Autor Thema: FHTAGN im Genderswapped Podcast  (Gelesen 624 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Online ghoul schweigt

  • Hero
  • *****
  • Beiträge: 1.988
  • Username: ghoul
    • Ghoultunnel
FHTAGN im Genderswapped Podcast
« am: 1.04.2021 | 18:07 »
Die Regeln für geistige Gesundheit bei FHTAGN werden ziemlich gelobt:
https://genderswapped-podcast.podigee.io/43-episode-33
Tactician: 96%
PESA hilft!

Online Case

  • Moderator
  • Adventurer
  • ****
  • Beiträge: 678
  • Username: Case
    • Chaotisch Neutral - Geschichten vom Rollenspieltisch
Re: FHTAGN im Genderswapped Podcast
« Antwort #1 am: 1.04.2021 | 18:41 »
Cool, Danke für den Hinweis!

Offline Der Läuterer

  • Mythos
  • ********
  • Adjektivator des Grauens
  • Beiträge: 8.480
  • Username: Der Läuterer
Re: FHTAGN im Genderswapped Podcast
« Antwort #2 am: 1.04.2021 | 19:03 »
Danke fürs Verlinken.
Sehr interessant.
Über den Titel kann ich mich gerade allerdings mal wieder leicht aufregen...
Power Gamer: 38% | Butt-Kicker: 8% | Tactician: 67% | Specialist: 38%
        Method Actor: 96% | Storyteller: 83% | Casual Gamer: 13%

Ich weiss, dass Sie glauben, Sie verstünden, was ich geschrieben habe; aber ich bin mir nicht sicher, ob Sie begreifen, dass das, was Sie gelesen haben, nicht das ist, was ich meine.

Online ghoul schweigt

  • Hero
  • *****
  • Beiträge: 1.988
  • Username: ghoul
    • Ghoultunnel
Re: FHTAGN im Genderswapped Podcast
« Antwort #3 am: 2.04.2021 | 06:17 »
Danke fürs Verlinken.
Sehr interessant.
Über den Titel kann ich mich gerade allerdings mal wieder leicht aufregen...
Du meinst, weil sie "Mental health" schreiben/sagen statt "geistige Gesundheit"?
Tactician: 96%
PESA hilft!

Offline Der Läuterer

  • Mythos
  • ********
  • Adjektivator des Grauens
  • Beiträge: 8.480
  • Username: Der Läuterer
Re: FHTAGN im Genderswapped Podcast
« Antwort #4 am: 2.04.2021 | 07:51 »
Ich kannte den Podcast bislang noch nicht.

Die Herangehensweise an das Thema und die Besprechung fand ich super. Sehr gelungen und informativ.

Ich werde mir bei Zeiten also gerne weitere Themen anhören und interessiert verfolgen.

Was ich dagegen überhaupt nicht mag betrifft den Begriff 'genderswapped' als solchen, da ich ihn als unnötig provokant empfinde.
Das ist aber mein ganz persönlicher Eindruck und mein ureigenes Problem mit solchen 'Kampfausdrücken'.
So etwas ist für mein Dafürhalten einfach nur unnötig 'into your face'.

Allerdings möchte ich damit jetzt keine Diskussion lostreten.
Das führt zu nichts.
Es ist wie es ist.
Ich habe jetzt nur darauf geantwortet, weil Du nachgefragt hast.
Power Gamer: 38% | Butt-Kicker: 8% | Tactician: 67% | Specialist: 38%
        Method Actor: 96% | Storyteller: 83% | Casual Gamer: 13%

Ich weiss, dass Sie glauben, Sie verstünden, was ich geschrieben habe; aber ich bin mir nicht sicher, ob Sie begreifen, dass das, was Sie gelesen haben, nicht das ist, was ich meine.

Offline Arkam

  • Fadennekromant
  • Legend
  • *******
  • T. Meyer - Monster und mehr!
  • Beiträge: 4.298
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Arkam
    • Seti Gruppe Arkam - Mitglieder erwünscht
Re: FHTAGN im Genderswapped Podcast
« Antwort #5 am: 2.04.2021 | 08:28 »
Hallo zusammen,

danke für den Link den Podcast kannte ich nämlich auch noch nicht.

