Autor Thema: Pfusch am Dungeonbau  (Gelesen 6373 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Flamebeard

  • Resident Car Mechanic
  • Famous Hero
  • ******
  • Beiträge: 3.953
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Flamebeard
Re: Pfusch am Dungeonbau
« Antwort #75 am: 21.09.2021 | 18:26 »
Sind die Magier mächtiger als die Götter? Warum können die Götter genau im Dungeon durchbrechen?

Naja, aufgrund von Baumängeln ist das Gewebe der Welt hier geschwächt, sodass man von außen durchmeißeln kann. Wenn dann zumindest die Einfassung des Dungeons den allgemeinen Standards entspricht, kann man den Durchbruch wenigstens auf nur den Dungeon beschränken. Die Vorgaben, was den zu verwendenden Stein angeht, gibt es schließlich nicht umsonst!
(Klicke zum Anzeigen/Verstecken)

Mein Biete-Thread

Offline Gunthar

  • Mythos
  • ********
  • Beiträge: 8.121
  • Username: Gunthar
Re: Pfusch am Dungeonbau
« Antwort #76 am: 21.09.2021 | 18:30 »
Wenn die Latrinen im Dungeon so schwach konstruiert sind, dass nur ein Halbling, Goblin oder Gnom draufsitzen kann, ohne dass die Konstruktion zusammenkracht. Alle schwereren werden beim Zusammenbruch in die Stinkegrube darunter befördert.  >;D  ~;D

Oder Türen, bei denen die Scharniere auf der Seite des Türknaufes sind und man sich wundert, warum man die Tür nicht aufbringt.  ~;D

Oder Türen, die durch Gummitüren ersetzt wurden, weil jemand zu viel Gummi bestellt hatte und jetzt das Material halt auch gebraucht werden muss.
(Klicke zum Anzeigen/Verstecken)
I propose that we rename the game "The One Ring" to become "The Eleven Ring" ;)
Three Rings for the Elven-kings under the sky,
Seven for the Dwarf-lords in their halls of stone,
Nine for Mortal Men doomed to die,
Eleven Rings to roleplay the one...

Offline tartex

  • Mythos
  • ********
  • Freakrollfreak und Falschspieler
  • Beiträge: 10.775
  • Username: tartex
Re: Pfusch am Dungeonbau
« Antwort #77 am: 21.09.2021 | 19:11 »
Naja, aufgrund von Baumängeln ist das Gewebe der Welt hier geschwächt, sodass man von außen durchmeißeln kann.

Ich muss zugeben, ich kann mir das noch nicht ganz vorstellen. Ein wenig metaphysische Herleitung wäre nicht schlecht. Ich habe bei meinem Philosphiestudium mal ein Proseminar zu prähistorischem Analogiedenken besucht. Das wäre vielleicht ein Anfang.
Die Zwillingsseen: Der Tanelorn Hexcrawl
Im Youtube-Kanal: Meine PnP-Let's-Plays

Offline Rackhir

  • Experienced
  • ***
  • You have to be realistic about these things.
  • Beiträge: 202
  • Username: Rackhir
Re: Pfusch am Dungeonbau
« Antwort #78 am: 21.09.2021 | 19:12 »
Tief im Dungeon befindet sich eine Kultstätte. Weil jemand die Größenangaben falsch gelesen hat, sind die Menhire dort aber nicht 18 Fuß hoch, sondern nur 18 Zoll...

(Ja, ist geklaut.)
« Letzte Änderung: 21.09.2021 | 19:58 von Rackhir »

Offline nobody@home

  • Steht auf der Nerd-Liste
  • Mythos
  • ********
  • Beiträge: 10.406
  • Username: nobody@home
Re: Pfusch am Dungeonbau
« Antwort #79 am: 21.09.2021 | 20:00 »
Sind die Magier mächtiger als die Götter?

