Autor Thema: Shattered Prophecy - Mindfuck-RPG  (Gelesen 4844 mal)

0 Mitglieder und 2 Gäste betrachten dieses Thema.

Offline LushWoods

  • Legend
  • *******
  • Beiträge: 5.269
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: LushWoods
Re: Shattered Prophecy - Mindfuck-Fantasy-smartRPG
« Antwort #25 am: 8.12.2016 | 07:13 »
Auf alle Fälle cool, das ihr nicht nur mit fancy Schlagworten um euch schmeißt, sondern euch auch was dabei gedacht habt.
"I can take all you bitches on!"

Hosting: Coriolis, Rippers
Playing: /

Offline MaurizioPhilippy

  • Survivor
  • **
  • Beiträge: 79
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: MaurizioPhilippy
    • Shattered Prophecy
Re: Shattered Prophecy - Mindfuck-Fantasy-smartRPG
« Antwort #26 am: 9.12.2016 | 10:24 »
Hallo liebes Tanelorn,

da die Frage nun schon öfter aufkam, haben wir uns gedacht, euch eine kleine Erklärung unseres Verständnisses von "Mindfuck" zu geben. Ein paar der Gedanken sind auch hier schon im Thread gefallen, wurden aber nochmal überarbeitet und "aufgehübscht".
Wie immer stehe ich euch bei Fragen gerne zur Seite :)

Jetzt bleibt mir nur noch zu sagen: Viel Spaß beim Lesen!


Offline Gwynplaine

  • the Laminator
  • Hero
  • *****
  • Häscher™ des Grafen
  • Beiträge: 1.657
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Asuryan
    • DungeonFactory.com
Re: Shattered Prophecy - Mindfuck-Fantasy-smartRPG
« Antwort #27 am: 9.12.2016 | 12:31 »
@Maurizio

Kannst Du schon ein bisschen mehr zu den Regeln verraten? Das Spielbeispiel "Ein typischer Shattered Prophecy Abend" gibt da leider nicht so viel her.

Herausgefunden habe ich:

- NSCs werden wohl von den Spielern übernommen und erhalten mittels Sozialkarten Charaktereigenschaften (aber keine Werte?).
- Im Kampf gibt es eine Initiativereihenfolge, die mittels Karten (hoch nach niedrig) ermittelt wird. Spezialkarten (z.B. "Der Käfig") haben weitere Effekte.
- Wenn man dran ist gibt es verschiedene Aktionen, die man auch kombinieren kann (bewegen, Waffe ziehen, angreifen)
- Aktionen (Angriff, Ausweichen usw.) macht man per W20 + Fertigkeitswert (1-30?) und muss einen Zielwert erreichen oder übertreffen
- Es gibt Patzer (1er Wurf) und kritische Erfolge (20er)
- Zaubern funktioniert irgendwie mit Karten, die auf einem "Tabula" abgelegt werden. Eine Fertigkeitsprobe (wie oben) wird aber dennoch gewürfelt. Es gibt unliebsame Nebeneffekte auch ohne Patzer

Das ist jetzt alles erstmal noch nicht viel und ich würde gerne mehr zur Konfliktmechanik wissen. Außerdem interessiert mich sehr, wie denn das Spiel regeltechnisch die Episodenstruktur, die verschiedenen Erzählstränge und die "Mindfuck"-Idee (also die AHA-Erlebnisse) abbildet. Da die NSCs von den Spielern übernommen werden und der SL ihnen somit keine Agenda mitgeben kann, würde mich interessieren, wie ihr das umsetzt.
« Letzte Änderung: 9.12.2016 | 12:33 von Gwynplaine »
Lieblingssysteme: Burning Wheel, D&D4, Forbidden Lands, Der Schatten des Dämonenfürsten
Aktuelle Runden: Traveller,Oneshots am Niederrhein

