Autor Thema: [MtG] EDH / Commander  (Gelesen 1143 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Samael

  • Titan
  • *********
  • Beiträge: 20.949
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Samael
[MtG] EDH / Commander
« am: 16.02.2020 | 08:21 »
Ich habe ja kürzlich spontan ein paar Starter Sets für mich und meinen Sohn auf der SPIEL mitgenommen und bin so wieder zu MtG gekommen. Vorher hab ich zu Studienzeiten eine Weile mal gespielt (so 2005-6, das war der Ravnica Block und Kamigawa - 9. Edition des Hauptsets).

Da gab es noch kein EDH ("Elder Dragon Highlander") und schon gar kein offiziell unterstütztes "Commander" (was dasselbe ist, nur der Wotzie-Name dafür).

Und was ist das?

Nun, hier die Details:
https://mtg.gamepedia.com/Commander_(format)
https://www.youtube.com/watch?v=o2n6rIzIA6A&list=PLvqw7t0kbGX_tM4ESRbW20-cuBiRWDdGb

Warum ist das so cool?

Nun, man kann beinahe alle Karten aus der gesamten MtG Historie verwenden. Es macht Spass in www.scryfall.com nach obskuren Karten zu fahnden, die noch gut in das Deck passen würden.

Die Decks sind sehr "bunt", weil 99+1 Einzelkarten. Dadurch sind die Partien sehr abwechslungsreich, auch wenn man dasselbe Deck mehrfach spielt. "Konsistent", was erfolgreiche Decks aus den anderen Formaten immer sind (d.h. eine bestimmte Strategie oder Combo muss man mit hoher Wahrscheinlichkeit in jedem Spiel auf den Tisch bringen), sind EDH Decks in der Regel weniger.
 
Es ist explizit Multiplayer-fähig und sogar besonders spaßig, wenn man zu dritt, viert oder sogar zu fünft ist.

Die Partien fühlen sich fast "Brettspielhaft" an, auch durch die Länge von meist mehr als 30 min und bis über 1h.

Das Format ist "casual", es nicht das Ziel "das Format zu knacken". Gefühlt (aber so tief drin bin ich auch wieder nicht um das wirklich sauber beurteilen zu können) gibt es viel mehr Varianz an verschiedenen Decks die tatsächlich gespielt werden als bei Modern (und Standard sowieso - und Vintage und Legacy sind ja kaum ernsthaft spielbar wenn man nicht Aberhundert EUR pro Deck ausgeben möchte).   


Gibt es hier vielleicht noch mehr Tanelornis, die EDH schon mal ausprobiert haben oder ausprobieren wollen?



« Letzte Änderung: 16.02.2020 | 08:25 von Samael »
RPG-Interessen: Warhammer RPG, Dungeons & Dragons, OSR games
Aktuell aktiv mit: Swords and Wizardry

Offline Darius der Duellant

  • Legend
  • *******
  • Beiträge: 4.316
  • Username: Darius_der_Duellant
Re: [MtG] EDH / Commander
« Antwort #1 am: 16.02.2020 | 10:40 »
Hier, ich.
Bevor Magic:Arena in die öffentliche Beta ging, war Commander (abgesehen von prerelease Turnieren) über mehrere Jahre fast meine ausschließliche Interaktion mit Magic gewesen.

Zusätzliche Vorteile zum oben von dir genannten:

-Es ist kein rotierendes Format, d.h. ich kann mit fast allen Karten spielen die je erschienen sind. Gebt zwar bei Legacy auch, aber das ist mittlerweile geradezu obszön teuer (vierstellig ist das Minimum) und zumindest hier relativ tot.
-Da (fast) jede Karte nur einmal gespielt werden darf, eignet es sich exzellent für so semi-casuals wie mich, die zwar aufgrund Jahrzehntelangen Spielens einen großen Pool an Karten haben, aber viele davon eben nicht als Playset
-Der Einstieg ist simpel. Die jährlich von Wizards verkauften Precons bieten idR ordentlich Wert für ihr Geld und sind brauchbar bis gut und zudem idR für kleines Geld deutlich aufrüstbar.
-Das Spiel ist entspannt, man kann auch relativ Problemlos Karten spielen die viel zu langsam für normales MTG sind und trotzdem Spaß haben.
-Multiplayer ist hoch politisch.
-Man bekommt aufgrund des gigantischen faktisch gespielten (nicht nur theoretisch vorhandenen) Kartenpools viele viele tolle Decks zu sehen.
Für alle interessierten ist www.edhrec.com übrigens eine tolle Anlaufstelle.
Neben Artikeln kann man sich auch alle Möglichen Commander anzeigen lassen und Karten die mit ihnen gut synergieren.
« Letzte Änderung: 16.02.2020 | 10:44 von Darius der Duellant »
Butt-Kicker 100% / Tactician 83% /Power Gamer 83% / Storyteller 83% / Specialist  75% / Method Actor  50% / Casual Gamer 33%

Offline Samael

  • Titan
  • *********
  • Beiträge: 20.949
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Samael
Re: [MtG] EDH / Commander
« Antwort #2 am: 16.02.2020 | 10:51 »
Ja, www.edhrec.com ist eine sehr gute Anlaufstelle und die Funktionalität mit den Kartensynergien ist klasse.