Warum eigentlich nicht, wäre doch auch mal was...vielleicht mehr für einen anderen Faden, aber wenigstens mal eine Settingidee, die auch nicht einfach nur 08/15-Fäntelalterstandard ist. >;D

Offline Waldschrat

  • Survivor
  • **
  • Beiträge: 76
  • Username: Waldschrat
Re: Pfusch am Dungeonbau
« Antwort #80 am: 21.09.2021 | 20:14 »
ACHTUNG! VERSTÖREND!  ~;D

Da die Firewall des dungeoneigenen Sicherheitssystems verwaltet war, gelang es einem besonders heimtückischen Schadprogramm, die Teleportationsportale des Dungeons umzuprogrammieren!

Der Teleporter, der unsere wackeren Helden ans Tageslicht teleportieren sollte, teleportiert die SC´s auf einen fremden Planeten namens "Erde" und so landen die Gefährten statt im Auenland im Schwabenland und zwar bei meiner Schwiegermutter Sigrid auf dem Sofa!  ~;D

Dort müssen Sie gähnend langweilige Fernsehabende mit Oma Sigrid ertragen!  :ctlu:
« Letzte Änderung: 21.09.2021 | 20:16 von Waldschrat »
Dem Dummen fährt bei jedem sinnvollen Wort der Schreck in die Glieder

Online phant

  • Experienced
  • ***
  • Beiträge: 222
  • Username: Erik
Re: Pfusch am Dungeonbau
« Antwort #81 am: 21.09.2021 | 20:15 »
Dieser Dungeon und der Nachbar-Bau stehen auf einer gemeinsamen Bodenplatte und sich schalltechnisch suboptimal entkoppelt, so dass immer wieder die Anrufung finsterer Wesenheiten durch Schreie, Heulen und Zähneklappern der Monster von nebenan gestört wird.
Ein Tobsuchtsanfall des Hohepriesters mit Trommeln der Fäuste gegen die Wände und :"Ruuhe!!!!" ist die Folge.

Offline Gunthar

  • Mythos
  • ********
  • Beiträge: 8.121
  • Username: Gunthar
Re: Pfusch am Dungeonbau
« Antwort #82 am: 21.09.2021 | 23:08 »
ACHTUNG! VERSTÖREND!  ~;D

Da die Firewall des dungeoneigenen Sicherheitssystems verwaltet war, gelang es einem besonders heimtückischen Schadprogramm, die Teleportationsportale des Dungeons umzuprogrammieren!

Der Teleporter, der unsere wackeren Helden ans Tageslicht teleportieren sollte, teleportiert die SC´s auf einen fremden Planeten namens "Erde" und so landen die Gefährten statt im Auenland im Schwabenland und zwar bei meiner Schwiegermutter Sigrid auf dem Sofa!  ~;D

Dort müssen Sie gähnend langweilige Fernsehabende mit Oma Sigrid ertragen!  :ctlu:
Ha cool. Gäbe genügend Material für einen neuen Thread.

Wenn die Dungeonklempner es einfach nicht schaffen, die Rohre sauber zu verlegen und andauernd irgendwo einen Teil des Dungeons unter Wasser gesetzt wird.
(Klicke zum Anzeigen/Verstecken)
I propose that we rename the game "The One Ring" to become "The Eleven Ring" ;)
Three Rings for the Elven-kings under the sky,
Seven for the Dwarf-lords in their halls of stone,
Nine for Mortal Men doomed to die,
Eleven Rings to roleplay the one...

Offline bolverk

  • Hero
  • *****
  • Beiträge: 1.136
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: bolverk
Re: Pfusch am Dungeonbau
« Antwort #83 am: 22.09.2021 | 08:41 »
Die Entlüftung der Abwasserrohre erfolgt nicht fachgerecht über Dach, sondern einfach durch die Wand in den Nachbarraum. Immer wenn Zongo der Troll eine Sitzung hält, stinkt es im Tempel der Nachgöttin nebenan für die nächsten 45 Minuten.
"Anyone can be a winner if their definition of victory is flexible enough."
- DM of the Rings