Autor Thema: Cthulhu HERO - Verlust von geistiger Stabilität  (Gelesen 815 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Online General Kong

  • Famous Hero
  • ******
  • Werd bloß nicht affig!
  • Beiträge: 3.044
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: General Kong
Hallo Heroistas!

da sich einer meiner Spieler Cthulhu konsequent verweigert (BUUUUH!), ich aber auch eher die Spielweise von Howards Mythosgeschichten mag ("Es rapelt auf dem Dachboden?!? Bestimmt wieder diese Mi-Gos! Da muss ich mal mir der Tommy-Gun nachspritzen. Los! Mir nach! Bringt Ersatz-Muni und dem Frlammenwerfer mit - hört sich an, als wäre da ein ganzer Schwarm!") ist vielleicht wieder HERO-Zeit ...

Doch wie machen wir das mit dem Verlust gesitiger Stabilität?

Mir fiele ein: Transform - und das abhängig von dem zu sehenden Schrecken

Das ganze ohne großes Federlesen als Constant Power mit Area Effect und für normale Kreaturen (Ghoule, Mi-Gos) als Major Transformation (man wird verrückt), bei Großen Schrecken (Tentakel-Tom und Hastur den leicht auszusprechende) Severe Transformation (man wird irreparable gaga).
natürlich EGO statt BODY.

Aber sollte man das als einen Angriff abhandeln (OECV gegen DECV) oder lieber alle einen EGO-Roll machen lassen - gegebenfalls mit einem Abzug von -1/ halben Würfelergebnis des STA-Verlustes bei Cthulhu (also -0 bei 0/1w6 und -5 bei 1W10/ 1W100.

Dann noch Aktive Punkte des Transform:
Man könnte nehmen STA-Verlust-Max bei Cthulhu x 5 = Aktive Punkte des Transform.

Ist das ganze All-Or-Nothing oder hämmert das hoch?

Was meint der HERO-beschlagene Teil des Forums?
« Letzte Änderung: 31.05.2019 | 21:05 von General Kong »
A bad day gaming is better than a good day working.

Offline Selganor [n/a]

  • Moderator
  • Titan
  • *****
  • Beiträge: 33.994
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Selganor
Re: Cthuhu HERO - Verlust von geistiger Stabilität
« Antwort #1 am: 31.05.2019 | 11:18 »
Ich muss mal schauen, ob in "Horror Hero" was dazu steht, ansonsten mal mein Schnellschuss aus der Huefte:

Als ersten "Schock" wenn man einen Grossen Alten o.ae. sieht duerfte schonmal deren PRE-Attack ausreichen.
Wenn man dann an PRE dieselben "Casual"-Regeln legt wie STR (also ein "Casual-PRE"-Attack laeuft immer und staendig aber eben nur mit dem halben Attribut) dann sind das bei einem 50 PRE Wesen schonmal 5d6 konstanter "Casual" PRE-Attack

Mehr dazu wenn ich mal im Horror Hero nachgeschaut habe
Abraham Maslow said in 1966: "It is tempting, if the only tool you have is a hammer, to treat everything as if it were a nail."

Offline Swafnir

  • Manowar-Model
  • Mythos
  • ********
  • Beiträge: 8.518
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Swafnir
Re: Cthuhu HERO - Verlust von geistiger Stabilität
« Antwort #2 am: 31.05.2019 | 11:21 »
Cthuhu? Jetzt stelle ich mir einen Uhu mit Tentakeln anstatt eines Schnabels vor  ~;D
Rollenspielverein Kurpfalz - aleam inter seria exercemus

Die Bedürfnisse vieler sind wichtiger als die Bedürfnisse weniger oder eines einzigen. (Mr. Spock)

Der Sündenbock ist kein Herdentier. (Peer Steinbrück)

Der Dummheit kann man viel nachsagen, aber nicht dass sie geizig sei. (Sarah Bosetti)

Offline Selganor [n/a]

  • Moderator
  • Titan
  • *****
  • Beiträge: 33.994
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Selganor
Re: Cthuhu HERO - Verlust von geistiger Stabilität
« Antwort #3 am: 31.05.2019 | 11:42 »
Cthuhu? Jetzt stelle ich mir einen Uhu mit Tentakeln anstatt eines Schnabels vor  ~;D
Da kann ich auch verstehen warum die Spieler das nicht spielen wollen... Wahrscheinlich haben sie noch ein Eulenbaer-Trauma (wie so ziemlich jeder der mal ueberlegt wie diese Viecher ueberhaupt entstehen koennen)
Abraham Maslow said in 1966: "It is tempting, if the only tool you have is a hammer, to treat everything as if it were a nail."

Offline nobody@home

  • Steht auf der Nerd-Liste
  • Mythos
  • ********
  • Beiträge: 9.020
  • Username: nobody@home
Re: Cthuhu HERO - Verlust von geistiger Stabilität
« Antwort #4 am: 31.05.2019 | 11:42 »
Cthuhu? Jetzt stelle ich mir einen Uhu mit Tentakeln anstatt eines Schnabels vor  ~;D

Cthuhu schläft natürlich in seinem vertrauten nichteuklidischen Käfig neben seinem Meister. Paßt schon. ;D

Online General Kong

  • Famous Hero
  • ******
  • Werd bloß nicht affig!
  • Beiträge: 3.044
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: General Kong
Re: Cthulhu HERO - Verlust von geistiger Stabilität
« Antwort #5 am: 31.05.2019 | 21:06 »
Jaja ist korrigiert.

Außerdem: Was Nobody sagt!  8)
A bad day gaming is better than a good day working.

Offline nobody@home

  • Steht auf der Nerd-Liste
  • Mythos
  • ********
  • Beiträge: 9.020
  • Username: nobody@home
Re: Cthulhu HERO - Verlust von geistiger Stabilität
« Antwort #6 am: 1.06.2019 | 15:19 »
Eine interessante Frage wäre auf jeden Fall, ob der "Stabilitätsverlust" eine inhärente Power diverser Mythoskreaturen und/oder -artefakte selbst sein soll...oder nicht doch eher einfach eine allgemeine Schwachstelle des menschlichen Gehirns. Denn in letzterem Fall könnte man es sich vergleichsweise einfach machen: alle menschlichen Charaktere kriegen als Kampagnenregel 'ne Vulnerability (Extra Effect from Mythos Creature Presence Attacks) und 'ne Susceptibility (Extended Mythos Contact, soundsoviel Mental Transform pro Zeiteinheit) und gut ist. Und da diese Nachteile, solange man nicht auch spielbare Mythosaliens oder dergleichen zuläßt, per Voreinstellung ohnehin jeder SC hat, kann man sie auch einfach zum Nulltarif vergeben; die genauen Punktekosten sind dann allenfalls interessant, wenn jemand unbedingt mehr oder weniger anfällig als normal sein soll und dadurch die Punktdifferenz zwischen solchen Versionen und dem angenommenen Normalfall interessant wird.