Autor Thema: [Kickstarter] ICONS Superhelden-System auf Deutsch - Crowdfunding ist live!  (Gelesen 3029 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Jed Clayton

  • Legend
  • *******
  • Beiträge: 7.624
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Jed Clayton
Hallo und guten Abend.

Wir haben auf unsere Fans und Kritiker gehört. Die Kickstarter-Seite ist bereits ge-updatet.

Außerdem gibt es auf der Startseite des Crowdfundings jetzt wesentlich mehr Informationen. Zum Teil entspricht der Text dort dem, was ich hier im Forum bereits geschrieben habe. Noch mehr Text möchten wir an diese Stelle eigentlich nicht setzen. Warum sollte man dort eine Textwüste erzeugen wollen?

Auf der Kickstarter-Seite ICONS RPG Assembled Editon - Deutsche Lizenzausgabe gibt es nun folgende wichtige Neuerungen:

  • Infotexte: Wesentlich mehr Geschreibsel von meiner Wenigkeit - einmal "Ursprung des Crowdfundings" und einmal "Ein paar Informationen zu Icons für Neueinsteiger"
  • Es gibt ein Händler-Pledge, besser gesagt sogar mehrere Optionen: "Angebot für Händler" 3er Bundle (dreimal das Hardcover-Buch), 5er Bundle und 10er Bundle!
  • Es gibt drei neue Belohnungsstufen mit exklusiven Charakterzeichnungen für eure Icons-Spielercharaktere: "Dein ganz persönlicher Held 1.0, 2.0 und 3.0"
  • Es steht ein erstes Updates auf der Seite und es wird regelmäßig natürlich weitere Updates für die Unterstützer geben
  • FAQ ist in Arbeit! Wir sammeln noch die Fragen dazu...
  • Ein kostenloses Kurzabenteuer zum Antesten und Eintauchen in Icons befindet sich in der Übersetzung!
« Letzte Änderung: 16.05.2019 | 13:59 von Jed Clayton »
"Somewhere there is danger, somewhere there's injustice, and somewhere else the tea is getting cold."

(Doctor Who, Survival, 26th season, serial 4, part 3)

Offline aikar

  • Famous Hero
  • ******
  • Beiträge: 2.383
  • Username: aikar

Offline Jed Clayton

  • Legend
  • *******
  • Beiträge: 7.624
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Jed Clayton
Inzwischen sind wir bei rund 17% Finanzierung.

Das könnte natürlich alles gern noch höher und besser sein, aber es bewegt sich schon etwas.

Diese Woche werde ich voraussichtlich am Freitagabend ein ausführliches Interview zu ICONS und dem deutschen Kickstarter geben, ein Gespräch, an dem auch Steve Kenson (Autor und Designer von ICONS) und Walt Robillard (Co-Autor von Supers! Revised Edition u.a.) teilnehmen werden.

Updates und Erweiterungen hat es zwischenzeitlich auch gegeben. Hier einmal das Neueste, meiner Meinung nach wirklich wissenswert:


Es gibt jetzt eine Unterstützer-Stufe mit exklusiven neuen Zeichnungen von Dan Houser (dem Illustrator und Co-Autor der Reihe ICONS persönlich) erhältlich, siehe die Stufe mit dem Titel "Dan the Man".

Mindestbeitrag: 100 €
Dan the Man
Dan Houser ist der Illustrator der englischen Originalausgabe von ICONS und steht nun ebenfalls für exklusive Zeichnungen eurer Charaktere zur Verfügung!

ENTHÄLT:
- News & Updates
- PDF
- Print
- Exklusive Superhelden-Zeichnung von Dan Houser

(Im Moment keine Beschränkung auf eine bestimmte Anzahl.)

Eine Idee für ein erstes Zusatzpaket (Stretch Goal) ist in Arbeit.

Ich habe auch noch ein weiteres Podcast-Interview ausgemacht, auf Deutsch, das in der nächsten oder übernächsten Woche, d.h. wahrscheinlich Anfang Juni, stattfinden soll.
"Somewhere there is danger, somewhere there's injustice, and somewhere else the tea is getting cold."

(Doctor Who, Survival, 26th season, serial 4, part 3)

Offline Jed Clayton

  • Legend
  • *******
  • Beiträge: 7.624
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Jed Clayton
Wir haben jetzt ein Video, jawohl, ein richtig langes YouTube-Video, mit Steve Kenson und Dan Houser als unterstützenden Kräften - sie sind bekanntlich die beiden Autoren und "Masterminds" hinter Icons.

