Autor Thema: Neue Spieler am Horizont  (Gelesen 1003 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline schokopower

  • Bloody Beginner
  • *
  • Beiträge: 6
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: schokopower
Neue Spieler am Horizont
« am: 21.06.2020 | 15:20 »
Hallo liebe Tanelorn-Community,

wir sind eine kleine Familie (meine Frau und ich, sowie unsere 15-jährige Tochter) und haben endlich Zeit gefunden, verschiedene Spielsysteme anzutesten.

Ich habe vor 20 Jahren einige Zeit in DSA investiert, jetzt sind wir durch Ultra Quest wieder ins P&P reingekommen - und da ergibt sich meine Frage: Welche Spiele könnt ihr uns empfehlen, die bestenfalls, wie bei Ultra Quest z.B., keinen richtigen SL brauchen, sondern auch ohne funktionieren.
Meine Mädels konnte ich bisher leider nicht von dem Konzept des SL überzeugen, Ultra Quest geht noch, da dort das Meiste vorgegeben ist, wenn es jedoch mehr ans eigene Ausmalen der Story und Handlungen geht, sehe ich aktuell Herausdorderungen  ;D 8)

Im Forum bin ich durch verschiedene Threads durch und habe mir Spilmo, Borea, RM etc. angesehen, aber bei so gut wie jedem P&P ist nunmal ein SL nötig. Gloomhaven ist mir etwas zu teuer zum weiteren Einstieg, falls das etwas wäre.

Das Setting des Spiels ist theoretisch egal, nur Horror à la Cthullu wird nicht gut ankommen.

Danke für eure Tipps!

LG
Sebastian
Better to reign in hell than to serve in heaven - Milton, paradise lost

Offline Chiarina

  • Herr Kaleun
  • Legend
  • *******
  • Beiträge: 6.069
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Chiarina
Re: Neue Spieler am Horizont
« Antwort #1 am: 21.06.2020 | 15:39 »
Hallo erstmal!

Wollt ihr denn vom Spiel die Story geliefert bekommen - so etwa in der Richtung, in der T.I.M.E. Stories funktioniert - oder wollt ihr ein offenes Rollenspiel, in dem ihr die Story ohne Spielleiter gemeinsam selbst entwickelt?

Beides ist denkbar.
[...] the real world has an ongoing metaplot (Night´s Black Agents, The Edom Files, S. 178)

Offline JS

  • Mythos
  • ********
  • Ich war es nicht!
  • Beiträge: 11.673
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: JS
Re: Neue Spieler am Horizont
« Antwort #2 am: 21.06.2020 | 15:54 »
Gloomhaven wäre auch ein harter Brocken für den Anfang.

Die Frage ist, ob es Brettspiel oder Rollenspiel sein soll. Es gibt einige Rollenspiele ohne SL, z.B. Western City, aber der Brettspielbereich gibt dann schon mehr thematisch Dichtes her. Andor z.B. ist ein schönes und gut funktionierendes Koop im Fantasybereich.

Eine weitere Möglichkeit ohne SL sind Abenteuer-Spielbücher, die man dann als Gruppe durchlebt, Einsamer Wolf z.B. oder die Soloabenteuer von DSA.
« Letzte Änderung: 21.06.2020 | 16:00 von JS »
Wer gern sagt, was er denkt, sollte vorher etwas gedacht haben.
Der zivilisierte, aufgeklärte Mensch im frühen 21. Jh.: https://youtu.be/Fp9J3lUbtXQ?t=166
"Mit voller Konfiguration in klarer, deutscher Benutzerführung - vom Zero-touch-Deployment bis zum WYSIWYG-Designer für Captive Portals."

Offline schokopower

  • Bloody Beginner
  • *
  • Beiträge: 6
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: schokopower
Re: Neue Spieler am Horizont
« Antwort #3 am: 21.06.2020 | 16:07 »
Danke für eure schnellen Antworten!

Vorgegebene Stories sind nach dem aktuellen Stand der Entwicklung unserer kleinen Gruppe die Besten, wie in dem von dir genannten Time Stories, welches sehr interessant aussieht, da es auch verschiedene Settings/Epochen etc. mit den Erweiterungen enthält.

Ich habe Bedenken, dass es links liegen gelassen wird, wenn es zu viel zum selbst entwickeln gibt.

Andor hatte ich auch schon auf dem Schirm, war mir nur noch nicht zu 100% sicher.


