Autor Thema: Ein wenig Kritik - Stichwörter  (Gelesen 4654 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Mc666Beth

  • Gast
Ein wenig Kritik - Stichwörter
« am: 7.04.2006 | 09:42 »
Insgesamt fand ich den Wettbewerb ziemlich gut.
Was ich eher problematisch fand, waren die Stichwörter. Zum einen sind sie doch alle etwas weit weg vom dem was in Rollenspielen üblich ist und auf der anderen Seite fand ich sie ziemlich einengend. Alternativ würde ich Vorschlagen, dass man die Stichwörter eher optinoal einfügt und da ein zusätzliches Ranking einbaut, in dem bewertet wird wie gut diese in das Spiel eingebunden sind.

Crazee

  • Gast
Re: Ein wenig Kritik - Stichwörter
« Antwort #1 am: 7.04.2006 | 09:50 »
Ähm.. Ich habe Dein Regelwerk ja nun mehrfach gelesen und entgegen den Stichwörtern, die Du als "verbaut" angibst, habe ich sogar "Gesetz" noch verbaut gefunden, so dass Du eigentlich alle untergebracht hast.

Außerdem fordert das mal ein wenig Gehirnakrobatik, die ggf. auch mal vom Mainstream wegführt.


Online Lord Verminaard

  • Gentleman der alten Schule
  • Titan
  • *********
  • Dreiäugiger Milfstiefel
  • Beiträge: 14.114
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Lord Verminaard
Re: Ein wenig Kritik - Stichwörter
« Antwort #2 am: 7.04.2006 | 09:54 »
Tja, die Grundsatzentscheidung Stichwörter oder nicht ist irgendwo auch eine Glaubensfrage. Sie hindern die Leute ggf. daran, das „Spiel, das sie immer schon mal schreiben wollten“, zu machen. Alle fangen bei Null an. Ist das gut oder schlecht? Ich finde, gut.

Dass die Stichwörter „weit weg von dem, was im Rollenspiel üblich ist“, waren, war volle Absicht. Unsere Hoffnung war, die Kreativität damit zu beflügeln und die Teilnehmer dazu zu bringen, vielleicht mal Bereiche jenseits des Gewohnten auszuloten. Ich denke, dieses Ziel haben wir erreicht.
I think it's time you set this world on fire
I think it's time you pushed it to the edge
Burn it to the ground and trip the wire
It may never be this good again


Danger Zone Blog - Vermi bloggt über Rollenspiel und Blood Bowl

Offline Karl Lauer

  • Alte Garde
  • Legend
  • *******
  • Back 2 the roots
  • Beiträge: 6.518
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Karl Lauer
Re: Ein wenig Kritik - Stichwörter
« Antwort #3 am: 7.04.2006 | 10:11 »
Ich denke, dieses Ziel haben wir erreicht.
Sehe ich auch so. Ich hätte z.B. auch wohl etwas ganz anders fabriziert ohne Stichwörter. Und wie man auch sieht ist man nicht unbedingt eingegrenzt dadurch. Immerhin haben wir eine Bandbreite von Western über Weltraum bis hin zu Powermüttern :)

Ausserdem könnten ja ohne die Stichwörter bei einigen Leuten schon das eine oder andere angefangene System auf der Platte rumgammeln um dann für den Zweck der Challange missbraucht zu werden. Da hätte man nämlich am wenigisten Arbeit mit ;)
Und durch die Stichwörter muss man halt bei 0 Anfangen...
"When I was a kid... I dreamed of outer space. And then I got here - and I dream of Earth" John Crichton, Farscape
“You need to get yourself a better dictionary. When you do, look up “genocide”. You’ll find a little picture of me there, and the caption’ll read “Over my dead body.” Tenth Doctor Who

Mc666Beth

  • Gast
Re: Ein wenig Kritik - Stichwörter
« Antwort #4 am: 7.04.2006 | 10:12 »
Stimmt ist nicht von der Hand zu weisen.  ;)

Offline Dom

  • Stiftung Rollenspieltest
  • Famous Hero
  • ******
  • Beiträge: 2.369
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Dom
Re: Ein wenig Kritik - Stichwörter
« Antwort #5 am: 7.04.2006 | 11:16 »
Ich fand die Stichwörter auch Klasse -- wenn auch etwas schwierig, aber irgendwie haben wir die ja dann doch untergebracht bekommen. Vorgaben engen ja immer ein, aber andererseits geben sie auch einen kreativen Impuls. Ohne die Vorgaben wäre ich niemals auf die Ameisen gekommen, und auch andere Ideen sind sehr starkt von den Vorgaben geprägt. Das sehe ich übrigens noch als deutlich größeren Vorteil als das bei-null-anfangen, denn auch so kann jeder fast einen Monat lang an seinem System arbeiten und es erst kurz vor Schluss einreichen.

Daher fände ich andere Richtungsweisungen auch nicht schlecht, wie Techniken (z.B. Storytelling oder spielleiterlos) oder auch inhaltlich ein Genre oder Thema.

[...] ein zusätzliches Ranking einbaut, in dem bewertet wird wie gut diese in das Spiel eingebunden sind.
Gibt es doch: Regeln, Punkt 5.4.

Dom

Offline Skyrock

  • Squirrelkin
  • Legend
  • *******
  • [Good|Evil]
  • Beiträge: 5.452
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Skyrock
    • Aus der Höhle des Schwarzwaldschrates
Re: Ein wenig Kritik - Stichwörter
« Antwort #6 am: 7.04.2006 | 19:43 »
Ich fand die Stichwörter gut.

Sie bieten überhaupt erst einen Rahmen in dem sich Kreativität entfalten kann, lenken auf neue Bahnen, und die konkreten Stichwörter waren flexibel genug um sie vielseitig zu interpretieren. (Wie ja auch die Beiträge zeigen - "Goochelaar Meisjes" und "Ego" haben etwa genau die gleichen Stichwörter, aber die Art und Weise wie sie eingebaut wurden sind unterschiedlich wie Tag und Nacht.)

Genrevorgaben fände ich nicht so prickelnd da jeder so seine Hassgenres hat wozu ihm nichts vernünftiges einfällt. (Ich könnte etwa kein Magical-Girl-, Sopa-Opera- oder Gaming-Fantasy-RPG schreiben ohne in eine überspitzte Parodie abzugleiten :p )
Für Techniken gilt das gleiche - man stelle sich nur mal vor der Elch müsste ein Hartwurst-Storytelling-SIM-Tabletop schreiben ;)
Aus der Höhle des Schwarzwaldschrates - Mein Rollenspielblog

Ein freier Mensch muss es ertragen können, dass seine Mitmenschen anders handeln und anders leben, als er es für richtig hält, und muss es sich abgewöhnen, sobald ihm etwas nicht gefällt, nach der Polizei zu rufen.
- Ludwig von Mises

Offline Dom

  • Stiftung Rollenspieltest
  • Famous Hero
  • ******
  • Beiträge: 2.369
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Dom
Re: Ein wenig Kritik - Stichwörter
« Antwort #7 am: 7.04.2006 | 21:00 »
Für Techniken gilt das gleiche - man stelle sich nur mal vor der Elch müsste ein Hartwurst-Storytelling-SIM-Tabletop schreiben ;)
Da wäre ich sehr gespannt ;)

Dom