Es hat mir wirklich großen Spaß gemacht, heute dort mitzuwirken.

Ganz egal, ob aus dem gegenwärtigen Kickstarter nun noch etwas wird oder nicht, bin ich beeindruckt davon, dass sich nun insbesondere die Amerikaner, die selbst so gut wie kein Deutsch können und von einer deutsch übersetzten Ausgabe eigentlich nichts haben, zurzeit so begeistert auf das Projekt reagieren und ihre Hilfe angeboten haben.

Wir Superhelden-Spieler und -Autoren müssen eben doch zusammenstehen und tun das auch ohne große Aufforderung... "Roleplaying game writers, assemble!"
"Somewhere there is danger, somewhere there's injustice, and somewhere else the tea is getting cold."

(Doctor Who, Survival, 26th season, serial 4, part 3)

Offline Jed Clayton

  • Legend
  • *******
  • Beiträge: 7.624
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Jed Clayton
Ich hätte hier noch etwas Neues für euch alle: ein ICONS-Einstiegs-Abenteuer, den ganzen Text, bereits übersetzt und völlig gratis für alle.

Es handelt sich um die Übersetzung des kleinen Gratis-PDFs "Grudge Match".

Viele Grüße!
 :)
« Letzte Änderung: 11.06.2019 | 14:49 von Jed Clayton »
"Somewhere there is danger, somewhere there's injustice, and somewhere else the tea is getting cold."

(Doctor Who, Survival, 26th season, serial 4, part 3)

Offline Jed Clayton

  • Legend
  • *******
  • Beiträge: 7.624
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Jed Clayton
Noch einmal an alle, die im Laufe der letzten Wochen interessiert gefragt haben:
  • "Was ist denn nun ICONS?"
  • "Wie spielt sich das?"
  • "Welche Regeln hat es?"
  • "Womit lässt es sich denn am ehesten vergleichen?"
  • "Welche Power-Stufen gibt es darin...?"

Es gibt nun eine Übersicht und eine Kurzfassung der Regeln, noch diese Woche spontan von mir zusammengestellt und editiert - aus den Abschnitten im ersten langen Kapitel des Regelbuchs, und diese Fassung ist bebildert und an das originale Layout angelehnt. Zudem ist diese Schnellstart-Version der Regeln auf Deutsch und sie ist gratis.

Die Schnellstart-Version, Promos, Infos, Updates, exklusive deutsche Kurzabenteuer und bald auch das komplette Regelbuch als deutsches PDF wird es auf jeden Fall, so oder so, von uns geben, egal, wie viele wirkliche Unterstützer wir jetzt online haben und egal, wie der jetzige Kickstarter ausgeht.

Präsentiert wird die neue Schnellstarter-Regelzusammenfassung zum Ausprobieren von Pen & Podcast - Der Rollenspiegel. Vielen Dank noch einmal, insbesondere Mauro für die starke Idee und die Tipps und Anregungen auf die Schnelle!

Meine ganze Interview-Folge mit ganz viel ICONS- und Superhelden-Gequatsche gibt es natürlich aktuell auf der Seite von Pen & Podcast unter diesem Link! Viele Grüße.
"Somewhere there is danger, somewhere there's injustice, and somewhere else the tea is getting cold."

(Doctor Who, Survival, 26th season, serial 4, part 3)

Offline Data

  • Schrödingers Auktionator
  • Famous Hero
  • ******
  • Kleinert - Ich mache hier sauber.
  • Beiträge: 3.373
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Noir
Schade...sieht ja nicht gut aus. Hab es ja leider befürchtet ... aber erhofft hatte ich was anderes. Zumal der Preis echt human ist. Aber dadurch, dass der Preis so human und das Ziel recht hoch war, war die benötigte Masse an Backern wohl zu enorm für ein Superhelden RPG in Deutschland.

Einige Stunden sinds ja noch ... ich drück die Daumen trotz finsterem Himmel. :d

snoopie

  • Gast
Schade...sieht ja nicht gut aus. Hab es ja leider befürchtet ... aber erhofft hatte ich was anderes. Zumal der Preis echt human ist. Aber dadurch, dass der Preis so human und das Ziel recht hoch war, war die benötigte Masse an Backern wohl zu enorm für ein Superhelden RPG in Deutschland.

Einige Stunden sinds ja noch ... ich drück die Daumen trotz finsterem Himmel. :d

Dann nimm doch Geld in die Hand und mach beim Kickstarter als Backer mit. Einfach sich mit 3.000 beteiligen und ein Zeichen setzen. So ein gedrückter Daumen ist halt bei Kickstartern keinen Cent wert. Die brauchen Cash.