Offline MaurizioPhilippy

  • Survivor
  • **
  • Beiträge: 79
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: MaurizioPhilippy
    • Shattered Prophecy
Re: Shattered Prophecy - Mindfuck-Fantasy-smartRPG
« Antwort #28 am: 9.12.2016 | 15:39 »
Liebe/r Gwynplaine,

vielen Dank für deine Rückfrage. Du hast schon eine kleine Zusammenfassung gegeben, sehr aufmerksam. 😉 Aus verschiedenen Gründen möchten wir momentan noch nicht allzu viel verraten, denn es soll ja auch noch ein bisschen spannend bleiben, bis wir für die Beta nächstes Jahr bereit sind.

Trotzdem ist das eine sehr gute Frage. Deine Geduld vorausgesetzt, würde ich das gern in einer der nächsten offiziellen Blogposts aufgreifen und schauen, was wir schon enthüllen können.

Offline Selganor

  • Moderator
  • Titan
  • *****
  • Beiträge: 33.033
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Selganor
Re: Shattered Prophecy - Mindfuck-Fantasy-smartRPG
« Antwort #29 am: 9.12.2016 | 15:51 »
Da die NSCs von den Spielern übernommen werden und der SL ihnen somit keine Agenda mitgeben kann, würde mich interessieren, wie ihr das umsetzt.
Wo hast du das oben fettgedruckte denn rausgelesen?

So Effekte haben wir in anderen Runden auch schon oefters mal (Spieler deren SCs gerade nicht "da" sind uebernehmen kurzfristig einen NSC), aber viel mehr als 1-2 Saetze braucht es auch nicht um da mal eine "Agenda" mitzugeben (wenn das nicht evtl. so schon klar ist je nachdem was fuer ein NSC das ist)
Abraham Maslow said in 1966: "It is tempting, if the only tool you have is a hammer, to treat everything as if it were a nail."

Offline MaurizioPhilippy

  • Survivor
  • **
  • Beiträge: 79
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: MaurizioPhilippy
    • Shattered Prophecy
Re: Shattered Prophecy - Mindfuck-Fantasy-smartRPG
« Antwort #30 am: 9.12.2016 | 16:09 »
Da wollte ich grad im Bezug auf Shattered Prophecy noch einmal einhaken: Aufgrund unserer Designentscheidungen bei der Entwicklung des Spiels fällt es uns immer schwerer, noch zwischen SC und NSC in Shattered Prophecy zu unterscheiden. Es gibt eigentlich nur Hauptcharaktere und Nebencharaktere (und selbst das wechselt von Staffel zu Staffel). Mittlerweile werden so viele NSCs zu SCs, dass die Grenze sehr schwer auszumachen ist. Ein bisschen so, wie wenn der Nebencharakter im Buch plötzlich ein eigenes Kapitel bekommt.
Das ist ein Phänomen, von dem wir euch sicher auch noch einmal genauer berichten werden. Wir bitten da nur um etwas Geduld. Wir tun unser Bestes euch schnellstmöglich mit Infos zu versorgen :)

Offline Gwynplaine

  • the Laminator
  • Hero
  • *****
  • Häscher™ des Grafen
  • Beiträge: 1.657
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Asuryan
    • DungeonFactory.com
Re: Shattered Prophecy - Mindfuck-Fantasy-smartRPG
« Antwort #31 am: 9.12.2016 | 16:25 »
Wo hast du das oben fettgedruckte denn rausgelesen?

Das kam mir in dem verlinkten Spielbericht so vor. Es gab zumindest in diesem Fall keine "Regieanweisung", wie sich die Patrouille verhalten soll (nur die zufällig gezogenen Sozialkarten). Eventuell ist das aber aus der vorangegangenen Geschichte klar. Da der Bericht aber mit "ein typischer Abend" überschrieben war ging ich davon aus, das dies bei den meisten NSCs so gehandhabt wird.

