Autor Thema: Empfehlt mir - Sword & Sorcery  (Gelesen 1625 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline rollsomedice

  • offizielles Trollfutter.
  • Hero
  • *****
  • gnargelndes Untier
  • Beiträge: 1.931
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: rollsomedice
    • Malmsturm
Re: Empfehlt mir - Sword & Sorcery
« Antwort #25 am: 16.06.2021 | 22:09 »
Traurig wie lange dass meiste davon schon out of print ist.
Eine Liste mit deutschsprachiger S&S Literatur: https://www.evernote.com/shard/s21/sh/9c4d5120-0d01-410c-875d-8227be8def42/8a9a744f5195f38364115cd1961a34b4
Von wem ist die Liste? Kann man der evtl ein Zuhause geben das jeder findet?
Ich könnte das auf malmsturm.de mit entsprechendem Hinweis veröffentlichen

Online Tom

  • Famous Hero
  • ******
  • Rollenspielrelikt aus der Zeit der Altvorderen
  • Beiträge: 2.362
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Tom
    • Toms Portfolio der rollenspielerischen Aktivitäten
Re: Empfehlt mir - Sword & Sorcery
« Antwort #26 am: 16.06.2021 | 22:10 »
Das ist in aller Bescheidenheit meine WiP Liste, die ich mal erstellt habe. :) Wollte die irgendwann aufhübschen und sortieren, aber man kommt ja zu nichts...
It almost seems like the old spirit of the night, from my childhood has gone missing.

"Play the spirit of the game, not the rules"  
-Robin D. Laws

Offline rollsomedice

  • offizielles Trollfutter.
  • Hero
  • *****
  • gnargelndes Untier
  • Beiträge: 1.931
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: rollsomedice
    • Malmsturm
Re: Empfehlt mir - Sword & Sorcery
« Antwort #27 am: 16.06.2021 | 22:32 »
Deine ist ausführlicher als unsere, die ich schon längst online gestellt wissen wollte (aber man kommt ja zu nichts). Gemeinsame Sache machen?

Online Tom

  • Famous Hero
  • ******
  • Rollenspielrelikt aus der Zeit der Altvorderen
  • Beiträge: 2.362
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Tom
    • Toms Portfolio der rollenspielerischen Aktivitäten
Re: Empfehlt mir - Sword & Sorcery
« Antwort #28 am: 16.06.2021 | 23:21 »
Gerne doch.
It almost seems like the old spirit of the night, from my childhood has gone missing.

"Play the spirit of the game, not the rules"  
-Robin D. Laws

Online Tom

  • Famous Hero
  • ******
  • Rollenspielrelikt aus der Zeit der Altvorderen
  • Beiträge: 2.362
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Tom
    • Toms Portfolio der rollenspielerischen Aktivitäten
Re: Empfehlt mir - Sword & Sorcery
« Antwort #29 am: 18.06.2021 | 10:56 »
de Crap, Carpenter usw...Nein, definitiv und absolut Nein

Jordan und Offut sind in Ordnung aber nicht Conan(Jordan SnS naja)

Die Schwestern Anthologien die von MZB und später Diana Paxton herausgegeben wurden sind nur teilweise SnS(Nicht das sie nicht normalerweise sehr gut sind)

Valeron der Barbar von Andy Offut fehlt
Harkfast von Rae
Conan ist eine Ikone der Sword & Sorcery, daher sind auch alle Romane aufgeführt. Das die nichts taugen, insbesondere in Bezug auf de Camp und Carpenter geschenkt. Aber ich nehme keine Wertung vor, liste nur auf.

Bei den Schwestern hab ich dazu geschrieben das ich nicht weiss welche der Romane / Geschichten S&S sind, da ich sie nie gelesen habe. Ich hab eine Abneigung gegen alles was mit MZB zu tunhat.

Valeron und Harkfast schaue ich an und ergänze die Liste.

Danke.
It almost seems like the old spirit of the night, from my childhood has gone missing.

"Play the spirit of the game, not the rules"  
-Robin D. Laws

Offline Crimson King

  • Nicht mal Halbleiter
  • Moderator
  • Titan
  • *****
  • Crimson King
  • Beiträge: 17.412
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Stormbringer
Re: Empfehlt mir - Sword & Sorcery
« Antwort #30 am: 18.06.2021 | 11:40 »
Dann kannste auch noch

Tanith Lee - Im Herzen des Vulkans, Vazkor, Die Weiße Hexe

aufnehmen. Dabei handelt es sich um die Birthgrave-Trilogie.