Offline Greifenklaue

  • Titan
  • *********
  • Extra Shiny.
  • Beiträge: 12.351
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Greifenklaue
    • Greifenklaues Blog
Einfach sich mit 3.000 beteiligen und ein Zeichen setzen.
Ist klar ...
"In den letzten zehn Jahren hat sich unser Territorium halbiert, mehr als zwanzig Siedlungen sind der Verderbnis anheim gefallen, doch nun steht eine neue Generation Grenzer vor mir. Diesmal schlagen wir zurück und holen uns wieder, was unseres ist.
Schwarzauge wird büssen."

http://www.greifenklaue.de

Offline Jed Clayton

  • Legend
  • *******
  • Beiträge: 7.624
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Jed Clayton
Ich bin niemandem böse und danke trotzdem allen, die bisher als Backer mitgemacht haben und die dem Projekt Likes, Facebook Shares und Retweets gegeben haben, oder auch Mundpropaganda usw.

Manche Projekte muss man einfach anders und mit sehr viel Geduld angehen.
Noch nicht einmal in der englischsprachigen Rollenspielwelt funktioniert jedes Projekt mit einem Superheldensystem. Diese sind dort ebenfalls Exoten. Da ziehen bekannte Systeme, bekannte Marken und bekannte Autoren auch mehr.

Das Ende dieses etwas unglücklichen Kickstarters bedeutet auf keinen Fall das Ende von ICONS auf Deutsch. Im Gegenteil, da legen wir gerade erst richtig los.

Es gibt einige Rollenspiel-Crowdfundings, die beim ersten Anlauf total ins Leere laufen und eben nicht auf ihre Zielsumme kommen. Sie kommen dann aber zurück und schaffen es im zweiten oder dritten Anlauf.
"Somewhere there is danger, somewhere there's injustice, and somewhere else the tea is getting cold."

(Doctor Who, Survival, 26th season, serial 4, part 3)

Offline tartex

  • Legend
  • *******
  • Freakrollfreak und Falschspieler
  • Beiträge: 6.622
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: tartex
Ja. Man muss die Zahlen in Relation setzen: TORG Eternity mit der geballten Social-Media-Marketing-Macht von Ulisses dahinter hat es auf Deutsch of 143 Backer gebracht.

Dark Conspiracy von Uhrwerk auf 234 global - und auf Englisch.

61 Backer für ICONS ist so gesehen eine gute Zahl, allerdings hätte es hier wohl 250 benötigt um das rechte hoche Ziel zu knacken.
Die Zwillingsseen: Der Tanelorn Hexcrawl
Im Youtube-Kanal: Meine PnP-Let's-Plays

Offline Jed Clayton

  • Legend
  • *******
  • Beiträge: 7.624
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Jed Clayton
Ja. Man muss die Zahlen in Relation setzen: TORG Eternity mit der geballten Social-Media-Marketing-Macht von Ulisses dahinter hat es auf Deutsch of 143 Backer gebracht.

Dark Conspiracy von Uhrwerk auf 234 global - und auf Englisch.

61 Backer für ICONS ist so gesehen eine gute Zahl, allerdings hätte es hier wohl 250 benötigt um das rechte hoche Ziel zu knacken.

Ja, also ähnlich sehe ich das auch.

TORG ist vielleicht ebenfalls nicht Mainstream und war es auch nie. Aber ich sehe selten sehr hohe Backer-Zahlen. Um die 100 bis 200 Backer sind eine gute Zahl. Ich habe auch schon Projekte gesehen, bei denen es eine kleine dreistellige Zahl von Unterstützern gibt, wo aber der Endbetrag höher ausfällt, weil die meisten Backer gleich eine 90- oder 100-Dollar-Stufe als Unterstützung wählen. Natürlich geschieht das, um noch zwei Jahre später Erweiterungen und Abenteuer für ein Spiel zu bekommen sowie viele schöne Zusatz-Gimmicks und "Spielsachen" wie Würfelsets, Aufsteller, Bodenpläne usw.

