Autor Thema: [Kickstarter] Battletech PC-Spiel  (Gelesen 8846 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline YY

  • Taktischer Charakterblattbeschwerer
  • Titan
  • *********
  • Beiträge: 14.517
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: YY
Re: [Kickstarter] Battletech PC-Spiel
« Antwort #100 am: 30.04.2018 | 03:43 »
Die Warterei zwischen den Zügen ist auch eher nervig.

Das bekommt man damit ganz gut in den Griff.
"Kannst du dann bitte mal kurz beschreiben, wie man deiner Meinung bzw. der offiziellen Auslegung nach laut GE korrekt verdurstet?"
- Pyromancer

Offline Darius der Duellant

  • Famous Hero
  • ******
  • Beiträge: 3.350
  • Username: Darius_der_Duellant
Re: [Kickstarter] Battletech PC-Spiel
« Antwort #101 am: 30.04.2018 | 21:57 »
Ein kleiner Ratschlag:
Man kann das Schiff erst nach der zweiten großen Story-Mission verbessern.

Nicht das es euch wie mir geht (mir haben die Nebenmissionen viel Spaß gemacht) und ihr mit Piloten rumlauft die 22+ Punkte in ihren Stats haben und trotzdem noch im Anfangsschiff Platz nehmen müssen...
Butt-Kicker 100% / Tactician 83% /Power Gamer 83% / Storyteller 83% / Specialist  75% / Method Actor  50% / Casual Gamer 33%

Offline schneeland

  • Hero
  • *****
  • Beiträge: 1.779
  • Username: schneeland
Re: [Kickstarter] Battletech PC-Spiel
« Antwort #102 am: 30.04.2018 | 22:47 »
Das bekommt man damit ganz gut in den Griff.

Danke. Werd' ich bei Gelegenheit mal probieren (ich warte jetzt erstmal ein paar Patches ab, bevor ich das Spiel wieder anfasse).
"Hello, my friend! Pay a while, and listen!"
BlizzCon 2018

Offline YY

  • Taktischer Charakterblattbeschwerer
  • Titan
  • *********
  • Beiträge: 14.517
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: YY
Re: [Kickstarter] Battletech PC-Spiel
« Antwort #103 am: 1.05.2018 | 06:31 »
Es gibt auch schon die ersten Speed-up-Mods - ich gehe aber mal davon aus, dass das in absehbarer Zukunft auch über die offizielle Leitung kommt.

Edit:
https://www.rockpapershotgun.com/2018/05/02/battletech-speed-fix/
« Letzte Änderung: 2.05.2018 | 20:53 von YY »
"Kannst du dann bitte mal kurz beschreiben, wie man deiner Meinung bzw. der offiziellen Auslegung nach laut GE korrekt verdurstet?"
- Pyromancer

Offline Quaint

  • Famous Hero
  • ******
  • Beiträge: 2.605
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Quaint
Re: [Kickstarter] Battletech PC-Spiel
« Antwort #104 am: 3.05.2018 | 05:55 »
Es gibt einen ersten Patch und eine Roadmap für die weitere Entwicklung.

Zitat
****BATTLETECH Post-Launch Roadmap****

1. Compatibility / Performance Investigations
Our launch last week wasn't perfect. A subset of players are experiencing hardware/system compatibility and performance issues that our team is working hard to investigate. Solutions for critical issues are always our top priority, and will be released as soon as they're available and tested. Typically, we will release patches to our public_beta branch on Steam for a few days for testing before we push them to the default branch.

On that note - last Friday we released our first patch to the public_beta branch for testing. Today, that 1.0.1 Patch went live - you can read the full changelog here. We expect to release more patches to public_beta in the coming days and weeks.

2. General Bugfix (Late May)
We expect to release at least one general bugfix/improvements patch later in May.

3. Localization (French, German, Russian) and Linux support
These are both Kickstarter commitments and high priorities for our post-launch roadmap. (Along with a couple other Kickstarter commitments that didn't make it in for launch.) We don't have a more precise ETA yet for these items but will update you as soon as we do.

4. Update #1: Customization & Player Options (June/July)
We're already beginning work on our first larger free Update to BATTLETECH. This Update is all about customization and reacting to common pieces of feedback that we've received from you on the game. Here's a list of items we're currently looking at for Update 1 this summer:
Accelerated combat options - We're working on options for players who would like to accelerate the pace of combat missions.

MechWarrior customization - We know that many players would like to change the appearance, callsign, name, and voice of all their MechWarriors, not just their Commander. This didn't make it in for launch but we'll be adding it in Update 1.

Granular difficulty settings - A set of discrete options for players to customize the challenge level of the game in different areas.

MechLab / Store / Salvage quality-of-life improvements - Interface additions to reduce friction when buying and salvaging new items.