Und in der Tat "lebt" das Format. FLGS bieten tatsächlich häufig einen Commandertag an, z Bsp Samstag.

RPG-Interessen: Warhammer RPG, Dungeons & Dragons, OSR games
Aktuell aktiv mit: Swords and Wizardry

Offline Darius der Duellant

  • Legend
  • *******
  • Beiträge: 4.316
  • Username: Darius_der_Duellant
Re: [MtG] EDH / Commander
« Antwort #3 am: 16.02.2020 | 11:21 »
Am meisten Spaß macht es mMn mit einem halbwegs festen Zirkel an Personen bei denen man das Powerlevel ungefähr aneinander anpassen kann.
Es gibt leider auch hier Leute die das viel zu ernst nehmen und dann superkonsistente Kombodecks bauen die sich quasi immer gleich spielen.
Butt-Kicker 100% / Tactician 83% /Power Gamer 83% / Storyteller 83% / Specialist  75% / Method Actor  50% / Casual Gamer 33%

Offline Samael

  • Titan
  • *********
  • Beiträge: 20.949
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Samael
Re: [MtG] EDH / Commander
« Antwort #4 am: 16.02.2020 | 11:54 »
Bestimmt. Ich habe leider noch gar nicht so viele Erfahrungen machen können.
RPG-Interessen: Warhammer RPG, Dungeons & Dragons, OSR games
Aktuell aktiv mit: Swords and Wizardry

Offline Darius der Duellant

  • Legend
  • *******
  • Beiträge: 4.316
  • Username: Darius_der_Duellant
Re: [MtG] EDH / Commander
« Antwort #5 am: 16.02.2020 | 13:37 »
Bau für deinen Sohnemann auch ein EDH-Deck und dann geht zusammen zum spielen mit anderen.
Butt-Kicker 100% / Tactician 83% /Power Gamer 83% / Storyteller 83% / Specialist  75% / Method Actor  50% / Casual Gamer 33%

Offline Samael

  • Titan
  • *********
  • Beiträge: 20.949
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Samael
Re: [MtG] EDH / Commander
« Antwort #6 am: 16.02.2020 | 14:25 »
Für EDH fehlt ihm die Geduld... 😁
Ich habe aber mehrere Decks (dadurch, dass es die Precons gibt, ist es ja finanzierbar) und habe mit denen im Freundeskreis und mit meinem Bruder einige Partien absolviert.
RPG-Interessen: Warhammer RPG, Dungeons & Dragons, OSR games
Aktuell aktiv mit: Swords and Wizardry

Offline Darius der Duellant

  • Legend
  • *******
  • Beiträge: 4.316
  • Username: Darius_der_Duellant
Re: [MtG] EDH / Commander
« Antwort #7 am: 16.02.2020 | 15:29 »
Ach, das kommt schon noch :D

Aber viel Spaß!


Mir hat das schreiben in diesem Thread wieder Lust gemacht ein neues EDH-Deck zu bauen.
Butt-Kicker 100% / Tactician 83% /Power Gamer 83% / Storyteller 83% / Specialist  75% / Method Actor  50% / Casual Gamer 33%

Offline fivebucks

  • Adventurer
  • ****
  • http://www.google.de/imgres?imgurl=http%3A%2F%2Ffc
  • Beiträge: 796
  • Username: fivebucks
Re: [MtG] EDH / Commander
« Antwort #8 am: 16.02.2020 | 22:40 »
Wir haben eine kleine Community,  so 3- 6 Leute die ca einmal pro Woche Commander spielen.

Offline Dreamdealer

  • Snack-Möhrchen
  • Famous Hero
  • ******
  • Ein Plot namens "INI!"
  • Beiträge: 2.997
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Dreamdealer
Re: [MtG] EDH / Commander
« Antwort #9 am: 17.02.2020 | 09:59 »
EDH ist für mich auch die beste Art Magic zu spielen, leider haben wir es in der Runde von uns eingestellt. Wir spielen wöchentlich mit 4-7 Leuten, leider werden ab 5 Spielern die Runden einfach zu lang. Das ist wirklich traurig, da die Decks (mind. 20) schon seit Jahren vor sich hin schimmeln. Ich habe mich bisher noch nicht dazu durchgerungen die zu kanibalisieren, die Hoffnung stirbt zuletzt...
Gnomes are always horny!

Offline Excaleben

  • Koop - Fanziner
  • Experienced
  • **
  • Beiträge: 318
  • Username: Excaleben
Re: [MtG] EDH / Commander
« Antwort #10 am: 17.02.2020 | 10:10 »
Leider haben ich und meine Gruppe EDH erst dann gefunden als der Spaß an Magic bei den meisten schon gestorben war aufgrund eines notorischen Blauspielers der overpowerte Decks(für die damaligen Tischverhältnisse) mitgebracht hat. Dementsprechend war die Freude nur noch kurz und danach mussten wir uns eine andere Beschäftigung suchen (so sind wir zum Rollenspiel gekommen yei). Nun siechen seit 3 Jahren meine Magic Decks dahin weil ich keinen mehr zum spielen habe  :'(.