Ein schönes Vorbild, das wir aber mit einem deutsch übersetzten Genre-Rollenspiel nicht erreichen dürften, ist für mich z.B. Prowlers & Paragons Ultimate Edition: Das hatte kürzlich 473 Backer bei einer Endsumme von 34.332 Dollar. Das heißt etwa 72,60 Dollar pro Unterstützer. Allerdings war das auch nicht das erste Projekt des zuständigen Verlags, der Verlag war seit vielen Jahren aktiv und hatte mehrere Hits, es war die überarbeitete Fassung eines älteren Spiels und es hatte mit Sean Patrick Fannon einen routinierten Szene-Titanen (der schon seit 1977 D&D spielt) als ständiges Sprachrohr mit YouTube-Videos und so weiter.
"Somewhere there is danger, somewhere there's injustice, and somewhere else the tea is getting cold."

(Doctor Who, Survival, 26th season, serial 4, part 3)

Offline D. Athair

  • Mythos
  • ********
  • Spielt RollenSPIELE, ROLLENspiele und ROLLENSPIELE
  • Beiträge: 8.262
  • Username: Dealgathair
    • ... in der Mitte der ZauberFerne
61 Backer für ICONS ist so gesehen eine gute Zahl, allerdings hätte es hier wohl 250 benötigt um das rechte hoche Ziel zu knacken.
Sehe ich auch so.

Runequest6/Mythras hatte 86 und Mythic Britain 69.
An den Backer-Zahlen liegt es also eher nicht.
"Man kann Taten verurteilen, aber KEINE Menschen." - Vegard "Ihsahn" Sverre Tveitan

Offline Greifenklaue

  • Titan
  • *********
  • Extra Shiny.
  • Beiträge: 12.351
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Greifenklaue
    • Greifenklaues Blog
Klar, war der erste Kickstarter.

Buchpreis 20 Euro bzw. Buch + .pdf 25 Euro und einige zwar tolle Zeichnersachen in den höheren Stufen, aber doch mit Überschaubaren Interessenten.

Hätte entweder ein kjleineres Budget gebraucht oder weitere hohe Pledges wie eine Lümütüd Edition.


Händlerpledges waren zwar ne gute Idee, aber einfach nicht attraktiv. Um 5 Euro als Händler zu verdienen musste man 100 Euro investieren und dann X Monate warten, die Ware zu kriegen und die dann noch komplett verkaufen. Naja, andere Kickstarts machens nicht besser. Trotzdem schade, hätte es gern unterstützt.
"In den letzten zehn Jahren hat sich unser Territorium halbiert, mehr als zwanzig Siedlungen sind der Verderbnis anheim gefallen, doch nun steht eine neue Generation Grenzer vor mir. Diesmal schlagen wir zurück und holen uns wieder, was unseres ist.
Schwarzauge wird büssen."

http://www.greifenklaue.de

Offline Jed Clayton

  • Legend
  • *******
  • Beiträge: 7.624
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Jed Clayton
Die pure PDF-Version des Regelbuchs macht der deutsche Verlag aber sowieso. Das weiß ich inzwischen mit Sicherheit. (Wesentlich schlimmer wäre es jetzt, wenn zum Beispiel die Lizenz verfallen würde oder der amerikanischen Lizenzinhaber einfach sagen würde: "So einem kleinen und unbekannten Verleger gebe ich doch die ICONS-Lizenz nicht...!")

Es gibt bereits einen Layouter, der sich um das grafische Drumherum kümmert, und der soll schätzungsweise am 1. Juli mit der Arbeit beginnen.

Nebenher denken wir konkret darüber nach, welche Supplements aus organisatorischen Gründen als Nächstes übersetzt werden müssten - wahrscheinlich Great Power, gefolgt von Adversaries. Zusätzlich machen wir auch - quasi nur zum Vergnügen und ohne uns kommerzielle Hoffnungen zu machen - zwei oder drei deutschsprachige Abenteuer.

 :D
"Somewhere there is danger, somewhere there's injustice, and somewhere else the tea is getting cold."

(Doctor Who, Survival, 26th season, serial 4, part 3)

Offline Greifenklaue

  • Titan
  • *********
  • Extra Shiny.
  • Beiträge: 12.351
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Greifenklaue
    • Greifenklaues Blog
Ja, das ist auch toll, aber ohne Druckausgabe ist der "Impact" ja noch kleiner.

Wenn man großzügig in den Zahlen ist, kauft vielleicht ein Viertel der Leute .pdfs - und man hat halt keine Conauslage.

Vermutlich würden Dir 70% der Leute, die bei Dir ne Proberunde machen, auch ein Heft abnehmen. Wuieviele man dazu bekommt, hinterher -wenn man zu Hause ist - auch noch was zu downloaden. Hmm.

