Autor Thema: Batwoman  (Gelesen 4469 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Alexandro

  • Hero
  • *****
  • Beiträge: 1.283
  • Username: Alexandro
Re: Batwoman
« Antwort #100 am: 21.05.2020 | 17:43 »
Richtig gut fand ich "Doom Patrol" (da kommt jetzt bald eine zweite Staffel). Der Rest lief bei mir noch unter "kann man nebenbei anmachen". Richtig geärgert hat mich eigentlich nur HBOs Watchmen (mit der Copaganda und dem Blue Man Group Manhattan).

@Darkling: und jetzt packst du die Beleidigungen aus - lass es einfach.
“I really believe what we experienced the night before can be turned into a game for creating stories” -- Gary Gygax, 1972 (talking about a game of "Blackmoor", run by Dave Arneson)

Offline JollyOrc

  • Masochistischer Teflonbilly mit Dramatendenzen
  • Adventurer
  • ****
  • Beiträge: 809
  • Username: JollyOrc
    • Die Orkpiraten
Re: Batwoman
« Antwort #101 am: 21.05.2020 | 18:05 »
Richtig geärgert hat mich eigentlich nur HBOs Watchmen (mit der Copaganda und dem Blue Man Group Manhattan).

Da bleibe ich bei meinem Statement vom Dezember und erhöhe sogar: Watchmen die Serie ist derzeit das beste, was Superhelden-TV zu bieten hat. Nur Harley Quinn hält da IMHO in Sachen Erzählqualität mit, setzt aber auch auf sehr andere Stimmlagen.
Fürs Protokoll: Ich bitte hiermit ausdrücklich darum, mich in der Zukunft auf schlechte oder gar aggressive Rhetorik meinerseits hinzuweisen. Sollte ich das dann wider Erwarten als persönlichen Angriff werten, bitte auf diesen Beitrag hier verweisen und mir meine eigenen Worte um die Ohren hauen! :)

Offline Ein Dämon auf Abwegen

  • Famous Hero
  • ******
  • Beiträge: 3.083
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Ein Dämon auf Abwegen
    • Derische Sphaeren
Re: Batwoman
« Antwort #102 am: 21.05.2020 | 18:07 »
Watchmen hab ich nicht gesehen, aber mir hat "the Boys" unter den neuen Superhelden am besten gefallen.
Merke: Neue Regeln zu erfinden ist nicht schwer, unnötige Regeln zu erkennen und über Bord zu werfen erfordert bedeutend mehr Mut und Sachverstand.

Butt-Kicker 100%, Tactician 83%, Power Gamer 75%, Storyteller 75%, Specialist 58%, Casual Gamer 42%, Method Actor 17%

Offline Selganor [n/a]

  • Moderator
  • Titan
  • *****
  • Beiträge: 33.735
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Selganor
Re: Batwoman
« Antwort #103 am: 22.05.2020 | 11:49 »
Wenn sie nicht schon mit dem letzten Crossover das Multiversum eingestampft hätten, dann hätten sie einfach die Kate Kane von Erde-1 mit Kate Kane von Erde-XY ersetzen können.
Es gab ja schon genug sonstige Ausnahmen, dass sowas immer noch geht.

(Klicke zum Anzeigen/Verstecken)

Also K.I.T.T. hatte natürlich ebenfalls kosmetische Designänderungen (https://knightriderstore.com/kitt-versions/), aber Micheal Long vs. Micheal Knight hatte auch so eine visuelle Änderung durchgemacht. Aber gut ich gebe zu, ist jetzt nicht ganz so aktuell. Bei GoT gab es auch nenn Castwechsel (Daario Naharis?) ... das hat die Serie auch  verkraftet.

@Serie:
von den ganzen DC Serien fand ich nur Gotham richtig gut. Bei Titans weiß ich es noch nicht.
Gotham ist aber so ziemlich die einzige (halbwegs aktuelle) Serie die nicht im Arrowverse (und im ehemaligen "Multiverse") war.
Abraham Maslow said in 1966: "It is tempting, if the only tool you have is a hammer, to treat everything as if it were a nail."

Offline JollyOrc

  • Masochistischer Teflonbilly mit Dramatendenzen
  • Adventurer
  • ****
  • Beiträge: 809
  • Username: JollyOrc
    • Die Orkpiraten
Re: Batwoman
« Antwort #104 am: 22.05.2020 | 12:33 »
Gotham ist aber so ziemlich die einzige (halbwegs aktuelle) Serie die nicht im Arrowverse (und im ehemaligen "Multiverse") war.

