Umfrage

Welches genre gefällt dir überhaupt nicht?

Fantasy
Science Fiction
Real Life
Horror
Steam Punk
ein anderes

Autor Thema: Was Hänschen nicht mag...  (Gelesen 8818 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Nth-Metal Justice

  • Adventurer
  • ****
  • Sea Elf Revenant
  • Beiträge: 501
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: bpkri
    • "Cinematistisches" Rollenspiel
Re: Was Hänschen nicht mag...
« Antwort #25 am: 13.05.2008 | 16:46 »
ICh stimme für Real Life. Wenn ich Real Life haben will, geh ich raus ;)

Natürlich könnte man auch Real Life Szenarien verwirklichen, die nichts mit dem eigenen Leben zu tun haben. Ich will mich aber wesentlich weiter davon entfernen. Ein paar Stunden Realitätsflucht sind sehr hilfreich ab und an.

Offline Aeron

  • Hero
  • *****
  • Beiträge: 1.840
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Aeron
Re: Was Hänschen nicht mag...
« Antwort #26 am: 13.05.2008 | 17:04 »
Real Life - der Grund wurde schon mehrfach erwähnt - zu hohe Realtiätsnähe  ;)

Offline Crimson King

  • Hat salzige Nüsse!
  • Titan
  • *********
  • Crimson King
  • Beiträge: 18.901
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Stormbringer
Re: Was Hänschen nicht mag...
« Antwort #27 am: 13.05.2008 | 17:36 »
Mir fällt noch ein anderes Genre ein, dass mich anödet: Superhelden. Alles was SCs mit extramegastarken nichtmenschlichen Fähigkeiten ausstattet.

Darunter fallen neben Superhelden auch Halbgötter, Dämonenlords, Teufel, Engel, Monster und dergleichen Kroppzeugs.
« Letzte Änderung: 13.05.2008 | 17:44 von Crimson King »
Nichts Bessers weiß ich mir an Sonn- und Feiertagen
Als ein Gespräch von Krieg und Kriegsgeschrei,
Wenn hinten, weit, in der Türkei,
Die Völker aufeinander schlagen.
Man steht am Fenster, trinkt sein Gläschen aus
Und sieht den Fluß hinab die bunten Schiffe gleiten;
Dann kehrt man abends froh nach Haus,
Und segnet Fried und Friedenszeiten.

J.W. von Goethe

Offline Grimnir

  • Ritter vom versteckten Turm
  • Hero
  • *****
  • Sänger in Geirröds Halle
  • Beiträge: 1.662
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Grimnir
    • Grimnirs Gesänge
Re: Was Hänschen nicht mag...
« Antwort #28 am: 13.05.2008 | 17:40 »
@Crimson King: Word! Wie konnte ich das nur vergessen?

Es grüßt
Grimnir
Selber Regelwerke schreiben zeugt IMHO von einer reaktionär-defaitistischen Haltung [...]

Vergibt Mitleidspunkte...
... und hetzt seine Mutter auf unschuldige Tanelornis (hier der Beweis)

Offline Das Grauen

  • Famous Hero
  • ******
  • ...ist kurzsichtig!!!
  • Beiträge: 2.033
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Das Grauen
    • Runde der Ringgeister e.V.
Re: Was Hänschen nicht mag...
« Antwort #29 am: 14.05.2008 | 06:56 »
Steam Punk, damit kann ich irgendwie gar nichts anfangen. Da fehlt mir deutlich das Interesse  :)
Humor und Humus – beide sind fruchtbar.
~ Hermann Lahm

Ein

  • Gast
Re: Was Hänschen nicht mag...
« Antwort #30 am: 14.05.2008 | 08:33 »
Superhelden, knapp gefolgt von Hard-SciFi.

Offline Feuersänger

  • Stirnlappenbasilisk
  • Moderator
  • Titan
  • *****
  • Deadly and Absurdly Handsome
  • Beiträge: 31.545
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Feuersänger
Re: Was Hänschen nicht mag...
« Antwort #31 am: 14.05.2008 | 11:29 »
Mir fällt noch ein anderes Genre ein, dass mich anödet: Superhelden. Alles was SCs mit extramegastarken nichtmenschlichen Fähigkeiten ausstattet.