Außerdem

Michael Moorcock - Die Festung der Perle, Die Rache der Rose bzw. den Erweiterungsband Am Hof der Perle mit beiden Romanen aus dem Elric-Zyklus
Michael Moorcock - Die Tochter der Traumdiebe gehört zu Elric und von Bek
Michael Moorcock - Die Ewige Schlacht, Der Phoenix im Obsidian, Das Ewige Schwert bzw. den Sammelband Der Ewige Held
Michael Moorcock - Ritter des Schwarzen Juwels, Feind des Dunklen Imperiums, Kämpfer der Morgenröte, Diener des Runenstabs, Graf Brass, Der Held von Garathorm, Die Suche nach Tanelorn bzw. der Sammelband Der Runestab. Die Bücher bilden die Saga von Dorian Falkenmond, dem Herzog von Köln

Poul Anderson - Das zerbrochene Schwert, Dreiherz, Hrolf Krakis Saga. Das erste und dritte Buch sind im Sammelband Schwert des Nordens enthalten

Die ersten zwei Hexer-Bände von Andrzej Sapkowski, Der letzte Wunsch und Kind der Vorsehung, sind meines Erachtens der Sword & Sorcery zuzurechnen und passen auch sehr gut zur ursprünglichen Anfrage, die folgende fünfbändige Romanreihe dagegen weder noch.
Nichts Bessers weiß ich mir an Sonn- und Feiertagen
Als ein Gespräch von Krieg und Kriegsgeschrei,
Wenn hinten, weit, in der Türkei,
Die Völker aufeinander schlagen.
Man steht am Fenster, trinkt sein Gläschen aus
Und sieht den Fluß hinab die bunten Schiffe gleiten;
Dann kehrt man abends froh nach Haus,
Und segnet Fried und Friedenszeiten.

J.W. von Goethe

Online Greifenklaue

  • Koop - Fanziner
  • Titan
  • **
  • Extra Shiny.
  • Beiträge: 13.733
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Greifenklaue
    • Greifenklaues Blog
Re: Empfehlt mir - Sword & Sorcery
« Antwort #31 am: 18.06.2021 | 12:55 »
Dir Hexer-Kurzgeschichten empfand ich auch immer als moderne Sword and Sorgerecht.
"In den letzten zehn Jahren hat sich unser Territorium halbiert, mehr als zwanzig Siedlungen sind der Verderbnis anheim gefallen, doch nun steht eine neue Generation Grenzer vor mir. Diesmal schlagen wir zurück und holen uns wieder, was unseres ist.
Schwarzauge wird büssen."

http://www.greifenklaue.de

Online Tom

  • Famous Hero
  • ******
  • Rollenspielrelikt aus der Zeit der Altvorderen
  • Beiträge: 2.362
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Tom
    • Toms Portfolio der rollenspielerischen Aktivitäten
Re: Empfehlt mir - Sword & Sorcery
« Antwort #32 am: 18.06.2021 | 13:17 »
Ich nicht. Die sind durch die Bank durch schlecht.
It almost seems like the old spirit of the night, from my childhood has gone missing.

"Play the spirit of the game, not the rules"  
-Robin D. Laws

Offline Crimson King

  • Nicht mal Halbleiter
  • Moderator
  • Titan
  • *****
  • Crimson King
  • Beiträge: 17.412
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Stormbringer
Re: Empfehlt mir - Sword & Sorcery
« Antwort #33 am: 18.06.2021 | 13:21 »
Dir Hexer-Kurzgeschichten empfand ich auch immer als moderne Sword and Sorgerecht.

War das die Autokorrektur oder eine Anspielung auf das Verhältnis Geralt/Ciri?
Nichts Bessers weiß ich mir an Sonn- und Feiertagen
Als ein Gespräch von Krieg und Kriegsgeschrei,
Wenn hinten, weit, in der Türkei,
Die Völker aufeinander schlagen.
Man steht am Fenster, trinkt sein Gläschen aus
Und sieht den Fluß hinab die bunten Schiffe gleiten;
Dann kehrt man abends froh nach Haus,
Und segnet Fried und Friedenszeiten.

J.W. von Goethe

Offline Lichtschwerttänzer

  • enigmatischer Lensträger
  • Titan
  • *********
  • Wo bin Ich, Wer ist Ich
  • Beiträge: 13.220
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Schwerttänzer
Re: Empfehlt mir - Sword & Sorcery
« Antwort #34 am: 18.06.2021 | 19:47 »
Aber ich nehme keine Wertung vor, liste nur auf.

Es war kein Vorwurf o.ä. nur Anmerkungen

MZB und später Diana Paxton haben die Schwestern Bände herausgegeben nicht geschrieben-
“Uh, hey Bob?”
“What Steve?”
“Do you feel like we’ve forgotten anything?”
Sigh. “No Steve. I have my sword and my bow, and my arrows and my cloak and this hobbit here. What could I have forgotten?”
“I don’t know, like, all of our stuff? Like the tent, the bedroll, my shovel, your pot, our cups, the food, our water, your dice, my basket, that net, our spare nails and arrowheads, Jim’s pick, my shovel, the tent-pegs…”
“Crap.”

