Autor Thema: [DSA-Bereich] Ausufern von Threads - Qualitätsoffensive!  (Gelesen 19968 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Jens

  • Mimimi-chaelit
  • TechSupport
  • Mythos
  • *****
  • Beiträge: 10.560
  • Username: Jens
Hallo Leute!

Warum ufern Threads manchmal so sehr aus? Ein kleiner Hinweis: es fällt mir SEHR leicht, einzelne Postings wie den hier abzutrennen und in die Blubberrunde zu verschieben. Da kann man gerne seinen allgegenwärtigen Rundumschlag gegen das böse DSA fortführen.
Wenn ihr euch dagegen mit eurem Posting im Thread selbst auf solche Eröffnungen bezieht, wirds wieder nicht so einfach, denn so löst ihr folgendes aus:
a) ihr honoriert solche Provokationspostings mit Aufmerksamkeit. Der User wird also weitere verfassen. Wenn ihr solche Postings nicht mögt ist es besser für euren Blutdruck, sie zu ignorieren.
b) ihr wendet euch inhaltlich meist wieder dem Thema zu. Wenn ich das Posting dann einfach dahin werfe, wo es hingehört (in manchen Threads will man dann doch Qualität über Quantität), zerstöre ich Zusammenhänge. Die sind aber nicht so schlimm denn
c) ihr eröffnet einen weiteren Kampfplatz, an dem sich wieder mal alle beteiligen werden. Die Diskussion ufert aus.

Seht es als eine Art Kettenreaktion, die Threads zerstört. Ja, ZERSTÖRT, denn von der Ursprungsintention bleibt nicht viel übrig und es gibt wieder dieselben Kämpfe derselben Leute (oder desselben Typus von Leuten) die den Thread entweder eskalieren lassen oder ewig lang werden lassen sodass sie niemand mehr liest.

Und dann ist der Thread tot, seine Intention vernichtet, sein Sinn dahingestellt und seine Attraktivität auf unbefangene User gegen Null konvergiert ("Ih 20 Seiten das soll ich alles lesen? Lieber nicht!").

Nun, warum sollte man Intentionen schützen? Dafür gibt es mehrere Gründe:
Der Channel stirbt - irgendwann sind es 40 Threads auf der ersten Seite mit jeweils 20 Seiten der Threads und ab Seite 3 in diesen Threads gibt es schon keine lesenswerten Inhalte mehr. Keiner hat mehr Lust - der Channel schläft ein und der nächste User, der etwas diskutieren will, wird von den geweckten Großen Alten gefressen...
Der Mehrwert sinkt - wenn Threads ausufern und die Leute mehr immer dieselben Postings verfassen kennt man zwar die Meinung dieser Leute ziemlich genau - kann aber mit den Threads nichts anfangen. Und da ich glaube, dass dieses Forum mehr kann, als reine Meinungsäußerungen zu sammeln, setze ich vieles daran, dass Qualität sind in den Threads versinkt!
User werden frustriert - am Ende bekomme ich Klagen weil der Channel Herzinfarkte und Bluthochdruck auslöst. Für sowas geht man in die Speakers Corner, aber doch nicht hierher. Ich meine kein friedliches Communitygekuschel, es darf schon hart diskutiert werden aber dann bitte zu den folgenden Bedingungen:
=> hartnäckige Redundanzen minimieren (vulgo: wenn ihr merkt, dass es euer vierter Post ist, der eigentlich dieselbe Meinung wiedergibt wie die drei davor - lasst es. Geht davon aus, dass die User nicht dumm sind und schon wissen, wie ihr die Sache seht)
=> Prinzip "Berechtigt und Begründet" (Eure Antwort sollte nicht themenfremd sein und zumindest erläutern, warum ihr so denkt und dem Gegenüber mehr geben als nur eine Meinung mit der er ohnehin nichts anfangen kann)
=> Grundsatz der Verhältnismäßigkeit ("Geeignet, angemessen, erforderlich" - ist euer Posting geeignet, den Thread weiterzubringen, ist er dem Umfeld angemessen (ja ich rede von Qualität) und prüft auch noch, ob evtl. Härten in eurem Ausdruck wirklich nötig sind und ja, liebe Anwälte ich weiß, dass die Reihenfolge nicht "richtig" ist...)

Was will uns dieses Posting sagen? Dass ich jetzt aufräumen gehe, denn solche Tendenzen sind vorhanden. Das finde ich erschreckend. Und so lange ich neben der Uni Zeit habe, werde ich hier aufräumen...  :.)

Online Lichtschwerttänzer

  • enigmatischer Lensträger
  • Titan
  • *********
  • Wo bin Ich, Wer ist Ich
  • Beiträge: 13.984
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Schwerttänzer
Re: [DSA-Bereich] Ausufern von Threads - Qualitätsoffensive!
« Antwort #1 am: 16.12.2007 | 21:10 »
Es war nicht meine Intention einen Rundumschlag gegen DSA zu führen.

Sondern darauf hinzuweisen, das die angebliche Qualitative Überlegenheit von DSA Abenteuern im genannten Bereich mWn nicht existent ist.
“Uh, hey Bob?”
“What Steve?”
“Do you feel like we’ve forgotten anything?”
Sigh. “No Steve. I have my sword and my bow, and my arrows and my cloak and this hobbit here. What could I have forgotten?”
“I don’t know, like, all of our stuff? Like the tent, the bedroll, my shovel, your pot, our cups, the food, our water, your dice, my basket, that net, our spare nails and arrowheads, Jim’s pick, my shovel, the tent-pegs…”
“Crap.”

