Autor Thema: Filme und Serien - Smalltalk  (Gelesen 449232 mal)

0 Mitglieder und 3 Gäste betrachten dieses Thema.

Online BBB

  • Famous Hero
  • ******
  • endlich 5* User ;)
  • Beiträge: 2.259
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: BBB
Re: Filme und Serien - Smalltalk
« Antwort #7075 am: 6.04.2021 | 21:11 »
Ich hatte es auch am Stück geschaut ^^;

Ich hab es jetzt in drei Sessions gesehen.

Session 1 bestand aus Folge 1 und 2. Das hat mir sehr gut gefallen und ich hatte große Hoffnung.

Dann Session zwei bis einschließlich Folge 7. Mochte es immernoch, obwohl es mir dann irgendwann zu viele Charaktere wurden, die zu schnell eingeführt und nicht richtig vorgestellt wurden. Aber wie gesagt, eigentlich mochte ich es immernoch, nur nicht mehr ganz so sehr, wie nach Fokge 2. Hatte so ein bisschen auf "klassische Gruppe findet sich und geht gemeinsam auf ABenteuer" gehofft, aber irgendwie ist mir an einigen Stellen dann doch nicht klar, warum die Gruppe so zusammenbleibt - oder droht auseinanderzubrechen. Das war mir nicht immer klar nachvollziehbar.
Eben wie beim echten ROllenspiel :D

Die letzte Folge, Folge 8, hab ich dann heute geschaut. Man merkt, dass sie eine große Welt öffnen wollten, um viel Platz für weitere STaffeln zu haben. Aber irgendwie zündet da der FUnke nicht so richtig.

Sollte es eine STaffel 2 geben (und ich es bis dahin nicht vergessen haben), werd ich sie aber weiter schauen.
WIe gesagt: Schaute sich ganz gut weg ;)


Ansonsten hab ich vor ewiger Zeit endlich Gotham beendet. Die letzte Staffel hätten sie sich sparen sollen, war klar die schlechteste.
Power Gamer: 33% Butt-Kicker: 21% Tactician: 67% Specialist: 42% Method Actor: 88% Storyteller: 75% Casual Gamer: 42%

Online JS

  • Mythos
  • ********
  • Ich war es nicht!
  • Beiträge: 10.431
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: JS
Re: Filme und Serien - Smalltalk
« Antwort #7076 am: 6.04.2021 | 21:53 »
Huch, es gibt eine sowjetische Herr der Ringe Verfilmung...
https://www.youtube.com/watch?v=vquKyNdgH3s
https://www.youtube.com/watch?v=oLevCLNnLmg
Wer gern sagt, was er denkt, sollte vorher etwas gedacht haben.
Der zivilisierte, aufgeklärte Mensch im frühen 21. Jh.: https://youtu.be/Fp9J3lUbtXQ?t=166
"Mit voller Konfiguration in klarer, deutscher Benutzerführung - vom Zero-touch-Deployment bis zum WYSIWYG-Designer für Captive Portals."

Offline Supersöldner

  • Mythos
  • ********
  • Beiträge: 11.703
  • Username: Supersöldner
Re: Filme und Serien - Smalltalk
« Antwort #7077 am: 7.04.2021 | 10:43 »
kommen eigentlich noch weiter Purge Filme oder ist das vorbei ?
Spielt doch mal die Bösen.

Offline Vash the stampede

  • KEN-SL
  • Titan
  • *********
  • Love & Peace! König der Kackn00bier!
  • Beiträge: 12.696
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Vash the stampede
Re: Filme und Serien - Smalltalk
« Antwort #7078 am: 7.04.2021 | 11:06 »
@Purge. Läuft nicht gerade weltweit ein Teil?
Machen
-> Projekte: PDQ# - FreeFate - PtA Zapped - Fiasko - FateCore - Durance - Machtspiele - SRAP (mit Diary)
-> Diaries 212 (nWoD): Mysteriöse Fälle - Cypher Suns: Das Licht am Himmel (Fadings Suns/Cypher System) - LKA 17: Anderland (Liminal) - DnD: Feierabendhonks (5e)

Ich sitze im Bus der Behinderten und Begabten und ich sitze gern darin.

Offline Supersöldner

  • Mythos
  • ********
  • Beiträge: 11.703
  • Username: Supersöldner
Re: Filme und Serien - Smalltalk
« Antwort #7079 am: 7.04.2021 | 12:59 »
ich versteh die frage nicht.
Spielt doch mal die Bösen.

