 oder W20.

Ich habe jedem zwei Stimmen gegeben, um die Antworten bei Bedarf noch etwas genauer differenzieren zu können.



Wo liegt Eure persönliche Obergrenze bei der Anzahl der Würfel für einen einzelnen Probenwurf?

« Letzte Änderung: 5.04.2019 | 12:34 von Wanderer »

Offline Gunthar

  • Mythos
  • ********
  • Beiträge: 8.687
  • Username: Gunthar
Re: Wieviele Würfel pro Wurf bei einem Poolsystem?
« Antwort #1 am: 5.04.2019 | 12:19 »
Wieso steht da 2x egal?  :o :think:

Beim Poolsystemen kommt es noch darauf an, ob die Werte direkt verarbeitet werden können, oder ob auf jeden Wurf noch Modifikatoren kommen.

Mein System hat bis zu 9 Würfel, die unter Umständen auch noch modifiziert werden und dennoch haben mindestens zwei Forumleser für dieses System abgestimmt.
« Letzte Änderung: 5.04.2019 | 12:23 von Gunthar »
(Klicke zum Anzeigen/Verstecken)
I propose that we rename the game "The One Ring" to become "The Eleven Ring" ;)
Three Rings for the Elven-kings under the sky,
Seven for the Dwarf-lords in their halls of stone,
Nine for Mortal Men doomed to die,
Eleven Rings to roleplay the one...

Offline Ninkasi

  • Hero
  • *****
  • Beiträge: 1.394
  • Username: Ninkasi
Re: Wieviele Würfel pro Wurf bei einem Poolsystem?
« Antwort #2 am: 5.04.2019 | 12:21 »
Kommt natürlich sehr auf die spezielle Mechanik/Auswertung an.

Momentan denke ich auch über ein Poolsystem nach und bin für mich auf 5 Würfel pro Spieler als Wohlfühlanzahl gekommen.

Über Zehn ist für mich eigentlich nicht mehr zumutbar, aber:

Zu Bedenken wäre sowas z.B. wie Genesys, wo die negativen Würfel auch vom Spieler gewürfelt werden.

Offline Wanderer

  • Adventurer
  • ****
  • Beiträge: 653
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Wanderer
Re: Wieviele Würfel pro Wurf bei einem Poolsystem?
« Antwort #3 am: 5.04.2019 | 12:25 »
Wieso steht da 2x egal?  :o :think:


Keine Ahnung, da ist was schiefgelaufen als ich die Umfrageantworten wegen eines Tippfehlers editiert habe.
Das sollte jetzt aber passen.

Offline Gunthar

  • Mythos
  • ********
  • Beiträge: 8.687
  • Username: Gunthar
Re: Wieviele Würfel pro Wurf bei einem Poolsystem?
« Antwort #4 am: 5.04.2019 | 12:27 »
Was ist eigentlich mit Poolsystemen, die verschiedene Würfel verwenden wie die RPGs von FFG? Obwohl faszinierend und interessant sind die Systeme wohl nicht so einfach zu verarbeiten.
(Klicke zum Anzeigen/Verstecken)
I propose that we rename the game "The One Ring" to become "The Eleven Ring" ;)
Three Rings for the Elven-kings under the sky,
Seven for the Dwarf-lords in their halls of stone,
Nine for Mortal Men doomed to die,
Eleven Rings to roleplay the one...

Offline YY

  • True King
  • Titan
  • *********
  • Beiträge: 18.781
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: YY
Re: Wieviele Würfel pro Wurf bei einem Poolsystem?
« Antwort #5 am: 5.04.2019 | 12:27 »
Ich habe für egal gestimmt, wobei meine persönliche Obergrenze wohl der Punkt ist, wo ich zwei mal würfeln muss, weil die Würfel nicht in zwei Hände passen...
Das ist aber für W6 deutlich jenseits der 11.
"Kannst du dann bitte mal kurz beschreiben, wie man deiner Meinung bzw. der offiziellen Auslegung nach laut GE korrekt verdurstet?"
- Pyromancer

Offline Chiarina

  • Herr Kaleun
  • Legend
  • *******
  • Beiträge: 6.099
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Chiarina
Re: Wieviele Würfel pro Wurf bei einem Poolsystem?
« Antwort #6 am: 5.04.2019 | 12:34 »
YY ist der Rachmaninoff der Poolsysteme!

