Autor Thema: Blades itd - spannende NSCs threads  (Gelesen 562 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Thaddeus

  • Experienced
  • ***
  • Beiträge: 171
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Thaddeus
Blades itd - spannende NSCs threads
« am: 24.12.2020 | 21:52 »
Moinsen,

BitD ist eine der extravagantere Entkopplungen von pbta und ich finde es richtig gut. Gibt vieles, das mir daran gefällt. Da ich grade eine neue Runde leite, würde ich gerne mal nach Ideen fragen / austauschen für interessantere NSCs insbesondere "Endgegner". Was macht ihr, damit besonders potente und ggf. wichtige NSCs nicht sofort umgehauen werden? Klar, ich kann ihnen über eine "progressclock" quasi Lebenspunkte geben. Aber was kann man vielleicht noch anstellen, um die Begegnungen mit bedeutenden NSC interessanter zu gestalten? (Außer Progressclocks als LP oder Mooks, die um sie herumwuseln)
Power Gamer: 38%; Butt-Kicker: 17%; Tactician: 46%; Specialist: 17%; Method Actor: 96%; Storyteller: 100%; Casual Gamer: 42%

Offline KhornedBeef

  • Mythos
  • ********
  • Beiträge: 11.150
  • Username: KhornedBeef
Re: Blades itd - spannende NSCs threads
« Antwort #1 am: 25.12.2020 | 09:55 »
Du könntest eine clock geben, die buchstäblich "Plot Armor" heißt, und die erst nach wichtigen Storyerfolgen, oder nach Eroberung eines bestimmten Gebiets, aufgefüllt wird :) ok, ziemlich meta. Aber ich fänd es ok.
Ansonsten gibt es ja auch die Möglichkeit, dass sie einfach auch bei vollem Erfolg noch böse austeilen, bevor man nicht einfach konkrete Gegenmaßnahme erforscht hat. Generell würde ich halt versuchen, es über Fiktion zu begründen.
Und hey, wenn das ein Hänfling ist, der schutzlos mit einer Gang herumsteht, dann mach den nicht wichtig ;)
"For a man with a hammer, all problems start to look like nails. For a man with a sword, there are no problems, only challenges to be met with steel and faith."
Firepower, B&C Forum

Ich vergeige, also bin ich.

"Und Rollenspiel ist wie Pizza: auch schlecht noch recht beliebt." FirstOrkos Rap

Wer Fehler findet...soll sie verdammt nochmal nicht behalten, sondern mir Bescheid sagen, damit ich lernen und es besser machen kann.