Autor Thema: Was ist Wushu  (Gelesen 12049 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Preacher

  • Gast
Re: Was ist Wushu
« Antwort #25 am: 8.11.2007 | 13:26 »
Jetzt bin ich verwirrt. Ich dachte immer, der Gag bei Wushu wäre, dass man per "narrative truth" immer das erreicht, was man erzählt.

Ich hatte das immer so gehandhabt wie Tourist:
Die Mauer überspringt man mit der Narrative-Truth, indem man erzählt wie man rüberhopst,

die Würfel sagen dann inwieweit ich dem Meta-Ziel näher gekommen bin.
Wenn Du erzählst, "Ich hüpfe über die Mauer", dann ist das zwar passiert, aber wenn Du die notwendige Anzahl an Erfolgen zur Konfliktauflösung nicht erreicht hast, dann hast Du dein Ziel (z. B. in den Palast reinkommen) noch nicht erreicht. Und mit dem einen Würfel aus der lahmen Beschreibung war das auch abzusehen  ;)

@Critikus:  Die deutschen Regeln sind an dieser Stelle schwach formuliert. Die Würfel bestimmen den mechanischen Effekt - wieviel hat mich diese Aktion jetzt weitergebracht? - das kann man schon als "Güte" oder "Qualität" des Ergebnisses bezeichnen. Aber die Würfel bestimmen nicht, wie elegant Du über die Mauer gehüpft bist oder wie souverän Du den Gegner umgemoscht hast. Das ist nämlich beides genau so passiert, wie Du es beschrieben hast. Immer vorausgesetzt, daß kein Veto gefallen ist.
« Letzte Änderung: 8.11.2007 | 13:30 von Preacher »

Offline Monkey McPants

  • Famous Hero
  • ******
  • The Hammer is my Monkey
  • Beiträge: 3.191
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Minx
    • Story-Games Österreich
Re: Was ist Wushu
« Antwort #26 am: 8.11.2007 | 13:31 »
Das einzige was an Jörg.Ds Beschreibung nicht richtig ist ist das er es so klingen läßt als wäre nach einer Runde beschreiben alles vorbei. Stimmt nicht. Würde das also so umschreiben:
Zitat
Das von dir erzählte passiert immer, solange kein Mitspieler oder der SL ein Veto einlegt.

Das ganze passiert, wie Jasper richtig angemerkt hat nach dem Prinzip der "narrative truth".

Wenn man gewürfelt hat wird das Threat-Rating von Mooks bzw. das Chi von Nemes...i? Nemesissen? das Chi der Nemesis entsprechend reduziert. Wenn ebendieses unter Null sinkt ist der Konflikt vorbei und derjenige dessen Wurf es unter Null gebracht hat (oder irgendwer anderes, wenn sich die Gruppe drauf einigt.) darf dann erzählen wie die Szene ausgeht.

Sprich der Tourist hat schon Recht.

M
Ich praktiziere leidenschaftlich 4enfreude.

Story Games Österreich

Offline 1of3

  • Richtiges Mädchen!
  • Titan
  • *********
  • Proactive Scavenger
  • Beiträge: 18.404
  • Username: 1of3
    • Sea Cucumbers and RPGs
Re: Was ist Wushu
« Antwort #27 am: 8.11.2007 | 13:51 »
"...Besonders wichtig ist es, daran zu denken, dass die Auflösung ein rein
mechanischer Ablauf ist. Alle narrativen Beschreibungen, jedes Wort davon,
gehören in das Beschreibungssegment vor der Auflösung. Alles, was die
Spieler beschrieben haben, ist bereits passiert, unabhängig davon, ob
Erfolge gewürfelt wurden oder nicht. Die Würfel besagen nur, wie gut die
Dinge geklappt haben, und nicht, ob
...."

WUSHU german S.5

Das mag da ja stehen. Dass es falsch ist, folgt wie gezeigt.
« Letzte Änderung: 8.11.2007 | 14:08 von 1of3 »

Offline 8t88

  • Mr. Million
  • Titan
  • *********
  • The only true 8t
  • Beiträge: 16.872
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: 8t88
    • 8t88's Blog
Re: Was ist Wushu
« Antwort #28 am: 8.11.2007 | 14:03 »
Vergiss die deutsche Version.
Siehe meinen beschreibungsuide: Absatz: Eine Trennung in Liebe und Verständnis!
Live and let rock!

Klick den Spoiler Button!!
(Klicke zum Anzeigen/Verstecken)

Joe Dizzy

  • Gast
Re: Was ist Wushu
« Antwort #29 am: 8.11.2007 | 14:29 »
Jetzt bin ich verwirrt. Ich dachte immer, der Gag bei Wushu wäre, dass man per "narrative truth" immer das erreicht, was man erzählt.