Eine Obergrenze habe ich auch nicht. ich habe aber tendenziell lieber weniger Würfel, deren Ergebnisse ich auf einen Blick ablesen kann.
[...] the real world has an ongoing metaplot (Night´s Black Agents, The Edom Files, S. 178)

Offline bobibob bobsen

  • Famous Hero
  • ******
  • Beiträge: 3.064
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: bobibob bobsen
Re: Wieviele Würfel pro Wurf bei einem Poolsystem?
« Antwort #7 am: 5.04.2019 | 12:41 »
Mir ist das egal. Die meisten Poolsyteme erlauben es eh Durchschittserfolge zu nehmen und nur die überschüssigen Würfel zu werfen.  Da spielt es dann keine rolle ob ich 122 oder 2 Würfel habe.

Offline Selganor [n/a]

  • Moderator
  • Titan
  • *****
  • Beiträge: 34.133
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Selganor
Re: Wieviele Würfel pro Wurf bei einem Poolsystem?
« Antwort #8 am: 5.04.2019 | 12:48 »
Bisher haben mich Poolsysteme immer irgendwie abgeschreckt, aber in letzter Zeit spiele ich immer wieder mal mit dem Gedanken ein Regelwerk mit Poolsystem zu bauen oder zu spielen/leiten.
Dann halte doch mal die Entwicklung von Cortex Prime (dem Nachfolger) im Auge, das ist sozusagen der Nachfolger des Cortex Plus Systems und ist ein Baukasten aus dem man sich ein Poolsystem mit den "Geschmacksrichtungen" zusammenstellen kann die man haben will. Die Entwicklung ist momentan etwas auf Eis gelegt weil der Entwickler kuerzlich erst mit Kind und Kegel von Amerika nach Neuseeland (oder Australien? - irgendwo in Ozeanien war es) umgezogen ist, aber sollte demnaechst wieder anziehen.

Bei Cortex Plus (in Marvel Heroic Roleplay) habe ich festgestellt, dass ein staendig wechselnder Pool (aus staendig wechselnden Wuerfeltypen) je nach Aktion das Tempo im Spiel schon ziemlich rausgenommen hat. Ausserdem war der Pool da auch zwischen 2 und 5 Wuerfel (plus nochmal evtl. bis zu 3 durch "Situationsmodifikatoren" wie z.B. verletzter Gegner, gute Ausruestung usw.)

Abraham Maslow said in 1966: "It is tempting, if the only tool you have is a hammer, to treat everything as if it were a nail."

Offline YY

  • True King
  • Titan
  • *********
  • Beiträge: 18.781
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: YY
Re: Wieviele Würfel pro Wurf bei einem Poolsystem?
« Antwort #9 am: 5.04.2019 | 12:54 »
Die meisten Poolsyteme erlauben es eh Durchschittserfolge zu nehmen und nur die überschüssigen Würfel zu werfen. 

Da frage ich mich immer, was man sich dabei gedacht hat.
Bei Poolsystemen den Erwartungswert zu nehmen ist so entschieden nicht das selbe wie würfeln - speziell bei vergleichenden Würfen - dass man von zwei grundverschiedenen Systemen sprechen kann.
"Kannst du dann bitte mal kurz beschreiben, wie man deiner Meinung bzw. der offiziellen Auslegung nach laut GE korrekt verdurstet?"
- Pyromancer

