Autor Thema: Filmempfehlung für DCC  (Gelesen 1891 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Mithras

  • Famous Hero
  • ******
  • Beiträge: 2.305
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Mithras
Filmempfehlung für DCC
« am: 2.11.2022 | 12:34 »
Welche Filme kann man sich als Inspiration für DCC ansehen, ganz im Sinne der B-Movie Podcast Reihe von System Matters:

Ich fange an mit Im Reich der Amazonen, ein argentinischer Fantasyfilm von 1986, eindeutig im Fahrwasser des Conan Erfolgs von 82 gedreht. Vorsicht, Trash Faktor!
Ausserdem noch Beastmaster 1, der Befreier. Schlägt in die gleiche Kerbe, eine Conan Kopie.
"Le jeu c'est sérieux!"

Tolkien ist stark überbewertet und seine Bücher nach Der kleine Hobbit furchtbar zäh und langatmig. Das beste was er zustande gebracht hat, war die Vorlage für die Drei besten Fantasyfilme zu liefern, die bisher gedreht wurden.

Ich spiele lieber AD&D statt Pathfinder und Cyberpunk 2020 statt Shadowrun.

Offline Megavolt

  • Zwinker-Märtyrer
  • Moderator
  • Legend
  • *******
  • Beiträge: 4.730
  • Username: Megavolt
Re: Filmempfehlung für DCC
« Antwort #1 am: 2.11.2022 | 12:41 »
Es gibt einen Film, der genau das Purple Planet Ding durchzieht (und vermutlich die Vorlage ist). Dass quasi jemand auf einem fremden Planeten aufmacht und es rennen auch Monster (Kith) herum. Wenn mir der Name einfällt, reiche ich ihn nach. Der Film war herrlich trashig.

Nachtrag: Eventuell ist es John Carter "Princess of Mars" (oder wie auch immer der dämliche Titel heißt, ich finde acht Varianten)

Das Buch hole ich mir jetzt und den Film pfeife ich mir auch nochmal rein, vielen Dank für den Impuls! Mehr rohen Fantasy Wumms gibts nicht, großartig!  :d
« Letzte Änderung: 2.11.2022 | 12:52 von Megavolt »

Offline tartex

  • Titan
  • *********
  • Freakrollfreak und Falschspieler
  • Beiträge: 13.670
  • Username: tartex
Re: Filmempfehlung für DCC
« Antwort #2 am: 2.11.2022 | 13:10 »
John Carter gab es 2011 als Disney-Flop. Trichter ist das halt keiner.

Ich finde ja, dass der 2009er-Solomon-Kane meiner Wahrnehmung von DCC ziemlich nahe kommt. Nicht, dass ich den Film gut finde.  >;D

Wenn man Trash will, dann gleich Tarkan gegen die Wikinger: die türkische Inspiration von 1971 für Yüce für seine DSA-Vision. Unter dabei natürlich 110% wider dem DSA-Reinheitsgebot!
Die Zwillingsseen: Der Tanelorn Hexcrawl
Im Youtube-Kanal: Meine PnP-Let's-Plays
Kumpel von Raven c.s. McCracken

Offline Tintenteufel

  • Legend
  • *******
  • Beiträge: 4.390
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Mhyr
    • Tintenteufel
Re: Filmempfehlung für DCC
« Antwort #3 am: 24.12.2022 | 08:34 »
Wäre Willow was?
Leite derzeit DCC, Mausritter, S&W, VgdF und Shadowdark.
Im Bereich Spielberichte könnt ihr mehr über unsere Hauptkampagne lesen, auf meinem Blog mehr zu unserer Spielwelt Avalon und auf Instagram Bilder unserer Runde sehen. Über meine ko-fi-Seite gibt es kostenlose Karten!

