Autor Thema: Bestes Abenteuer der 5.Edition?  (Gelesen 148 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Morf

  • Experienced
  • ***
  • Beiträge: 153
  • Username: Morf
Bestes Abenteuer der 5.Edition?
« am: Gestern um 23:15 »
Hi, was ist das beste Abenteuer der aktuellen Ausgabe - eurer Meinung nach?
Gerne auch mehrere sehr gute nennen, ganz lieben Dank!

Offline Grandala

  • Hero
  • *****
  • IÄ IÄ CTHULHU FHTAGN
  • Beiträge: 1.213
  • Username: Grandala
Re: Bestes Abenteuer der 5.Edition?
« Antwort #1 am: Heute um 11:19 »
Also natürlich nur meine bescheidene Meinung:

1. Blutmond aus "Start ins Abenteuer" (Gratisdownload wenn man den Kodex besitzt)
Ein albisches Dorf mit Beziehungsverflechtungen und von Mystery bis zu Dungeoncrawl alles dabei und spannend mit Konsequenzen für die Region. Von Dirk Richter geschrieben, ein schöner Einstieg in eine Abenteurerkarriere, eventuell mit ein wenig Schreibkram auch für höhere Grade bespielbar. Es geht um einen Wolfkult mit Werwölfen, die sich neben/in einem Dorf eingenistet haben. Von Hexen von Werwölfen bis Untoten alles dabei.

2. Eine verhängnisvolle Erbschaft
Auch im Norden von Alba, einer der Spieler könnte mit Landbesitz aus dem Abenteuer hervor gehen und somit eine gute Grundlage für ein politischeres Spiel. Es geht um Volksglauben und den Konflikt zwischen Twyneddin und Albai. Ursprünglich M4 aber letztes Jahr als M5 PDF im Basar erhältlich.

3. Die Frau ohne Schatten
der erste Teil der "Grüne Sigil"-Reihe, mMn der beste. Stadtabenteuer in Thame, trifft genau meinen Geschmack. Fängt mit einer high Magic Prämisse an, die allerdings um einigen mundäner ist, als es zunächst den Anschein hat. Auch hier ist Ermittlung und Sozialgeflecht der Grundstein des Abenteuers. Am Ende geht es gegen einen Teil eines Hexenkultes, der in und um Thame herum aktiv ist. Cool ist besonders der Einblick in die Glaubenswelt der Albai, da alle möglichen Institutionen eine andere Interpretation anbieten für die Segnifikans der "Schattenlosen".

Soviel zu den Abenteuern, die ich so eingängig gelesen habe. Blutmond wie auch Frau ohne Schatten habe ich bereits geleitet, die Erbschaft habe ich anderweitig verwurstet, werde ich aber auf jeden Fall noch leiten.

1. und 3. sind mit etwas mehr Aufwand verbunden, da sie in der Nachforschung recht offen sind und man viele Points of Intrest als Spieler anlaufen kann, sie sind im Start um einiges "Sandboxiger"
Power Gamer 38%, Butt-Kicker 21%, Tactician 63%, Specialist 33%, Method Actor 71%, Storyteller 63%, Casual Gamer 29%