Offline Boni

  • Niveauversenker
  • Legend
  • *******
  • Boni Baratheon
  • Beiträge: 5.173
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Boni
    • Meine Spielrunden
Re: Wieviele Würfel pro Wurf bei einem Poolsystem?
« Antwort #10 am: 5.04.2019 | 12:55 »
Ich habe für 9-10 gestimmt. Die Poolsysteme, die ich regelmäßig(er) spiele sind 7th Sea 1st Ed. und Hollow Earth Expedition, die machen bei 10 jeweils einen Cut. Bei 7th Sea gibt jeder Würfel jenseits 10 einen glatten Bonus, bei HEX werden die ersten 10 Würfel als 5 Durchschnittserfolge gewertet und nur die Würfel jenseits der 10 geworfen. Beides finde ich elegant gelöst und 10 Würfel kann man noch bequem werfen, finde ich.
Jiba, Boni, DSA - what could possibly go wrong?

Boni ist der fiesere Jeoffrey Baratheon!

Boni? - Neulich - Boni spielt...

Luxferre

  • Gast
Re: Wieviele Würfel pro Wurf bei einem Poolsystem?
« Antwort #11 am: 5.04.2019 | 12:57 »
5 - 8

Ich mag Forbidden Lands uns sehe die Mechanik dort als recht griffig und übersichtlich. Sicherlich käme ich auch mit noch mehr Würfeln zurecht, das muss aber nicht der Standard sein.

Offline Eliane

  • Minotauren-Schlächter
  • Famous Hero
  • ******
  • Beiträge: 2.527
  • Geschlecht: Weiblich
  • Username: Eliane
Re: Wieviele Würfel pro Wurf bei einem Poolsystem?
« Antwort #12 am: 5.04.2019 | 12:59 »
9-10

Ich finde es ok, wenn in Ausnahmesituationen mal mehr Würfel zum Einsatz kommen, aber normalerweise sollten es nicht mehr als 9-10 Würfel sein.
Wenn es zu viele Würfel sind, um sie auf ein Mal in der Hand zu halten, wird mir das zu viel.
"Was wurde gestohlen?" - "Waffen und Munition." - "Oh, das ist aber schlecht!"

Offline schneeland

  • Moderator
  • Mythos
  • *****
  • Cogito ergo possum
  • Beiträge: 8.571
  • Username: schneeland
Re: Wieviele Würfel pro Wurf bei einem Poolsystem?
« Antwort #13 am: 5.04.2019 | 13:14 »
Ich finde alles bis 12 Würfel lässt sich noch halbwegs gut abhandeln, zumindest solange es keine explodierenden Würfel oder sonstiges Sonderergebnisse gibt. Ist das der Fall, lieber maximal die Hälfte. Umgekehrt finde ich zu kleine Pools (<5 Würfel) auch irgendwie merkwürdig - Ausnahme hier nur, wenn Erfolge nicht gezählt, sondern Werte aufsummiert werden (aber dann wäre es ja auch nicht mehr das klassische Poolsystem).
Ich stimme dann auch mal für 5 bis 8, weil das für mich das gefühlte Optimum darstellt (lässt sich noch schnell zählen, hat aber auch einen gewissen Spielraum für die Differenzierung über die Zahl der Erfolge).
"Hello, my friend! Pay a while, and listen!"
BlizzCon 2018

Offline bobibob bobsen

  • Famous Hero
  • ******
  • Beiträge: 3.064
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: bobibob bobsen
Re: Wieviele Würfel pro Wurf bei einem Poolsystem?
« Antwort #14 am: 5.04.2019 | 13:31 »
Zitat
Bei Poolsystemen den Erwartungswert zu nehmen ist so entschieden nicht das selbe wie würfeln - speziell bei vergleichenden Würfen - dass man von zwei grundverschiedenen Systemen sprechen kann.

ich glaube das hat was mit Mathematik zu tun.

Offline Boba Fett

  • Kopfgeldjäger
  • Titan
  • *********
  • tot nützt er mir nichts
  • Beiträge: 37.149
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Mestoph
    • Internet-Trolle sind verkappte Sadisten
Re: Wieviele Würfel pro Wurf bei einem Poolsystem?
« Antwort #15 am: 5.04.2019 | 13:47 »
Nicht mehr als 10 Würfel...
Kopfgeldjäger? Diesen Abschaum brauchen wir hier nicht!