Tutorial-skip option - Allowing players who have already played the prologue missions to skip those missions when starting a new campaign, and get right to the Leopard.

Addressing difficulty spikes - We'll be working on smoothing out some issues with unexpectedly hard (or easy) content. Not to remove all difficulty variance, but to address clear outliers.

Live-streaming quality-of-life improvements - Audio persisting when alt-tabbed, for example.
It's important to note that the exact contents of Update 1 may shift during development. Please consider these general directions and priorities. We'll post a more detailed and updated list of what's in the Update closer to its release.

5. More BATTLETECH!
The above is just the beginning! We'll be continuing with more free Updates after Update 1, and we'd also love to release a larger paid content Expansion or two - but right now we're staying focused on bugfixes and immediate reactions to launch feedback. With your support, we could not be more excited to continue making BATTLETECH even bigger and better.

Quelle: https://store.steampowered.com/news/?appids=637090
Besucht meine Spielkiste - Allerlei buntes RPG Material, eigene Systeme (Q-Sys, FAF) und vieles mehr
,___,
[o.o]
/)__)
-"--"-

Offline LushWoods

  • Legend
  • *******
  • Beiträge: 5.001
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: LushWoods
Re: [Kickstarter] Battletech PC-Spiel
« Antwort #105 am: 3.05.2018 | 07:13 »
Nach schweren Loading-Problemen läuft's bei mir wieder einwandfrei.

Mal ne Frage: Gibt es einen speziellen Grund warum viele Mechs so anders aussehen? Beim Shadowhawk und dem Griffin z.B. sehe ich das ja noch aus rechtlichen Gründen ein.
Aber warum sehen auch viele original Battletech Mechs so breit und gequetscht aus?
"I can take all you bitches on!"

Hosting: Coriolis, Urban Shadows
Playing: /

Offline Kowalski

  • Hero
  • *****
  • Hinterm Mond
  • Beiträge: 1.616
  • Username: Kowalski
Re: [Kickstarter] Battletech PC-Spiel
« Antwort #106 am: 9.05.2018 | 01:49 »
Nach schweren Loading-Problemen läuft's bei mir wieder einwandfrei.

Mal ne Frage: Gibt es einen speziellen Grund warum viele Mechs so anders aussehen? Beim Shadowhawk und dem Griffin z.B. sehe ich das ja noch aus rechtlichen Gründen ein.
Aber warum sehen auch viele original Battletech Mechs so breit und gequetscht aus?

Gute Frage.
Weil man sie sonst nicht kostengünstig animiert kriegt gibt es nur einige Grundtypen und von denen variiert man dann?
Bitcoin = Drown the poor

Offline Buddz

  • Adventurer
  • ****
  • Für mehr Bart
  • Beiträge: 544
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Leto II.
Re: [Kickstarter] Battletech PC-Spiel
« Antwort #107 am: 17.09.2018 | 18:45 »
Okay, ich bin ein bisschen spät, aber ich muss hier gerade einmal meinen Frust loswerden.

Ich hatte Battletech aus den Augen verloren, bin aber jetzt aufgrund eines Trailers zu MW5 auf ein Let's Play von BT gestoßen und muss feststellen, dass meine Liebe zu BT & dem Universum einer Hassliebe gewichen ist.

Die Prämisse Feudalismus im Weltall ist für mich kein Problem, sondern ist eher ein charmanter Pluspunkt in meinen Augen (ich stehe auch total auf die Honor Harrington Bücher). Auch die inhärente Blödheit von riesen Mecha und deren Überlegenheit gegenüber Kampfpanzern ist für mich kein Problem. Selbst mit "je kleiner das Kaliber, desto größer die Reichweite" kann ich umgehen, da ich weiß, dass das eine, wahrscheinlich notwendige, Spielbalance-Entscheidung ist. Aber irgendwie habe ich das Gefühl, dass diese "Unlogiken" von den Spieldesignern als Freifahrtschein gesehen werden um das Gameplay strunz-dämlich zu machen, bzw. sich keine Mühe zu geben.

Okay, also da sind zwei leichte Mechs. Und die stehen meinen drei mittleren Mechs gegenüber. Jetzt muss man dazu sagen, dass Mechpiloten ja nicht irgendwelche Grunts mit Hauptschulabschluss und 'nem Born-to-Lose Tattoo auf der Brust sind, sondern Offiziere, Absolventen einer Akademie, meist aus adeligem Haus, usw. Was machen also die Elite-Offiziere, diese oberen 1% der oberen 1% in diesem Fall?
"Sturmangriff!"
Äh, okay. Seid ihr dumm, oder sowas? Na okay, hier habt ihr ein paar Alpha-Strikes.