Offline Jens

  • Mimimi-chaelit
  • TechSupport
  • Mythos
  • *****
  • Beiträge: 10.560
  • Username: Jens
Re: [DSA-Bereich] Ausufern von Threads - Qualitätsoffensive!
« Antwort #2 am: 16.12.2007 | 21:18 »
Schwerttänzer, du weist aber a) immer und b) überall daraufhin. Und das führt dazu, dass Threads ausufern.

Übrigens hab ich vergessen: Sorry, dass ich dein Post genommen habe, es war exemplarisch und sollte keine Anprangerung darstellen. Andere Leute schreiben sowas auch, aber jetzt Postings zu sammeln wäre müßig. Ich möchte auch wirklich niemanden anprangern. Du weißt ja, wir sind oft einer Meinung (du musst sie nur anders verpacken, dann essen sie die Leute auch lieber ;) )

Offline Jens

  • Mimimi-chaelit
  • TechSupport
  • Mythos
  • *****
  • Beiträge: 10.560
  • Username: Jens
Re: [DSA-Bereich] Ausufern von Threads - Qualitätsoffensive!
« Antwort #3 am: 22.12.2007 | 12:47 »
So und jetzt kommt der Härtest: schafft es die Rasselbande auch mal zwei Wochen ohne mich auszukommen?

Werde mich nämlich jetzt sehr intensiv einigen leckeren Weihnachtsessen, meiner Freundin, einem neuen Jahr und anderen Leuten beschäftigen! Bis zum 7 Januar: lasst mir das Board stehen! Und keine Flamewars!
(ich schau zwischendurch vielleicht mal rein, kann aber nichts versprechen).

Offline Jens

  • Mimimi-chaelit
  • TechSupport
  • Mythos
  • *****
  • Beiträge: 10.560
  • Username: Jens
Re: [DSA-Bereich] Ausufern von Threads - Qualitätsoffensive!
« Antwort #4 am: 3.01.2008 | 22:44 »
Hey Leute

ich stelle erfreut fest, dass es in diesem Bereich jetzt konstruktiver und mit weniger Beleidigungen und Gebashe vorangeht! Ich bin froh und hoffe, dass es dieses Jahr fortgesetzt wird! Es mag Zeit für Kritik geben, aber es gibt so vieles um DSA was man konstruktiv diskutieren kann - Danke, Jungs&Mädels!

euer Bereichsmod ;D

Kinshasa Beatboy

  • Gast
Re: [DSA-Bereich] Ausufern von Threads - Qualitätsoffensive!
« Antwort #5 am: 3.01.2008 | 23:04 »
Das stimmt! Das Klima hat sich merklich verbessert und geöffnet. Klasse, die Qualitätsoffensive zeigt Wirkung!

Offline Jens

  • Mimimi-chaelit
  • TechSupport
  • Mythos
  • *****
  • Beiträge: 10.560
  • Username: Jens
Re: [DSA-Bereich] Ausufern von Threads - Qualitätsoffensive!
« Antwort #6 am: 7.09.2009 | 14:44 »
Ein paar Worte zum Moderationskonzept, auch weil das Thema grad in der Blubberrunde angesprochen wird:
- ich als Moderator versuche die Threads frei von Spam zu halten
- Anfeindungen, Anti-DSA-Spam und anderen wird, sofern es in den Threads ausufert in die Blubberrunde ausgelagert. Es ist niemand gezwungen, die Blubberrunde zu lesen.
- Es ist zwar jeder gehalten, freundlich und sachlich zu bleiben, gelöscht werden jedoch nur Beiträge, die gegen die Boardregeln verstoßen (allgemeines Moderationskonzept)
- wenn euch Dinge und Themen wirklich stören, nutzt die Funktion "Redaktion informieren". Dann haben auch die anderen Mods einen Blick drauf, ob das zu heftig ist oder nicht - ich bin ja im Grunde an manche DSA-hassenden User gewöhnt und sehe das teilweise schon gar nicht mehr...

Offline Xemides

  • Rattenfänger
  • Legend
  • *******
  • Beiträge: 6.817
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Kazander
    • Mein Blog
Re: [DSA-Bereich] Ausufern von Threads - Qualitätsoffensive!
« Antwort #7 am: 7.09.2009 | 15:04 »
Hallo Jens,

danke für dein Statement.

Eine Meinung dazu vor mir:

Ich habe grundsätzlich kein Problem damit, wenn DSA angegriffen wird. Viele Fehler sehe ich ja auch, würde es niemals als perfekt bezeichnen. Es sollte mir aber auch erlaubt sein, meine Meinung und Erfahrung wieder-zugeben, auch wenn es eine andere ist als die der DSAS-Gegner.

Womit ich ein Problem habe ist

a) wenn jemand nicht das System verbessern will, sondern das Ende von DSA fordert.

und

b) Wenn es nicht um die Regeln oder die Welt geht, sondern um die Spieler als solches, womit ich dann auch angesprochen werde. Da müssen es die Kritiker in jedem Thread aushalten können, dass ich wiederspreche. Egal ob es der Blubberthread oder ein anderer ist.

Das eine sind Vorurteile, das andere ist nicht konstruktiv sondern destruktiv.

Bei speziell Falcon hat man sehr leicht den Eindruck, dass er in jedem Thread einen Seitenhieb loslassen muss, wie scheisse nicht nur die Welt und die Regeln sondern auch die Fans sind. Das ganze wirkt auf Dauer wirklich nervtötend und ermüdend.

Evolution is just a theory? Well so is gravity but I don't see you jumping off of buildings.