Offline Fillus

  • Hero
  • *****
  • Beiträge: 1.157
  • Username: Fillus
Re: Wieviele Würfel pro Wurf bei einem Poolsystem?
« Antwort #16 am: 5.04.2019 | 14:01 »
Bei mir hängt das schon alleine davon hab, was man mit dem Pool machen muss. Sind nur Erfolge zu zählen (Shadowrun 5+6, Hollow Earth Expedition alle geraden) oder muss pro Würfel ein Schwellwert (WoD) überworfen werden, was letzlich auf das selbe hinaus läuft, dürfen es gerne ein paar mehr sein.

Etwas anders schaut es aus, wenn man alle Würfelergenisse zusammen zählen muss (Auf einer Con habe ich mal jemanden am Tisch gehabt der 40w6 bei No Return zusammen rechnen durfte) wäre mir das bei vielen einfach zu zeitraubend.

Erfolge zählen + Schwellwert je Würfel = 6-9 Würfel haptisch für mich am besten.
Würfelwerte zusammen zählen = eher weniger. (Ich verstehe den Ansatz der Designer, keinen Würfel als unnütz wirken zu lassen, aber es geht für mich am Ziel vorbei)

Weiterhin spielt dann auch noch die Größe der Würfel für mich eine Rolle. Bei 16mm Sechsseitern sollten es nicht mehr wie 10 sein. Bei den kleineren 12mm stört es mich weniger. Gehen wir aber mal von der Standardgröße aus, zumal es von vielen Würfelarten kaum kleinere gibt.

Okay, und dann noch wie im Ausgangsbeitrag beschrieben die Augenzahl der Würfel.
W4-W10 tut sich eigentlich nichts. Wären für mich bis zu 10 Okay, zwischen 6 und 9 würde es sich nach einem Pool anfühlen.
W12 müssen nicht mehr wie 5 sein.
W20 ist für mich Gedanklich schon kein Poolwürfel und es würde sich komisch anfühlen davon mehr wie 5 gleichzeitig zu würfeln.
W21-W100 versuche ich eh nicht zu benutzen.

Lange Rede, ich müsste wohl 3 Stimmen abgeben. Von 5-10 finde ich alles angenehm und es kommt auf das System und die Erfolgschance an. Darum kommt für mich immer erst die Überlegung was das System tun soll und dann welches Würfelsystem man dafür verwenden könnte.






Offline Wanderer

  • Adventurer
  • ****
  • Beiträge: 653
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Wanderer
Re: Wieviele Würfel pro Wurf bei einem Poolsystem?
« Antwort #17 am: 8.04.2019 | 08:27 »
Vielen Dank schonmal für alle Antworten!

Guter Punkt, dass die angenehme Würfelzahl auch davon abhängt ob Erfolge zu zählen sind, oder ob addiert werden muss.  :d
Da hatte ich garnicht dran gedacht...

@Selganor:
Danke für den Tip mit Cortex Prime, werde ich mir mal anschauen.

Offline Gunthar

  • Mythos
  • ********
  • Beiträge: 8.687
  • Username: Gunthar
Re: Wieviele Würfel pro Wurf bei einem Poolsystem?
« Antwort #18 am: 8.04.2019 | 09:17 »
Der W12 wäre der grösste Würfel, den ich noch für ein Poolsystem nutzen würde. W20 sind höchstens für Systeme mit maximal 3 Würfel tauglich. Muss man noch viel rechnen (DSA 3 bis 5), können 3W20 auch schon zuviel sein.
Auch ganz mühsam sind Poolsysteme, bei denen Würfel zusätzlich explodieren können.
(Klicke zum Anzeigen/Verstecken)
I propose that we rename the game "The One Ring" to become "The Eleven Ring" ;)
Three Rings for the Elven-kings under the sky,
Seven for the Dwarf-lords in their halls of stone,
Nine for Mortal Men doomed to die,
Eleven Rings to roleplay the one...