Gruß Jochen

Offline carthinius

  • KeinOhrAse
  • Legend
  • *******
  • "it's worse than you know!" - "it usually is."
  • Beiträge: 5.678
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: carthinius
Re: FHTAGN im Genderswapped Podcast
« Antwort #6 am: 2.04.2021 | 09:37 »
Danke für den Link!

OT, aber kurz nötig:
Allerdings möchte ich damit jetzt keine Diskussion lostreten.
Das führt zu nichts.
Es ist wie es ist.
Ich habe jetzt nur darauf geantwortet, weil Du nachgefragt hast.
Entschuldige, aber DU hast die Nachfrage mit deinem Satz provoziert. Wenn du sowas wirklich nicht diskutieren willst (Was hier auch schnell "speaker's corner" werden würde), dann hau nicht solche Sätze raus. Auf diese Weise ist es nur schlechter Stil (Provokation zu einem Thema > Nachfrage erzeugen > Nachfrage mit eigener Meinung erläutern > hinterherschieben, dass man das Thema aber nie selbst angeschnitten hätte > Bitte, keine Diskussion zu führen).
Feedback gesucht für GNOME HUNTERS - das Rollenspiel für ganze (und halbe) Gnome auf dem Weg ins Abenteuer!

Offline JaneDoe

  • Moderator
  • Experienced
  • ***
  • Spielt vor allem CoC, DG und FHTAGN. STA: 0.
  • Beiträge: 323
  • Geschlecht: Weiblich
  • Username: fettes_chinchilla
    • FHTAGN RPG
Re: FHTAGN im Genderswapped Podcast
« Antwort #7 am: 2.04.2021 | 09:41 »
Die Folge ist sehr gelungen!

Elea ist kompetent und erklärt sehr gut und sie hat auch schon die eine oder andere FHTAGN Runde hinter sich, weiß also auch da von was sie spricht. ;)

Offline Der Läuterer

  • Mythos
  • ********
  • Adjektivator des Grauens
  • Beiträge: 8.480
  • Username: Der Läuterer
Re: FHTAGN im Genderswapped Podcast
« Antwort #8 am: 2.04.2021 | 10:43 »
Entschuldige, aber DU hast die Nachfrage mit deinem Satz provoziert. Wenn du sowas wirklich nicht diskutieren willst (Was hier auch schnell "speaker's corner" werden würde), dann hau nicht solche Sätze raus. Auf diese Weise ist es nur schlechter Stil (Provokation zu einem Thema > Nachfrage erzeugen > Nachfrage mit eigener Meinung erläutern > hinterherschieben, dass man das Thema aber nie selbst angeschnitten hätte > Bitte, keine Diskussion zu führen).
Muss das jetzt sein?
Darf man hier nicht einmal mehr seine Eindrücke und Befindlichkeiten darlegen, ohne gegen die Wand gedrückt zu werden? Oder ohne gleich als provokant dargestellt zu werden?
Denk mal drüber nach und lass es gut sein.
Power Gamer: 38% | Butt-Kicker: 8% | Tactician: 67% | Specialist: 38%
        Method Actor: 96% | Storyteller: 83% | Casual Gamer: 13%

Ich weiss, dass Sie glauben, Sie verstünden, was ich geschrieben habe; aber ich bin mir nicht sicher, ob Sie begreifen, dass das, was Sie gelesen haben, nicht das ist, was ich meine.

Offline KhornedBeef

  • Mythos
  • ********
  • Beiträge: 9.868
  • Username: KhornedBeef
Re: FHTAGN im Genderswapped Podcast
« Antwort #9 am: 2.04.2021 | 10:45 »
Hatte mich schon gefragt, ob sie dann auch auf John Tynes und Delta Green eingehen, aber das ist ja ein Streifzug, wo in jedem Satz eine andere Brücke zu einem anderten System geschlagen wird, insofern war dafür ja gar kein Raum.

Podcast vom Reinhören her teilweise sehr vorsichtig, aber informativ und mit verschiedenen Perspektiven auf geistige Gesundheit in verschiedenen Medien.
"For a man with a hammer, all problems start to look like nails. For a man with a sword, there are no problems, only challenges to be met with steel and faith."
Firepower, B&C Forum

Ich vergeige, also bin ich.

"Und Rollenspiel ist wie Pizza: auch schlecht noch recht beliebt." FirstOrkos Rap

Wer Fehler findet...soll sie verdammt nochmal nicht behalten, sondern mir Bescheid sagen, damit ich lernen und es besser machen kann.