Jetzt sind deren Mechs also schwer verwundet. Mechs, muss man dazu sagen, sind ja auch jetzt nicht irgendwelche massenproduzierten Wegwerfartikel, sondern in den meisten Fällen Erbstücke die seit mehreren Generationen vom Vater an den Sohn oder von der Mutter an die Tochter weitergegeben wurde. Auch wenn diese Mechs aus neuerer Produktion sind, stellen sie das absolut höchste Gut im militärischen Arsenal dar und sind eine schweine-teure Investition. Was machen die beiden Piloten also jetzt?
"BANZAI!!!!"

Facepalm.

Und, ja klar, es gehört auch mal dazu, dass man fanatische Piloten hat und ja, es gehört auch mal dazu, dass man Piloten hat die in einer ausweglosen Situation sind und nicht anders können. Aber das ist hier ja nicht der Fall. Hier kämpft wirklich jeder Gegner bis auf den Tod und wirft sich jeder noch so übermächtigen Opposition bereitwillig als Kanonenfutter entgegen.

Der nächste Punkt ist Größe. Ich möchte das Gefühl haben in einer hausgroßen Metalllawine zu sitzen (oder sie zu kontrollieren, von außen beobachten, usw.), aber in den meisten Spielen (und auch hier BT wieder) gibt es da keine Anhaltspunkte für. Die Mechs könnten auch 3 Meter groß sein. Oder 30. Was fehlt ist der menschliche Vergleichsfaktor. Den gibt es aber nicht. Klar, wahrscheinlich haben die Publisher angst gehabt, dass es irgendwann den Medienaufschrei gibt wenn irgendwelche 14 jährigen Videos auf YouTube stellen wo sie reihenweise Menschen platt trampeln. Aber so weit muss man ja nicht gehen. Was ich meine ist folgendes. Es gibt in dem Spiel nur amorphe Future-Gebäude und Future-Fabrikhallen und ferngesteuerte Future-Raketentürme denen man ebenfalls ihre Größe nicht ansieht. Zwischen den Gebäuden ist meist Platz genug um da bequem mit der Lanze in breiter Formation durchzumarschieren. Und wenn auf den Straßen irgendwas los ist, dann sind das amorphe Future-Trucks denen ebenfalls jegliche Größenordnung fehlt. Zudem wirkt alles so leicht und luftig, nichts ist schwer und schwerfällig.

So.
If you wanna start makin' moves on the street, have no attachments, don't get yourself into anything you cannot walk out on in 30 seconds flat if you spot the heat around the corner.

Offline Derjayger

  • Adventurer
  • ****
  • Beiträge: 710
  • Username: Derjayger
Re: [Kickstarter] Battletech PC-Spiel
« Antwort #108 am: 17.09.2018 | 22:24 »
D&D 5E Quick-Combat (Mechanik, um Kämpfe erzählerisch und schnell als Group-Check abzuhandeln)

D&D 5E Buying Magic Items (Wie man 1. Inventar von Magiegeschäften generieren und 2. mit der Suche nach spezifischen magischen Gegenständen umgehen kann)

Offline Lord Verminaard

  • Gentleman der alten Schule
  • Titan
  • *********
  • Dreiäugiger Milfstiefel
  • Beiträge: 13.462
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Lord Verminaard
Re: [Kickstarter] Battletech PC-Spiel
« Antwort #109 am: 18.09.2018 | 08:17 »
Ja, das Fehlen von so was wie einem Moralsystem habe ich auch als Schwäche empfunden. Das Thema mit der Größe hat mich jetzt nicht so gestört. Dafür habe ich aber einige ikonische Mechs vermisst: Feuerfalke, Kampfschütze, Kreuzritter, Kriegshammer, Schütze, Marodeur...

Mir hat das Spiel insgesamt schon gut gefallen, habe es aber dann doch nicht zu Ende gespielt, weil mich die Story irgendwann eher nervte und es mir zu repetitiv und grindig wurde. Aber es steckten schon viele gute Ideen drin, die Random Events während des Transfers, insgesamt das Management der Einheit, und auch die Piloten- und Moral-Fähigkeiten, Evasion, Stability Damage, fand ich schon alles stimmig.
Der Heimweg ist dunkel und mit Schuld behaftet
Wenn du in dich gehst, dann geh nicht unbewaffnet


Danger Zone Blog - Vermi bloggt über Rollenspiel und Blood Bowl

Offline Deep_Impact

  • Legend
  • *******
  • - derzeit abwesend -
  • Beiträge: 4.550
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Deep_Impact
Re: [Kickstarter] Battletech PC-Spiel
« Antwort #110 am: 18.09.2018 | 08:27 »
Feuerfalke, Kampfschütze, Kreuzritter, Kriegshammer, Schütze, Marodeur...

Das sind durch die Bank Unseen. Wenn überhaupt, dann würden die im neuen Design daherkommen.


