Autor Thema: Buch: Was war Euer wichtigstes Sachbuch?  (Gelesen 775 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Colgrevance

  • Adventurer
  • ****
  • Beiträge: 595
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Colgrevance
Re: Buch: Was war Euer wichtigstes Sachbuch?
« Antwort #25 am: 20.09.2021 | 20:34 »
Nicht zwingend für die berufliche Praxis, aber ansonsten ein echter Augenöffner:


Offline Belfionn

  • Bloody Beginner
  • *
  • Beiträge: 34
  • Username: Belfionn
Re: Buch: Was war Euer wichtigstes Sachbuch?
« Antwort #26 am: 20.09.2021 | 21:19 »
Dava Sobel - Longitude/Längengrad
Wissenschaftsgeschichte auf ganz hohem Niveau. Spannend geschrieben und flüssig zu lesen, obwohl es kein Roman ist. Interessante Hintergründe zu einigen Wissenschaftlern, der Konkurrenz zwischen ihnen, den Wegen, auf denen Entdeckungen und Erfindungen gemacht werden, und natürlich zu Navigation und Zeitmessung. Absolut empfehlenswert!

Philip Pullman - Daemon voices
Da es hier um Literatur und Schriftstellerei aber auch um Fantasie geht, passt es eher zum Hobby Rollenspiel. Kurze Essays und Reden vom Autoren von der His Dark Materials Trilogie, bei denen man auch einiges über die klassische Hintergründe der Romane lernt. Dass Pullman schreiben kann, merkt man auch hier, denn die Texte lesen sich locker-leicht und sind hier und da mit ein bisschen Humor gewürzt.

Offline Sidekick-Kai

  • Experienced
  • ***
  • No sense makes sense.
  • Beiträge: 112
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Sidekick-Kai
    • Trodox' Ars Arcana
Re: Buch: Was war Euer wichtigstes Sachbuch?
« Antwort #27 am: 20.09.2021 | 21:28 »
Wenn Kochbücher mit Sachbuchinhalten zählen: das Blaue Kochbuch.
Handeln statt reden, handeln statt beten.