@Maurizio
Ich bin gespannt  ;)
Lieblingssysteme: Burning Wheel, D&D4, Forbidden Lands, Der Schatten des Dämonenfürsten
Aktuelle Runden: Traveller,Oneshots am Niederrhein

Offline Ela

  • Bloody Beginner
  • *
  • Beiträge: 32
  • Geschlecht: Weiblich
  • Username: Ela
Re: Shattered Prophecy - Mindfuck-Fantasy-smartRPG
« Antwort #32 am: 9.12.2016 | 20:02 »
Hallo zusammen,

ich melde mich dann auch mal zu Wort, schön, dass hier so interessiert mitgelesen wird! Mein Name ist Ela, ich bin unter anderem verantwortlich für den zitierten typischen Abend. ;)

Es ist tatsächlich so, dass es kaum Regieanweisungen gibt - anfangs hat mich das als Spielerin ein wenig irritiert, ich war es aus anderen Systemen eh kaum gewohnt, auch NSC zu verkörpern, und wenn, dann meist mit klaren Ansagen. Bei Shattered Prophecy läuft das anders ab, was gleichzeitig Vor- und Nachteil sein kann.

Vorteil: absolut freier Handlungsspielraum. Es fängt schon bei Lappalien an, z. B. wenn meine popelige Patrouille sich dazu entschließt, dem großmächtigen fremden Herrscher vor die Füße zu spucken, dann kann ich das machen (ich muss halt nur die Konsequenzen tragen). Aber es kann auch tatsächlich passieren, dass man einen einflussreichen NSC bekommt, gerade bei den politischen Themen, und dann ist schnell mal ein Krieg ausgelöst. Rein theoretisch könnte ich also mit einem Statisten die Atombombe zünden. Wenn ein Spieler eine Frage stellt, kann ich sie frei beantworten. Sollte ich nicht wissen, wie die korrekte Antwort lautet, kann ich entweder irgendetwas sagen (das wird dann quasi zur Wahrheit) oder im schlimmsten Fall greift der Erzähler ein und stellt ggf. auch mal klar, wenn etwas völlig Falsches gesagt wurde. Beispiel Krieg: "Wie viele Soldaten habt Ihr?" (ich, völlig ahnungslos): "Zweitausend!" Selbst wenn es eigentlich nur zweihundert oder auch zweihunderttausend gewesen wären - JETZT sind es zweitausend.

Ich denke, man erkennt ganz gut, welche Tragweite dieses Verfahren hat, was aber auch einer der Gründe ist, warum es Spaß macht, "nur" einen NSC zu spielen und nicht den eigenen Charakter. Hier gibt es kaum übermächtige Helden, selbst der kleinste Pöbel kann gigantische Konsequenzen auslösen. Wie von Mauro schon gesagt, werden sehr oft auch aus Statisten Hauptdarsteller, entweder weil es sich aus der Storyline so ergibt oder aber weil der Spieler einfach richtig Spaß daran gefunden hat, diese spezielle Rolle auszufüllen. Da man eh mehrere Charaktere hat, kommt es meist auf einen mehr oder weniger nicht an. Schließlich gibt es auch genug Tote, aber dazu gleich mehr. 

Nachteil: Es erfordert zum einen eine gewisse Improvisationskunst, wobei einem da aber die Sozialkarten tatkräftig unter die Arme greifen, wenn man gerade völlig auf dem Schlauch steht. (An dieser Stelle kann ich gerade noch eine andere Frage beantworten: Nein, die meisten NSC haben keine festen Werte, da das Ganze sehr kurzfristig geschieht. Wenn es zum Kampf kommen sollte, gibt der Erzähler Werte mit - und "Bossgegner" haben natürlich feste Werte.)
Außerdem braucht es eine Vertrauensbasis zwischen Erzähler und Spielern - um ein Filmzitat anzubringen: Aus großer Macht folgt große Verantwortung. Letzten Endes kann der Erzähler natürlich immer eingreifen, aber der Reiz ist halt gerade, dass er das kaum tut. Er sorgt dafür, dass aus den kleinen Szenen"fäden", die wir Spieler als SC oder NSC fabrizieren, über die Staffel hinweg irgendwann ein faszinierender Teppich entsteht, dessen Bild man erst im Staffelfinale eindeutig erkennen kann - was uns dann oft zu den viel zitierten AHA-Momenten bringt.