Doom Patrol, Titans und Pennyworth sind auch nicht Teile des Arrowverse, die ersten beiden bekamen aber wenigstens ein Cameo im Crisis-Megacrossover.
Fürs Protokoll: Ich bitte hiermit ausdrücklich darum, mich in der Zukunft auf schlechte oder gar aggressive Rhetorik meinerseits hinzuweisen. Sollte ich das dann wider Erwarten als persönlichen Angriff werten, bitte auf diesen Beitrag hier verweisen und mir meine eigenen Worte um die Ohren hauen! :)

Offline Ein Dämon auf Abwegen

  • Famous Hero
  • ******
  • Beiträge: 3.083
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Ein Dämon auf Abwegen
    • Derische Sphaeren
Re: Batwoman
« Antwort #105 am: 22.05.2020 | 12:49 »
Doom Patrol, Titans und Pennyworth sind auch nicht Teile des Arrowverse, die ersten beiden bekamen aber wenigstens ein Cameo im Crisis-Megacrossover.
Wobei bei Titans und Doom Patrol mWN zu Teil auch dieselben Produzenten dahinter stehen wie bei the CW Serien.
Merke: Neue Regeln zu erfinden ist nicht schwer, unnötige Regeln zu erkennen und über Bord zu werfen erfordert bedeutend mehr Mut und Sachverstand.

Butt-Kicker 100%, Tactician 83%, Power Gamer 75%, Storyteller 75%, Specialist 58%, Casual Gamer 42%, Method Actor 17%

Offline Selganor [n/a]

  • Moderator
  • Titan
  • *****
  • Beiträge: 33.735
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Selganor
Re: Batwoman
« Antwort #106 am: 22.05.2020 | 13:20 »
... und sie ja im selben Multiversum waren, also nach dem Ende des Multiversums sogar irgendwo "nebenan" im Arrowverse sein koennten.
Abraham Maslow said in 1966: "It is tempting, if the only tool you have is a hammer, to treat everything as if it were a nail."

Offline Teylen

  • Bloodsaurus
  • Titan
  • *********
  • Tscharrr Tscharrr Tscharrr
  • Beiträge: 19.359
  • Geschlecht: Weiblich
  • Username: Teylen
    • Teylen's RPG Corner
Re: Batwoman
« Antwort #107 am: 23.05.2020 | 14:54 »
Gotham ist aber so ziemlich die einzige (halbwegs aktuelle) Serie die nicht im Arrowverse (und im ehemaligen "Multiverse") war.
Watchmen ist iirc auch nicht drin :)
Meine Blogs:
Teylen's RPG Corner
WoD News & Artikel

Auch im RL gebe ich mich nicht mit Axxxxxxxxxx ab #RealLifeFilterBlase

Offline Ein Dämon auf Abwegen

  • Famous Hero
  • ******
  • Beiträge: 3.083
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Ein Dämon auf Abwegen
    • Derische Sphaeren
Re: Batwoman
« Antwort #108 am: 25.05.2020 | 08:20 »
Watchmen ist iirc auch nicht drin :)
Watchmen ist ja auch eigendlich nicht wirklich Teil der DC Main Continuity (OK Doomsday Clock hat sie jetzt zum Teil des Multiversums gemacht, aber die Serie ist jetzt auch noch recht neu.)
Merke: Neue Regeln zu erfinden ist nicht schwer, unnötige Regeln zu erkennen und über Bord zu werfen erfordert bedeutend mehr Mut und Sachverstand.

Butt-Kicker 100%, Tactician 83%, Power Gamer 75%, Storyteller 75%, Specialist 58%, Casual Gamer 42%, Method Actor 17%

Offline Supersöldner

  • Mythos
  • ********
  • Auf gruppen suche in Göttingen.
  • Beiträge: 9.821
  • Username: Supersöldner
Re: Batwoman
« Antwort #109 am: 25.05.2020 | 09:00 »
ist eigentlich geplant das Batwoman nach Deutschland kommt ?
Auf Gruppen suche in Göttingen.

Offline Ein Dämon auf Abwegen

  • Famous Hero
  • ******
  • Beiträge: 3.083
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Ein Dämon auf Abwegen
    • Derische Sphaeren
Re: Batwoman
« Antwort #110 am: 25.05.2020 | 09:06 »
ist eigentlich geplant das Batwoman nach Deutschland kommt ?
Die ersten 8 Folgen sind schon seit geraumer Zeit auf deutsch bei Amazon Prime Video zusehen. Ich nehm mal an der Rest der ersten Staffel wird auch irgendwann in den nächsten Monaten folgen.
Merke: Neue Regeln zu erfinden ist nicht schwer, unnötige Regeln zu erkennen und über Bord zu werfen erfordert bedeutend mehr Mut und Sachverstand.