Offline Lord Verminaard

  • Gentleman der alten Schule
  • Titan
  • *********
  • Dreiäugiger Milfstiefel
  • Beiträge: 13.462
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Lord Verminaard
Re: [Kickstarter] Battletech PC-Spiel
« Antwort #111 am: 18.09.2018 | 17:51 »
Andererseits konnte ich mich mit Donnerkeilen totschmeißen und da schien mir das Design auch relativ unverändert...
Der Heimweg ist dunkel und mit Schuld behaftet
Wenn du in dich gehst, dann geh nicht unbewaffnet


Danger Zone Blog - Vermi bloggt über Rollenspiel und Blood Bowl

Offline Orlock

  • Experienced
  • ***
  • Beiträge: 443
  • Username: Orlock
Re: [Kickstarter] Battletech PC-Spiel
« Antwort #112 am: 18.09.2018 | 18:29 »
Zugegeben, perfekt war das Spiel nicht, aber für so ein oder zwei Missionen am Abend war es doch gut. Und die Zwei Stellen an denen es bei mir gehakt hat, habe ich mit der Hilfe der Community (bei Steam und hier) überwunden, und bin im Ergebnis mit dem Spiel ganz zufrieden.

Fliehende Zivilisten haben mir nicht unbedingt gefehlt. Aber welches Strategiespiel hat die schon. Abgesehen davon, wenn sie für eine Mission benötigt werden.
Und die KI? Die geht halt recht frontal zur Sache. Und wie bei vielen anderen Spielen auch, ist die nur bei Überzahl wirklich gefährlich.

Insgesamt Nichts Neues, nichts Besonderes, nichts Schlimmes.
Aber mit Mechs rumballern macht halt für sich schon Spaß.

Wie gesagt, insgesamt ganz nett. Aber ich verspüre auch nicht den Drang nach Abschluss der Story weiterzuspielen oder gar noch einmal anzufangen.

Offline Lord Verminaard

  • Gentleman der alten Schule
  • Titan
  • *********
  • Dreiäugiger Milfstiefel
  • Beiträge: 13.462
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Lord Verminaard
Re: [Kickstarter] Battletech PC-Spiel
« Antwort #113 am: 18.09.2018 | 19:47 »
Im Prinzip fand ich die KI gar nicht mal schlecht, da hab ich schon wesentlich Schlechteres gesehen. Nur halt dass sie nicht aufgibt, wenn der Kampf hoffnungslos ist, war Quatsch.
Der Heimweg ist dunkel und mit Schuld behaftet
Wenn du in dich gehst, dann geh nicht unbewaffnet


Danger Zone Blog - Vermi bloggt über Rollenspiel und Blood Bowl

Offline Deep_Impact

  • Legend
  • *******
  • - derzeit abwesend -
  • Beiträge: 4.550
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Deep_Impact
Re: [Kickstarter] Battletech PC-Spiel
« Antwort #114 am: 6.02.2019 | 08:23 »
Wie hat sich das Spiel eigentlich so entwickelt? Ich hab jetzt nen Rechner, der in der Lage ist das Spiel zu wuppen, dann ist es noch im Angebot, aber was man so ließt in den Steam-Reviews ist doch sehr gemischt mit der Tendenz zu eher "mäh".

Offline LushWoods

  • Legend
  • *******
  • Beiträge: 5.001
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: LushWoods
Re: [Kickstarter] Battletech PC-Spiel
« Antwort #115 am: 6.02.2019 | 09:19 »
Mir hat's bis auf ein paar Kleinigkeiten sehr gut gefallen. Die KI is, der Lord schon sagt, eigentlich recht gut.
Das DLC werde ich mir holen, wen nes billiger ist. Im Moment finde ich 20€ zu viel für das was geboten wird.
"I can take all you bitches on!"

Hosting: Coriolis, Urban Shadows
Playing: /

Offline Timo

  • Bärenmann
  • Mythos
  • ********
  • Thoughtful
  • Beiträge: 10.677
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: ChaosAptom
    • ChaosAptoms Homepage
Re: [Kickstarter] Battletech PC-Spiel
« Antwort #116 am: 6.02.2019 | 14:55 »
Spielen die meisten nicht sowieso den Roguetech Mod? Der soll ganz gut sein.
"The bacon must flow!"

Offline Orlock

  • Experienced
  • ***
  • Beiträge: 443
  • Username: Orlock
Re: [Kickstarter] Battletech PC-Spiel
« Antwort #117 am: 8.02.2019 | 16:40 »
Der erste DLC ist eher "mäh".
Ich hätte mich über mehr neue Mechs und Karten gefreut. So ist mein zweiter Kampagnenplaythrough irgendwann einfach eingeschlafen.
Damit will ich nicht sagen, dass das Spiel schlecht ist. Aber irgendwann habe ich dann doch genug von immer gleichen Aufträgen. Aber das zumindest bei über 100 Stunden. Und ich werde bestimmt mal wieder reinspielen.