Autor Thema: Roll20 DnD5  (Gelesen 2192 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Kaskantor

  • Legend
  • *******
  • Wechselt schneller als sein Schatten
  • Beiträge: 4.206
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Kaskantor
Roll20 DnD5
« am: 19.07.2017 | 14:41 »
Hihi,
Weiß jemand was ich alles benötige um eine Roll20 Kampagne (Stormkings Thunder) leiten zu können?
Ich würde das ganze weitestgehend auf meinem Pro bearbeiten können (Pencilfunktion?)wollen und blicke nicht ganz durch was ich alles kaufen müsste.
Z.B. muss ich auch wenn ich die Kampagne kaufe trotzdem das Monstermanual wieder kaufen usw.?
Was für Zusatzsoftware benötige ich noch? Skype, TS usw. Oder liefert das Roll20 schon mit?
Ich habe noch nie in einer Onlinerunde mitgespielt und null Komma null Ahnung:).
Vielleicht könnt ihr mir ja helfen, würde mich sehr darüber freuen.
"Da muss man realistisch sein..."

Offline Roach

  • Hero
  • *****
  • Forums-Kakerlake
  • Beiträge: 1.064
  • Username: Roach
    • Roachware
Re: Roll20 DnD5
« Antwort #1 am: 19.07.2017 | 15:29 »
Roll20 ist in erster Linie eine Plattform - Du kannst darin grundsätzlich alles an deinem Computer bearbeiten. Da ich dort bislang nur Aborea, Fate und BoL gespielt habe, weiss ich nicht, wie weit D&D5-Bücher eingebunden sind.

Theoretisch sollte Roll20 einen schwächelnden Audio- und Videochat enthalten, ich würde selber aber eher über Discord oder (noch lieber) über TeamSpeak mit den Leuten reden (zB bei der Drachenzwinge :) ) Auf der DZ trifft man auch immer hilfsbereite Leute, wenn man mit der Technik Probleme hat.

Dann nutzt man Roll20 für Battlemaps / Whiteboard-Funktionen und als ziemlich handliches Würfeltool - außerdem gibt es dort einen brauchbaren Textchat mit Flüsterfunktion, wenn man denn mit einer Tastatur gut arbeiten kann (was seit meinem Schlaganfall leider nicht mehr so gut klappt). Überhaupt ist die Kombi Roll20-TeamSpeak gefühlt die meistgenutzte :)

Offline Selganor [n/a]

  • Moderator
  • Titan
  • *****
  • Beiträge: 34.145
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Selganor
Re: Roll20 DnD5
« Antwort #2 am: 19.07.2017 | 15:59 »
Ich wuerde es an deiner Stelle auch erstmal mit etwas selbstgemachtem (oder als Mitspieler) probieren ehe ich knapp 50 Dollar fuer eine (wenn auch sicherlich gut "vorbereitete") Kampagne ausgebe, ich aber noch gar nicht weiss, ob mir Online-Runden ueberhaupt zusagen bzw. ob ich dafuer auch die Spieler finde.

Daher meine erste Empfehlung:

Registriere dich erstmal mit einem kostenlosen Konto bei Roll20 (wenn du dann spaeter merkst, dass du doch mehr Speicherplatz oder andere Funktionen brauchst die kostenlose Konten nicht haben kann man immer noch nachlegen)

Schau dir im Wiki mal die "Einstiegsdokumente" an (in denen z.B. schoen erklaert wird wie man ueberhaupt Runden vorbereitet, was man wo wie einstellen sollte, ...) und bastel mal dein erstes eigene kleines Abenteuer (kann ja auch mal was simples sein wie Monte Cook's: Orc and the pie) und teste es aus (wenn du noch Spieler dazu suchst wirst du hier sicherlich fuendig, im Notfall einfach mal eine PM an mich)

Wenn du dabei schon merkst dass das nix fuer dich ist hast du wenigstens das Geld fuer die Kampagne gespart ;)
Abraham Maslow said in 1966: "It is tempting, if the only tool you have is a hammer, to treat everything as if it were a nail."

Offline Kaskantor

  • Legend
  • *******
  • Wechselt schneller als sein Schatten
  • Beiträge: 4.206
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Kaskantor
Re: Roll20 DnD5
« Antwort #3 am: 19.07.2017 | 17:02 »
Das mit dem Kostenlosen Zugang habe ich schon am laufen. Die STK-Kampagne habe ich bereits in Buchform und sie gefällt mir ausgesprochen gut.
Mein Problem besteht darin, dass schon ein paar Freunde weggezogen sind und wohl beruflich bedingt noch der ein oder andere dazukommt. Also Spieler sollte ich dafür haben. Momentan ist meine Tischrunde noch ausreichend gut besetzt, wird sich aber leider ändern.
Somit liebäugle ich schon ein wenig länger mit der Option und es bietet eben auch die Möglichkeit zB. hier oder auch anderswo neue Spieler oder auch Spiele kennenzulernen ohne meinen Ort verlassen zu müssen.
Geld an sich gebe ich gerne für mein Hobby aus, nur habe ich die Kampagne schon und finde nochmal 50$ dafür ordentlich. Ich möchte auch die Zusatzoptionen wie IPad-Nutzung und das mit dem Licht/ Schatten nutzen können. Momentan male ich halt alles selbst auf eine Plexiglasplatte und wir spielen mit Figuren aber ihr wisst ja sicher selbst, dass das mit dem Abdecken von unentdecktem Raum schwierig ist. 