Insgesamt aber trotzdem ne gute Sache.
"In den letzten zehn Jahren hat sich unser Territorium halbiert, mehr als zwanzig Siedlungen sind der Verderbnis anheim gefallen, doch nun steht eine neue Generation Grenzer vor mir. Diesmal schlagen wir zurück und holen uns wieder, was unseres ist.
Schwarzauge wird büssen."

http://www.greifenklaue.de

Offline Jed Clayton

  • Legend
  • *******
  • Beiträge: 7.624
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Jed Clayton
Ja, ich kenne im Grunde genommen schon das Problem. Allerdings könnte ich jetzt etliche Rollenspiele aufzählen, die erst einmal nur als PDF existiert haben und die auch als PDF effektiv mehr und schneller genutzt werden als die Papier-Bücher. Ich habe es auch erlebt, dass Leute sich direkt am Tisch bei einer Con noch das passende PDF auf ihr Smartphone geladen haben.

Ich bin mir nicht ganz sicher, aber im Moment bleibt wohl erst einmal nur die Option des Print-on-Demand... wobei ich alle meine PoD-Einkäufe auf DriveThruRPG in letzter Zeit wirklich toll fand.
"Somewhere there is danger, somewhere there's injustice, and somewhere else the tea is getting cold."

(Doctor Who, Survival, 26th season, serial 4, part 3)

Offline tartex

  • Legend
  • *******
  • Freakrollfreak und Falschspieler
  • Beiträge: 6.622
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: tartex
Ich kaufe sowieso nur noch PDFs.

Erst wenn ein Spiel tatsächlich für mehr als 3 Sessions am Tisch im Einsatz ist, überlege ich, ob ich es mir eventuell noch auf Papier anschaffe.
Die Zwillingsseen: Der Tanelorn Hexcrawl
Im Youtube-Kanal: Meine PnP-Let's-Plays

Offline D. Athair

  • Mythos
  • ********
  • Spielt RollenSPIELE, ROLLENspiele und ROLLENSPIELE
  • Beiträge: 8.262
  • Username: Dealgathair
    • ... in der Mitte der ZauberFerne
Nebenher denken wir konkret darüber nach, welche Supplements aus organisatorischen Gründen als Nächstes übersetzt werden müssten - wahrscheinlich Great Power, gefolgt von Adversaries. Zusätzlich machen wir auch - quasi nur zum Vergnügen und ohne uns kommerzielle Hoffnungen zu machen - zwei oder drei deutschsprachige Abenteuer.

So könnte das auch funktionieren:
Zuerst die Sachen als PDF ... und dann ein KS für den Druck.
Da könnte man dann auch Stretchgoals drin haben, die die Möglichkeit der Zubuchung von Erweiterungen und Abenteuern freischalten.

So könnt ihr das Risiko gut steuern.
"Man kann Taten verurteilen, aber KEINE Menschen." - Vegard "Ihsahn" Sverre Tveitan

Offline Jed Clayton

  • Legend
  • *******
  • Beiträge: 7.624
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Jed Clayton
So könnte das auch funktionieren:
Zuerst die Sachen als PDF ... und dann ein KS für den Druck.
Da könnte man dann auch Stretchgoals drin haben, die die Möglichkeit der Zubuchung von Erweiterungen und Abenteuern freischalten.

So könnt ihr das Risiko gut steuern.

Ja, das sehe ich genauso. Das ist in etwa die Überlegung dahinter. Jetzt im Jahre 2019 sollte es sich herumgesprochen haben, dass PDFs legitime und vollständige Produkte sein können.
"Somewhere there is danger, somewhere there's injustice, and somewhere else the tea is getting cold."

(Doctor Who, Survival, 26th season, serial 4, part 3)

Offline Swafnir

  • Manowar-Model
  • Legend
  • *******
  • Beiträge: 6.212
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Swafnir
    • Rollenspielverein Kurpfalz
Ja, das sehe ich genauso. Das ist in etwa die Überlegung dahinter. Jetzt im Jahre 2019 sollte es sich herumgesprochen haben, dass PDFs legitime und vollständige Produkte sein können.

Was nichts daran ändert, dass genug Leute - mich inbegriffen - einfach keine pdfs haben wollen  ;)
Rollenspielverein Kurpfalz - aleam inter seria exercemus

Offline Jed Clayton

  • Legend
  • *******
  • Beiträge: 7.624
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Jed Clayton
Was nichts daran ändert, dass genug Leute - mich inbegriffen - einfach keine pdfs haben wollen  ;)

Ja, aber so kommen wir nicht weiter. Der Verlag kann eben nicht produzieren, weil das Geld nicht da ist, und will nicht 300 oder 400 Exemplare in einer Garage in der nordrhein-westfälischen Provinz stehen lassen.

