Autor Thema: EDGE - Neuauflage alter FFG Ausgaben - Gibt es da Neuigkeiten?  (Gelesen 920 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline FunkyGoblin

  • Bloody Beginner
  • *
  • Beiträge: 8
  • Username: FunkyGoblin
Hallo zusammen,

bin relativ neu in diesem Forum. Bisher nur in lesender Form. Aber diese Frage kitzelt mir in den Fingern und irgendwie finde ich nichts dazu außer auf der EDGE Homepage. Ich selbst spiele schon eine Weile das alte FFG Star Wars System.

Nachdem EDGE jetzt angekündigt hat, dass es alte Bände neu auflegen will, würde mich mal interessieren, ob einer von Euch hier weiß, wann die Neuauflagen voraussichtlich verfügbar sind?

Viele Grüße
Chris

Offline FunkyGoblin

  • Bloody Beginner
  • *
  • Beiträge: 8
  • Username: FunkyGoblin
Hallo Selis,

vielen Dank für Deine Antwort. Das habe ich befürchtet. Hoffe nur, die lassen Ankündigungen auch Taten folgen und das System nicht stillheimlich sterben.

Viele Grüße
Chris

Offline Selis

  • Adventurer
  • ****
  • Beiträge: 959
  • Username: Lord Selis
das bezweifle ich, warum sollte es das?

eine zwei Monate alte Nachricht ist ja nun auch relativ aktuell und vor allem nachdem sie ungefähr zwei Jahre gebraucht haben, sich überhaupt zu melden.
Ich denke das die Verlage davon Abstand nehmen, Termine zu nennen, die sie nicht einhalten könnten.

Offline Raven Nash

  • Hero
  • *****
  • Beiträge: 1.216
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Raven Nash
Man sollte hier etwas mitbedenken:
1. Es sind Franzosen. Die schmeißen nicht jeden Tag eine Social-Media Beitrag raus.
2. Sie müssen auf die Freigaben durch Disney warten und auf Slots in der chinesischen Druckerei (denn auch die sind von Disney vorgeschrieben).

Aber grundsätzlich dürften die Ressourcen eher auf 5e (Midnight, LotFR) und LotFR konzentriert sein. SW wird, bis die ersten Neuauflagen (angekündigt war 4. Quartal) raus sind, wohl eher eine Nebenrolle spielen. Und dann wird man sehen, wie's läuft, denk ich.
Aktiv: D&D 5e
Vergangene: Runequest, Cthulhu, Ubiquity, FFG StarWars, The One Ring

Offline Space Pirate Hondo

  • Hero
  • *****
  • Beiträge: 1.827
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Kingpin000
Ich hoffe mal, dass sie das Gewirr der digitalen Rechte etwas glattziehen, damit sie die Neuauflage als PDFs veröffentlichen können. Als FFG die Bücher veröffentlichte, lagen die Digitalrechte alle bei Electronic Arts, obwohl diese eigentlich nur Videospiele und keine PDFs veröffentlichen.

Online KyoshiroKami

  • Adventurer
  • ****
  • Beiträge: 755
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: KyoshiroKami
    • Würfelabenteurer
Ich hoffe mal, dass sie das Gewirr der digitalen Rechte etwas glattziehen, damit sie die Neuauflage als PDFs veröffentlichen können. Als FFG die Bücher veröffentlichte, lagen die Digitalrechte alle bei Electronic Arts, obwohl diese eigentlich nur Videospiele und keine PDFs veröffentlichen.

Ich bezweifle, dass sich das ändern wird. Ich lasse mich aber gerne positiv überraschen.

Offline Raven Nash

  • Hero
  • *****
  • Beiträge: 1.216
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Raven Nash
Das können sie nicht ändern. Sie haben die Lizenz von FFG gekriegt - und die wiederum hat sie von Lucasfilm. Und es ist die selbe Lizenz, die mW schon WEG hatte. Lucasfilm (bzw. deren Anwälte) weigert sich mW, diese Lizenz neu zu verhandeln.
Aktiv: D&D 5e
Vergangene: Runequest, Cthulhu, Ubiquity, FFG StarWars, The One Ring

Offline Raven Nash

  • Hero
  • *****
  • Beiträge: 1.216
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Raven Nash
Bei welchen? Midnight? Die dürfen sie ja in Litauen drucken.
Aktiv: D&D 5e
Vergangene: Runequest, Cthulhu, Ubiquity, FFG StarWars, The One Ring

Offline Raven Nash

  • Hero
  • *****
  • Beiträge: 1.216
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Raven Nash
Bei welchen? FFG hat in China gedruckt, und mW sind von den Nachdrucken noch keine raus. Oder hast du da schon welche?
Aktiv: D&D 5e
Vergangene: Runequest, Cthulhu, Ubiquity, FFG StarWars, The One Ring

Offline Selis

  • Adventurer
  • ****
  • Beiträge: 959
  • Username: Lord Selis
Schau dir die Seiten auf der Website der einzelnen Büchern an, da steht dass.

Offline Raven Nash

  • Hero
  • *****
  • Beiträge: 1.216
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Raven Nash
Ach so! Der Website von EDGE würd ich nichtmal die Uhrzeit glauben.  ;)
Das steht bei ALLEN Büchern - und ich kann mir irgendwie nicht vorstellen, dass Disney plötzlich neue Druckereien freigegeben hat. Für Midnight und LotFR wird's schon stimmen, und bei SW wird sich vermutlich keiner drum gekümmert haben, das in der Vorlage zu ändern. Ich lass mich gerne eines Besseren belehren, wenn die Bücher mal physisch zu kriegen sind.
Aktiv: D&D 5e
Vergangene: Runequest, Cthulhu, Ubiquity, FFG StarWars, The One Ring

Offline Shao-Mo

  • Experienced
  • ***
  • Beiträge: 473
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Shao-Mo
Was ist denn Die (tm) "EDGE Webseite" ? :)
AND WHAT HAVE WE GOT ON THIS THING, A *CUISINART*?