Offline Ein Dämon auf Abwegen

  • Legend
  • *******
  • Beiträge: 4.065
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Ein Dämon auf Abwegen
    • Derische Sphaeren
Re: Wieviele Würfel pro Wurf bei einem Poolsystem?
« Antwort #19 am: 8.04.2019 | 09:54 »
Was mich mal interessieren würde, wo würdet ihr die untere Gernze bei der Poolgröße ziehen.

Ich fand immer die minmale Poolgröße von einem Würfel die viele Systheme haben nicht so doll (insbesondere wenn die Maximale Poolgröße irgendwo über 10 liegt).
Merke: Neue Regeln zu erfinden ist nicht schwer, unnötige Regeln zu erkennen und über Bord zu werfen erfordert bedeutend mehr Mut und Sachverstand.

Butt-Kicker 100%, Tactician 83%, Power Gamer 75%, Storyteller 75%, Specialist 58%, Casual Gamer 42%, Method Actor 17%

Offline Blizzard

  • WaWiWeWe²
  • Titan
  • *********
  • Fade to Grey
  • Beiträge: 19.386
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Blizzard
Re: Wieviele Würfel pro Wurf bei einem Poolsystem?
« Antwort #20 am: 8.04.2019 | 11:26 »
Wo liegt Eure persönliche Obergrenze bei der Anzahl der Würfel für einen einzelnen Probenwurf?
Bei 10 Würfeln, so wie in der 1st Edition von 7te See. Die passen grade noch in eine bzw. zwei Hände und man hat doch recht schnell das Ergebnis auf einen Blick. Wenn es weniger Würfel sind wie z.B. in Heredium (max. 4W6) oder aber Alpha Omega(max. 6 Würfel), finde ich das auch noch gut. Wichtig für mich hierbei ist der Faktor, dass man eine Obergrenze hat, an der man sich ganz gut orientieren kann. Und dass es sich dabei um eine Obergrenze handelt, die überschaubar bleibt. Und dass-egal was kommen mag- diese Obergrenze an zu würfelnden Würfeln niemals überschritten wird.
"Wir leben nach den Regeln, wir sterben nach den Regeln!"

"Wer nicht den Mut hat zu werfen, der wird beim Würfeln niemals eine Sechs erzielen."

Offline Justior

  • Adventurer
  • ****
  • Beiträge: 740
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Justmourne
Re: Wieviele Würfel pro Wurf bei einem Poolsystem?
« Antwort #21 am: 9.04.2019 | 16:57 »
Bei W6-Systemen dürfen es gerne 7 oder 8 kleine WÜrfel sein. Bei größeren mag ich eigentlich nicht mehr als 4 Würfel in der Hand. Wird mir auch ehrlich gesagt schnell zu unübersichtlich, wenn es nicht gerade Symbolwürfel mit maximal 3 verschiedenen Symbolen sind.

Offline Teylen

  • Bloodsaurus
  • Titan
  • *********
  • Tscharrr Tscharrr Tscharrr
  • Beiträge: 20.558
  • Geschlecht: Weiblich
  • Username: Teylen
    • Teylen's RPG Corner
Re: Wieviele Würfel pro Wurf bei einem Poolsystem?
« Antwort #22 am: 11.04.2019 | 11:01 »
Maximal: So viel wie ich in meine zwei Hände bekomme  :headbang:
Minimal: Unter zwei ist es kein Pool  :korvin:
Meine Blogs:
Teylen's RPG Corner
WoD News & Artikel

Auch im RL gebe ich mich nicht mit Axxxxxxxxxx ab #RealLifeFilterBlase

Offline Erdgeist

  • Legend
  • *******
  • Beiträge: 7.264
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Erdgeist
Re: Wieviele Würfel pro Wurf bei einem Poolsystem?
« Antwort #23 am: 11.04.2019 | 11:31 »
Vorzugsweise maximal so viele, wie in einen Würfelbecher passen, ohne dass sie nach dem Wurf übereinander und dadurch womöglich z.T. schief liegen.

