Autor Thema: Ghosts of Saltmarsh  (Gelesen 1453 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Blizzard

  • WaWiWeWe
  • Titan
  • *********
  • Fade to Grey
  • Beiträge: 16.144
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Blizzard
Re: Ghosts of Saltmarsh
« Antwort #25 am: 12.07.2019 | 13:58 »
Über welches Cover redet ihr? Normal oder Special Edition?
Ich rede von diesem Cover:


Keine Ahnung, welche Edition das ist. Ich wusste bis dato nicht mal, dass es zwei verschiedene Editionen gibt.
"Wir leben nach den Regeln, wir sterben nach den Regeln!"

"Wer nicht den Mut hat zu werfen, der wird beim Würfeln niemals eine Sechs erzielen."

Offline Rhylthar

  • Dämon des Kaufrauschgottes
  • Titan
  • *********
  • Beiträge: 13.195
  • Username: Rhylthar
Re: Ghosts of Saltmarsh
« Antwort #26 am: 12.07.2019 | 13:59 »
Special Edition. :)
“Never allow someone to be your priority while allowing yourself to be their option.” - Mark Twain

"Naja, ich halte eher alle FATE-Befürworter für verkappte Chemtrailer, die aufgrund der Kiesowschen Regierung in den 80er/90er Jahren eine Rollenspielverschwörung an allen Ecken wittern und deswegen versuchen, möglichst viele noch rechtzeitig auf den rechten Weg zu bringen."

Für alle, die Probleme mit meinem Nickname haben, hier eine Kopiervorlage: Rhylthar.

Offline Talwyn

  • Adventurer
  • ****
  • Beiträge: 934
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Talwyn
Re: Ghosts of Saltmarsh
« Antwort #27 am: 12.07.2019 | 15:47 »
Mir geht's wie Mhyr, das Special Edition Cover kickt mich nicht so sehr. Die Idee ist gut, aber rein subjektiv find ich's nicht so toll. Die Standardedition ist zwar recht konservativ, vermittelt aber eine großartig bedrohliche Stimmung und erinnert mich sehr an nautisch geprägte Historienmalerei aus der Zeit des britischen Empire, wie man sie etwa im National Maritime Museum in Greenwich zu sehen bekommt - und dank des Kraken im Hintergrund bekommt das Ganze auch noch einen hübschen lovecraft'schen Twist. :cthulhu:
Hjalnir Aronson - Heavy Metal Bard, Cleaving Away at Giant Aristocracy

Playing: D&D 5E - Storm King's Thunder
Hosting: D&D 5E - B2: The Keep on the Borderlands

===

It's all fun and games until someone gates in a Balor.

Offline Mouncy

  • Adventurer
  • ****
  • Beiträge: 630
  • Username: Mouncy
Re: Ghosts of Saltmarsh
« Antwort #28 am: 15.07.2019 | 16:03 »
Tentakel sind die Cowbells von D&D: We need more!  :ctlu:  ~;D

Offline Unspeakable

  • Experienced
  • ***
  • Opfer der Ebay Cthulhu Buchpreise.
  • Beiträge: 174
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Grimes
Re: Ghosts of Saltmarsh
« Antwort #29 am: 14.08.2019 | 09:09 »
Ich weiss, über die Zeit bei Abenteuern redet man immer nicht so gern :D

ABER, findet ihr das man eines dieser Abenteuer als One Shot spielen kann ? Mir kommen irgendwie alle Abenteuer des Buches als minimum 2-3 Abende vor ? :O
“Have you seen The Yellow Sign?” 
― Robert W. Chambers

Offline CK

  • Experienced
  • ***
  • Beiträge: 258
  • Username: CK
    • Dungeonslayers
Re: Ghosts of Saltmarsh
« Antwort #30 am: 14.08.2019 | 09:22 »
Mindestens. Selbst das seitenschwächste mit der Abteiinsel - sind imho alle locker mehr als 1 Abend, eher 2,3 oder gar 4.

Offline Unspeakable

  • Experienced
  • ***
  • Opfer der Ebay Cthulhu Buchpreise.
  • Beiträge: 174
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Grimes
Re: Ghosts of Saltmarsh
« Antwort #31 am: 14.08.2019 | 09:24 »
Mindestens. Selbst das seitenschwächste mit der Abteiinsel - sind imho alle locker mehr als 1 Abend, eher 2,3 oder gar 4.