Offline Boba Fett

  • Kopfgeldjäger
  • Titan
  • *********
  • tot nützt er mir nichts
  • Beiträge: 37.057
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Mestoph
    • Internet-Trolle sind verkappte Sadisten
Vermutlich ist die von Edge Studios gemeint, weil Edge ja die RPG Sachen von FFG übernommen hat.

https://edge-studio.net/categories-games/starwarsrpg/
Kopfgeldjäger? Diesen Abschaum brauchen wir hier nicht!

Offline Shao-Mo

  • Experienced
  • ***
  • Beiträge: 473
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Shao-Mo
Merci
AND WHAT HAVE WE GOT ON THIS THING, A *CUISINART*?

Offline ComStar

  • Famous Hero
  • ******
  • Beiträge: 2.870
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: ComStar
    • HamsterCon
Ich hoffe mal, dass sie das Gewirr der digitalen Rechte etwas glattziehen, damit sie die Neuauflage als PDFs veröffentlichen können. Als FFG die Bücher veröffentlichte, lagen die Digitalrechte alle bei Electronic Arts, obwohl diese eigentlich nur Videospiele und keine PDFs veröffentlichen.

Diese Aussage hält sich sehr hartnäckig, aber wenn FFG keinen digitalen Content produzieren durfte, wie erklärt man dann die diversen offiziellen companion Apps für die diversen FFG Star wars Spiele, wie X-Wing, Imperial Assault, Armada, etc.?
Insbesondere bei Imperial Assault erscheint mir das sehr seltsam, da die App sehr viel grafischen content enthält und einen durch eine Story führt, die Ähnlichkeit zu einem Videospiel ist also wesentlich größer als bei einem Rollenspiel PDF und das ging unter der Lizenz scheinbar problemlos durch.
« Letzte Änderung: 23.09.2022 | 07:12 von ComStar »
HamsterCon 2023 - TBA
Offizielle Homepage der HamsterCon - http://www.hamstercon.de
Fördert den Rollenspielnachwuchs! Aktion: "Nichtspieler Gesucht"

Offline Raven Nash

  • Hero
  • *****
  • Beiträge: 1.216
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Raven Nash
Diese Aussage hält sich sehr hartnäckig, aber wenn FFG keinen digitalen Content produzieren durfte, wie erklärt man dann die diversen offiziellen companion Apps für die diversen FFG Star wars Spiele, wie X-Wing, Imperial Assault, Armada, etc.?
Die Aussage ist auch korrekt (allerdings hat EA die Rechte nicht mehr - die wurden ihnen von LucasArts entzogen, iirc), denn die Lizenz ist die selbe, die WEG damals hatte, auf Punkt und Beistrich.
Die Apps werden sie vermutlich mittels eigener Lizensierung gemacht haben, denn die Oberlizenz an sich gibt das nicht her. Das aber für jedes Buch zu machen dürfte teuer und aufwändig sein.
Aktiv: D&D 5e
Vergangene: Runequest, Cthulhu, Ubiquity, FFG StarWars, The One Ring

Offline NurgleHH

  • Hero
  • *****
  • Beiträge: 1.210
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: NurgleHH
Diese Aussage hält sich sehr hartnäckig, aber wenn FFG keinen digitalen Content produzieren durfte, wie erklärt man dann die diversen offiziellen companion Apps für die diversen FFG Star wars Spiele, wie X-Wing, Imperial Assault, Armada, etc.?
Insbesondere bei Imperial Assault erscheint mir das sehr seltsam, da die App sehr viel grafischen content enthält und einen durch eine Story führt, die Ähnlichkeit zu einem Videospiel ist also wesentlich größer als bei einem Rollenspiel PDF und das ging unter der Lizenz scheinbar problemlos durch.
Hier muss man sicherlich unterscheiden zwischen diesen Apps, die zwar digital sind, aber nur in Verbindung mit einem Produkte von FFG funktionieren. Sie sind eine digitale Nebenleistung und nicht stand-alone. Bestimmt genehmigungspflichtig.
Dazu im Gegensatz stehen digitale Spiele, die alleine nutzbar sind. Diese darf FFG sicher nicht erstellen.
Eine Lizenz soll für den Lizenznehmer auch keine Unmöglichkeit sein, sondern nur den Bereich konkretisieren. Disney ist nicht selber in der Lage oder gewillt alle Bereiche der Produktauswertung zu erledigen und gibt daher Teile gegen Lizenzgebühr außer Haus. Die haben auch ein gewisses Interesse, dass es dem Lizenznehmer gut geht.

Offline Boba Fett

  • Kopfgeldjäger
  • Titan
  • *********
  • tot nützt er mir nichts
  • Beiträge: 37.057
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Mestoph
    • Internet-Trolle sind verkappte Sadisten
Es stellt sich auch die Frage, welche diese Apps, PDFs (gratis Abenteuer, Characterdokumente, …) oder ähnlicher Content von FFG kostenpflichtig war/ist und inwiefern sich dann die Lizenz wirklich auswirkt.
Kopfgeldjäger? Diesen Abschaum brauchen wir hier nicht!