Offline Rorschachhamster

  • Famous Hero
  • ******
  • Mob! Mob! Mob!
  • Beiträge: 2.567
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Fischkopp
    • Mein Weblog
Re: Filmempfehlung für DCC
« Antwort #4 am: 24.12.2022 | 08:54 »
Krull Zumindest was Ästhetik und die schrägen Monster angeht.  ;D
Rorschachhamster
DMG Pg. 81 " The mechanics of combat or the details of the injury caused by some horrible weapon are not the key to heroic fantasy and adventure games. It is the character, how he or she becomes involved in the combat, how he or she somehow escapes — or fails to escape — the mortal threat which is important to the enjoyment and longevity of the game."

Offline Tintenteufel

  • Legend
  • *******
  • Beiträge: 4.390
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Mhyr
    • Tintenteufel
Re: Filmempfehlung für DCC
« Antwort #5 am: 24.12.2022 | 09:06 »
Krull Zumindest was Ästhetik und die schrägen Monster angeht.  ;D

 :headbang:
Leite derzeit DCC, Mausritter, S&W, VgdF und Shadowdark.
Im Bereich Spielberichte könnt ihr mehr über unsere Hauptkampagne lesen, auf meinem Blog mehr zu unserer Spielwelt Avalon und auf Instagram Bilder unserer Runde sehen. Über meine ko-fi-Seite gibt es kostenlose Karten!

Offline Lasercleric

  • Famous Hero
  • ******
  • Striking before you know it.
  • Beiträge: 2.553
  • Username: Lasercleric
Re: Filmempfehlung für DCC
« Antwort #6 am: 24.12.2022 | 10:53 »
Army of Darkness

Offline Tintenteufel

  • Legend
  • *******
  • Beiträge: 4.390
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Mhyr
    • Tintenteufel
Re: Filmempfehlung für DCC
« Antwort #7 am: 24.12.2022 | 11:03 »
Army of Darkness

No-Brainer, of course!  :d
Leite derzeit DCC, Mausritter, S&W, VgdF und Shadowdark.
Im Bereich Spielberichte könnt ihr mehr über unsere Hauptkampagne lesen, auf meinem Blog mehr zu unserer Spielwelt Avalon und auf Instagram Bilder unserer Runde sehen. Über meine ko-fi-Seite gibt es kostenlose Karten!

Offline Rorschachhamster

  • Famous Hero
  • ******
  • Mob! Mob! Mob!
  • Beiträge: 2.567
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Fischkopp
    • Mein Weblog
Re: Filmempfehlung für DCC
« Antwort #8 am: 24.12.2022 | 11:21 »
Ne Menge alter Horrofilme wären vielleicht auch nützlich - auf jeden Fall auch House II Verschiedene Zeitebenen!  ;D
Oh, und Texas Chainsaw Massacre, der dritte Band von Rise of the Runelords für PF The Hook Mountain Massacre hat da eine Hommage für drin... mit Hillbillyhalbogern...  :d
Rorschachhamster
DMG Pg. 81 " The mechanics of combat or the details of the injury caused by some horrible weapon are not the key to heroic fantasy and adventure games. It is the character, how he or she becomes involved in the combat, how he or she somehow escapes — or fails to escape — the mortal threat which is important to the enjoyment and longevity of the game."

Offline Lasercleric

  • Famous Hero
  • ******
  • Striking before you know it.
  • Beiträge: 2.553
  • Username: Lasercleric
Re: Filmempfehlung für DCC
« Antwort #9 am: 24.12.2022 | 11:31 »
John Carter of Mars und 13th Warrior passen mE hervorragend. Der „Goldene Kompass“ hielte ich auch nicht für ganz abwegig. Im Grunde passt jedes trashige Fantasy-Spektakel zu DCC.
« Letzte Änderung: 24.12.2022 | 11:40 von Lasercleric »

Offline Jenseher

  • Adventurer
  • ****
  • Beiträge: 641
  • Username: FaustianRites
Re: Filmempfehlung für DCC
« Antwort #10 am: 24.12.2022 | 12:58 »
Ich empfehle Mandy (2018). Der mit Abstand beste Film der letzten 20 Jahre.

