Autor Thema: Spielmechanik: Ganger, Security, HTR  (Gelesen 238 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Alrician

  • Bloody Beginner
  • *
  • Beiträge: 37
  • Username: Alrician
Spielmechanik: Ganger, Security, HTR
« am: 25.11.2021 | 12:57 »
Mich interessiert, wie ihr den Umgang und Kämpfe mit metahumanoidien Gegnern regeltechnisch und spielpraktisch umsetzt. Wir spielen SR6, aber Erfahrungen aus anderen Editionen interessieren mich auch.

Nutzt ihr die Werte aus den Regel- und Quellenbüchern? Findet ihr diese NPC-Varianten geeignet? Oder habt ihr euch eigene Gegnertypen erstellt die ihr nutzt?

Würfelt ihr als SL in Kämpfen oder Generell? Gerade bei SR ist das Würfeln auch mechanisch nicht immer leicht.


Meine Erfahrung:
Ich bin vor einem halben Jahr dazu übergegangen, die NPCs nur noch Erfolge kaufen zu lassen, allerdings Pool/3 und nicht Pool/4. Dafür bekommen sie kein Edge und nutzen auch keine Edgeboosts. Gleiches gilt für alle anderen Proben, die NPCs machen und auch für die Matrix. Das macht die Kämpfe und Matrixruns viel schneller. Davon profiziert die Konzentration der anderen, da wir SR überwiegend online spielen.
Allerdings reduziert es auch, dass die Runner durch Glück weiterkommen. Gerade in der Matrix fällt das auf. Ich überlege daher, "stärkere" Gegner wieder zu würfeln.

Ich finde es bei SR schwer, einen Standard-Metamenschen als Baseline zu kreieren. Die Richtwerte für "Mittelmaß"  sind irgendwie zu schlecht. Go-Ganger und Security

Ich bin auf eure Meinungen gespannt. Wer nen link zu einer guten NPC-Datenbank hat, gern her damit.

Offline Irian

  • Hero
  • *****
  • Beiträge: 1.315
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Irian
Re: Spielmechanik: Ganger, Security, HTR
« Antwort #1 am: 25.11.2021 | 14:27 »
Ich kann nur über SR2-4 sprechen, da habe ich 90% der Werte improvisiert. Nur wenige NSCs habe ich vorher detaillierter vorbereitet, aber der typische Ganger war da problemlos improvisierbar.
Hinweis: Wenn ich schreibe "X ist toll" oder "Y ist Mist", dann ist das meine persönliche Meinung und beinhaltet keinerlei Aufforderung, X zu kaufen oder Y zu boykottieren. Im Zweifelsfall denkt euch einfach vor jeden Satz "Meiner Meinung nach..." dazu. Und nur weil ihr X für schlecht und Y für toll findet, bedeutet das nicht, dass wir uns nun hassen müssen. Jedem das seine. Ansonsten stehe ich für Duell-Forderungen (oder auch "drüber reden") jederzeit per PM zur Verfügung.

Offline Darius der Duellant

  • Legend
  • *******
  • Beiträge: 4.252
  • Username: Darius_der_Duellant
Re: Spielmechanik: Ganger, Security, HTR
« Antwort #2 am: 25.11.2021 | 19:46 »
In SR5 konnte ich regelmäßig die gedruckten Werte der Gegner verwenden.
Wenn man sie als 1-2 Stufen niedriger ansieht als ihr Rating es angibt, passen auch die GRW Beispielgegner halbwegs.
Erfolge kaufen habe ich im Kampf nie erlaubt und würde ich als SL auch nie machen, weil es mir jedwede Spannung durch statistische Ausreißer aus dem Kampf nimmt.
Butt-Kicker 100% / Tactician 83% /Power Gamer 83% / Storyteller 83% / Specialist  75% / Method Actor  50% / Casual Gamer 33%

Offline Medizinmann

  • grosser Tänzer!
  • Legend
  • *******
  • Pastafari des fliegenden Spaghetti-Monsters
  • Beiträge: 4.927
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Medizinmann
Re: Spielmechanik: Ganger, Security, HTR
« Antwort #3 am: 27.11.2021 | 09:52 »
Hallo zusammen :)

Zitat
Nutzt ihr die Werte aus den Regel- und Quellenbüchern? Findet ihr diese NPC-Varianten geeignet? Oder habt ihr euch eigene Gegnertypen erstellt die ihr nutzt?
Ja, Ja und Ja
(es gibt da kein entweder oder ;) ,alles geht )

Zitat
Würfelt ihr als SL in Kämpfen oder Generell?
Ja natürlich .... !
 Würfeln ist so essentiell wie Geld für Monopoly

Zitat
Ich bin vor einem halben Jahr dazu übergegangen, die NPCs nur noch Erfolge kaufen zu lassen, allerdings Pool/3 und nicht Pool/4.

Das mache Ich auch so bei den Soakwürfen, z.B. bei Aktionen mit vielen Leuten (so 20 + ) damit ich es einfacher habe
War auch Teil meiner SR Hausregeln um gerade den Kampf schneller ablaufen zu lassen (Soakwürfe habe Ich dadurch eingespart ---> Rüstungswürfel & Konstiwürfel / 3 = autom. Schadensreduktion
Dadurch würfeln die Spieler immer noch ihre Angriffe (was ImO sehr wichtig ist) aber ich kann den Schaden dann ohne zusätzliches Würfeln einfach abziehen

mit entspanntem Tanz
Medizinmann