Offline xplummerx

  • Experienced
  • ***
  • Beiträge: 139
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: xplummerx
Re: Filme und Serien - Smalltalk
« Antwort #7080 am: 7.04.2021 | 14:45 »

Offline Lyonesse

  • Famous Hero
  • ******
  • Ayatori Amateurspieler
  • Beiträge: 3.523
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Lyonesse
Re: Filme und Serien - Smalltalk
« Antwort #7081 am: 7.04.2021 | 17:47 »
Schaue gerade Unhinged.
Russel Crowe spielt einen tollen Bösewicht.
Den muss man hassen.
Und die Protagonisten machen es auch grösstenteils richtig.

Jau, gestern Abend gesehen. Ein netter, kleiner, gemeiner Streifen, der den Horror aus der
Normalität der Situation entstehen lässt. Hatte von der Inhaltsangabe her eigentlich gar keinen
Bock drauf, aber hat mir gefallen. Normale Leute, realistische Action, kurz und knackig - nicht schlecht für zwischendurch.
The woods are lovely, dark and deep,  
But I have promises to keep,  
And miles to go before I sleep.

Robert Frost

Fußball ohne Mediencoach
Dirty Harry's Brieffreund
Uthred vs Ubba
Major Lennox Answered With His Life, Sir!

Offline Lyonesse

  • Famous Hero
  • ******
  • Ayatori Amateurspieler
  • Beiträge: 3.523
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Lyonesse
Re: Filme und Serien - Smalltalk
« Antwort #7082 am: 8.04.2021 | 19:16 »
Fish Tank (2009) ist ein sehenswertes britisches Sozialdrama und Coming of Age Geschichte
über die Probleme einer Jugendlichen aus einer sozialschwachen Familie, die ihrem langweiligen Alltag
durch Tanzen entflieht. Als die Mutter einen neuen Freund (Michael Fassbender) anschleppt, ergeben
sich zusätzliche Komplikationen.
Lief gestern auf Arte und hat mir super gefallen - ist noch bis 13.04. in der Arte-Mediathek abrufbar.

Direkt zum Film
« Letzte Änderung: 9.04.2021 | 00:04 von Lyonesse »
The woods are lovely, dark and deep,  
But I have promises to keep,  
And miles to go before I sleep.

Robert Frost

Fußball ohne Mediencoach
Dirty Harry's Brieffreund
Uthred vs Ubba
Major Lennox Answered With His Life, Sir!

Offline Supersöldner

  • Mythos
  • ********
  • Beiträge: 11.703
  • Username: Supersöldner
Re: Filme und Serien - Smalltalk
« Antwort #7083 am: 8.04.2021 | 19:34 »
ich hab das überhaupt nicht verstanden hatte der Freund der Mutter jetzt
(Klicke zum Anzeigen/Verstecken)
oder
(Klicke zum Anzeigen/Verstecken)
?
Spielt doch mal die Bösen.

Offline Lyonesse

  • Famous Hero
  • ******
  • Ayatori Amateurspieler
  • Beiträge: 3.523
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Lyonesse
Re: Filme und Serien - Smalltalk
« Antwort #7084 am: 8.04.2021 | 19:57 »
@Susö
(Klicke zum Anzeigen/Verstecken)
« Letzte Änderung: 9.04.2021 | 00:05 von Lyonesse »
The woods are lovely, dark and deep,  
But I have promises to keep,  
And miles to go before I sleep.

Robert Frost

Fußball ohne Mediencoach
Dirty Harry's Brieffreund
Uthred vs Ubba
Major Lennox Answered With His Life, Sir!

Online Kurna

  • Hero
  • *****
  • Beiträge: 1.083
  • Username: Kurna
Re: Filme und Serien - Smalltalk
« Antwort #7085 am: 8.04.2021 | 21:34 »
Fishtank ist ein interessanter Film.
Da habe ich damals eine Kinokritik zu geschrieben und mir schon bald auf DVD geholt.
Spannend fand ich auch, dass die junge Hauptdarstellerin eigentlich keine Schauspielerin war.
Die hatte die Regisseurin auf der Straße getroffen. Dafür war es echt eine gute Leistung.
"Only the good die young. The bad prefer it that way." (Goblin proverb)

Offline Lyonesse

  • Famous Hero
  • ******
  • Ayatori Amateurspieler
  • Beiträge: 3.523
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Lyonesse
Re: Filme und Serien - Smalltalk
« Antwort #7086 am: 9.04.2021 | 00:03 »
Ja, sie hatte sich am Bahnhof mit ihrem Freund gezankt und dabei offenbar
ganz schön gekeift. ;D
The woods are lovely, dark and deep,  
But I have promises to keep,  
And miles to go before I sleep.