Nicolas Cage mit großartiger Schauspielleistung (z.B. Szene mit Wodkaflasche). Die Axt, die er im Film schmiedet, wurde dem Celtic Frost Logo nachempfunden... noch Fragen?


Offline Lasercleric

  • Famous Hero
  • ******
  • Striking before you know it.
  • Beiträge: 2.553
  • Username: Lasercleric
Re: Filmempfehlung für DCC
« Antwort #11 am: 24.12.2022 | 13:05 »
Ich empfehle Mandy (2018). Der mit Abstand beste Film der letzten 20 Jahre.

Nicolas Cage mit großartiger Schauspielleistung (z.B. Szene mit Wodkaflasche). Die Axt, die er im Film schmiedet, wurde dem Celtic Frost Logo nachempfunden... noch Fragen?
Großartig, danke für die Empfehlung!

Offline Metamorphose

  • Moderator
  • Hero
  • *****
  • Das Mondschaf
  • Beiträge: 1.846
  • Username: Metamorphose
    • vonallmenspiele
Re: Filmempfehlung für DCC
« Antwort #12 am: 24.12.2022 | 13:26 »
Ist DCC so düster und brutal wie Mandy? Ich hab nur mal durchgelesen aber kam mir nicht so rüber :S Oder gibts ein sehr düsteres Abenteuer?

Mich würde vor allen Dingen interessieren, warum ihr die Filme empfehlt, bzw welchen Aspekt er von DCC für euch darstellt. Bin aber nicht der Threadopener... finde den Thread aber spannend!
Keys RPG - Durchgeknalltes Universalrollenspiel in verschiedenen Welten
ZweiKopfDämon - Kreatives Erzählrollenspiel für zwei Personen
vonallmenspiele - Rollenspiele aus der Schweiz
Alles ist ein Spiel - Alles mögliche zu Brett- und Kartenspielen

Offline Rorschachhamster

  • Famous Hero
  • ******
  • Mob! Mob! Mob!
  • Beiträge: 2.567
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Fischkopp
    • Mein Weblog
Re: Filmempfehlung für DCC
« Antwort #13 am: 24.12.2022 | 13:43 »
Der alte Frankenstein mit Boris Karloff als Monster - und zwar aus der Perspektive der Dörfler heraus - ist das nicht auch der Ursprung des klassischen Mistgabel- und Fackelmobs? Funnel!  ;D
Rorschachhamster
DMG Pg. 81 " The mechanics of combat or the details of the injury caused by some horrible weapon are not the key to heroic fantasy and adventure games. It is the character, how he or she becomes involved in the combat, how he or she somehow escapes — or fails to escape — the mortal threat which is important to the enjoyment and longevity of the game."

Offline Jenseher

  • Adventurer
  • ****
  • Beiträge: 641
  • Username: FaustianRites
Re: Filmempfehlung für DCC
« Antwort #14 am: 24.12.2022 | 14:06 »
Ist DCC so düster und brutal wie Mandy? Ich hab nur mal durchgelesen aber kam mir nicht so rüber :S Oder gibts ein sehr düsteres Abenteuer?

Mich würde vor allen Dingen interessieren, warum ihr die Filme empfehlt, bzw welchen Aspekt er von DCC für euch darstellt. Bin aber nicht der Threadopener... finde den Thread aber spannend!

Ich finde Deinen Vorschlag nicht schlecht. Man könnte mal hingehen und Hauptelemente alter Abenteuerklassiker zusammentragen. Dann könnte man das mit Filmen abgleichen.

Es müsste aber einer die Fleißarbeit machen. Wäre das nicht etwas für Dich @Metamorphose?

