Autor Thema: Morguai-Verfall heilen  (Gelesen 1323 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Quaint

  • Famous Hero
  • ******
  • Beiträge: 3.324
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Quaint
Morguai-Verfall heilen
« am: 25.06.2020 | 12:12 »
Meine Jungs und Mädels sind gerade in Tharun, wollen aber gerne wieder nach Hause, und dafür brauchen sie ne ganze Menge Astralenergie. Normale Regeneration ist in Tharun ist ja nicht möglich, und bei Astralmeditation und co kann man permanente LP verlieren (und permanente ASP gewinnen) und mit der Zeit auch eine Art Blutdurst entwickeln. Erklärt wird das, indem die Sonnenstrahlung einen Teil des Sikaryans davon "weht" und der Astralkörper vernarbt.
Offiziell gibt es keine richtige Heilung, einzig lernen einige Morguai den wahren Sikaryanraub, mit dem sie die Effekte wirkungsvoll mildern können, aber eben auf Kosten anderer.
Wie seht ihr das? Könnte es möglich sein, nach der Rückkehr nach Aventurien relativ leichte Fälle von Morguai-Verfall zu heilen? Und wenn ja, wie? Es muss ja nicht einfach sein. Ich könnte mir vorstellen, etwa mit Theriak o.ä. etwas anfangen zu können.

Ich würde halt den beiden Elfen, die einen gewissen Morguaiverfall auf sich nehmen, gerne eine Möglichkeit bieten sich zu erholen bzw. geheilt zu werden.
Besucht meine Spielkiste - Allerlei buntes RPG Material, eigene Systeme (Q-Sys, FAF) und vieles mehr
,___,
[o.o]
/)__)
-"--"-

Offline Harlekin78

  • Adventurer
  • ****
  • Beiträge: 602
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Harlekin78
Re: Morguai-Verfall heilen
« Antwort #1 am: 25.06.2020 | 17:31 »
Ich habe keine Ahnung von Tharun und meine aktive DSA-Zeit ist seit 10 Jahren vorbei, aber ich würde es für die Elfen im Rahmen eines Salasandra vielleicht mit dem Verlust von wenigen pAsp (1w6) ermöglichen. Und für Menschen gibt es da bestimmt was von Tsa oder Boron?
“The baby has known the dragon intimately ever since he had an imagination. What the fairy tale provides for him is a St. George to kill the dragon.” - G.K. Chesterton

Offline Aedin Madasohn

  • Andergast´sche Salzarelenangel
  • Adventurer
  • ****
  • Beiträge: 880
  • Username: Aedin Madasohn
Re: Morguai-Verfall heilen
« Antwort #2 am: 27.06.2020 | 08:57 »
Erklärt wird das, indem die Sonnenstrahlung einen Teil des Sikaryans davon "weht"

je nachdem, wie frei du mit deiner Runde damit umgehen wollt, könntet ihr ja diese "Wegweh-Sonnen(Glost)strom" nutzen.

etwas Kristall-Magie, um ein Portal in den "Sonnenwindstrom" zu haben
anschließnd "surft" ihr den Sonnenwind, bis ihr wieder an Aventurien "vorbeikommt"
dort müsst ihr dann "den Absprung von der Welle" schaffen
...und fallt an plot hook-Point X aus

- einem Trollpfad
- oder Portal einer magischen Akademie
- oder taucht aus einem Feenteich auf
- oder landet an der Spitze des orkischen Mondturms

oderoder 

damit umgehst du die Problematik, deinen Spielern eine "Sonderregeneration" zuzuschanzen

Offline Ein Dämon auf Abwegen

  • Famous Hero
  • ******
  • Beiträge: 3.459
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Ein Dämon auf Abwegen
    • Derische Sphaeren
Re: Morguai-Verfall heilen
« Antwort #3 am: 20.08.2020 | 09:59 »
Also meine mich dunkel zu erinnern das es in der  DSA4 Version eine Option zur Astrealregeneration gibt, ich glaub mit der Geistrune.
Merke: Neue Regeln zu erfinden ist nicht schwer, unnötige Regeln zu erkennen und über Bord zu werfen erfordert bedeutend mehr Mut und Sachverstand.

Butt-Kicker 100%, Tactician 83%, Power Gamer 75%, Storyteller 75%, Specialist 58%, Casual Gamer 42%, Method Actor 17%