Autor Thema: Schilde und Zauber nach 4.0  (Gelesen 1174 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Hemothep

  • Gast
Schilde und Zauber nach 4.0
« am: 5.09.2007 | 22:37 »
Es ist bekannt das man mit Schilden Fernkampfangriffe parieren kann, wie sieht es aber mit Zauber wie z.B. den Ignifaxius aus?

Das man ihn mittels Invercano Silberschild reflektieren kann ist bekannt und auch das man ihn teilweise ausweichen kann, was ist aber mit einer normalen Schildparade mit einem normalen Schild?

Wenn jemand Regelstellen diesbezüglich kennt bitte posten.

Offline Mensch der Zukunft

  • Experienced
  • ***
  • Beiträge: 132
  • Username: masterplan
Re: Schilde und Zauber nach 4.0
« Antwort #1 am: 5.09.2007 | 23:43 »
Ignifaxius trifft eigentlich immer, es gibt sogar einen speziellen Nachteil, wo das nicht mehr der Fall ist. Das Abwehren mit Schild macht natürlich Sinn wenn man einen rumfuchtelnden Magier sieht, aber ich befürchte, laut Regeln ist das nicht möglich.
Ich würde es auch nicht ohne weiteres erlauben, immerhin kann so ein Ignifaxius die Hälfte der AsP eines Magiers rausblasen. Wenn dann der Goblinkrieger den Schild hochreisst, den Zauber abwehrt und danach den Magier mit ein paar Extralöchern versieht, fände ich das sehr frustrierend.
Vielleicht den Schild als Extra-RS nehmen, wenn du ihn rechtzeitig zwischen dich und den Magier bringen kannst. (Der Strahl brennt sich durch, wird aber abgeschwächt.)

Offline Jens

  • Mimimi-chaelit
  • TechSupport
  • Mythos
  • *****
  • Beiträge: 10.314
  • Username: Jens
Re: Schilde und Zauber nach 4.0
« Antwort #2 am: 6.09.2007 | 11:06 »
Ich würde sagen: PA-Bonus gilt als zusätzlicher RS, bei "engem Strahl" wird das halbiert.
Wenn der Schild allerdings magisch ist, ist das wieder eine andere Sache...

Offline Gawain

  • Brezelkaiser
  • Adventurer
  • ****
  • Beiträge: 835
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Gawain
Re: Schilde und Zauber nach 4.0
« Antwort #3 am: 6.09.2007 | 11:32 »
Moin,

die einzige beim Zauber beschriebene Möglichkeit einen Ignifaxius mit weltlichen Mitteln zu schwächen ist ja das Ausweichen. (Ausweichen um 5 erschwert, jeder übrige Punkt nimmt einen Schadenswürfel raus, geht nur wenn die Gestik beobachtet wurde)

Insofern ist das folgende alles Hausregel nicht offiziell.

Wenn man das direkt auf die Schild-PA überträgt, kommt wegen der hohen Schild-PA vermutlich nicht mehr so viel vom Ignifaxius an. Denkbar wäre es aber schon, vllt in Kombination mit Erhöhung des BF durch die abgefangenen Schadenspunkten, ähnlich der RS-Reduktion durch den Feuerschaden.

Ansonsten würde ich auch für den zusätzlichen RS plädieren.

Edit: Die RS-Reduktion durch Feuerschaden ist 1 pro 10 TP. Wenn man die BF-Steigerung für die Schilden auf 1 pro 5 TP setzen würde, könnte es ein sinnvolles Ergebnis bringen.
« Letzte Änderung: 6.09.2007 | 12:42 von Gawain »