Umfrage

Wie steht ihr dazu?

Klar! Immer und überall
6 (17.1%)
Prinzipiell schon, aber es gibt Spiele bei denen ich es nicht tun würde
14 (40%)
Wenn der Spieler keine Möglichkeit hat von dem Hintergrundwissen zu profitieren
6 (17.1%)
Höchstens unwichtige NSCs
5 (14.3%)
Nein! Nie! Never!
4 (11.4%)

Stimmen insgesamt: 28

Autor Thema: Spielern NSCs übertragen  (Gelesen 2191 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Vale waan Takis

  • antik und dekadent
  • Legend
  • *******
  • Zeit für eine Challenge
  • Beiträge: 4.784
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Vale waan Takis
Spielern NSCs übertragen
« am: 20.05.2006 | 13:17 »
Auch schon vor dem spielen von Polaris hat mich diese Frage beschäftigt und seit Polaris umso mehr (wobei es bei Polaris ja eigentlich kaum NSCs gibt) und eigentlich ist es nur eine Teilfrage (vielleicht bau ich noch ne 2. Umfrage zum anderen Teil)

Generell weiß ich persönlich als Spieler auch nicht genau ob ich sowas überhaupt will. Eigentlich möchte ich so gut wie möglich menen Char spielen... aber wenn es gerade nicht geht? Außerdem hatte ich schon NSCs zu spielen, die enorm viel Spaß gemacht haben... ::)
Schwierige Frage finde ich.
Wie weit darf/sollte man damit gehen?
Stören Spieler geführte NSCs mehr als sie nützen? Stören sie überhaupt? Oder vielleicht nur in bestimmten Settings?

Gar nicht vorstellen kann ich es mir im athmosphärischen Horror RPG. Sehe nur ich das so?

Diskussion und Abstimmung eröffnet  ;D
Back

Offline Stahlfaust

  • Hero
  • *****
  • Kleiner, knuddeliger Xeno
  • Beiträge: 1.877
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Stahlfaust
Re: Spielern NSCs übertragen
« Antwort #1 am: 20.05.2006 | 13:39 »
Also ich würde es durchaus machen, aber es kam noch fast nie vor. Das liegt wohl zum einen daran, dass die Spieler da kein grosses Interesse dran haben und zum anderen dass zumindest Plot-Relevante NSCs bestimmte Informationen über die Story haben sollten. Mir persönlich macht es jedoch keinen Spass zu leiten, wenn die Spieler die Story kennen. Ich würde auch nie ein Kaufabenteuer leiten von dem ich wüsste dass die Spieler es bereits kennen.
With great power comes greater Invisibility.

Preacher

  • Gast
Re: Spielern NSCs übertragen
« Antwort #2 am: 20.05.2006 | 13:42 »
Wir haben das bei Vampire immer gemacht - Morebytes (SL) hat jedem Spieler bei Sitzungen des Primogen einen oder 2 der Primogensmitglieder "übertragen". Es gab ein paar Wesenszüge, selten wurde auch das Abstimmverhalten vorgegeben - aber ansonsten waren wir da ziemlich frei. So haben wir auch kräftig Politik gemacht ;)

Offline Dash Bannon

  • Sultan des Cave of Wonders
  • Titan
  • *********
  • Was würde Dash Bannon tun?
  • Beiträge: 14.053
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Dorin
Re: Spielern NSCs übertragen
« Antwort #3 am: 20.05.2006 | 14:47 »
klar doch!
geht immer, wenn man nur will ;)

Natürlich sollte man auch bedenken das der Spielleiter auch Spieler ist und der Antagonist und andere bestimmte (Nicht-)Spielercharaktere sind die Charaktere des Spielleiters..
die spielt dann natürlich nur er, aber ansonsten können Spieler immer NSC Rollen übernehmen
Es gibt drei Arten etwas zu tun. Die richtige Art, die falsche Art und die Dash Bannon Art.

Offline Vanis

  • Famous Hero
  • ******
  • Courage is found in unlikely places
  • Beiträge: 2.560
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Vanis
Re: Spielern NSCs übertragen
« Antwort #4 am: 20.05.2006 | 14:57 »
Prinzipiell ja, kommt aber immer auf die Situation an. Zum Beispiel hätte ich wenig Lust als Spieler mehrere NSCs zu übernehmen, die ständig bei der Gruppe rumhängen. Da will ich mich eher auf meinen eigenen Char konzentrieren. Aber NSCs aus dem Hintergrund meiner Chars übernehm ich gern. Die haben dann aber nicht wirklich eine zentrale Rolle.
“The board is set, and the pieces are moving.”

