Autor Thema: Mananiveau der einzelnen Editionen  (Gelesen 716 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Online Nebelwanderer

  • Experienced
  • ***
  • Beiträge: 177
  • Username: Nebelwanderer
Mananiveau der einzelnen Editionen
« am: 7.11.2019 | 22:44 »
Ich leite zwar seit vielen, vielen Jahren Shadowrun, und verfüge über eine große Bibliothek an Shadowrunquellenbücher und Hintergründen, aber tatsächlich muss ich sagen das ich das letzte mal mich *wirklich* in das Sr Universum eingelesen habe als die dritte noch aktuell war.

Dunkelzahns Testament, Verschwörungstheorien, Ares und ihre Versuche an Insektengeister, Dankwhalter und sein Kampf gegen Renraku, Drachenherzsaga, Deutschland in den Schatten, der Aufstieg von Protheus etc. waren alles Dinge in dennen ich mich zurechtfand.

Mit der vierten, dem zweiten Matrixcrash, Winternight etc. fing das Intresse jedoch an abzuflauen, ich empfand die Geschichte auch nicht mehr als so dicht und dieses neue Syndrom ist für mich tatsächlich immer noch ein Fremdwort.

Dennoch gibt es eine Frage die mich brennend Intressiert, und es gibt hoffentlioch hier Spieler/Spielleiter die kundiger sind als ich.

Wann war das Mananiveau am stärksten


Persönlich vermute ich das die dritte Edition mit dem Auftauchen des Kometen einen starken, plötzlichen Anstieg des Niveaus gehabt hat, das bisher nicht erreicht wurde. Es gab Oricalkumminen zum Abbau die danach versiegten, seither habe ich keine Informationen darüber das es neue Minen gibt oder existierten.

Auch war Ghostwalker meines wissens der letzte Drache der aufgetaucht ist, zum Zeitpunkt des Kometen. Großdrachen brauchen ein gewisses Niveau um erscheinen zu können, das danach jedoch abgefallen ist, GW kennt sicher tricks länger zu verweilen auf Kosten seiner Kraft (Wie Harlekin in der fünften Welt). Das spricht dafür das dass Mananiveau nicht weiter Anstieg nach 63/64

Mich würde eure Meinung Intressieren

Offline Grimtooth's Little Sister

  • Gamemistress & Timelady
  • Legend
  • *******
  • Aspie United
  • Beiträge: 4.285
  • Geschlecht: Weiblich
  • Username: Grimtooths Little Sister
Re: Mananiveau der einzelnen Editionen
« Antwort #1 am: 7.11.2019 | 22:50 »
Mana steigt weiterhin an, nur beimErscheinen des Kometen war halt ein Spike und dann fiel es erst mal wieder ab. Laut diverser Quellen dauert es ja noch sehr lange bis eigentlich das Manalevel erreicht ist bei dem die Insektengeister eigentlich erst hätten auftauchen können.
Fliegen bei einem Scientologen im Schampusglas - wenn Insekten in Sekten in Sekt enden.

"Fallschirmspringen ist in SR 4 von Konstitution abhängig. Könnte dazu jemand der sich mit Fallschirmspringen auskennt was sagen insbesondere welches Attribute er dafür für das Passende halten würde ? So im Realen Rahmen ."-Supersöldner
"Ich wäre ja bei CHA. Fallschirm springen nutzt ja nix, wenn man nicht gut dabei aussieht..." -Flamebeard

Offline YY

  • True King
  • Titan
  • *********
  • Beiträge: 16.915
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: YY
Re: Mananiveau der einzelnen Editionen
« Antwort #2 am: 7.11.2019 | 22:55 »
Nach der alten (überholten/entfernten) Earthdawn-Connection müsste das Mananiveau seit dem Erwachen stetig langsam angestiegen sein (mit Ausreißern hier und da).

Die großen Metaplots und die sonstige Settingentwicklung spiegeln das nicht wider, weisen aber auch nicht auf das Gegenteil hin.

Etwas abseits der Mananiveau-Frage:
Insgesamt wurden (teils auch aus RL-Gründen wie Autorenwechsel, internen Querelen usw.) viele sehr große Plotlinien angerissen, aber schnell wieder beendet oder versacken lassen.
Da dreht sich das große Metaplotkarussell mMn etwas zu schnell und vieles wirkt generisch und beliebig - da ist dann auch kein Raum mehr für die große grundsätzliche Frage, wie sich das Setting mit steigendem Mananiveau entwickelt.
Eine allumfassende Idee, wo das Setting (u.A.) unter diesem Aspekt hin geht, scheint es nicht mehr zu geben. Da wäre eine Rückkehr zum Earthdawn-Grundgedanken nicht verkehrt, auch ohne "offizielle" Verbindung.