EDH ist aber wirklich das was mir bei Mtg am meisten Spaß bringt und vom Gefühl kommt da auch nichts drann. Wichtig find ich nur das man auch hier sich auf das gewünschte Powerlevel einigt bevor man jede Runde 1v3 spielt.

Offline Darius der Duellant

  • Legend
  • *******
  • Beiträge: 4.316
  • Username: Darius_der_Duellant
Re: [MtG] EDH / Commander
« Antwort #11 am: 17.02.2020 | 22:48 »
EDH ist für mich auch die beste Art Magic zu spielen, leider haben wir es in der Runde von uns eingestellt. Wir spielen wöchentlich mit 4-7 Leuten, leider werden ab 5 Spielern die Runden einfach zu lang. Das ist wirklich traurig, da die Decks (mind. 20) schon seit Jahren vor sich hin schimmeln. Ich habe mich bisher noch nicht dazu durchgerungen die zu kanibalisieren, die Hoffnung stirbt zuletzt...

Bei 5 Leuten fand ich Prismatic also Format immer sehr fein.
Die Spieler sitzen hierbei in einem (angedachten) Kreis.
Man gewinnt, wenn die zwei Spieler die einem zu Spielbeginn gegenüber saßen, aus dem Spiel ausgeschieden sind.

WIE und durch WEN das passiert ist dabei egal.
Es können also durchaus mehrere Spieler gleichzeitig gewinnen.

Das Format ist ziemlich dynamisch, da man zum Teil bewusst andere Spieler am Leben halten will und bestraft globale Schadensverteiler oder Wipes, da man mit einem solchen leicht einem anderen Spieler den Sieg in die Hand geben kann.
Butt-Kicker 100% / Tactician 83% /Power Gamer 83% / Storyteller 83% / Specialist  75% / Method Actor  50% / Casual Gamer 33%

Offline Dreamdealer

  • Snack-Möhrchen
  • Famous Hero
  • ******
  • Ein Plot namens "INI!"
  • Beiträge: 2.997
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Dreamdealer
Re: [MtG] EDH / Commander
« Antwort #12 am: 18.02.2020 | 08:13 »
Es gibt soviele schöne Formate, die sich mit EDH kombinieren lassen.

Wir spielen aktuell für Throne Magic bw. früher Verräter. Falls jemand Bang! das Kartenspiel kennt, so ähnlich.

Alle Spieler bekommen verdeckt Rollen zugeschanzt: mind. König - 2x Banditen - Ritter - plus eine Sonderrolle.
Der König deckt sich auf und alle anderen bleiben verdeckt.  Der König gewinnt, wenn die Banditen
und die Sonderrolle tot ist, die Banditen gewinnen, wenn der König + Sonderrolle tot ist, der Ritter gewinnt,
wenn der König gewinnt. Sonderrolle ist immer recht spezifisch Assassine, Thronräuber, Königin, Nekromant
etc. Sehr politisch, passt eigentlich hervorragend zu EDH.
Gnomes are always horny!

Offline Koenn

  • Experienced
  • ***
  • Nah. I'm just a cook.
  • Beiträge: 305
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Koenn
Re: [MtG] EDH / Commander
« Antwort #13 am: 7.08.2020 | 18:03 »
Hey,

du kommst doch auch aus meiner Gegend. Ich hab hier einen mittelgroßen Spielerkreis (mehr als 30 Spieler) für überwiegend Commander a.k.a. EDH im Raum Stuttgart und Umgebung. Bis vor Corona gabs wöchentlich ein Treffen im Stuttgarter Jugendhaus, das aktuell bis auf Weiteres ausgesetzt ist, aber so in 4er-Grüppchen treffen wir uns aktuell wieder (Tendenz Wochenende oder donnerstags). Mal schauen, ob es im Herbst wieder verhalten und in begrenzter Spieleranzahl im Jugendhaus wieder möglich ist sich zu treffen ... :think:
Ebenso gabs bis vor Corona auch gelegentliche Samstagstreffen im Ludwigsburger FSH.

Was spielen wir?
Wie gesagt überwiegend Multiplayer Commander (seltener: Two-headed) mit ein paar Restprozenten Oathbreaker und Canadian Highlander.
Decks von Junk & Budget bis ziemlich weit hochoptimiert, kommt auf die Konstellation der Spieler an, was wir dann zücken.
Seltener wird ein Cube ausgepackt oder mal gedraftet.

Bei Interesse gerne Bescheid geben, wir organisieren uns über WhatsApp.

Grüßle!
In NRW regiert seit 2017 Schwarzgeld, äh - schwarz-gelb

Offline Samael

  • Titan
  • *********
  • Beiträge: 20.949
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Samael
Re: [MtG] EDH / Commander
« Antwort #14 am: 10.08.2020 | 21:25 »
Hast PN
RPG-Interessen: Warhammer RPG, Dungeons & Dragons, OSR games
Aktuell aktiv mit: Swords and Wizardry