“Home is behind, the world ahead,
And there are many paths to tread“

Spiele gerade: Der Eine Ring - Abenteuer am Rande der Wildnis

Offline Jens

  • Mimimi-chaelit
  • TechSupport
  • Mythos
  • *****
  • Beiträge: 10.326
  • Username: Jens
Re: Spielern NSCs übertragen
« Antwort #5 am: 20.05.2006 | 18:07 »
Ja meist mache ich das wenn grad jemand spontan einsteigen will oder aber wenn jemand grade seinen Charakter verloren hat oder so. Meist sind sie mit dem Angebotenen dann auch recht zufrieden :)

Offline Purzel

  • Spielt jeden Scheiß
  • Hero
  • *****
  • Würfel-Fetischist & Besser-Spieler
  • Beiträge: 1.308
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Purzel
Re: Spielern NSCs übertragen
« Antwort #6 am: 20.05.2006 | 18:23 »
Au ja, immer her mit den NSCs.

Ein

  • Gast
Re: Spielern NSCs übertragen
« Antwort #7 am: 20.05.2006 | 20:28 »
Irgendwas will ich auch spielen, also ein klares Nein.

Offline Jens

  • Mimimi-chaelit
  • TechSupport
  • Mythos
  • *****
  • Beiträge: 10.326
  • Username: Jens
Re: Spielern NSCs übertragen
« Antwort #8 am: 20.05.2006 | 21:00 »
Ja Ein, da hast du was falsch gemacht du sollst ihnen ja nicht ALLE NSCe geben ~;D

Ein

  • Gast
Re: Spielern NSCs übertragen
« Antwort #9 am: 21.05.2006 | 12:02 »
Einfaches Rechenexempel: Im Grunde ist der Anteil, den meine NSCs am Spielgeschehen haben, maximal so hoch (eher viel niedriger) wie der, den jeder einzelner Spieler hat. Warum sollte ich davon noch was abgeben? Auch der SL hat Anspruch auf Rampenlicht.

Außerdem: Welchen Nutzen soll das überhaupt haben? Und, sind NSCs, die von Spielern geführt werden, noch NSCs? (Nein, natürlich nicht, sagt ja schon der Name, Dummerchen. :P )

Offline Jens

  • Mimimi-chaelit
  • TechSupport
  • Mythos
  • *****
  • Beiträge: 10.326
  • Username: Jens
Re: Spielern NSCs übertragen
« Antwort #10 am: 21.05.2006 | 22:27 »
Heute wieder zu viele Korinthen geschiss... :P
Wenn ich SL bin stelle ich meist >10 verschiedene NSCe dar - pro Sitzung. Und ob ich da nun einen abgebe oder nicht... ich denke das liegt hier natürlich mal wieder sehr am Spielstil. Vielleicht spielst du gern weniger NSCe - ich hab meist eben mehrere und wenn ich wen abgebe, verändere ich das SPiel meist auch nicht sehr, weil die Spieler ja auch nur die Infos kriegen, welche die NSCe vorher hatten und meist handeln die Spieler dann entsprechend...

oliof

  • Gast
Re: Spielern NSCs übertragen
« Antwort #11 am: 22.05.2006 | 14:46 »
Stellt sich doch die Frage, wozu Du Spielern Nebenfiguren anvertrauen willst. Zwei Gründe hattest Du schon genannt (schnelle Integration bei neuen Spielern, schnelle Reintegration bei toten Charakteren), aber wenn es nur darum geht, kann man natürlich lapidar sagen "OK, Hauptsache es geht irgendwie weiter!".

Spannend wird es dann, wenn die Spieler durch die Übernahme von Nebenfiguren oder (wie oben in der Vampire-Runde beschrieben) Antagonisten einen größeren Anteil an der Gestaltung des Spielerlebnis haben, als ihnen traditionell durch die Bekleidung der Protagonistenrolle zugedacht wird.

Als Spielleiter muß man sich dann im Klaren sein, dass man Kontrolle abgibt, aber eben auch der Einfluß der Nebenfiguren/Antagonisten vielgestalter werden kann. Holprig wird es, wenn der Antagonist mit dem Protagonisten des Spielers in direkten Kontakt tritt, aber das ist das gleiche Problem wie der 'Monolog zweier NSC', den man gerne mal sieht, wenn die Spielgruppe zwei Bösewichte beim Pläneschmieden belauscht. Mit etwas darstellerischem Talent ist auch diese Brücke zu schlagen, und da man sich selbst ja am Besten kennt, liegt hier das Potential, das Spiel dadurch voranzutreiben, dass man viel weiter mit seinem Charakter geht, als man es andere hätte machen lassen.