Darunter fallen neben Superhelden auch Halbgötter, Dämonenlords, Teufel, Engel, Monster und dergleichen Kroppzeugs.

Das hatte ich zwar auch schon als Stichwort gebracht, aber unter diese Ausführung setze ich gerne nochmal meine Unterschrift.
*signed*
Der :T:-Sprachführer: Rollenspieler-Jargon

Zitat von: ErikErikson
Thor lootet nicht.

"I blame WotC for brainwashing us into thinking that +2 damage per attack is acceptable for a fighter, while wizards can get away with stopping time and gating in solars."

Kleine Rechtschreibhilfe: Galerie, Standard, tolerant, "seit bei Zeit", tot/Tod, Stegreif, Rückgrat

Offline D. Athair

  • Mythos
  • ********
  • Spielt RollenSPIELE, ROLLENspiele und ROLLENSPIELE
  • Beiträge: 8.751
  • Username: Dealgathair
    • ... in der Mitte der ZauberFerne
Re: Was Hänschen nicht mag...
« Antwort #32 am: 29.05.2008 | 23:08 »
Steam Punk.

Es gibt zwar Genres, die ich noch weniger mag wie Halbgötter/Götter/Dämonen oder NDE,
aber: Elemente aus dem Steam Punk werden mMn gern in die Noch-Schlimmeren eingestreut.
Außerdem habe ich bislang noch kein SP-System gesehen, das mich hätte vollständig überzeugen können.
"Man kann Taten verurteilen, aber KEINE Menschen." - Vegard "Ihsahn" Sverre Tveitan

Offline Nth-Metal Justice

  • Adventurer
  • ****
  • Sea Elf Revenant
  • Beiträge: 501
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: bpkri
    • "Cinematistisches" Rollenspiel
Re: Was Hänschen nicht mag...
« Antwort #33 am: 30.05.2008 | 12:52 »
.
Außerdem habe ich bislang noch kein SP-System gesehen, das mich hätte vollständig überzeugen können.

Dem Stimme ich zu.

Aber meine Wahrnehmung ist voreingenommen. Die schönste SP-Atmosphäre habe ich bei FF VII erlebt. Die Szenen in der Stadt Midgar waren einfach herrlich.

Ein

  • Gast
Re: Was Hänschen nicht mag...
« Antwort #34 am: 30.05.2008 | 19:08 »
Nur ist Midgar (und FF7 allgemein) kein Steampunk, sondern schlicht Dark Future/Cyberpunk.

Überhaupt kann man darüber diskutieren, ob Steampunk überhaupt ein eigenständiges Genre ist, denn dafür gibt es zu wenig Material in dem Segment.

Offline Nth-Metal Justice

  • Adventurer
  • ****
  • Sea Elf Revenant
  • Beiträge: 501
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: bpkri
    • "Cinematistisches" Rollenspiel
Re: Was Hänschen nicht mag...
« Antwort #35 am: 2.06.2008 | 12:26 »
Stimmt im Prinzip. Dafür ist alles zu hochtechnisiert.  Dennoch findet man viele Steampunk-/Steamfantasyelemente. Man schaue sich nur Mal das Design vieler Maschinen an. Dann ist da diese Mischung mit seltsamen Fantasy Elementen. Aber FF VII ist sicher nicht viktorianisch :)

Offline Felixino

  • Bikini-Model 2009
  • Legend
  • *******
  • Aligne Aligne! Aligne Aligne!
  • Beiträge: 4.438
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Felix
Re: Was Hänschen nicht mag...
« Antwort #36 am: 2.06.2008 | 12:39 »
Allen voran alles vom Weißen Wolf, weil einfach viel zu hoher Emo-Gothic-Gruftie-Faktor, danach dann Reallife, weil wie bereits gesagt, wenn ich dass will steh iche infach mal vom Spieltisch auf und jut is'.
"In meiner Peter-Pan Welt ist alles möglich!"

Offline Crimson King

  • Hat salzige Nüsse!
  • Titan
  • *********
  • Crimson King
  • Beiträge: 18.901
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Stormbringer
Re: Was Hänschen nicht mag...
« Antwort #37 am: 2.06.2008 | 12:51 »
kann man darüber diskutieren, ob Steampunk überhaupt ein eigenständiges Genre ist, denn dafür gibt es zu wenig Material in dem Segment.

