Autor Thema: DRYH - MaxPayne: A Linear Sequence of Scars  (Gelesen 1828 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Dr. grant. ur.

  • Erklärbär
  • Adventurer
  • ****
  • Beiträge: 592
  • Username: Grantiger Urbayer
DRYH - MaxPayne: A Linear Sequence of Scars
« am: 30.08.2009 | 12:07 »
Samstag Abend aufm Großen Sommertreffen 09. Mitspieler:
Haukrinn - for the pain.
Crimson King als Azrael, ein Auftragsmörder.
Pyromancer als Chastity die aufstrebende Polizistin, Partnerin von Jeff.
Grantiger Urbayer als Jeff Neville, ein gefallener Cop.
hier der Planungsthred: http://tanelorn.net/index.php/topic,47700.0.html

Und nun die Reihenfolge der Szenen in der wir gespielt haben.

6:30am - Mexican standoff at the docs
Leise fällt Schnee. In Mitten einiger Leichen stehen Azrael, Cassady und Jeff, die Pistolen aufeinander gerichtet. Die Gedanken der drei:
Chastity - "Hätte er nur auf mich gehört, dann wäre es nie so weit gekommen."
Jeff - "Kacke das Magazin ist leer."
Azrael - "BITTE EINFÜGEN"

7pm , Brooklyn. Hide and Seek
Nicht ganz 12 Stunden früher .
Chastity und Jeff kommen zu nem neuen Tatort an dem Azrael gewirkt haben soll. Viele Leichen liegen reichlich unprofessionell umgenietet - und somit untypisch für Azrael - am Tatort rum. Zudem gibt es eine überlebende am Tatort - ein kleines Mädchen. Die Polizei kümmert sich vor Ort, an der eingangstür zum Wohnblock um das traumatisierte Mädchen. Bei der Begehnung des tatorts erspät Jeff nen Schatt im gegenüberleigenden GEbäude und versucht einen besseren blick auf die gegenüberliegende Seite von einem Stock höher zu erhaschen. Chastity verläßt den Tatort, überzeugt dass es nicht die ARbeit des Profis Azrael war, wartet unten vorm Haus auf den Partner bis der endlich eingesehen hat das die neue Polizistin doch mal wieder Recht hat.

Während dessen. Im Gegenüberliegenden Haus.
Azrael beobachtet unerkannt wie die Polizei am Tatort ankommt. Das Mädchen in gewahrsam nimmt. Zwei Polizisten erneut den tatort begehen. Ein Schatten im Stockwerk über den Polizisten auftaucht. Dann ein schuss - das Mädchen auf das Azrael aufpassen hätte sollen ist tot. Erschossen.

Chastity analysiert blitzscnell - der schuss kam von oben. Oben war nur Jeff, der korupte sack. "Den werd ich mir krallen!" Sie flitzt die Treppen hinauf - Jeff an ihr vorbei, flüchtend. Sie verfolgt ihn, läßt sich nicht von dem zur ablenkung eingeschlagenen Fenster zu einem Keller ablenken. Über die schneebedeckten dächer verfolgt auch azrael den vermutlichen Mörder seiner Schutzbefohlenen.

Zeitgleich kommen alle drei dann an der Einfahrt zu einem Warenhaus an. Jeff widersetzt sich der Polizistin, flieht auf dem vereisten Dach eines LKWs hinaus in die Nacht. Um Jeff zu folgen schließt Azrael ein Auto kurz, kommt jedoch aufgrund der schneebedecktne fahrbahn ins schlingern und kollidiert mit einer straßenlaterne. Chastity, ganz Polizistin, will dem möglicherweise verletzten Autofahrer helfen, sieht ihm gar ins gesicht, unwissend dass sie dem gesuchten Maffia-Auftragsmörder gegenübersteht. Azrael ignoriert ebenfalls die aufforderungen der Polizisting stehen zu bleiben versucht - letztendlich vergebens - dem vermutichen Mörder der Kleinen zu folgen.

8:00pm - Washington Bridge: Italien Revenge.
Azrael trifft sich mit seinem Auftragsgeber Falkone. Dieser möchte sich in alter Mafiatradition bei Azrael für die getane Arbeit bedanken - er überreicht ihm ein Kiste. Die Kiste, die den Kopf von Azraels Frau enthält. Aufblicked, verwirrt erkennt Azrael noch einen Mann mit kapuze aus dem unbeleuchteten Hintergrund hervortreten, eine Pistole heben und mehrmals abfeuern. Getroffen taumelt Azrael zurück, fällt über die Brüstung hinab in die kalten Fluten des Hudson Rivers....