Muss ich dann nur den Advanced Zugang und SKT kaufen oder muss ich Monstermanual ect. auch alles extra kaufen?
« Letzte Änderung: 19.07.2017 | 17:04 von Kaskantor »
"Da muss man realistisch sein..."

Offline Selganor [n/a]

  • Moderator
  • Titan
  • *****
  • Beiträge: 34.145
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Selganor
Re: Roll20 DnD5
« Antwort #4 am: 19.07.2017 | 17:38 »
Du kannst ja im Roll20 Shop mal nachfragen was die Monster angeht, aber auf die Schnelle habe ich da eine Ansage von ueber 200 Monster Tokens gesehen, da sollte dann wohl hoffentlich jeder Statblock der im Abenteuer erwaehnt ist auch umgesetzt sein.

Der Mobilzugang ist im kostenlosen Account ja nicht vorgesehen (und das ist ja unabhaengig davon was du damit spielst), daher muesstest du wenn du auf App spielen willst wohl doch ein Upgrade machen.

Was wegziehende Spieler angeht... leider ist nicht jeder Spieler "online-tauglich". Beliebte Probleme sind:
- Rechner nicht leistungsfaehig genug
- Technisch zu unbegabt die Sache zum Laufen zu bringen
- Will mit den Leuten am Tisch sitzen und nicht alleine zuhause am Rechner
- zu wenig Selbstkontrolle um nicht durch einfachen Zugang zu Internet&Co zu abgelenkt fuer die Runde zu sein

Teilweise stellen sich diese Probleme auch erst nach einer (oder mehrerer) Onlinerunden raus.

Daher wirklich der Tipp: Mach erstmal eine simple Testrunde ehe du dich in Unkosten und Aufwand stuerzt (Ausser natuerlich du hast zu viel Geld und Freizeit - in dem Fall bitte PM an mich, dann haette ich noch andere "Loesungen" ;D )

Abraham Maslow said in 1966: "It is tempting, if the only tool you have is a hammer, to treat everything as if it were a nail."

Offline Kaskantor

  • Legend
  • *******
  • Wechselt schneller als sein Schatten
  • Beiträge: 4.206
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Kaskantor
Re: Roll20 DnD5
« Antwort #5 am: 20.07.2017 | 17:17 »
Hast du Roll20 schon auf einem Tablet probiert und hat schon jemand mit Tablet/ Pad Teamspeak oder ähnliches probiert?
"Da muss man realistisch sein..."

Offline Selganor [n/a]

  • Moderator
  • Titan
  • *****
  • Beiträge: 34.145
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Selganor
Re: Roll20 DnD5
« Antwort #6 am: 20.07.2017 | 17:21 »
Ich hab' auch nur den kostenlosen Account (und darauf schon einiges gespielt und geleitet), keine Ahnung wie das sich mobil anfuehlt.

Roll20 ist zwar toll, aber so oft nutze ich es auch nicht, dass sich fuer mich ein Bezahlaccount lohnt.
Abraham Maslow said in 1966: "It is tempting, if the only tool you have is a hammer, to treat everything as if it were a nail."

Offline Kaskantor

  • Legend
  • *******
  • Wechselt schneller als sein Schatten
  • Beiträge: 4.206
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Kaskantor
Re: Roll20 DnD5
« Antwort #7 am: 21.07.2017 | 08:23 »
Ist ja monatlich kündbar, dass sollte nicht das Problem sein. Find die Kampagnen knackig und die würde ich am liebsten testen.
"Da muss man realistisch sein..."

Offline Selganor [n/a]

  • Moderator
  • Titan
  • *****
  • Beiträge: 34.145
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Selganor
Re: Roll20 DnD5
« Antwort #8 am: 21.07.2017 | 08:30 »
Du kannst ja mal einen Monat das Abo nehmen und testen und dann hier berichten ;D
Abraham Maslow said in 1966: "It is tempting, if the only tool you have is a hammer, to treat everything as if it were a nail."

Offline Kaskantor

  • Legend
  • *******
  • Wechselt schneller als sein Schatten
  • Beiträge: 4.206
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Kaskantor
Re: Roll20 DnD5
« Antwort #9 am: 21.07.2017 | 08:53 »
Werde ich vermutlich tun:).
"Da muss man realistisch sein..."