Wenn man Steampunk und Steam Fantasy zusammenfasst, kommt schon einiges dabei rum. Wenn man reinen Steampunk ohne Magie sucht, gibt es tatsächlich kaum Systeme und auch nur wenige literatische Vorlagen.
Nichts Bessers weiß ich mir an Sonn- und Feiertagen
Als ein Gespräch von Krieg und Kriegsgeschrei,
Wenn hinten, weit, in der Türkei,
Die Völker aufeinander schlagen.
Man steht am Fenster, trinkt sein Gläschen aus
Und sieht den Fluß hinab die bunten Schiffe gleiten;
Dann kehrt man abends froh nach Haus,
Und segnet Fried und Friedenszeiten.

J.W. von Goethe

Offline Nth-Metal Justice

  • Adventurer
  • ****
  • Sea Elf Revenant
  • Beiträge: 501
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: bpkri
    • "Cinematistisches" Rollenspiel
Re: Was Hänschen nicht mag...
« Antwort #38 am: 20.06.2008 | 15:48 »
Allen voran alles vom Weißen Wolf, weil einfach viel zu hoher Emo-Gothic-Gruftie-Faktor

Stimmt zwar, aber für mich nciht der große Knackpunkt. Emo, von mir aus. Chancenlosigkeit, ja oder nein, oder doch einfach nur eine Möglichkeit, "böse" und "cool" zu sein?

Ich kenne inzwischen Systeme wie TSOY und Universalis. Im Kontrast dazu, ist die Unterfütterung des Spiels und der Atmosphäre bei White Wolf dürftig. ZUSÄTZLICH sprechen die Supplements eine ganz andere Sprache als der Hintergrund.

Im Hitnergrund wir proklamiert: Die SCs sind Würstchen. Sie können nichts. Sie leiden unter dem Monster in ihnen.
Die Supplements stellen immer wieder neue düstere Organisationen vor. Sie zeigen Wege herein. Sie stellen neue Kräfte zur Verfügung. Sie beschreiben, wie man Macht gewinnt.

Ja, da frage ich mich auch: Was denn nun?
Das Zeug ist wohl alles nur für den Sl gedacht, auf das er noch mehr Horror und Würstchenfaktor unter die SC bringen möge.... jaja - die liebe Realität und das vorgebliche Ziel...

Offline Johannes

  • Adventurer
  • ****
  • Häscher des Grafen
  • Beiträge: 639
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Johannes
Re: Was Hänschen nicht mag...
« Antwort #39 am: 20.06.2008 | 16:10 »
Ich habe Steampunk angekreuzt, weil das eine Regelwerk, dass ich dazu mal in Händen hielt (keine Ahnung, was es war) einfach nur den Eindruck machte: ich nehme alles, was es irgendwo gab, tue spitze Ohren dran oder ein Ofenrohr, und schon passt alles stimmungsvoll und ambientig zusammen und ist jetzt irgendwie toll und innovativ.
Da gab es nichts, worauf ich Lust gehabt hätte, zu spielen!

Offline grasi

  • Adventurer
  • ****
  • Beiträge: 731
  • Username: nemo
    • Der Kopfkinocast
Re: Was Hänschen nicht mag...
« Antwort #40 am: 20.06.2008 | 16:11 »
Ich mag Fantasy nicht besonders und diese romantisierende Gothic-Kacke noch weniger. Da kann ich ja gleich irgendwelche Vampir-Erotik-Schinken lesen. Aber echt mal ...  ;D

Offline D. Athair

  • Mythos
  • ********
  • Spielt RollenSPIELE, ROLLENspiele und ROLLENSPIELE
  • Beiträge: 8.751
  • Username: Dealgathair
    • ... in der Mitte der ZauberFerne
Re: Was Hänschen nicht mag...
« Antwort #41 am: 22.08.2008 | 23:58 »
irgendwelche Vampir-Erotik-Schinken
Erzähl mal! Welche sind denn lecker??
"Man kann Taten verurteilen, aber KEINE Menschen." - Vegard "Ihsahn" Sverre Tveitan