Für mich ist das gedruckte Buch inzwischen nur noch das Anschauungsobjekt oder das Angeberobjekt zu Hause im Regal. Wenn es um das tatsächliche Arbeiten mit den Spielen geht, wenn ich Regeln nachschaue oder Punktekosten oder wenn ich Texte zu den einzelnen Spells, Feats und ähnlichen Dingen kopieren möchte, mache ich alles mit den PDFs. Und ich habe meine Sammlung immer auf dem Tablet dabei, wenn ich unterwegs bin.

Jetzt im Sommer mache ich so auch keine Schweißflecken mehr auf die Bücher. :)
Ich bin ein großer Anhänger des Mediums PDF.
"Somewhere there is danger, somewhere there's injustice, and somewhere else the tea is getting cold."

(Doctor Who, Survival, 26th season, serial 4, part 3)

Offline D. Athair

  • Mythos
  • ********
  • Spielt RollenSPIELE, ROLLENspiele und ROLLENSPIELE
  • Beiträge: 8.262
  • Username: Dealgathair
    • ... in der Mitte der ZauberFerne
Was nichts daran ändert, dass genug Leute - mich inbegriffen - einfach keine pdfs haben wollen  ;)
Darauf zu warten, dass ein neuer Versuch mit attraktiven Print-Optionen unternommen wird, ist doch kein Beinbruch, oder?
"Man kann Taten verurteilen, aber KEINE Menschen." - Vegard "Ihsahn" Sverre Tveitan

Offline Greifenklaue

  • Titan
  • *********
  • Extra Shiny.
  • Beiträge: 12.351
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Greifenklaue
    • Greifenklaues Blog
Ja, aber so kommen wir nicht weiter. Der Verlag kann eben nicht produzieren, weil das Geld nicht da ist, und will nicht 300 oder 400 Exemplare in einer Garage in der nordrhein-westfälischen Provinz stehen lassen.
Das ist halt die Frage - also mit wie vielen Exemplaren man rechnet. Und einfach mal den Buchhändler nebenan ansprechen, was der für Rabatte kriegt und dann ein _realistsches_ Händlerpaket schnüren. Du hast ja auch gesagt, fass Du ein paar Händler angesprochen hast und ich denke, dass da viele Interesse gezeigt haben, bis sie das Angebot gesehen haben ...

Zitat
Für mich ist das gedruckte Buch inzwischen nur noch das Anschauungsobjekt oder das Angeberobjekt zu Hause im Regal. Wenn es um das tatsächliche Arbeiten mit den Spielen geht, wenn ich Regeln nachschaue oder Punktekosten oder wenn ich Texte zu den einzelnen Spells, Feats und ähnlichen Dingen kopieren möchte, mache ich alles mit den PDFs. Und ich habe meine Sammlung immer auf dem Tablet dabei, wenn ich unterwegs bin.
Klar. Das gilt sicherlich für 10 oder sogar 20% des Tanelorn. Nichtsdestotrotz zeigte Euer Kickstart wie die meisten auch, die meisten nehmen es dann doch lieber gleich im Doppelpack (zum Glück, generiert mehr Kohle).

Darauf zu warten, dass ein neuer Versuch mit attraktiven Print-Optionen unternommen wird, ist doch kein Beinbruch, oder?
Wenn das der Fall ist - es klang erstmal nach alleiniger Umsetzung als .pdf mit PoD-Option.
"In den letzten zehn Jahren hat sich unser Territorium halbiert, mehr als zwanzig Siedlungen sind der Verderbnis anheim gefallen, doch nun steht eine neue Generation Grenzer vor mir. Diesmal schlagen wir zurück und holen uns wieder, was unseres ist.
Schwarzauge wird büssen."

http://www.greifenklaue.de

Offline Swafnir

  • Manowar-Model
  • Legend
  • *******
  • Beiträge: 6.212
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Swafnir
    • Rollenspielverein Kurpfalz
Darauf zu warten, dass ein neuer Versuch mit attraktiven Print-Optionen unternommen wird, ist doch kein Beinbruch, oder?

Nö, gar nicht. Es klang nur so als müsse heute jeder pdf. mögen, der nicht hinterm Mond wohnt ;) .
Rollenspielverein Kurpfalz - aleam inter seria exercemus