In der Praxis liegt diese Grenze bei ~8, abhängig von Würfeltyp und Würfelbechergröße. Duldsam für mich sind bis zu 10; danach wird's mir zu viel.

Offline fivebucks

  • Adventurer
  • ****
  • http://www.google.de/imgres?imgurl=http%3A%2F%2Ffc
  • Beiträge: 892
  • Username: fivebucks
Re: Wieviele Würfel pro Wurf bei einem Poolsystem?
« Antwort #24 am: 11.04.2019 | 11:38 »
In Exalted gerne so um die 20.

Im altenShadiwrun mit nach würfeln auch.

In Shadowrun 5 und WoD finde ich 1 - 10 besser.
« Letzte Änderung: 11.04.2019 | 11:45 von fivebucks »

Luxferre

  • Gast
Re: Wieviele Würfel pro Wurf bei einem Poolsystem?
« Antwort #25 am: 11.04.2019 | 13:33 »
Minimal: Unter zwei ist es kein Pool  :korvin:

HAHA  >;D Jetzt will ich das One-Die-Pool-System schreiben  :headbang:

Offline Wanderer

  • Adventurer
  • ****
  • Beiträge: 653
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Wanderer
Re: Wieviele Würfel pro Wurf bei einem Poolsystem?
« Antwort #26 am: 12.04.2019 | 07:44 »
HAHA  >;D Jetzt will ich das One-Die-Pool-System schreiben  :headbang:

Hmmm...  :think:

Wenn man was basteln würde, bei dem pro Wurf tatsächlich nur ein Würfel gerollt wird, dieser dann aber unter bestimmten Voraussetzungen zu einem weiteren Würfelwurf führt, dessen Ergebnis dann in irgendeiner Form in einen (Zahlen-)Pool einfliesst...
Also explodierende Würfel mit einem Würfel. Aber "darf" man das dann One-Die-Pool-System nennen, oder ist das gemogelt?  >;D

Offline Faras Damion

  • Hero
  • *****
  • Beiträge: 1.607
  • Username: Faras Damion
Re: Wieviele Würfel pro Wurf bei einem Poolsystem?
« Antwort #27 am: 12.04.2019 | 08:19 »
Achtung Flachwitz:
One-Die-Pool
(Klicke zum Anzeigen/Verstecken)
Method Actor: 92%, Storyteller: 67%, Tactician: 58%, Power Gamer: 46%, Casual Gamer: 29%, Butt-Kicker: 21%, Specialist: 13%

Offline 1of3

  • Richtiges Mädchen!
  • Titan
  • *********
  • Proactive Scavenger
  • Beiträge: 18.703
  • Username: 1of3
    • Sea Cucumbers and RPGs
Re: Wieviele Würfel pro Wurf bei einem Poolsystem?
« Antwort #28 am: 12.04.2019 | 08:27 »
Geht auf jeden Fall. Die eines Dice Pools ist ja, dass man die zu rollenden Würfel zusammensucht, statt immer die selbe Konfiguration zu würfeln. Bei einem 1W-Pool sucht man also einen Würfel aus. Welchen Würfel man wählt, sollte dann irgendwelche Konsequenzen haben. Man könnte farbig kodieren oder über die Größe gehen.