LG
Sebastian
Better to reign in hell than to serve in heaven - Milton, paradise lost

Offline JS

  • Mythos
  • ********
  • Ich war es nicht!
  • Beiträge: 11.673
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: JS
Re: Neue Spieler am Horizont
« Antwort #4 am: 21.06.2020 | 16:12 »
Time Stories hat schon einige sehr gute Geschichten, die man erleben kann. Gleichfalls ist Andor eines der besseren Koops, wie wir finden.

Wenn es mehr in Richtung Rollenspiel gehen soll, lege ich dir die Abenteuer-Spielbücher ans Herz, bei denen man mit drei Charakteren einfach die Gegner verdoppeln oder verdreifachen müßte. Aber die Bücher bzw. Soloabenteuer bieten spannende Geschichten, auf die man als Gruppe auch kooperativ Einfluß nehmen kann. Man erlebt und formt die Geschichte dann gemeinsam ohne einen SL.
https://www.amazon.de/Einsamer-Wolf-01-Flucht-Dunkeln/dp/3981281276
https://www.amazon.de/Reiter-schwarzen-Sonne-Ein-Fantasy-Spielbuch/dp/3961880808
https://www.amazon.de/Die-Welt-1000-Abenteuer-Fantasy-Spielbuch/dp/3945493579
https://www.amazon.de/Die-Verschw%C3%B6rung-Magier-Solo-Abenteuer-Abenteuer/dp/3957525195

Einsamer Wolf könnte man sogar mit dem Mehrspielerbuch verbinden, einem kleinen, gut funktionierenden Rollenspiel:
https://www.amazon.de/Einsamer-Wolf-Mehrspielerbuch-Fantasy-Rollenspiel-Einsamen/dp/3939212016
https://www.amazon.de/Einsamer-Wolf-Mehrspielerbuch-Helden-Magnamund/dp/393921213X
https://www.amazon.de/Einsamer-Wolf-Mehrspielerbuch-5-Bestiarium/dp/3939212202
« Letzte Änderung: 21.06.2020 | 19:29 von JS »
Wer gern sagt, was er denkt, sollte vorher etwas gedacht haben.
Der zivilisierte, aufgeklärte Mensch im frühen 21. Jh.: https://youtu.be/Fp9J3lUbtXQ?t=166
"Mit voller Konfiguration in klarer, deutscher Benutzerführung - vom Zero-touch-Deployment bis zum WYSIWYG-Designer für Captive Portals."

Offline schokopower

  • Bloody Beginner
  • *
  • Beiträge: 6
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: schokopower
Re: Neue Spieler am Horizont
« Antwort #5 am: 21.06.2020 | 19:07 »
Danke dir für deine ausführliche Antwort und die Links Mythos - das sind super Bücher und zum Starten werde ich so ein Solo Abenteuer nehmen und die anderen Mitspielerinnen die Entscheidung für Andor oder Time Stories überlassen, reizen mich beide sehr.

Danke!

LG
Sebastian
Better to reign in hell than to serve in heaven - Milton, paradise lost

Offline JS

  • Mythos
  • ********
  • Ich war es nicht!
  • Beiträge: 11.673
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: JS
Re: Neue Spieler am Horizont
« Antwort #6 am: 21.06.2020 | 19:35 »
Alles klar, gern geschehen. Erzähl, wie es läuft, und stell hier gern weiter Fragen, falls welche aufkommen sollten.

In den Abenteuerbüchern wird dir normalerweise ein Char gestellt oder gesagt, wie du schnell einen machst. Macht also einfach für den Anfang dann drei und vermehrt entsprechend die Gegner, die ja mit Werten usw. angegeben werden. Da ihr ständig über den weiteren Verlauf der Geschichte Entscheidungen treffen müßt, habt ihr viel gemeinsam zu diskutieren und zu entscheiden. Ich mochte auch als RSP-Veteran diese Bücher und die Soloabenteuer von DSA immer wieder sehr gern.

Übrigens ist dieses Rollenspiel von Einsamer Wolf kurz und funktional, aber nicht inhaltlich trivial. Solltet ihr dann mal den Sprung ins "echte" RSP mit SL wagen, wäre das kein schlechter Einstieg mit den drei o.g. Büchern und der dazugehörigen Kampagne. Selbstredend gäbe es da unter den Einsteigerboxen aber auch ganz andere Asse im Ärmel: DSA 5, D&D 5, Splittermond, Pathfinder 2 usw.