Butt-Kicker 100%, Tactician 83%, Power Gamer 75%, Storyteller 75%, Specialist 58%, Casual Gamer 42%, Method Actor 17%

Offline Supersöldner

  • Mythos
  • ********
  • Auf gruppen suche in Göttingen.
  • Beiträge: 9.821
  • Username: Supersöldner
Re: Batwoman
« Antwort #111 am: 25.05.2020 | 10:46 »
also kommt es nicht ins Fernsehen ?
Auf Gruppen suche in Göttingen.

Offline Ein Dämon auf Abwegen

  • Famous Hero
  • ******
  • Beiträge: 3.083
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Ein Dämon auf Abwegen
    • Derische Sphaeren
Re: Batwoman
« Antwort #112 am: 25.05.2020 | 11:21 »
also kommt es nicht ins Fernsehen ?
Wenn dann mit deutlicher Verzögerung, Lucifer lief ja auch immer erst auf Amazon und dann erst ein 3/4 Jahr später im Fernsehn.

Ist aber schwer zu sagen in wie weit die deutschen Sender überhaupt noch an den CW Serien interssiert sind. Für Arrow gab es von den letzten Staffeln keine deutsche Version, Black Lighting und Titans laufen nur auf Netflix, und bei Legends of Tomorrow hängt im deutschen Fernsehn ein Jahr hinter Flash und Supergirl zurück.
Merke: Neue Regeln zu erfinden ist nicht schwer, unnötige Regeln zu erkennen und über Bord zu werfen erfordert bedeutend mehr Mut und Sachverstand.

Butt-Kicker 100%, Tactician 83%, Power Gamer 75%, Storyteller 75%, Specialist 58%, Casual Gamer 42%, Method Actor 17%

Offline Teylen

  • Bloodsaurus
  • Titan
  • *********
  • Tscharrr Tscharrr Tscharrr
  • Beiträge: 19.359
  • Geschlecht: Weiblich
  • Username: Teylen
    • Teylen's RPG Corner
Re: Batwoman
« Antwort #113 am: 25.05.2020 | 13:01 »
Ein Gedanke zu dem Vorwurf der Copaganda.
Einerseits wird der Watchmen imho nicht wirklich gerecht, da die Serie Cops durchaus mehrfach bewusst kritisiert bzw. negativ zeichnet.
Andererseits ist Batwoman dahingehend mitunter wirklich krass übel, imho.

Man hat mit den Crows eine paramilitärische Einheit welche die Polizei ersetzt respektive als solche handelt.
Der Boss zieht diese Gewaltherrschaft auch sehr konsequent und maximal selbstgerecht durch.

Wobei die Serie die Crows den größtenteil über gar nicht kritisiert, sondern nur als ganz normaler Aspekt zeigt.
Batwoman will zunächst Teil der Crows sein, der Boss ist ihr Vater und wird größtenteils sympathisch dargestellt, ihre Ex arbeitet bei den Crows.

Gegen Ende der letzten Folge erschießen die Crows einen unbewaffneten Schwarzen, der in dem Moment das Messer von Batwoman genommen hat. Mit meheren Salven in den Rücken.
Batwoman ist dahingehend für gefühlt gerade mal eine halbe Minute "Das war aber nicht okay".
Woraufhin die Serie darauf fokussiert das die Crows danach Batwoman versuchen zu erschießen.
Nachdem Batwoman sich dann verkrümelt hat, wird nicht etwa diskutiert das die Crows einen unbewaffneten Schwarzen erschoßen, sondern das Daddy & die Crows sie mördern wollten.

Das fand ich als Season Finale ziemlich meh, und Copaganda die mich unterm Strich mehr stört als jetzt selbst "Crime Shows", die in ihrer Natur ja schon darunter fallen.
Meine Blogs:
Teylen's RPG Corner
WoD News & Artikel

Auch im RL gebe ich mich nicht mit Axxxxxxxxxx ab #RealLifeFilterBlase

Offline Kingpin000

  • Hero
  • *****
  • Beiträge: 1.063
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Kingpin000
Re: Batwoman
« Antwort #114 am: 25.05.2020 | 19:45 »
Gegen Ende der letzten Folge erschießen die Crows einen unbewaffneten Schwarzen, der in dem Moment das Messer von Batwoman genommen hat. Mit meheren Salven in den Rücken.