Offline Michael

  • Blood Bowl Mimose 1
  • Hero
  • *****
  • Der Film ist grandios.... scheiße!
  • Beiträge: 1.872
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: ThiefofSouls
Re: Spielern NSCs übertragen
« Antwort #12 am: 22.05.2006 | 17:00 »
Was ich mal gemacht habe (ich gebe nicht immer NSCs ab), war bei einer Ratsversammlung, die eigentlich nur kurz dauern sollte, weil nur 1 SC beteiligt war, den übrigen für die kurze Zeit jeweils ein Ratsmitglied in Obhut zu geben mit einigen Zielen und Meinungen zu bestimmten Themen. Nja irgendwie hat dann das allen soviel Spaß gemacht, dass die Sitzung eine gute Stunde gedauert hat outgame.
Zitat von: Ahasverus am Heute um 09:42
Im Grunde spielen wir die meiste Zeit also eine Art Wargame und erzählen uns dazwischen Stundenlang Geschichten wie es zum nächsten Kampf kommt. *leichte ironie*

You cannot spell Slaughter without laughter.

Offline Asdrubael

  • Grufti-, Nerd- und Frauenversteher
  • Mythos
  • ********
  • Beiträge: 8.873
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Asdrubael
Re: Spielern NSCs übertragen
« Antwort #13 am: 22.05.2006 | 17:07 »
Zitat von: Oliof
Zwei Gründe hattest Du schon genannt (schnelle Integration bei neuen Spielern, schnelle Reintegration bei toten Charakteren),

Also ein dritter wäre noch, SL Fehler, also aus versehen bei einer geteilten Gruppe kommt eine Hälfte schon am Endbösewicht an und es kommt zum Showdown, ohne dass man die anderen noch sinnvoll dazubringen kann.

Und ein Paladin ist nun mal ein Krieger und kein Therapeut.

Misantropie ist halt in der Gruppe lustiger  ;D

Offline CrazyDwarf

  • Pantoffelheld
  • Famous Hero
  • ******
  • Notgeile Märchenprinzessin
  • Beiträge: 2.677
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: thedwarf
Re: Spielern NSCs übertragen
« Antwort #14 am: 22.05.2006 | 17:13 »
Also von so Sachen wie das führen von NSC (wenn es sich nicht gerade um Gefolgsleute handelt) oder co-mastering halte ich überhaupt nichts. Das hieße ja das ich meine Spieler in meine Unterlagen (die meistens eh nicht existieren weil ich die meisten Sachen im Kopf hab wenn ich leite) schauen lassen müsste. Nene... nicht mit mir...
"Nimmermehr"

Offline /dev/null

  • Adventurer
  • ****
  • With great power comes great opportunity
  • Beiträge: 880
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Nephilim
    • Strangeminds
Re: Spielern NSCs übertragen
« Antwort #15 am: 22.05.2006 | 22:22 »
Da fehlt definitiv ein "Wenns passt!" zwischen den ersten beiden Optionen...
"I'm all in favor of keeping dangerous weapons out of the hands of fools.  Let's start with typewriters."
Frank Lloyd Wright

Offline Jens

  • Mimimi-chaelit
  • TechSupport
  • Mythos
  • *****
  • Beiträge: 10.326
  • Username: Jens
Re: Spielern NSCs übertragen
« Antwort #16 am: 23.05.2006 | 10:03 »
Also ein dritter wäre noch, SL Fehler, also aus versehen bei einer geteilten Gruppe kommt eine Hälfte schon am Endbösewicht an und es kommt zum Showdown, ohne dass man die anderen noch sinnvoll dazubringen kann.
Das ist zwar richtig aber das ist kein Fehler des SL finde ich... das nenne ich am Spieltisch "Gruppendynamik" wenn der Gelehrte und der blinde, einbeinige Barbar vor der Drachenhöhle bleiben und Siegfried und Hägar gehen rein ;)

Offline Joerg.D

  • Foren-Gatling a.D.
  • Titan
  • *********
  • Beiträge: 20.998
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Juhanito
    • Richtig Spielleiten
Re: Spielern NSCs übertragen
« Antwort #17 am: 23.05.2006 | 10:23 »
Auf jeden Fall,
ich übertrage meinen Spielern schon seit Jahren NSCs.
Damit bekomme ich mehr Farbe und Tiefe in die NSCs, kann mich also mehr um meine anderen Aufgaben kümmern.

In meinen Homebrew kann/muss man sogar NSCs, die automatisch zum Charakter dazugehören ersteigern. Allerdings sollten die NSCs nicht mit dem SC agieren, dann ünernimmt ein anderer Spieler den NSC (Charakter hat immer Vorrang).

Am liebsten drücke ich bei normalen Systemen den stilleren Spielern NSCs auf um Ihnen mehr Screenpresence zu verpassen.
Wer schweigt stimmt nicht immer zu.
Er hat nur manchmal keine Lust mit Idioten zu diskutieren.

Wolf Sturmklinge

  • Gast
Re: Spielern NSCs übertragen
« Antwort #18 am: 23.05.2006 | 10:37 »
Ich kann mich für keine der Optionen entscheiden. Ich habe es noch nie gemacht und werde es in Zukunft wohl auch dabei belassen, wobei mir einfach noch die Argumente fehlen, warum ich es denn machen sollte. Mir macht es so mehr Spaß.