Man könnte jetzt den Eindruck erhalten, dass wir Powergaming betreiben. Die Chance besteht natürlich, und je nachdem, mit was für Menschen ihr spielt, kann das auch passieren. Deswegen möchte ich an dieser Stelle noch abschließend auf etwas hinweisen, das in anderen Foren schon äußerst kontrovers diskutiert wurde (nicht im Zusammenhang mit SP, sondern grundsätzlich): Die Charaktere können sterben und werden es auch häufig tun. Nicht etwa, weil der Erzähler die Gewaltkeule aus dem Hut zaubert, sondern weil eben JEDE Handlung Konsequenzen hat. Vielleicht nicht sofort, vielleicht nicht für den verursachenden Pappenheimer selbst - aber wer mit dem Begriff Schmetterlingseffekt etwas anfangen kann, weiß, was ich sagen möchte. Powergaming? Ja, kann passieren. Die Sterberate steigt dann allerdings meist exponentiell an. ;)

Ich freue mich schon auf die weiteren Unterhaltungen hier.

Beste Grüße,

Ela - Shattered Prophecy-Team

Offline MaurizioPhilippy

  • Survivor
  • **
  • Beiträge: 79
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: MaurizioPhilippy
    • Shattered Prophecy
Re: Shattered Prophecy - Mindfuck-Fantasy-smartRPG
« Antwort #33 am: 22.02.2017 | 16:48 »
Hallo liebe Propheteans!

Trotz unserer Konzentration auf die Entwicklung wollen wir nicht darauf verzichten, eure brennenden Fragen zu Shattered Prophecy zu beantworten.
Ihr wolltet gerne wissen, welcher Spielstil euch in der Welt von Agryppa erwarten wird. Was für eine Art Rollenspiel ist SP überhaupt?
Nun konnten wir uns endlich etwas Zeit nehmen, euch eine angemessene Antwort präsentieren zu können!

Solltet ihr weitere Fragen haben, könnt ihr uns diese natürlich stets über Foretold oder direkt hier im Tanelorn stellen und wir bemühen uns, euch so schnell es geht zu antworten. Manchmal, wie in diesem Fall, wird daraus sogar ein ganzer Artikel.

Wir wünschen euch viel Spaß beim Lesen und freuen uns über eure Kommentare!

Hier gehts zum Artikel auf FORETOLD, dem offiziellen Shattered Prophecy Blog:


Offline Gwynplaine

  • the Laminator
  • Hero
  • *****
  • Häscher™ des Grafen
  • Beiträge: 1.657
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Asuryan
    • DungeonFactory.com
Re: Shattered Prophecy - Mindfuck-RPG
« Antwort #34 am: 22.02.2017 | 17:29 »
Hey, ich finde ja einerseits klingt Euer Ansatz extrem interessant und auch auf den Look Eures Projekts springe ich total an. Andererseits finde ich die Blogartikel noch wenig informativ. Im aktuellen Artikel willst Du etwas zum System schreiben, aber außer viel "Marketingsprech" und allgemeinen Aussagen kann ich da wenig Infos rausziehen - ich hätte mir zum Beispiel mal die Vorstellung einer konkreten Mechanik gewünscht, wie Ihr die Storyelemente / das "Worldbuilding" am Spieltisch umsetzt.
Lieblingssysteme: Burning Wheel, D&D4, Forbidden Lands, Der Schatten des Dämonenfürsten
Aktuelle Runden: Traveller,Oneshots am Niederrhein