Schließlich bleibt sonst nur hektisches Zappeln auf der Stelle (wie es im Moment gemacht wird) oder der Schritt zu transhumanistischer Mid-Future-SF, was mMn deutlich eher vom SR-Flair weg ginge als ein bisschen mehr High Fantasy - letzteres in Abgrenzung vom öfter bemängelten "Magerun". Regeltechnische (Fehl-)Anreize, nur Erwachte zu spielen, sind dann doch etwas anderes als High Fantasy-Elemente, die spielmechanisch sauber ins Gesamtbild passen.


"Kannst du dann bitte mal kurz beschreiben, wie man deiner Meinung bzw. der offiziellen Auslegung nach laut GE korrekt verdurstet?"
- Pyromancer

Online Nebelwanderer

  • Experienced
  • ***
  • Beiträge: 177
  • Username: Nebelwanderer
Re: Mananiveau der einzelnen Editionen
« Antwort #3 am: 8.11.2019 | 00:00 »
Danke euch beiden, aber ist das Mananiveu jetzt aktuell höher oder niedriger als beim Komet!

Offline Grimtooth's Little Sister

  • Gamemistress & Timelady
  • Legend
  • *******
  • Aspie United
  • Beiträge: 4.285
  • Geschlecht: Weiblich
  • Username: Grimtooths Little Sister
Re: Mananiveau der einzelnen Editionen
« Antwort #4 am: 8.11.2019 | 00:29 »
Niedriger, aber höher als VOR dem Kometen.

Earthdawn ist und bleibt bei mir Teil der Geschichte. Meine aktuelle Gruppe hatte auch grad ne Metaplane mit Trolls von damals gefunden.
Fliegen bei einem Scientologen im Schampusglas - wenn Insekten in Sekten in Sekt enden.

"Fallschirmspringen ist in SR 4 von Konstitution abhängig. Könnte dazu jemand der sich mit Fallschirmspringen auskennt was sagen insbesondere welches Attribute er dafür für das Passende halten würde ? So im Realen Rahmen ."-Supersöldner
"Ich wäre ja bei CHA. Fallschirm springen nutzt ja nix, wenn man nicht gut dabei aussieht..." -Flamebeard

Online Nebelwanderer

  • Experienced
  • ***
  • Beiträge: 177
  • Username: Nebelwanderer
Re: Mananiveau der einzelnen Editionen
« Antwort #5 am: 8.11.2019 | 00:30 »
Danke, genau das wollte ich wissen

Offline TEW

  • Experienced
  • ***
  • Beiträge: 311
  • Username: TEW
Re: Mananiveau der einzelnen Editionen
« Antwort #6 am: 8.11.2019 | 06:55 »
Laut diverser Quellen dauert es ja noch sehr lange bis eigentlich das Manalevel erreicht ist bei dem die Insektengeister eigentlich erst hätten auftauchen können.

Die Insektengeister? Du meinst die Horror (Dämonen), oder?

Aber ansonsten ist das schon ein wichtiger Punkt. Die Zeit. Seit die 6. Welt begonnen hat, ist ja noch nicht soooo viel Zeit vergangen (keine 100 Jahre). Die Earthdawn-Zeit sollte mindestens 5000 Jahre zurückliegen, wenn nicht mehr. Der Manaanstieg dürfte also schon seeehr langsam voranschreiten.

Offline Grimtooth's Little Sister

  • Gamemistress & Timelady
  • Legend
  • *******
  • Aspie United
  • Beiträge: 4.285
  • Geschlecht: Weiblich
  • Username: Grimtooths Little Sister
Re: Mananiveau der einzelnen Editionen
« Antwort #7 am: 8.11.2019 | 10:51 »
Ja natürlich meine ich die Horrors. War nicht mehr so ganz wach.
Fliegen bei einem Scientologen im Schampusglas - wenn Insekten in Sekten in Sekt enden.

"Fallschirmspringen ist in SR 4 von Konstitution abhängig. Könnte dazu jemand der sich mit Fallschirmspringen auskennt was sagen insbesondere welches Attribute er dafür für das Passende halten würde ? So im Realen Rahmen ."-Supersöldner
"Ich wäre ja bei CHA. Fallschirm springen nutzt ja nix, wenn man nicht gut dabei aussieht..." -Flamebeard

Offline Camouflage

  • Adventurer
  • ****
  • Beiträge: 766
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Camouflage
Re: Mananiveau der einzelnen Editionen
« Antwort #8 am: 8.11.2019 | 11:28 »
Ich meine, dass mal irgendwo erwähnt wurde, dass die Insektengeister "zu früh" dran wären, und dass das auf den Spike durch den Großen Geistertanz zurückzuführen wäre.

Die Horrors würden aus diesem Grund diesmal wohl auch früher eintreffen, weil quasi schon der Ansatz einer Brücke da ist.
Zitat
12. To beat your enemy, you must know him. 13. Your enemy is the highest authority on the topic of himself. 14. So listen when your enemy speaks, but do not credit his words. 15. Listening is a real bargain. 16. Credit ist way overpriced.
- Book of Del, Chapter 6, The Book of Retcon

Offline ManuFS [away]

  • Famous Hero
  • ******
  • En Taro Kardohan!
  • Beiträge: 3.923
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: ManuFS
Re: Mananiveau der einzelnen Editionen
« Antwort #9 am: 8.11.2019 | 12:46 »
Der Manaanstieg dürfte also schon seeehr langsam voranschreiten.

Er sollte sehr langsam voranschreiten. Aber in diversen Büchern und Romanen wird angedeutet, dass sich das Niveau entgegen der gedachten Annahmen entwickelt und alles erschreckend schneller geht.
Tanelorn Discord Server: Invite Link

Host von Veiled Fury Entertainment - Interviews, Actual Plays, DIY Videos (Savage Worlds und mehr; englisch)

Meine Produkte in der Savage Worlds Adventurer's Guild: Veiled Fury Entertainment auf DriveThruRPG

Offline Grimtooth's Little Sister

  • Gamemistress & Timelady
  • Legend
  • *******
  • Aspie United
  • Beiträge: 4.285
  • Geschlecht: Weiblich
  • Username: Grimtooths Little Sister
Re: Mananiveau der einzelnen Editionen
« Antwort #10 am: 8.11.2019 | 21:06 »
Genau,die Geister kamen ja schon zu früh aber die Horrors brauchten ein wenig länger. Und so wie ich es verstanden hab steigt das Manalevel zwar schneller als erwartet, aber immer noch langsam für normale Sterbliche.
Fliegen bei einem Scientologen im Schampusglas - wenn Insekten in Sekten in Sekt enden.

"Fallschirmspringen ist in SR 4 von Konstitution abhängig. Könnte dazu jemand der sich mit Fallschirmspringen auskennt was sagen insbesondere welches Attribute er dafür für das Passende halten würde ? So im Realen Rahmen ."-Supersöldner
"Ich wäre ja bei CHA. Fallschirm springen nutzt ja nix, wenn man nicht gut dabei aussieht..." -Flamebeard

Offline TEW

  • Experienced
  • ***
  • Beiträge: 311
  • Username: TEW
Re: Mananiveau der einzelnen Editionen
« Antwort #11 am: 8.11.2019 | 21:10 »
Die Horrors würden aus diesem Grund diesmal wohl auch früher eintreffen, weil quasi schon der Ansatz einer Brücke da ist.

Das ist richtig. Und es gibt ein komplettes Abenteuer darüber.

Harlequin's Back

Offline Grimtooth's Little Sister

  • Gamemistress & Timelady
  • Legend
  • *******
  • Aspie United
  • Beiträge: 4.285
  • Geschlecht: Weiblich
  • Username: Grimtooths Little Sister
Re: Mananiveau der einzelnen Editionen
« Antwort #12 am: 8.11.2019 | 21:10 »
...das man sich aber gerne schenken kann ausser man arbeitet es ziemlich um.  ;D
Fliegen bei einem Scientologen im Schampusglas - wenn Insekten in Sekten in Sekt enden.

"Fallschirmspringen ist in SR 4 von Konstitution abhängig. Könnte dazu jemand der sich mit Fallschirmspringen auskennt was sagen insbesondere welches Attribute er dafür für das Passende halten würde ? So im Realen Rahmen ."-Supersöldner
"Ich wäre ja bei CHA. Fallschirm springen nutzt ja nix, wenn man nicht gut dabei aussieht..." -Flamebeard

Offline Medizinmann

  • grosser Tänzer!
  • Legend
  • *******
  • Pastafari des fliegenden Spaghetti-Monsters
  • Beiträge: 4.664
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Medizinmann
Re: Mananiveau der einzelnen Editionen
« Antwort #13 am: 10.11.2019 | 07:27 »
Genau,die Geister kamen ja schon zu früh aber die Horrors brauchten ein wenig länger. Und so wie ich es verstanden hab steigt das Manalevel zwar schneller als erwartet, aber immer noch langsam für normale Sterbliche.

genau das
 Durch den Geistertanz entstand eine Manaspike, aber durch Dunkelzahn's Tod ist der wieder weg, die "Manabrücke" ist zerstört und sein Geist wacht jetzt darüber .
Der Anteil der Erwachten war aber immer noch nur 1% am Ende der 5ten Ed .
Wir sind in SR also am Anfang der Kurve des Manaspikes und erst ab einem bestimmten Level kommen die Horrors , aber das dauert noch Hunderte von Jahren .
Und selbst wenn es statt .....Sagen wir 250 oder 350 Jahren durch den Sppike nur 200  oder 250 Jahre dauert ist das für das Spielen von "Gegenwärtigem SR 2080 " völlig egal . Das ist ein Problem zukünftigerer SR Generationen
Du kannst natürlich als SR die Horrors erscheinen lassen, aber offiziell wird da nix kommen....
(oder vielleicht doch ? Ein normaler Verlag hätte vielleicht den Anspruch an sich selber so einen Megaplott vernünftig aufzuziehen, aber CGL ist nicht so  wie normale Verlage. Wenn die Devs auf die Idee kommen, das das Geld bringt werden sie sowas rausbringen. Die haben ja auch schon "Anti-Schwerkraft-Granaten" rausgebracht und Energieschirme
und anderen Mist. Vor denen ist nichts mehr sicher im SR Universum)

mit unsicherem Tanz
Medizinmann

Offline Grimtooth's Little Sister

  • Gamemistress & Timelady
  • Legend
  • *******
  • Aspie United
  • Beiträge: 4.285
  • Geschlecht: Weiblich
  • Username: Grimtooths Little Sister
Re: Mananiveau der einzelnen Editionen
« Antwort #14 am: 10.11.2019 | 13:47 »
Ich hab schon hier und da einen "überwinterten" Horror auftauchen lassen.

Den Megaplot ignorieren wir zum Teil, bei meiner momentanen Gruppe lebt ja auch Dunkelzahn noch.
Fliegen bei einem Scientologen im Schampusglas - wenn Insekten in Sekten in Sekt enden.

"Fallschirmspringen ist in SR 4 von Konstitution abhängig. Könnte dazu jemand der sich mit Fallschirmspringen auskennt was sagen insbesondere welches Attribute er dafür für das Passende halten würde ? So im Realen Rahmen ."-Supersöldner
"Ich wäre ja bei CHA. Fallschirm springen nutzt ja nix, wenn man nicht gut dabei aussieht..." -Flamebeard

Offline AzTech2064

  • Experienced
  • ***
  • Gas-Ödem ftw
  • Beiträge: 334
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: AzTech2064
Re: Mananiveau der einzelnen Editionen
« Antwort #15 am: 12.11.2019 | 15:21 »
@topic kann ich nur sagen, das bisher alles gesagt wurde was man dazu sagen kann, und so ziehmlich alles richtig war.

@grimmtooth:
kennt man. ich hab mal eine kampagne um abgefahrenen kram rund um die earthdawn connection geleitet, aber abgesehen davon, war da vl mal nen merkwürdiger pilz der eigtl nen überwinterter horro war, und der von den usa als biologische waffe "erforscht" wurde, und dann ganz schnell iwo verschwunden ist, und iwann so 2064 rum wieder aufgetaucht ist, und in das essen der seattler unterweltboss versammlung gemischt wurde ~;D die leute hatten halt bock auf nen bischen zombie geballer, bitte schön  :headbang:

aber im normalfall gammeln wir 2060-64 rum, und ignorieren technomancer/metaplot und die wifi matrix einfach mal volkommen
"Das Leben ist wie n Ponnyhof, überall liegt Scheiße rum, doch keinen interessierts..." ~ unbekannter weiser Mann