Robert Frost

Fußball ohne Mediencoach
Dirty Harry's Brieffreund
Uthred vs Ubba
Major Lennox Answered With His Life, Sir!

Offline Lyonesse

  • Famous Hero
  • ******
  • Ayatori Amateurspieler
  • Beiträge: 3.523
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Lyonesse
Re: Filme und Serien - Smalltalk
« Antwort #7087 am: 9.04.2021 | 18:43 »
The Whole Wide World - die Romanze zwischen Robert E. Howard und einer texanischen Lehrerin - vorhin
auf Youtube in recht anständiger Qualität wiedergefunden. Der Film war wohl zu speziell um Erfolg zu
haben, aber D'Onofrio, der im übrigen den Soundtrack aus eigener Tasche bezahlte, ist ein exzellenter Bob
Howard und Renee Zellweger einfach nur phantastisch.

Direkt zum Film
« Letzte Änderung: 9.04.2021 | 20:02 von Lyonesse »
The woods are lovely, dark and deep,  
But I have promises to keep,  
And miles to go before I sleep.

Robert Frost

Fußball ohne Mediencoach
Dirty Harry's Brieffreund
Uthred vs Ubba
Major Lennox Answered With His Life, Sir!

Offline Tsuyoshi Hamato

  • Experienced
  • ***
  • Beiträge: 144
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: GH_VVizard
Re: Filme und Serien - Smalltalk
« Antwort #7088 am: 10.04.2021 | 00:07 »
The Outsider (10-teilige Serie, imdb 7.8 ) ist noch besser als Doctor Sleep, beides gute Stephen-King-Adaptionen.

Seit Längerem wünsche ich mir, dass Serien zwar spannend, aber weniger hektisch, überdramatisch bzw. sinnlos brutal gedreht werden - offenbar weil die Aufmerksamkeit des typischen Zuschauers in immer kürzeren Abständen gefesselt sein will.

Da kommt als Antwort auf meine Wünsche The Outsider, die wunderbar langsam, mit guten Charakteren & Schauspielern, voller Suspense und Mystery entwickelt wird.

Eine meiner Lieblingsstellen Ehefrau verabschiedet Ehemann (milder Spoiler).
"Are you going to appease me?"
"Certainly not."
"Then why are you going?"
"Cause if I had ... if I had any other lead, I wouldn't be."
"Don't go!"
"Why not? W.. what?"
"Because you're blind. You don't really believe in this [...]. Could you imagine going into a battle with your eyes shut?"
"Jay, there is not going to be a battle."
"Yes, there will be."
« Letzte Änderung: 10.04.2021 | 00:41 von Tsuyoshi Hamato »

Offline Teylen

  • Bloodsaurus
  • Titan
  • *********
  • Tscharrr Tscharrr Tscharrr
  • Beiträge: 19.858
  • Geschlecht: Weiblich
  • Username: Teylen
    • Teylen's RPG Corner
Re: Filme und Serien - Smalltalk
« Antwort #7089 am: 10.04.2021 | 17:24 »
The Outsider (10-teilige Serie, imdb 7.8 ) ist noch besser als Doctor Sleep, beides gute Stephen-King-Adaptionen.
Es ist tatsächlich die beste Stephen King Serie, die ich sah.
Also Outsider, Doctor Sleep habe ich nicht gesehen.
Meine Blogs:
Teylen's RPG Corner
WoD News & Artikel

Auch im RL gebe ich mich nicht mit Axxxxxxxxxx ab #RealLifeFilterBlase

Offline Lyonesse

  • Famous Hero
  • ******
  • Ayatori Amateurspieler
  • Beiträge: 3.523
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Lyonesse
Re: Filme und Serien - Smalltalk
« Antwort #7090 am: 11.04.2021 | 17:25 »
Niemals Selten Manchmal Immer ist ein leises amerikanisches Sozialdrama um eine
schwangere Schülerin, die mit ihrer Cousine nach New York reist um einen Abbruch
vornehmen zu lassen. Realistisch, authentisch und bewusst reduziert aufs Wesentliche
inszeniert, ist der Film ein Plädoyer für die Selbstbestimmtheit der Frau und weibliches
Buddytum. Hat mir gefallen.
« Letzte Änderung: 12.04.2021 | 09:03 von Lyonesse »
The woods are lovely, dark and deep,  
But I have promises to keep,  
And miles to go before I sleep.

Robert Frost

Fußball ohne Mediencoach
Dirty Harry's Brieffreund
Uthred vs Ubba
Major Lennox Answered With His Life, Sir!

Offline Teylen

  • Bloodsaurus
  • Titan
  • *********
  • Tscharrr Tscharrr Tscharrr
  • Beiträge: 19.858
  • Geschlecht: Weiblich
  • Username: Teylen
    • Teylen's RPG Corner
Re: Filme und Serien - Smalltalk
« Antwort #7091 am: 11.04.2021 | 21:05 »
Ich mag mal Creepshow empfehlen. Also die aktuelle Serie.
Es ist kompletter, entfesselter Horror Camp, wie ihn jenseits der Serie lange nicht mehr gesehen habe.
Vom Stil her so ziemlich exakt auf dem Niveau der "Geschichten aus der Gruft" Comics, respektive einer Geisterbahn.
Also einer klassischen Geisterbahn, mit echt nicht sehr überzeugenden Puppen ^^
Meine Blogs:
Teylen's RPG Corner
WoD News & Artikel

Auch im RL gebe ich mich nicht mit Axxxxxxxxxx ab #RealLifeFilterBlase

Offline Dread Pirate Rooooobert

  • SL-Overajiba
  • Mythos
  • ********
  • Bringing the Arrrrr to RPG
  • Beiträge: 8.947
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Jiba
Re: Filme und Serien - Smalltalk
« Antwort #7092 am: 11.04.2021 | 22:00 »
M - Eine Stadt sucht einen Mörder
Dieser 1931er Schwarzweißfilm von Fritz Lang hat fast ein ganzes Jahrhundert auf dem Buckel, aber er hat mich doch beeindruckt. Die Aufnahmen sind, vor allem gemessen an den Möglichkeiten der Zeit, zum Teil sehr ausdrucksstark - ich habe sogar das Gefühl, dass Lang manchmal sogar Bilder vorweg nimmt, die man dann später verfeinert bei anderen Regisseuren wiedergesehen hat (ich denke vor allem an den Kamerawinkel von oben ins Treppenhaus hinab, den Alfred Hitchcock in "Vertigo" ja unsterblich gemacht hat). Die Handlung entwickelt sich für heutige Sehgewohnheiten langsam, aber interessant und es ist viel Berliner Milieu drin, das zwar manchmal etwas herbeierzählt wirkt, aber dem Film doch einen gewissen Charme gibt. Die gepfiffene Melodie aus Peer Gynth, die der Mörder immer auf den Lippen hat, unterstreicht dessen Soziopathie und ist vielleicht ein früher Einsatz eines "character themes". Die Schlussszene (obgleich mit einer für diese Filmepoche noch typischen Theatralik gespielt) mit dem Halbwelt-Tribunal der Berliner Ringvereine fand ich besonders einprägsam und sie weist auf einen Diskurs im Umgang mit Verbrechern hin, der auch heute noch nicht zu Ende geführt wurde.
"M" kriegt von mir ein "A".
« Letzte Änderung: 11.04.2021 | 22:03 von Dread Pirate Rooooobert »
Robin's Laws Game Style: Storyteller 100%, Specialist 83%, Method Actor 67%, Tactician 33%, Casual Gamer 25%, Power Gamer 25%, Butt-Kicker 25%

Offline Vash the stampede

  • KEN-SL
  • Titan
  • *********
  • Love & Peace! König der Kackn00bier!
  • Beiträge: 12.696
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Vash the stampede
Re: Filme und Serien - Smalltalk
« Antwort #7093 am: 11.04.2021 | 22:28 »
@Jiba. Nur? Allein die Kamerafahrt zu Beginn des Films, die von außen am Haus hochfährt und durchs Fenster hinein geht, hat mich umgehauen. Dass der Film darüber hinaus sehr komplex ist, ist dann das nächste Brett. Ein Meisterwerk!
Machen
-> Projekte: PDQ# - FreeFate - PtA Zapped - Fiasko - FateCore - Durance - Machtspiele - SRAP (mit Diary)
-> Diaries 212 (nWoD): Mysteriöse Fälle - Cypher Suns: Das Licht am Himmel (Fadings Suns/Cypher System) - LKA 17: Anderland (Liminal) - DnD: Feierabendhonks (5e)

Ich sitze im Bus der Behinderten und Begabten und ich sitze gern darin.