Offline MaurizioPhilippy

  • Survivor
  • **
  • Beiträge: 79
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: MaurizioPhilippy
    • Shattered Prophecy
Re: Shattered Prophecy - Mindfuck-RPG
« Antwort #35 am: 15.11.2017 | 11:51 »
l]

Hallo liebe Propheteans und Shattered Prophecy-Interessierte,

heute Abend bin ich zu Gast bei den Non Playable Characters in ihrem Outtime Talk Podcast und ihr könnt Live dabei sein und mir Fragen zu Shattered Prophecy stellen.
Das Ganze findet über Discord (https://discordapp.com/invite/6ahW3Mx) um 19.30 Uhr statt und ich freue mich schon sehr auf euch!

Wer zudem noch nach mehr Infos zu Shattered Prophecy sucht, wird bei diesen neuen Artikeln sicher fündig:



In diesem Sinne wünsche ich euch einen schönen Mittwoch und vielleicht hört man sich ja heute Abend :)

Offline Supersöldner

  • Mythos
  • ********
  • Auf gruppen suche in Göttingen.
  • Beiträge: 8.266
  • Username: Supersöldner
Re: Shattered Prophecy - Mindfuck-RPG
« Antwort #36 am: 15.11.2017 | 14:58 »
Interessant.
Auf Gruppen suche in Göttingen.

Offline D. Athair

  • Mythos
  • ********
  • Spielt RollenSPIELE, ROLLENspiele und ROLLENSPIELE
  • Beiträge: 8.195
  • Username: Dealgathair
    • ... in der Mitte der ZauberFerne
Re: [Shattered Prophecy] Mindfuck-Fantasy-smartRPG
« Antwort #37 am: 15.11.2017 | 18:20 »
Die HP finde ich ebenfalls gut gelungen. Daher las ich interessiert weiter, bis ich hierauf gestoßen bin: *Uargs* Ein Setting, das sich anhört wie ein Virus bzw. eine Krankheit?
Echt? Ich denke bei Agrippa immer sofort an *DEN HIER*. :D
Bei mir ist Agrippa fest mit dieser Person hier verknüpft.  :cthulhu_smiley:

... ich kann die anderen Assoziationen nachvollziehen, auch wenn sie für mich ziemlich abwegig sind.

Robin's Laws:   T 92%   MA 75%   Sp 55%   BK 50%  PG 50%   CG 42%   St 33%


Schweiß, Hoffnung, Wahnsinn, Verdammnis.
Die Alte Welt - das offizielle wfrp/40k-Fanforum

Offline MaurizioPhilippy

  • Survivor
  • **
  • Beiträge: 79
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: MaurizioPhilippy
    • Shattered Prophecy
Re: Shattered Prophecy - Mindfuck-RPG
« Antwort #38 am: 27.11.2017 | 12:44 »
"Der deutsche Spielemarkt ist klein und es gibt nur wenige, original deutsche Publikationen, die wirklich versuchen nicht noch ein 0815 Fantasy- oder Horror-Rollenspiel zu sein. Das Meiste, was wir hierzulande sehen, ist importiert und übersetzt. Ich habe das Ziel mit "Shattered Prophecy" wieder ein deutsches Original auf den Markt zu bringen, dass auch International gesehen etwas anders macht und eine neue Erfahrung bietet."

Ich habe ein Interview mit den tollen Kollegen von Nerds-gegen-Stephan über Shattered Prophecy geführt. Wir sprechen über die verschiedenen Aspekte des Spiels: Regeln, Setting, Spielweise.

« Letzte Änderung: 27.11.2017 | 12:59 von MaurizioPhilippy »

Offline MaurizioPhilippy

  • Survivor
  • **
  • Beiträge: 79
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: MaurizioPhilippy
    • Shattered Prophecy
Re: Shattered Prophecy - