Autor Thema: Realistisches D&D  (Gelesen 7400 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Selganor [n/a]

  • Moderator
  • Titan
  • *****
  • Beiträge: 34.113
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Selganor
Re: Realistisches D&D
« Antwort #50 am: 19.04.2006 | 16:19 »
Rodrigo 14, 18, 16, 13, 10, 12 (83 Punkte)
Vinny    17, 17, 15, 10, 12, 10 (81 Punkte)
Gilead    10, 16, 16, 18, 13,  9 (82 Punkte)
Die Werte waeren im DMG Pointbuy:
Rodrigo: 6+16+10+5+2+4=43
Vinny: 13+13+8+2+4+2=42
Gilead: 2+10+10+16+5+1=44
Wobei dort die Punkte bei 25 (bzw. der Spanne zwischen 15 und 32) liegt.

Man merkt also schon dass da SEHR gute Attribute in der Gruppe sind.

Abraham Maslow said in 1966: "It is tempting, if the only tool you have is a hammer, to treat everything as if it were a nail."

Offline CrazyDwarf

  • Pantoffelheld
  • Famous Hero
  • ******
  • Notgeile Märchenprinzessin
  • Beiträge: 2.677
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: thedwarf
Re: Realistisches D&D
« Antwort #51 am: 19.04.2006 | 16:32 »
Liegt am Würfelsystem denke ich, obwohl ich beim auswürfeln von Charakteren auch zugegebenermaßen ein sehr glückliches Händchen habe...
"Nimmermehr"

Offline Eisenklopper

  • Survivor
  • **
  • Beiträge: 90
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Eisenklopper
Re: Realistisches D&D
« Antwort #52 am: 19.04.2006 | 16:34 »
Ich persönlich empfinde es als äußerst reizvoll mit niedrigeren Werten anzufangen ... allerdings spiele ich zur Zeit auch mehr AD&D 2nd und da haben Attribute einen ganz anderen "Machtverlauf". Was mir besonders gut an niedrigen Startwerten gefällt (bester Wert 14-16, Rest bei 6-12) ist die Riesenfreude, die man empfindet, wenn man einen (AD&D 2nd) Girdle of Giant Strength findet, der einem Stärke 19 gibt! Dann tanzt der Bär! Das ganze ist wenig spektakulär, wenn man ohnehin Stärke 18 hatte ...

Aber das ist Geschmackssache. Für ein "realistisches D&D" halte ich Durchschnittswerte von 6-14 für besser geeignet. Die Richtlinien des 3rd DMG halte ich für gut überlegt.

Offline Arkam

  • Fadennekromant
  • Legend
  • *******
  • T. Meyer - Monster und mehr!
  • Beiträge: 4.556
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Arkam
    • Paranoia Discord Runde sucht neue Mitspieler!
Re: Realistisches D&D
« Antwort #53 am: 19.04.2006 | 17:37 »
Hallo zusammen,

natürlich muß man bei diesem System die 80-83 nicht übernehmen. Im Prinzip kann man eben jeden Punktewert wählen.
Ach ja eine kleine Ergänzung noch kein Wert sollte kleiner als 4 sein. Durch das wegnehmen von Würfeln kann das ja theoretisch passieren.

Gruß Jochen
Paranoia Discord Runde sucht neue Mitspieler:

https://discord.gg/RuDqVSFYtC