Online BBB

  • Famous Hero
  • ******
  • endlich 5* User ;)
  • Beiträge: 2.259
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: BBB
Re: Filme und Serien - Smalltalk
« Antwort #7094 am: 11.04.2021 | 22:30 »
Die letzten Tage die erste Staffel von Fate: The Winx Saga auf Netflix gesehen.

Bin ohne Erwartungen drangegangen und hab es dann zusammen mit meiner Gefährtin in drei Tagen weggeguckt. Entspannte Unterhaltung am Abend, kein großer Tiefgang und vielleicht ein bisschen viel Teen-Drama, das gerade zum Ende hin dann doch ein wenig in Klischees abdriftet, aber ich habe mich gut unterhalten gefühlt.
Lockere 3.5 von 5 Feenflügeln.

So langsam gehen mir damit die Serienempfehlungen von Netflix aus, die mich auch tatsächlich ansprechen. Die Bande aus der Baker Street hatte ich angefangen, aber wenn ich ehrlich bin fand ich das so an den Haaren herbeigezogen, dass wir nach zwei oder drei Folgen aufgehört haben.

Als nächstes steht jetzt erstmal Umbrella Academy auf der Liste. Darüber hatte ich viel gutes gehört...
Power Gamer: 33% Butt-Kicker: 21% Tactician: 67% Specialist: 42% Method Actor: 88% Storyteller: 75% Casual Gamer: 42%

Offline Alexandro

  • Hero
  • *****
  • Beiträge: 1.894
  • Username: Alexandro
Re: Filme und Serien - Smalltalk
« Antwort #7095 am: 11.04.2021 | 23:43 »
Auf der Suche nach der verlorenen Stadt Z ist eine Abenteuergeschichte ohne Indiana Jones-mäßige Übertreibungen oder Artefakte des kulturellen Überlegenheitsdenken, welche Abenteuergeschichten dieser Art sonst immer negativ anhaften. Sehr spannend und gut gespielt. 4/5

Monuments Men ist teilweise etwas pathetisch, aber prinzipiell auch mitreißend und menschlich. 3,5/5

Außerdem mit der vierten (und letzten) Staffel von Farscape durch. Nachdem die dritte Staffel die Plotschraube spürbar angezogen hat (was dazu führte, dass ich beim gelegentlichen "Nebenbeischauen" Probleme hatte, der Handlung zu folgen) habe ich diese Staffel in kürzerer Zeit (und konzentrierter) gebinged und es hat sich gelohnt. Wirklich gute SciFi mit für das Genre ungewöhnlichen Charakteren und klugem Handlungsaufbau (der sogar ein paar "filler"-Folgen nachträglich als wichtig für den Metaplot retconned). Jetzt fehlt mir nur noch der abschließende Film "The Peacekeeper Wars", um die Serie abzuschließen (hatte den damals als der rauskam schon gesehen, aber ohne Kenntnis von Staffel 3+4 konnte ich nichts mit den Referenzen darin anfangen).

Außerdem noch die ersten Folgen Swamp Thing. Solide und düstere Horrorserie mit guten Schockmomenten und (für Fernsehverhältnisse) außergewöhnlich guten Spezialeffekten. Eine Schande, dass diese Serie damals nur auf dem Streamingnetzwerk "DC All Access" verheizt wurde und dann (als die handvoll Serien, die dort im Programm waren nicht zugkräftig genug für Abos waren) nach der ersten Staffel nicht verlängert wurde.
“I really believe what we experienced the night before can be turned into a game for creating stories” -- Gary Gygax, 1972 (talking about a game of "Blackmoor", run by Dave Arneson)

Offline Sashael

  • Gimli des Radsports
  • Moderator
  • Titan
  • *****
  • Beiträge: 14.634
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Sashael
Re: Filme und Serien - Smalltalk
« Antwort #7096 am: 12.04.2021 | 01:16 »
So langsam gehen mir damit die Serienempfehlungen von Netflix aus, die mich auch tatsächlich ansprechen. Die Bande aus der Baker Street hatte ich angefangen, aber wenn ich ehrlich bin fand ich das so an den Haaren herbeigezogen, dass wir nach zwei oder drei Folgen aufgehört haben.
Da hat mir der Trailer und die schriftliche Zusammenfassung gereicht. So ein absurd bescheuerter Müll, da ist es schade um jeden Penny, der da in die Produktion geflossen ist.