Ja.
Nein.
Beides.
Das kann man so nicht sagen.

Die Würfel sagen dir, ob das was du beschrieben hast überhaupt etwas gebracht hat. Tourist hat das richtig beschrieben. Was du sagst passiert, aber ob es auch was bringt bestimmen die Würfel.

Das Problem was die Beschreibungswürfel angeht - und was halt immer vergessen wird - ist dass die Beschreibungen nicht beliebig sind (wie in 1of3s Beispiel), sondern zum Spielspaß beitragen müssen, um Würfel einzubringen.

Einfach nur lange reden bringt dir keine Würfel. Gut beschreiben bringt Würfel. Wie beschreibt man gut? Das entscheiden die anderen Spieler. Das bedeutet auch, dass die anderen Spieler auch mal sagen "Alter, was du erzählst ist langweiliger Stuss und einfach nur lahm. Du bekommst keinen Würfel dafür! Verschwinde aus meinem Leben!" ;)

Der übliche Umgangston in einer Rollenspielrunde oder unter Freunden kann einem gerade bei diesem Punkt etwas im Weg stehen. Stichwort: seine Mitspieler bewerten. Aber wenn man das nicht tut, funktioniert Wushu nicht.

Offline critikus

  • Famous Hero
  • ******
  • Beiträge: 2.168
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: critikus
Re: Was ist Wushu
« Antwort #30 am: 8.11.2007 | 14:39 »
Vergiss die deutsche Version.
Siehe meinen beschreibungsuide: Absatz: Eine Trennung in Liebe und Verständnis!

Hi 8t88,

ich habe dir dazu eine PM geschickt. Mir wird es jetzt etwas zu wirr.
»Einem wahrhaft intelligenten Menschen ist nichts, wohlgemerkt nichts, unmöglich!«
Prof. Dr. Dr. Dr. Augustus S. F. X. van Dusen

"Ich bin mit dem was Du schreibst nicht einverstanden, aber ich werde Dein Recht Deine freie Meinung zu äussern mit meinem Leben verteidigen" - - Evelyn Beatrice Hall (1868 – 1956), doch nicht Voltaire (1694-1778)

Sapere aude! Habe Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen! - Immanuel Kant 1784

Offline 8t88

  • Mr. Million
  • Titan
  • *********
  • The only true 8t
  • Beiträge: 16.872
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: 8t88
    • 8t88's Blog
Re: Was ist Wushu
« Antwort #31 am: 8.11.2007 | 15:11 »
Die Würfel haben erst einen effekt auf das geschehen im Spiel, wenn ein Wert (Chi oder Threadlevel) 0 erreicht.
Live and let rock!

Klick den Spoiler Button!!
(Klicke zum Anzeigen/Verstecken)

Offline Monkey McPants

  • Famous Hero
  • ******
  • The Hammer is my Monkey
  • Beiträge: 3.191
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Minx
    • Story-Games Österreich
Re: Was ist Wushu
« Antwort #32 am: 8.11.2007 | 20:36 »
Vergiss die deutsche Version.
Kann ich so unterschreiben. >;D ~;D ;)
« Letzte Änderung: 8.11.2007 | 20:38 von Monkey McPants »
Ich praktiziere leidenschaftlich 4enfreude.

Story Games Österreich

Offline critikus

  • Famous Hero
  • ******
  • Beiträge: 2.168
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: critikus
Re: Was ist Wushu
« Antwort #33 am: 9.11.2007 | 10:05 »
Kann ich so unterschreiben. >;D ~;D ;)

Ich frage mal ketzerisch: warum?
»Einem wahrhaft intelligenten Menschen ist nichts, wohlgemerkt nichts, unmöglich!«
Prof. Dr. Dr. Dr. Augustus S. F. X. van Dusen

"Ich bin mit dem was Du schreibst nicht einverstanden, aber ich werde Dein Recht Deine freie Meinung zu äussern mit meinem Leben verteidigen" - - Evelyn Beatrice Hall (1868 – 1956), doch nicht Voltaire (1694-1778)

Sapere aude! Habe Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen! - Immanuel Kant 1784

Offline 8t88

  • Mr. Million
  • Titan
  • *********
  • The only true 8t
  • Beiträge: 16.872
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: 8t88
    • 8t88's Blog
Re: Was ist Wushu
« Antwort #34 am: 9.11.2007 | 10:23 »
Live and let rock!