Und am Ende entsteht, wie immer, eine Zufallstabelle…

Offline Tintenteufel

  • Legend
  • *******
  • Beiträge: 4.390
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Mhyr
    • Tintenteufel
Re: Filmempfehlung für DCC
« Antwort #15 am: 24.12.2022 | 14:46 »
Leite derzeit DCC, Mausritter, S&W, VgdF und Shadowdark.
Im Bereich Spielberichte könnt ihr mehr über unsere Hauptkampagne lesen, auf meinem Blog mehr zu unserer Spielwelt Avalon und auf Instagram Bilder unserer Runde sehen. Über meine ko-fi-Seite gibt es kostenlose Karten!

Offline Kardinal

  • Famous Hero
  • ******
  • Malmsturm: Weltenspinner
  • Beiträge: 2.191
  • Username: Kardinal
    • Rollenspiel im Bergischen...
Re: Filmempfehlung für DCC
« Antwort #16 am: 24.12.2022 | 15:23 »
The Future: Transhumanism is what all the rich people are doing - and Cyberpunk is what they are doing to the rest of society.

Democracy is a device that ensures we shall be governed no better than we deserve. - G. B. Shaw

“That's what I do — I drink and I know things.” - Tyrion Lannister

Offline Kardinal

  • Famous Hero
  • ******
  • Malmsturm: Weltenspinner
  • Beiträge: 2.191
  • Username: Kardinal
    • Rollenspiel im Bergischen...
Re: Filmempfehlung für DCC
« Antwort #17 am: 24.12.2022 | 15:26 »
Die Ray Harryhausen Sindbad Filme.
The Future: Transhumanism is what all the rich people are doing - and Cyberpunk is what they are doing to the rest of society.

Democracy is a device that ensures we shall be governed no better than we deserve. - G. B. Shaw

“That's what I do — I drink and I know things.” - Tyrion Lannister

Offline Tintenteufel

  • Legend
  • *******
  • Beiträge: 4.390
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Mhyr
    • Tintenteufel
Re: Filmempfehlung für DCC
« Antwort #18 am: 24.12.2022 | 16:08 »
Kull The Conqueror?
« Letzte Änderung: 24.12.2022 | 21:45 von Tintenteufel »
Leite derzeit DCC, Mausritter, S&W, VgdF und Shadowdark.
Im Bereich Spielberichte könnt ihr mehr über unsere Hauptkampagne lesen, auf meinem Blog mehr zu unserer Spielwelt Avalon und auf Instagram Bilder unserer Runde sehen. Über meine ko-fi-Seite gibt es kostenlose Karten!

Offline Mithras

  • Famous Hero
  • ******
  • Beiträge: 2.305
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Mithras
Re: Filmempfehlung für DCC
« Antwort #19 am: 24.12.2022 | 17:17 »
Seine of Night und Exordium, beides Trickfilme in der Tradition von Fire and Ice.
"Le jeu c'est sérieux!"

Tolkien ist stark überbewertet und seine Bücher nach Der kleine Hobbit furchtbar zäh und langatmig. Das beste was er zustande gebracht hat, war die Vorlage für die Drei besten Fantasyfilme zu liefern, die bisher gedreht wurden.

Ich spiele lieber AD&D statt Pathfinder und Cyberpunk 2020 statt Shadowrun.

Offline Gotham Rundschau

  • Experienced
  • ***
  • Beiträge: 325
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Gotham Rundschau
Re: Filmempfehlung für DCC
« Antwort #20 am: 27.12.2022 | 09:45 »
Ich kaufe ein "H" und möchte lösen:

HAWK - The Slayer!!!

Offline tartex

  • Titan
  • *********
  • Freakrollfreak und Falschspieler
  • Beiträge: 13.670
  • Username: tartex
Re: Filmempfehlung für DCC
« Antwort #21 am: 27.12.2022 | 09:54 »
HAWK - The Slayer!!!

Den kannte ich nicht. Der Trailer macht Lust auf den Film.
Die Zwillingsseen: Der Tanelorn Hexcrawl
Im Youtube-Kanal: Meine PnP-Let's-Plays
Kumpel von Raven c.s. McCracken