Offline Trichter

  • Hero
  • *****
  • Beiträge: 1.242
  • Username: Trichter
Re: Wieviele Würfel pro Wurf bei einem Poolsystem?
« Antwort #29 am: 12.04.2019 | 09:16 »
Geht auf jeden Fall. Die eines Dice Pools ist ja, dass man die zu rollenden Würfel zusammensucht, statt immer die selbe Konfiguration zu würfeln. Bei einem 1W-Pool sucht man also einen Würfel aus. Welchen Würfel man wählt, sollte dann irgendwelche Konsequenzen haben. Man könnte farbig kodieren oder über die Größe gehen.
Interessant. Man könnte z.B. einen Pool aus 1W6+1W8+1W10+1W12  nehmen. Die wahrscheinlichkeit mit dem W12 höher zu werfen als mit dem W6 ist natürlich größer. Nach dem Wurf muss man dann entscheiden, welchen Würfel man zählt. Je nachdem ob man den W6, oder einen der größeren Würfel wählt, erhält der SL für seine nächste Aktion irgendeinen Bonus. Oder man wählt vorher den Würfel und kann sich nach dem Wurf nochmal umentscheiden, muss dafür aber bestimmte Nachteile in Kauf nehmen.   :w6: :w8: :w10: :w12: :o

Offline Faras Damion

  • Hero
  • *****
  • Beiträge: 1.607
  • Username: Faras Damion
Re: Wieviele Würfel pro Wurf bei einem Poolsystem?
« Antwort #30 am: 12.04.2019 | 09:45 »
Gibt es nicht ein italienisches System, bei dem man sich aussuchen kann, mit welchen Würfeln man würfelt, solange die Summe übereinstimmt?

Beispiel:
W20 oder 2W10 oder 2W8+W4 ....
Method Actor: 92%, Storyteller: 67%, Tactician: 58%, Power Gamer: 46%, Casual Gamer: 29%, Butt-Kicker: 21%, Specialist: 13%

Offline Space Pirate Hondo

  • Hero
  • *****
  • Beiträge: 1.850
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Kingpin000
Re: Wieviele Würfel pro Wurf bei einem Poolsystem?
« Antwort #31 am: 12.04.2019 | 09:46 »
Interessant. Man könnte z.B. einen Pool aus 1W6+1W8+1W10+1W12  nehmen. Die wahrscheinlichkeit mit dem W12 höher zu werfen als mit dem W6 ist natürlich größer. Nach dem Wurf muss man dann entscheiden, welchen Würfel man zählt. Je nachdem ob man den W6, oder einen der größeren Würfel wählt, erhält der SL für seine nächste Aktion irgendeinen Bonus. Oder man wählt vorher den Würfel und kann sich nach dem Wurf nochmal umentscheiden, muss dafür aber bestimmte Nachteile in Kauf nehmen.   :w6: :w8: :w10: :w12: :o

*hust* Cortex Plus *hust*

Offline Wanderer

  • Adventurer
  • ****
  • Beiträge: 653
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Wanderer
Re: Wieviele Würfel pro Wurf bei einem Poolsystem?
« Antwort #32 am: 12.04.2019 | 09:59 »
Gibt es nicht ein italienisches System, bei dem man sich aussuchen kann, mit welchen Würfeln man würfelt, solange die Summe übereinstimmt?

Beispiel:
W20 oder 2W10 oder 2W8+W4 ....

Das wäre dann aber kein "One-Die"  ;)



Brainstorming:


Jede Figur darf pro Runde eine offensive und/oder eine defensive Handlung ausführen.
Eine offensive Handlung könnte z.B. ein Angriff sein, ein Kletterversuch, etc..
Eine defensive Handlung könnte eine Abwehr sein, oder der Versuch sich bei einer misslungenen Kletterprobe doch noch zu halten.

Für jede Runde hat man einen Würfelpool aus 1w4, 2w6, 1w8, 1w12.

Nun wählt jede Figur für jeweils die offensive und die defensive Handlung den (einen oder keinen) Würfel:

1w4 für die Offensive bedeutet 1w8 für die Defensive
1w6 für die Offensive bedeutet 1w6 für die Defensive
1w8 Offensiv -> 1w4 Defensiv
kein Würfel Offensiv -> 1w12 Defensiv
1w12 Offensiv -> kein Würfel Defensiv

Dann hätte man pro Handlung einen einzigen Würfel aus einem Pool.
« Letzte Änderung: 12.04.2019 | 10:08 von Wanderer »