Klick den Spoiler Button!!
(Klicke zum Anzeigen/Verstecken)

Offline Monkey McPants

  • Famous Hero
  • ******
  • The Hammer is my Monkey
  • Beiträge: 3.191
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Minx
    • Story-Games Österreich
Re: Was ist Wushu
« Antwort #35 am: 9.11.2007 | 14:41 »
Ich frage mal ketzerisch: warum?
Ganz ketzerisch gesagt: Weil es, wenn ich mich jetzt nicht völlig täusche, eine Übersetzung des aller ersten Wushu Buches ist, das IMO schlicht und einfach "überholt" ist. Spätere Bücher wie Wire-Fu (Oder auch Open Reloaded... *hüstel*) sind IMO klarer in den Beschreibungen des Spiels. (Nicht umsonst verkauft Daniel Bayn das Ur-Wushu garnicht mehr.)

Heißt nicht das es sinn- oder nutzlos ist. Nur denke ich halt schon das es ein Fehler es ist es als das um und auf von Wushu anzusehen, denn schließlich ist es ja doch jetzt schon einige Jährchen alt.

M
Ich praktiziere leidenschaftlich 4enfreude.

Story Games Österreich

Offline 8t88

  • Mr. Million
  • Titan
  • *********
  • The only true 8t
  • Beiträge: 16.872
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: 8t88
    • 8t88's Blog
Re: Was ist Wushu
« Antwort #36 am: 9.11.2007 | 14:59 »
Die erste version ist halt Buggy (siehe meine Artikel).
Live and let rock!

Klick den Spoiler Button!!
(Klicke zum Anzeigen/Verstecken)

Offline critikus

  • Famous Hero
  • ******
  • Beiträge: 2.168
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: critikus
Re: Was ist Wushu
« Antwort #37 am: 11.11.2007 | 16:17 »
Du hast recht. Etwas Buggy, aber nicht unbrauchbar.

Aber bevor wir uns hier weiter Streiten habe ich mich mal hingesetzt und die Wushu-Regeln mit den Wushu Open-Regeln verglichen. Mein Ergebnis:

1) Die Wushu-Regeln sind nach wie vor eine schöne und ausführliche Einführung in das System, mit vielen Bespielen. Also gut geeignet für jemanden, der mit Wushu anfangen will, eben das, wofür Regeln da sind.

2) Die Wushu-Regeln haben deutliche Schwächen bei der Beschreibung der narrative Truth und dem erfolgreichen Abschluß einer Szene (Coupe de Grace). Hier sind die Wushu Open-Regeln eindeutig ein Schritt vorwärts. Allerdings sind sie für jemanden der Wushu entdecken will viel zu kurz.

3) Dan hatte mal irgendwo geschrieben, er würde an einer Revision der Wushu-Regeln arbeiten und in der Zwischenzeit gäbe es dafür die Wushu Open-Regeln (ich habe übrigens die begonnene Übersetzung von 8t88 wiedergefunden und werde sie mal fertigstellen.) Bisher ist leider nichts passiert. Daher empfehle ich für einen Einsteiger beide Regelwerke.

4) Lord Minx hat in seinem Wushu-Wiki eine sehr gelungene Wushu Open Reloaded-Version (http://wiki.saberpunk.net/wushu/OpenReloaded) veröffentlicht, die ich für die bisher beste Beschreibung von Wushu halte. Ein paar Punkte in Kürze:

Wushu ist ein System bei dem es darum geht die Story mittels bunter und interessanter Schilderungen gemeinsam weiterzutreiben. Was deutlich hervorgehoben werden muß: bei Wushu geht es immer nur um einen Kampf um die Erzählrechte.

Die Schilderung und der Mechanismus sind getrennt. Mittels narrative Truth passiert all das, was der Spieler beschreibt. Das Veto sorgt dafür das die Spieler mit ihren Beschreibungen auf der vorgegebenen Linie bleiben.

Der Coup des Grace regelt, wer das Ende einer Szene bestimmen kann. Und hier kommen Schilderung und Mechanismus wieder zusammen. Nach wie vor gilt: der Würfelwurf bestimmt, wie gut man an die Auflösung einer Szene herangekommen ist (da unterscheiden sich beide Versionen der Regeln nicht!)

Und hier sind auch die Yin- und Yang-Würfel: Yang-Würfel dienen der Herausforderung der Szene. Yin-Würfel schützen die narrative Energie des Spielers. So entsteht im Idealfall ein spannendes und farbenfrohes Hin und Her der Erzählrechte.

Chi ist demnach nichts anderes als die Quelle der narrativen Energie. Solange der Spieler noch Chi hat, kann er die Szene beeinflussen. Ist das Chi Null verliert der Spieler seine Erzählrechte und ist es negativ, so ist er aus der Szene raus.

