Autor Thema: [Lex Arcana] Lex Regularum- Regelübersicht  (Gelesen 160 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Blizzard

  • WaWiWeWe²
  • Moderator
  • Titan
  • *********
  • Fade to Grey
  • Beiträge: 19.569
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Blizzard
[Lex Arcana] Lex Regularum- Regelübersicht
« am: 14.10.2022 | 16:38 »
Das hier ist der



                                                                                    Regel-Thread

Dieser Thread enthält eine Übersicht mit den wichtigsten Regeln zu Lex Arcana. Der Thread ist außerdem für Regelfragen und - diskussionen da.

Hier bitte keine(rlei) Würfelproben - dafür gibt es den (Würfel-)Proben-Thread.

Regel-Übersicht
I. Man würfelt entweder auf das passende Attribut oder die passende Fertigkeit. Aber niemals auf Attribut + Fertigkeit.
II. Der jeweilige Wert im Attribut oder Fertigkeit gibt den Würfeltyp wieder, mit dem gewürfelt wird. Dieser Wert kann aufgeteilt werden (z.B. statt 1W12 1W8+1W4 oder 2W6 oder 3W4). Es dürfen dabei maximal 3 Würfel eines Würfeltyps verwendet werden.
III. W3= W6/2; W5= W10/2. Es wird aufgerundet.
IV. Alle Würfelproben sind theoretisch Schicksalswürfe(l) = exploding dice! Allerdings nur, wenn das Maximum erreicht wird, also bei 1W12 =12, bei 1W8+1W4 =8 und 4. Das gilt für alle Würfe, auch Schadenswürfe.
Nur die SCs und mehr oder minder wichtige NSCs haben Schicksalswürfe(l).
V. Das (End)Ergebnis des Würfelwurfs muss höher sein als der (angesagte) S(chwierigkeits)G(rad).
VI. Der durchschnittliche SG liegt bei 6.
VII. Erfolgsgrade: Für alle 3 Punkte über dem SG = 1 Erfolgsgrad. Es gibt maximal 4 Erfolgsgrade.
VIII. Die Götter erzürnen: Wenn die Götter erzürnt sind, dann sind keine Schicksalswürfe mehr möglich (Würfel explodieren nicht mehr).

Kampf-Übersicht
I. Es gibt keine Iniatitive sondern nur vergleichende Duelle.
II. Vergleichende De Bello-Würfe aller Kampfbeteiligten. Höherer De Bello- Wert: Angreifer, niederer De Bello-Wert: Verteidiger.
III. Die Differenz zwischen den De Bello-Würfen gibt das A(angriffs)P(otential) wieder, das sich wiederum auf den Schaden auswirkt.
IV. (Getragene) Schilde reduzieren das AP um den jeweiligen Abwehrwert. Liegt das AP dann bei Null, ist der Angriff abgewehrt.
V. Schaden: wird ausgewürfelt; abhängig vom AP und dem Schadenswert der Waffe. Rüstung wird vom Schaden abgezogen(wird 1x gewürfelt auf den Schutzwert der Rüstung).
VI. Überzahl: (zahlenmäßig) unterlegene Partei würfelt 1x De Bello für jeden Angreifer. Der 1. Angriff ist "normal", ab dem 2. Angriff bekommt man das AP des jeweils vorherigen Angreifers (also nicht kumulativ!) als Bonus. Kreaturen von normaler Größe können maximal von 3 Personen umstellt (und angegriffen werden).
VII: Defensiv kämpfen- AP aller Angriffe sinkt um 3 (also auch das eigene).

Heilung
I. Natürliche Heilung: bei normaler Rast / durchgeschlafener Nacht. Man regeneriert LP in Höhe seines Vigor-Wertes.
II: Erste Hilfe: Wurf auf De Scientia vs SG:6. Muss direkt nach dem Erhalt der Verletzung angewandt werden und kann (pro Person) nur 1x im Kampf verwendet werden. Man heilt so viele LP wie die Differenz zwischen SG und De Scientia-Wurf beträgt.

Hausregeln
I.: Gleichstand im Kampf bei (vergleichenden) De Bello-Würfen: Derjenige mit dem höheren (Grund)Wert in De Bello greift an, der andere Verteidigt. Das AP ergibt sich aus der Differenz der beiden De Bello -Grundwerte. Dass bei einem Gleichstand einfach nichts passiert bzw. passieren soll, fanden wir langweilig. Alle Spieler aus den beiden Runden fanden diese (Haus)Regel gut.
II. Flucht (aus dem Kampf): Ja eigentlich nur vor dem Kampf möglich. Wir haben uns (in den Proberunden) darauf geeinigt, dass es auch während des Kampfes möglich ist, aber dann eben erschwert bzw. schwerer wie zu Beginn des Kampfes.

Allgemein/Sonstiges
Die Regeln von Lex Arcana sind eher einfach und allgemein gehalten. Leichtgewichtig eben, der Fokus soll auf der Narration liegen und weniger auf der Simulation. Dementsprechend gibt's bei den Regeln wenig Crunch und taktischen Tiefgang im Vgl. zu anderen Systemen. Im Rahmen des KISS-Prinzips würde ich euch auch darum bitten, euch mit euren Charakteren möglichst im Rahmen der (Schnellstarter)Regeln zu bewegen und nicht irgendwelche exotischen oder extravaganten Dinge/Aktionen zu unternehmen, die durch das Regelwerk (Schnellstarter!) nicht abgedeckt sind.
"Wir leben nach den Regeln, wir sterben nach den Regeln!"

"Wer nicht den Mut hat zu werfen, der wird beim Würfeln niemals eine Sechs erzielen."