Das ist leider die US-amerikanische Version von "Notwehr".
Letztes Jahr wurde bei einer Verfolgungsjagd der State Police in Florida (insgesamt 2.000 Beamte im ganzen Staat), der Fluchtwagen mit 200 Schüssen von der Polizei zersiebt und die 4 Verdächtigen getötet.
Zum Vergleich: Die gesamte deutsche Polizei (250.000 Beamte) hat im gleichen Jahr insgesamt nur 54 Schüsse auf Verdächtige abgegeben (11 davon tödlich).

Offline Grubentroll

  • Famous Hero
  • ******
  • trinkt viel Trollinger..
  • Beiträge: 2.855
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Grubentroll
Re: Batwoman
« Antwort #115 am: 26.05.2020 | 11:51 »
weil nur eine Lesbe eine Lesbe spielen kann ? Unlogisch. Unsinn.

Da würde ich dir an sich beipflichten, andererseits scheint die Serie eindeutig die LBGTQ+ Community ansprechen und mitnehmen zu wollen, also finde ich das schon irgendwie okay.

Offline Teylen

  • Bloodsaurus
  • Titan
  • *********
  • Tscharrr Tscharrr Tscharrr
  • Beiträge: 19.359
  • Geschlecht: Weiblich
  • Username: Teylen
    • Teylen's RPG Corner
Re: Batwoman
« Antwort #116 am: 27.05.2020 | 15:14 »
Das ist leider die US-amerikanische Version von "Notwehr".
Das mag wohl stimmen, aber es ist das erste mal das es mir so in einer Serie unterkam.
Nun und es passt imho nicht, das es in Batwoman, die sich als CW Serie in einem Universum befindet wo der DEA bei Supergirl die Munition gegen nicht tödliche ausstauschte, weil man eben keine "Police Brutality" wollte, oder Leute ermorden, so weitesgehend unkommentiert bleibt.
Meine Blogs:
Teylen's RPG Corner
WoD News & Artikel

Auch im RL gebe ich mich nicht mit Axxxxxxxxxx ab #RealLifeFilterBlase

Offline tartex

  • Legend
  • *******
  • Freakrollfreak und Falschspieler
  • Beiträge: 7.509
  • Username: tartex
Re: Batwoman
« Antwort #117 am: 27.05.2020 | 15:25 »
Nicht, dass ich Batwoman bis jetzt gesehen hätte, aber Gotham City ist ja allgemein um einiges darker als andere Ecken im DC-Universum. Würde nicht erwarten, dass man die Polizei von Gotham mit der von etwa Metropolis vergleichen kann.
Die Zwillingsseen: Der Tanelorn Hexcrawl
Im Youtube-Kanal: Meine PnP-Let's-Plays

Offline Selganor [n/a]

  • Moderator
  • Titan
  • *****
  • Beiträge: 33.735
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Selganor
Re: Batwoman
« Antwort #118 am: 27.05.2020 | 15:33 »
Und nicht zu vergessen... die Crows sind nicht die Polizei sondern die "Privatarmee" von Kate's Vater mit der er (groesstenteils ja auch nach seiner Lust und Laune) in Gotham "fuer Ordnung sorgt"
Abraham Maslow said in 1966: "It is tempting, if the only tool you have is a hammer, to treat everything as if it were a nail."

Offline Teylen

  • Bloodsaurus
  • Titan
  • *********
  • Tscharrr Tscharrr Tscharrr
  • Beiträge: 19.359
  • Geschlecht: Weiblich
  • Username: Teylen
    • Teylen's RPG Corner
Re: Batwoman
« Antwort #119 am: 27.05.2020 | 20:02 »
Und nicht zu vergessen... die Crows sind nicht die Polizei sondern die "Privatarmee" von Kate's Vater mit der er (groesstenteils ja auch nach seiner Lust und Laune) in Gotham "fuer Ordnung sorgt"
Das macht es imho nicht besser.
Die ganze Sache um die Crows verwirrt mich von Anfang an. Zumal es die GCPD ja noch gibt.
Nur Dads diktatorische Paramilitärs dürfen schalten und walten (inkl. Kill-Orders) wie sie wollen.
Und das schon bevor sie den Schwarzen von hinten erschoßen.