Offline Megavolt

  • Famous Hero
  • ******
  • Beiträge: 2.720
  • Username: Megavolt
Re: Empfehlt mir - Sword & Sorcery
« Antwort #35 am: 18.06.2021 | 19:54 »
Dir Hexer-Kurzgeschichten empfand ich auch immer als moderne Sword and Sorgerecht.

Sword und Sorgerecht ist super!  ~;D

Offline Mithras

  • Hero
  • *****
  • Beiträge: 1.545
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Mithras
Re: Empfehlt mir - Sword & Sorcery
« Antwort #36 am: 18.06.2021 | 19:57 »
Ich nicht. Die sind durch die Bank durch schlecht.

Das ist mit Sicherheit Geschmackssache, wie so vieles... aber es stimmt schon, Sword & Sorcery ist das nicht. Eher Dark Fantasy.
Ich spiele lieber AD&D statt Pathfinder und Cyberpunk 2020 statt Shadowrun.

Offline Crimson King

  • Nicht mal Halbleiter
  • Moderator
  • Titan
  • *****
  • Crimson King
  • Beiträge: 17.412
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Stormbringer
Re: Empfehlt mir - Sword & Sorcery
« Antwort #37 am: 18.06.2021 | 21:13 »
Das ist mit Sicherheit Geschmackssache, wie so vieles... aber es stimmt schon, Sword & Sorcery ist das nicht. Eher Dark Fantasy.

Verglichen mit Elric ist das strahlendster Sonnenschein.
Nichts Bessers weiß ich mir an Sonn- und Feiertagen
Als ein Gespräch von Krieg und Kriegsgeschrei,
Wenn hinten, weit, in der Türkei,
Die Völker aufeinander schlagen.
Man steht am Fenster, trinkt sein Gläschen aus
Und sieht den Fluß hinab die bunten Schiffe gleiten;
Dann kehrt man abends froh nach Haus,
Und segnet Fried und Friedenszeiten.

J.W. von Goethe

Offline Rorschachhamster

  • Hero
  • *****
  • Beiträge: 1.589
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Fischkopp
    • Mein Weblog
Re: Empfehlt mir - Sword & Sorcery
« Antwort #38 am: 19.06.2021 | 09:29 »
Corum von Michael Moorcock, wenn wir schon dabei sind.  :)

Offline Scurlock

  • Adventurer
  • ****
  • Beiträge: 810
  • Username: Scurlock
Re: Empfehlt mir - Sword & Sorcery
« Antwort #39 am: 19.06.2021 | 11:09 »
Ich werfe dann mal die Bücher des leider verstorbenen David Gemmell in den Ring. Viele seiner Geschichten sind meines Erachtens ein moderner Ansatz von den alten Sword & Sorcery Stories. Helden wie Waylander, Tenaka Khan oder Druss, die Legende sind zwar häufig gebrochene Charaktere, könnten aber sicher an der Seite von Conan, Elric und Co locker bestehen. Dabei sind Gemmells epische Geschichten meist auch eher in einer alternativen Antike oder im frühen Mittelalter zu verorten... 

Offline Dr. Beckenstein

  • Experienced
  • ***
  • Miau.
  • Beiträge: 142
  • Username: Dr. Beckenstein
Re: Empfehlt mir - Sword & Sorcery
« Antwort #40 am: 19.06.2021 | 12:40 »
"Sword und Sorgerecht" - das könnte der Titel für eine Anwalts-Barbaren-Kampagne (auf der Scheibenwelt?) sein...

Offline Rorschachhamster

  • Hero
  • *****
  • Beiträge: 1.589
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Fischkopp
    • Mein Weblog
Re: Empfehlt mir - Sword & Sorcery
« Antwort #41 am: 19.06.2021 | 12:57 »
Endlos Serie ok? Dray Prescot von Alan Burt Akers (eigentlich Kenneth Bulmer)  :D

Offline Lichtschwerttänzer

  • enigmatischer Lensträger
  • Titan
  • *********
  • Wo bin Ich, Wer ist Ich
  • Beiträge: 13.220
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Schwerttänzer
Re: Empfehlt mir - Sword & Sorcery
« Antwort #42 am: 19.06.2021 | 12:59 »
das ist Planetary Romance nicht
"Sword und Sorgerecht" - das könnte der Titel für eine Anwalts-Barbaren-Kampagne (auf der Scheibenwelt?) sein...
gutes Brehonisches Gesetz und die Chars sind Brehonen
“Uh, hey Bob?”
“What Steve?”
“Do you feel like we’ve forgotten anything?”
Sigh. “No Steve. I have my sword and my bow, and my arrows and my cloak and this hobbit here. What could I have forgotten?”
“I don’t know, like, all of our stuff? Like the tent, the bedroll, my shovel, your pot, our cups, the food, our water, your dice, my basket, that net, our spare nails and arrowheads, Jim’s pick, my shovel, the tent-pegs…”
“Crap.”