Offline Galotta

  • Experienced
  • ***
  • suchtet Kampagnen!
  • Beiträge: 473
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Galotta
Re: FHTAGN im Genderswapped Podcast
« Antwort #10 am: 2.04.2021 | 10:46 »
Muss das jetzt sein?
Darf man hier nicht einmal mehr seine Eindrücke und Befindlichkeiten darlegen, ohne gegen die Wand gedrückt zu werden? Oder ohne gleich als provokant dargestellt zu werden?
Denk mal drüber nach und lass es gut sein.
hat genderswapped nicht genau das mit ihrem Namen gemacht?
"Denk mal drüber nach und lass es gut sein." ist auch recht passiv aggresiv, oder?

also ruhig und rockt alle mal weiter! geht orks im Dungeon kloppen!  :headbang:
aktive Systeme: D&D5, Cthulhu
Inaktiv: •City of Mist•SaWo•Dungeon World•Mythos World•Schatten des Dämonenfürsten•

https://www.spielerverzeichnis.org/profil/galotta/

Online Case

  • Moderator
  • Adventurer
  • ****
  • Beiträge: 678
  • Username: Case
    • Chaotisch Neutral - Geschichten vom Rollenspieltisch
Re: FHTAGN im Genderswapped Podcast
« Antwort #11 am: 2.04.2021 | 12:36 »
Back to Topic

Die beiden Punkte, für die FHTAGN erwähnt wurde:

Drei Ursachen für den STA-Verlust
Dies ist für die CoC Erfahrene in der Praxis sehr gewöhnungsbedürftig (nach meiner Erfahrung), aber der Unterschied in Art und Weise des Verlustes ist schon sehr schön, da es einem Spielenden die Möglichkeit gibt, auf STA-Verluste anders zu reagieren: Gewalt, Hilflosigkeit und Unnatürliches kann man so differenzierter für seinen Charakter ausspielen. Auch die Abhärtungsregel ggü. Gewalt und Hilflosigkeit formen dann noch einmal das Bild eines Chars bis hin zu äußeren Effekten am Erscheinungsbild.

Bindungen
Das Projizieren von STA-Verlusten auf Bindungen und das Nachspiel dieser Auswirkungen in Zwischenszenen ist - wenn man es konsequent anspielt - ein wirklicher Gewinn für die Tiefe eines Chars. Solche Spotlight-Szenen können sehr viel Spaß machen und man sieht die Abwärtsspirale hier ganz deutlich.

Insgesamt ist durch diesen Mechanismus der STA-Verlust bei FHTAGN etwas höher als bei CoC, das diesen Mechanismus nicht kennt.

Offline Kreggen

  • Koop - Fanziner
  • Hero
  • **
  • Beiträge: 1.266
  • Username: Kreggen
    • Elfenwolf.de
Re: FHTAGN im Genderswapped Podcast
« Antwort #12 am: 2.04.2021 | 14:08 »
Geht's da nur um FTHAGN oder um STA-Verlust im Allgemeinen? Ich spiele Cthulhu generell mit keinen oder höchstens minimalen STA-Verlusten.
- spielt + spielleitet im Verein "Die Traumjäger"  [ http://www.die-traumjaeger.de/ ] .. noch ..
- erwägt, das Hobby an den Nagel zu hängen

Online Case

  • Moderator
  • Adventurer
  • ****
  • Beiträge: 678
  • Username: Case
    • Chaotisch Neutral - Geschichten vom Rollenspieltisch
Re: FHTAGN im Genderswapped Podcast
« Antwort #13 am: 2.04.2021 | 15:07 »
Im Podcast geht es ganz allgemein um das Thema "Mental Health" und im Besonderen u. a. auch im Rollenspiel. Dabei werden Systeme wie CoC oder eben auch FHTAGN beleuchtet.

Online ghoul schweigt

  • Hero
  • *****
  • Beiträge: 1.988
  • Username: ghoul
    • Ghoultunnel
Re: FHTAGN im Genderswapped Podcast
« Antwort #14 am: 2.04.2021 | 15:11 »
also ruhig und rockt alle mal weiter! geht orks im Dungeon kloppen!  :headbang:

Nichts gegen Orks und Dungeons bitte. Sonst ist es bis zur Ghoul-Diskriminierung nicht mehr weit!
Tactician: 96%
PESA hilft!