Hatte neulich Die Tiefseetaucher von Wes Anderson gesehen.
Mein Lieblingsfilme von ihm bleiben auch weiterhin Moonrise Kingdom und Grand Budapest Hotel.

Witzigerweise hatte ich kurz danach mit Family Guy nach längerer Pause weitergemacht und die Folge "3 Regisseure" hat dann leider sehr treffend die typischen Anderson Techniken persifliert. Auch wenn ich GBH wirklich genial finde, ist Anderson doch seinen eigenen Mustern doch sehr sehr stark verhaftet.
"Ja natürlich ist das Realitätsflucht. Was soll daran schlecht sein? Haben Sie sich die Realität in letzter Zeit mal angesehen? Sie ist grauenhaft!"


Leitet Itras By mit Battlemap. ;D

Online Talasha

  • Legend
  • *******
  • Beiträge: 4.697
  • Username: Talasha
Re: Filme und Serien - Smalltalk
« Antwort #7097 am: 12.04.2021 | 09:39 »
Da hat mir der Trailer und die schriftliche Zusammenfassung gereicht. So ein absurd bescheuerter Müll, da ist es schade um jeden Penny, der da in die Produktion geflossen ist.

So extrem nicht, aber wirklich sehenswert ist die Serie nicht. Zu viele (peinliche) Klischees und alles mögliche. Ich hatte eher auf sowas wie damals die Baker-Street-Boys mit Mystery gehofft.
"Haben Sie Bücher zu Pawlows Hunden und Schrödingers Katze?"
"Da klingelt was bei mir, aber ich kann nicht sagen ob sie da sind oder nicht"

Offline Sashael

  • Gimli des Radsports
  • Moderator
  • Titan
  • *****
  • Beiträge: 14.634
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Sashael
Re: Filme und Serien - Smalltalk
« Antwort #7098 am: 12.04.2021 | 09:43 »
Ich hatte eher auf sowas wie damals die Baker-Street-Boys mit Mystery gehofft.
Und genau das hat mir schon gezeigt, dass ich mir diese Serie auf gar keinen Fall antun darf. ;D
"Ja natürlich ist das Realitätsflucht. Was soll daran schlecht sein? Haben Sie sich die Realität in letzter Zeit mal angesehen? Sie ist grauenhaft!"


Leitet Itras By mit Battlemap. ;D

Offline Tegres

  • erfolgreicher Spinneneinsacker
  • Famous Hero
  • ******
  • Rezensent
  • Beiträge: 2.214
  • Username: Tegres
Re: Filme und Serien - Smalltalk
« Antwort #7099 am: 12.04.2021 | 10:01 »
M habe ich ebenfalls vor ein paar Tagen gesehen und stimme im Großen und Ganzen Jiba zu. Ich finde, der Film zieht sich ein wenig am Ende bei der Vernehmung des Gangsters, den die Polizei als einzigen hopps genommen hat. Ansonsten ist er toll und ich habe mich schnell an die andere des Schauspiels und den Einsatz des Tons gewöhnt.
Die Grundidee muss ich dringend für ein Cthulhu-Abenteuer klauen.

Die Tiefseetaucher habe ich vor ein paar Wochen gesehen und finde ihn sehr gut, aber nicht ganz so genial wie "Grand Budaptest Hotel" oder "Fantastic Mr. Fox". In meinen Augen liegt das daran, dass Wes Anderson beim Tiefseetaucher seinen Stil nur zu 95% gefunden hat, bei den anderen beiden Filmen zu 100%. Die sind einfach konsequenter in ihrer Inszenierung.
« Letzte Änderung: 12.04.2021 | 10:04 von Tegres »
Mach mit bei den Blaupausen - Zufallstabellen, hilfreiche Artikel und mehr - einfach über den Discord-Server von System Matters

Für mich ist Cthulhu eher Ghostbusters meets Akte X in den 1920ern  ;D