Das ganze geht mir irgendwie über den Kopf @.@
Meine Blogs:
Teylen's RPG Corner
WoD News & Artikel

Auch im RL gebe ich mich nicht mit Axxxxxxxxxx ab #RealLifeFilterBlase

Offline Talasha

  • Legend
  • *******
  • Beiträge: 4.542
  • Username: Talasha
Re: Batwoman
« Antwort #120 am: 27.05.2020 | 20:19 »
Naja, schwarzgekleidete Vigilanten haben durchaus eine Tradition in Gotham, und dass Gordon nun eher die Ausnahme beim GCPD ist auch.
"Haben Sie Bücher zu Pawlows Hunden und Schrödingers Katze?"
"Da klingelt was bei mir, aber ich kann nicht sagen ob sie da sind oder nicht"

Offline Teylen

  • Bloodsaurus
  • Titan
  • *********
  • Tscharrr Tscharrr Tscharrr
  • Beiträge: 19.359
  • Geschlecht: Weiblich
  • Username: Teylen
    • Teylen's RPG Corner
Re: Batwoman
« Antwort #121 am: 27.05.2020 | 20:27 »
Ja, aber es ist ein Unterschied zwischen ein paar schwarz gekleideten Vigilanten,
Und einer offen paramilitärischen "Security" Firma, die im Grunde eine Söldnerarmee ist, und bis zur letzten Folge als "normal"/"die Guten" dargestellt wird.
Meine Blogs:
Teylen's RPG Corner
WoD News & Artikel

Auch im RL gebe ich mich nicht mit Axxxxxxxxxx ab #RealLifeFilterBlase

Offline JollyOrc

  • Masochistischer Teflonbilly mit Dramatendenzen
  • Adventurer
  • ****
  • Beiträge: 809
  • Username: JollyOrc
    • Die Orkpiraten
Re: Batwoman
« Antwort #122 am: 27.05.2020 | 20:30 »
Ja, aber es ist ein Unterschied zwischen ein paar schwarz gekleideten Vigilanten,
Und einer offen paramilitärischen "Security" Firma, die im Grunde eine Söldnerarmee ist, und bis zur letzten Folge als "normal"/"die Guten" dargestellt wird.

der vibe sollte wohl sein, dass es in Gotham ohne Batman so schlimm geworden ist, dass nur noch die Crows da richtig für Ordnung sorgen konnten. Die sollten schon durchaus "zu brutal" und ambivalent sein, allerdings wurde diese Ambivalenz nicht sonderlich gut gezeigt oder beschrieben,
Fürs Protokoll: Ich bitte hiermit ausdrücklich darum, mich in der Zukunft auf schlechte oder gar aggressive Rhetorik meinerseits hinzuweisen. Sollte ich das dann wider Erwarten als persönlichen Angriff werten, bitte auf diesen Beitrag hier verweisen und mir meine eigenen Worte um die Ohren hauen! :)

Offline Talasha

  • Legend
  • *******
  • Beiträge: 4.542
  • Username: Talasha
Re: Batwoman
« Antwort #123 am: 27.05.2020 | 20:43 »
Und einer offen paramilitärischen "Security" Firma, die im Grunde eine Söldnerarmee ist, und bis zur letzten Folge als "normal"/"die Guten" dargestellt wird.

Echt? Ich habe nur den ersten Schwall Folgen gesehen, aber da war schon angedeutet, das die Crows recht..... nennen wir es mal "direkt" sind.
"Haben Sie Bücher zu Pawlows Hunden und Schrödingers Katze?"
"Da klingelt was bei mir, aber ich kann nicht sagen ob sie da sind oder nicht"

Offline Ein Dämon auf Abwegen

  • Famous Hero
  • ******
  • Beiträge: 3.083
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Ein Dämon auf Abwegen
    • Derische Sphaeren
Re: Batwoman
« Antwort #124 am: 29.05.2020 | 09:36 »
Hab jetzt auch schon die Folgen die es auf Amazon gibt gesehen, ich schätz mal Alice wird mal wieder so ein Schurke wie Merlyn oder Reverse Flash, und weit über ihr Verfallsdatum hinaus ständig wieder auf tauchen.
Merke: Neue Regeln zu erfinden ist nicht schwer, unnötige Regeln zu erkennen und über Bord zu werfen erfordert bedeutend mehr Mut und Sachverstand.

Butt-Kicker 100%, Tactician 83%, Power Gamer 75%, Storyteller 75%, Specialist 58%, Casual Gamer 42%, Method Actor 17%