PS: Ich bin JS; Mythos ist mein Titel oder was das sein soll.
:D
« Letzte Änderung: 21.06.2020 | 21:03 von JS »
Wer gern sagt, was er denkt, sollte vorher etwas gedacht haben.
Der zivilisierte, aufgeklärte Mensch im frühen 21. Jh.: https://youtu.be/Fp9J3lUbtXQ?t=166
"Mit voller Konfiguration in klarer, deutscher Benutzerführung - vom Zero-touch-Deployment bis zum WYSIWYG-Designer für Captive Portals."

Offline schokopower

  • Bloody Beginner
  • *
  • Beiträge: 6
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: schokopower
Re: Neue Spieler am Horizont
« Antwort #7 am: 21.06.2020 | 19:40 »
Berichten werde ich auf jeden Fall gerne :)

Haben uns jetzt für Andor entschieden, das wird dann erstmal angespielt und dann kommt eines der Abenteuer. Vom Reinlesen auf jeden Fall mega interessant.

P.S.: Oh sorry! Da hab ich wohl zu schnell gelesen, irgendwie fällt die Nickname Farbe auf dem Hintergrund beim darüberlesen nicht so stark ins Auge wie der "Rang"  8)
Better to reign in hell than to serve in heaven - Milton, paradise lost

Offline JS

  • Mythos
  • ********
  • Ich war es nicht!
  • Beiträge: 11.673
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: JS
Re: Neue Spieler am Horizont
« Antwort #8 am: 21.06.2020 | 19:43 »
Gute Wahl, zumal Andor auch eine intensive Geschichte bietet und zahlreiche kostenfreie wie auch kostenpflichtige Erweiterungen. Damit kann man schon reichlich Spielzeit verbringen.
Wer gern sagt, was er denkt, sollte vorher etwas gedacht haben.
Der zivilisierte, aufgeklärte Mensch im frühen 21. Jh.: https://youtu.be/Fp9J3lUbtXQ?t=166
"Mit voller Konfiguration in klarer, deutscher Benutzerführung - vom Zero-touch-Deployment bis zum WYSIWYG-Designer für Captive Portals."

Offline schokopower

  • Bloody Beginner
  • *
  • Beiträge: 6
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: schokopower
Re: Neue Spieler am Horizont
« Antwort #9 am: 21.06.2020 | 20:02 »
Das ist echt super, hab mir die Seite von Andor selber mal einverleibt und da gibt es wirklich massenhaft Erweiterungen und Mini-Abenteuer, um das Ganze am Laufen zu halten - ganz zu schweigen von Episode 2 im Norden etc.

Freu mich schon sehr :)
Better to reign in hell than to serve in heaven - Milton, paradise lost

Offline JS

  • Mythos
  • ********
  • Ich war es nicht!
  • Beiträge: 11.673
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: JS
Re: Neue Spieler am Horizont
« Antwort #10 am: 21.06.2020 | 20:42 »
Exzellent. Dann auf ins Abenteuer.
Und falls es dann tiefer in alle Spielmaterien hineingehen soll, findest du hier für fast jede Frage die richtigen Ansprechpartner.
Wer gern sagt, was er denkt, sollte vorher etwas gedacht haben.
Der zivilisierte, aufgeklärte Mensch im frühen 21. Jh.: https://youtu.be/Fp9J3lUbtXQ?t=166
"Mit voller Konfiguration in klarer, deutscher Benutzerführung - vom Zero-touch-Deployment bis zum WYSIWYG-Designer für Captive Portals."

Offline schokopower

  • Bloody Beginner
  • *
  • Beiträge: 6
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: schokopower
Re: Neue Spieler am Horizont
« Antwort #11 am: 21.06.2020 | 21:07 »
Vielen lieben Dank dir für die nette Aufnahme und die hilfreichen Infos! Da fühlt man sich direkt wohl im Tanelorn! Bei Fragen meld ich mich umgehend :)
Better to reign in hell than to serve in heaven - Milton, paradise lost

Online tannjew

  • Experienced
  • ***
  • Beiträge: 273
  • Username: tannjew
Re: Neue Spieler am Horizont
« Antwort #12 am: 24.06.2020 | 17:32 »
Stichwort Andor: es gibt da auch ein Hörbuch, um noch mehr in den Hintergrund zu schnuppern. Bei AppleMusic ist das abrufbar, womöglich auch über andere Streaming Anbieter.
Aktuell: Mörk Borg, KULT & Alien RPG