8:30pm - Ufer des Hudson River, unweit der Washington Bridge: The dead live longer.
Jeff stapft entlang, in getanken versunken. "Hab ich die Kleine Erschossen ..... ich hab die Kleine Erschossen! Ich hab die Kleine erschossen....." Er marschiert entlang, erkennt in der Ferne eine Gestalt mit gesicht nach oben im Eiswasser treiben. Jeff zerrt ihn aus dem Wasser und beschließt, ihn zu einem bekannten MExikaner zu bringen auf das dieser sich die Wunden Azraels anschaut, sich um ihn kümmert. So schlept JEff den halb toten Auftragsmörder zu seinem alten Ford Taunus und beginnt die fahrt zu seinem Bekannten.

8pm - Polizeirevier
Chastini nimmt sich einen kollegen von Jeff zur brust, will von ihm namen von den Kontaktleuten zu denen 'Jeff geflohen sein könnte. Bekommt den Namen des Mexikaners - nur unter der abgabe des versprechens das sie die anderen korrupten cops decken wird ... und macht sich sodann auf den weg zum Mexikaner und will nur noch einmal am Tatort vorbei, und dann noch einmal das eingeschlagene Fenster untersuchen vielleicht gibts dort ja doch noch den einen oder anderen hinweis.

9pm - Der Mexikanisceh Arzt
Jeff liefert den schwerverletzten Azrael bei seinem bekannten ab verünnisiert sich dann allerdings nochmal um die bei der flucht zurückgelassenen Drogen und die zurückgelassene Waffe wieder einzusammeln - man weiß ja nicht wofür man sie noch brauchen kann ...

8:15pm - Der Keller
Chastity untersucht den keller. Versucht das ganze in ein ggrößeres Bild zu bringen. Jeff erscheint auf der Bildfläche holt sich Pistole und Drogen, widersetzt sich erneut seiner vormaligen kollegin, feuert die ersen schüsse auf sie ab, diese ballert zurück, verletzt ihn. Jeff flieht wieder - erneut zum Mexikaner. Chastity will zum gleichen kontaktmann ...



tbc

Bitte liebe Mitspieler kommentiert, verbessert mich und verfolständigt diese Bericht, ich pfleg dann ddas zeug ein. Wie klingt das? Diese Runde wärs doch wehrt nicht war? irgendwo ist da ein wurm drin. muss meine aufzeichnungen zuhause mal gegenchecken...

ciao
« Letzte Änderung: 31.08.2009 | 20:35 von Grantiger Urbayer »
learn to swim

Offline PiHalbe

  • 1,57079632679489661923132
  • Experienced
  • ***
  • Beiträge: 232
  • Username: PiHalbe
    • PiHalbes Heim
Re: DRYH - MaxPayne: A Linear Sequence of Scars
« Antwort #1 am: 31.08.2009 | 14:33 »
Wo kommen denn die typischen DRYH-Merkmale ins Spiel? Habt Ihr die Mad City weggelassen oder kommt die noch? Was sind denn die Madness- und Exhaustion-Talents der drei?

Viele Fragen, vielleicht sollte ich warten, bis der Bericht fertig ist …

Offline Haukrinn

  • Überschriftenmaschine
  • Mythos
  • ********
  • Jetzt auch mit Bart!
  • Beiträge: 10.893
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: haukrinn
    • Meine Homepage
Re: DRYH - MaxPayne: A Linear Sequence of Scars
« Antwort #2 am: 31.08.2009 | 15:04 »
Hallo PiHalbe, DRYH-Spezifika kommen überhaupt nicht ins Spiel. Wir haben eine FilmNoir-Variante des Spiels benutzt, die ich speziell für diesen Anlass zusammen gebastelt habe. Näheres gibt's hier, ich packe die (bereinigten) Sachen aber beizeiten auch hier ins Diary.
What were you doing at a volcano? - Action geology!

Most people work long, hard hours at jobs they hate that enable them to buy things they don't need to impress people they don't like.

Offline Pyromancer

  • General Deckblatt
  • Titan
  • *********
  • Beiträge: 15.536
  • Username: Pyromancer
    • Pyromancer Publishing auf dtrpg
Re: DRYH - MaxPayne: A Linear Sequence of Scars
« Antwort #3 am: 31.08.2009 | 19:19 »
6:30am - Mexican standoff at the docs
Leise fällt Schnee. In Mitten einiger Leichen stehen Azrael, Cassady und Jeff, die Pistolen aufeinander gerichtet. Die Gedanken der drei:
Chastity - " BITTE EINFÜGEN"
Jeff - "Kacke das Magazin ist leer."
Azrael - "BITTE EINFÜGEN"

"Hätte er nur auf mich gehört, dann wäre es nie so weit gekommen."

Oder so ähnlich.
Ihr findet mich im Traveller-Kanal: https://www.tanelorn.net/index.php/board,380.0.html