Gut, dann hab ich das richtig eingeschätzt, danke :)
“Have you seen The Yellow Sign?” 
― Robert W. Chambers

Offline Rhylthar

  • Dämon des Kaufrauschgottes
  • Titan
  • *********
  • Beiträge: 13.195
  • Username: Rhylthar
Re: Ghosts of Saltmarsh
« Antwort #32 am: 14.08.2019 | 09:24 »
Für One Shots gibt es ein paar von 3PP. Qualität durchwachsen.
“Never allow someone to be your priority while allowing yourself to be their option.” - Mark Twain

"Naja, ich halte eher alle FATE-Befürworter für verkappte Chemtrailer, die aufgrund der Kiesowschen Regierung in den 80er/90er Jahren eine Rollenspielverschwörung an allen Ecken wittern und deswegen versuchen, möglichst viele noch rechtzeitig auf den rechten Weg zu bringen."

Für alle, die Probleme mit meinem Nickname haben, hier eine Kopiervorlage: Rhylthar.

Offline Unspeakable

  • Experienced
  • ***
  • Opfer der Ebay Cthulhu Buchpreise.
  • Beiträge: 174
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Grimes
Re: Ghosts of Saltmarsh
« Antwort #33 am: 14.08.2019 | 09:38 »
Für One Shots gibt es ein paar von 3PP. Qualität durchwachsen.

Cool, schau ich mir mal an, danke für die Info !
“Have you seen The Yellow Sign?” 
― Robert W. Chambers

Offline Rhylthar

  • Dämon des Kaufrauschgottes
  • Titan
  • *********
  • Beiträge: 13.195
  • Username: Rhylthar
Re: Ghosts of Saltmarsh
« Antwort #34 am: 14.08.2019 | 09:53 »
Such mal nach "Banquet of the Damned" oder "Scarab of Death"...die fand ich gut und könnten von der Länge passen.
“Never allow someone to be your priority while allowing yourself to be their option.” - Mark Twain

"Naja, ich halte eher alle FATE-Befürworter für verkappte Chemtrailer, die aufgrund der Kiesowschen Regierung in den 80er/90er Jahren eine Rollenspielverschwörung an allen Ecken wittern und deswegen versuchen, möglichst viele noch rechtzeitig auf den rechten Weg zu bringen."

Für alle, die Probleme mit meinem Nickname haben, hier eine Kopiervorlage: Rhylthar.

Offline Mhyr

  • Hero
  • *****
  • Beiträge: 1.081
  • Username: Mhyr
    • Tintenteufel
Re: Ghosts of Saltmarsh
« Antwort #35 am: 14.08.2019 | 17:37 »
Ich weiss, über die Zeit bei Abenteuern redet man immer nicht so gern :D

ABER, findet ihr das man eines dieser Abenteuer als One Shot spielen kann ? Mir kommen irgendwie alle Abenteuer des Buches als minimum 2-3 Abende vor ? :O

Es gibt doch hinten auch diese drei Adventure Sites mit je ein paar Abenteuerideen. Im Grunde je ein simpler Plot mit ein paar Begegnungen drum herum.
Natürlich kann man alle Abenteuer und Hooks aus dem Kapitel zu Saltmarsh inkl. Sandbox drum herum mit Saltmarsh Encounters ausschmücken. Wenn es saltmarshy bleiben soll! Ich kenne dieses Produkt nicht wirklich, aber es macht einen ganz interessanten Eindruck.

Wenn nicht unbedingt, kommt auch diese Kombi in Frage: Tactical Maps Reincarnated + T. M.: Adventure Atlas.
Ich habe die Maps, den Atlas in digital und Print, die meisten Locations und Abenteuerideen gelesen, aber noch nichts am Tisch geleitet. Gefällt mir aber echt gut!
« Letzte Änderung: 14.08.2019 | 17:38 von Mhyr »
Spiele derzeit D&D 5E.
Auf meinem Blog Tintenteufel findet ihr Spielberichte, Inspirationsquellen und ein paar Rezensionen.
Und natürlich auch mehr zu meinem kleinen Weltenbau-Projekt Avalon.
Zudem sind auf Instagram ein paar Impressionen unserer Spielabende festgehalten.