So, jetzt wissen wir, dass wir die ganze Zeit alle vom Selben geredet haben. Die ursprünglichen Wushu-Regeln haben noch ihre Gültigkeit, müßten aber um einige Aspekte von Wushu Open erweitert werden. Wenn ich Zeit habe mach ich das mal.

« Letzte Änderung: 13.11.2007 | 12:21 von critikus »
»Einem wahrhaft intelligenten Menschen ist nichts, wohlgemerkt nichts, unmöglich!«
Prof. Dr. Dr. Dr. Augustus S. F. X. van Dusen

"Ich bin mit dem was Du schreibst nicht einverstanden, aber ich werde Dein Recht Deine freie Meinung zu äussern mit meinem Leben verteidigen" - - Evelyn Beatrice Hall (1868 – 1956), doch nicht Voltaire (1694-1778)

Sapere aude! Habe Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen! - Immanuel Kant 1784

Offline Monkey McPants

  • Famous Hero
  • ******
  • The Hammer is my Monkey
  • Beiträge: 3.191
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Minx
    • Story-Games Österreich
Re: Was ist Wushu
« Antwort #38 am: 12.11.2007 | 20:51 »
4) Lord Minx hat in seinem Wushu-Wiki eine sehr gelungene Wushu Open Reloaded-Version (http://wiki.saberpunk.net/wushu/OpenReloaded) veröffentlicht, die ich für die bisher beste Beschreibung von Wushu halte.
Ich fühle mich zwar sehr geschmeichelt, aber weder betreibe ich das Wushu Wiki noch hab ich Open Reloaded "veröffentlicht". Ich hab bei Open Reloaded zwar mitgeholfen und hab vielleicht dafür gesorgt das sie CC'd wird (Was früher oder später aber sowieso passiert wäre) aber das meiste haben andere gemacht. (Wirklich von mir geschrieben ist nur der "What Wushu does/doesn't do" Teil.)

Aber cool das es gefällt, ich denke auch das wir da gute Arbeit geleistet haben. ;D

(BTW: Wen's interessiert, ich hoste auch eine pdf-version der Open Reloaded Regeln, allerdings noch ohne CC-Lizenz. Findet man hier.)

M
Ich praktiziere leidenschaftlich 4enfreude.

Story Games Österreich

Offline critikus

  • Famous Hero
  • ******
  • Beiträge: 2.168
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: critikus
Re: Was ist Wushu
« Antwort #39 am: 13.11.2007 | 11:07 »
Hi Monkey,

ich meinte wahrscheinlich Kiero, aber der Verdienst gehört eben dem ganzen Team.

Aber, wie sieht es denn mit einer deutschen Übersetzung von Wushu Open Reloaded aus? Ich fände das ganz gut (angefangen habe ich auch schon).
»Einem wahrhaft intelligenten Menschen ist nichts, wohlgemerkt nichts, unmöglich!«
Prof. Dr. Dr. Dr. Augustus S. F. X. van Dusen

"Ich bin mit dem was Du schreibst nicht einverstanden, aber ich werde Dein Recht Deine freie Meinung zu äussern mit meinem Leben verteidigen" - - Evelyn Beatrice Hall (1868 – 1956), doch nicht Voltaire (1694-1778)

Sapere aude! Habe Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen! - Immanuel Kant 1784

Offline Monkey McPants

  • Famous Hero
  • ******
  • The Hammer is my Monkey
  • Beiträge: 3.191
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Minx
    • Story-Games Österreich
Re: Was ist Wushu
« Antwort #40 am: 13.11.2007 | 11:40 »
ich meinte wahrscheinlich Kiero, aber der Verdienst gehört eben dem ganzen Team.
Ja, Kiero war sicher die treibende Kraft hinter dem Projekt. (Hab übrigens grad nachgesehen: Emprint/Russel/Russel Em betreibt das Wushu Wiki. :) )

Zitat
Aber, wie sieht es denn mit einer deutschen Übersetzung von Wushu Open Reloaded aus? Ich fände das ganz gut (angefangen habe ich auch schon).
Wäre eine gute Sache und hab ich mir selber auch schon überlegt. Selber hab ich im Moment halt nicht wirklich die Zeit da jetzt groß zu übersetzen, aber wer es machen würde hätte meinen tiefen Respekt. ;D
(Und ein bißchen aushelfen könnte ich hie und da vielleicht auch...)

M
« Letzte Änderung: 13.11.2007 | 11:43 von Monkey McPants »
Ich praktiziere leidenschaftlich 4enfreude.

Story Games Österreich