Online Tom

  • Famous Hero
  • ******
  • Rollenspielrelikt aus der Zeit der Altvorderen
  • Beiträge: 2.362
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Tom
    • Toms Portfolio der rollenspielerischen Aktivitäten
Re: Empfehlt mir - Sword & Sorcery
« Antwort #43 am: 19.06.2021 | 16:37 »
Endlos Serie ok? Dray Prescot von Alan Burt Akers (eigentlich Kenneth Bulmer)  :D
Das sind doch nur 50 Bände…
It almost seems like the old spirit of the night, from my childhood has gone missing.

"Play the spirit of the game, not the rules"  
-Robin D. Laws

Offline Vash the stampede

  • KEN-SL
  • Titan
  • *********
  • Love & Peace! König der Kackn00bier!
  • Beiträge: 12.787
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Vash the stampede
Re: Empfehlt mir - Sword & Sorcery
« Antwort #44 am: 19.06.2021 | 17:34 »
@Tom. Warum hast du eine Abneigung gegen MZB?
Machen
-> Projekte: PDQ# - FreeFate - PtA Zapped - Fiasko - FateCore - Durance - SRAP (mit Diary)
-> Diaries 212 (nWoD) - Cypher Suns (Fadings Suns/Cypher) - Anderland (Liminal) - Feierabendhonks (DnD 5e)

Ich sitze im Bus der Behinderten und Begabten und ich sitze gern darin.

Online Tom

  • Famous Hero
  • ******
  • Rollenspielrelikt aus der Zeit der Altvorderen
  • Beiträge: 2.362
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Tom
    • Toms Portfolio der rollenspielerischen Aktivitäten
Re: Empfehlt mir - Sword & Sorcery
« Antwort #45 am: 19.06.2021 | 17:49 »
Liegt vermutlich an den Nebeln von Avalon die mir zu schwülstig waren oder den Darkover Romanen. Ich bin einfach nie warmgeworden mit MZB.
It almost seems like the old spirit of the night, from my childhood has gone missing.

"Play the spirit of the game, not the rules"  
-Robin D. Laws

Offline Moonmoth

  • Adventurer
  • ****
  • Beiträge: 732
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Moonmoth
Re: Empfehlt mir - Sword & Sorcery
« Antwort #46 am: 19.06.2021 | 20:03 »
Liegt vermutlich an den Nebeln von Avalon die mir zu schwülstig waren oder den Darkover Romanen. Ich bin einfach nie warmgeworden mit MZB.
Es gibt ehrlich gesagt eine ganze Menge von Gründen, die eine Abneigung gegen MZB mehr als rechtfertigen (ich verweise mal auf ihre Wikipedia Seite, aber das ist nicht unbedingt hier Thema, daher belasse ich es dabei). Aber ja, sie hatte einen sehr merkwürdigen, steifen Satzbau. Das könnte aber auch an den Übersetzungen liegen, im Original habe ich sie nie gelesen.

André Norton wird heute auch eher weniger diskutiert, aber die hat auch einiges im Genre geleistet.
▲ Dungeons & Dragons ▼ Dungeon Crawl Classics RPG ▲ Malmsturm ▼ Runequest ▲ Symbaroum ▼ pbtA ▲ All das andere Zeug ▲

"Sei still, Verstümmler der Rhetorik!" - Der Graue Mausling

Offline Grey

  • Karl Ranseier der Fantasy-Literatur
  • Titan
  • *********
  • Nebulöse Erscheinung seit 2009
  • Beiträge: 15.487
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Grey
    • Markus Gerwinskis Website
Re: Empfehlt mir - Sword & Sorcery
« Antwort #47 am: 15.07.2021 | 16:16 »
Kann es sein, dass hier noch niemand die Diebeswelt-Anthologien von Robert Asprin und Lynn Abbey erwähnt hat?

Gerade einem Freund von Fritz Leiber dürften die gefallen. Und einem Rollenspieler erst recht. ;) Immerhin bestand das ganze Konzept der Serie darin, einen gemeinsamen Weltenbau zur Verfügung zu stellen, in dem sich verschiedene Autoren mit ihren Charakteren austoben durften. Im Prelude von Band 1 "Wie es zur Diebeswelt kam" erwähnt Asprin sogar ausdrücklich Lankhmar als Inspiration.
Ich werd' euch lehren, ehrbaren Kaufleuten die Zitrusfrucht zu gurgeln!
--
Lust auf ein gutes Buch oder ein packendes Rollenspiel? Schaut mal rein! ;)