Offline Selganor [n/a]

  • Moderator
  • Titan
  • *****
  • Beiträge: 34.145
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Selganor
Re: Roll20 DnD5
« Antwort #10 am: 21.07.2017 | 09:21 »
Wenn du noch jemanden suchst mit dem du das ausprobieren kannst wenn mehr als eine Person im Spiel ist, geb' Bescheid
Abraham Maslow said in 1966: "It is tempting, if the only tool you have is a hammer, to treat everything as if it were a nail."

Offline Kaskantor

  • Legend
  • *******
  • Wechselt schneller als sein Schatten
  • Beiträge: 4.206
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Kaskantor
Re: Roll20 DnD5
« Antwort #11 am: 23.08.2017 | 23:24 »
So, habe gerade die erste Runde DnD5 SKT mit Roll20 hinter mich gebracht und bin schwer begeistert.
Ich habe einen Plus-Account und die Kampagne gekauft und sie nimmt einem ordentlich Arbeit ab.
Das dynamic light ist echt ein Highlight und ich überlege schon ob ich mir die Pro-Variante gönne, da ich da die API-Geschichte noch dabei habe, mit der es mir möglich wäre noch Schablonen zu integrieren.

Am Sonntag leite ich meine 2. Runde auf Roll20, die Star Wars (D20) Kampagne Dawn of the Defiance.
"Da muss man realistisch sein..."

Offline KarateKid80

  • Survivor
  • **
  • Beiträge: 63
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Diva80
Re: Roll20 DnD5
« Antwort #12 am: 1.10.2017 | 23:11 »
Gibt es gute Tutorials? Plane auch ein Abenteuer zu leiten, habe aber noch große Lücken was die Bedienung betrifft. Z.B. die Hinterlegung von Charakterbögen etc. Eine Schritt für Schritt Beschreibung wäre toll. Ggf. mit Hinweisen zur Verknüpfung mit Teamspeak.

Offline Antariuk

  • Legend
  • *******
  • Beiträge: 4.787
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Antariuk
    • Plus 1 auf Podcast
Re: Roll20 DnD5
« Antwort #13 am: 1.10.2017 | 23:40 »
Adam Koebel, einer offiziellen GMs der Roll20 Streams, hat einige Videos in seinem Kanal (oder dem von Roll20) wo er das Setup eines kommenden Abenteuers live erklärt und baut, oder wo gemeinsam Charaktere erschaffen und auf Roll20 eingetragen werden. Tutorials gibt es bei YouTube aber auch einige, wobei (zumindest als ich das letzte mal recherchiert habe) nicht alles mehr auf aktuellem Stand war. Bin grade zu faul Links zu suchen, die findet man aber ohne Probleme ;)
Kleiner Rollenspielstammtisch: Plus 1 auf Podcast

"Ein Zauberer mag noch so raffiniert sein, ein Messer im Rücken wird seinen Stil ernsthaft versauen." - Steven Brust

Offline KarateKid80

  • Survivor
  • **
  • Beiträge: 63
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Diva80
Re: Roll20 DnD5
« Antwort #14 am: 2.10.2017 | 12:52 »
Danke. Hab jetzt einige Videos gesehen und bin nun schlauer ;)

Noch was anderes: Ich habe Abenteuer eigentlich lieber in Buchfrom, möchte die enthaltenen Karten, wenn ich über Roll20 leite, auch dort nutzen. Für die digitalen Inhalte bei Roll20 nochmal 50 € zu zahlen ist mir aber zu viel. Habt ihr Erfahrungen mit gescannten Karten? Oder wäre es möglich, wenn ich die PDF Version kaufe, auf diese Karten zuzugreifen?

Offline Antariuk

  • Legend
  • *******
  • Beiträge: 4.787
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Antariuk
    • Plus 1 auf Podcast
Re: Roll20 DnD5
« Antwort #15 am: 2.10.2017 | 14:43 »
Man kann ja selber Bilder hochladen und einarbeiten, Karten sind trivial einfach in ein Spiel zu integrieren. Solange du das PDF hast, kanns du Karten entweder per Tool extrahieren oder zur Not als Screenshot knipsen.
Kleiner Rollenspielstammtisch: Plus 1 auf Podcast

"Ein Zauberer mag noch so raffiniert sein, ein Messer im Rücken wird seinen Stil ernsthaft versauen." - Steven Brust

Offline Selganor [n/a]

  • Moderator
  • Titan
  • *****
  • Beiträge: 34.145
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Selganor
Re: Roll20 DnD5
« Antwort #16 am: 2.10.2017 | 14:45 »
Als ich Horde of the Dragon Queen geleitet habe hat es auch schon gereicht die kostenlosen "Preview"-Bilder von der Homepage des Kuenstlers (der die Karten nochmal in SUPERGROSS elektronisch verkauft hat) zu nutzen.
Abraham Maslow said in 1966: "It is tempting, if the only tool you have is a hammer, to treat everything as if it were a nail."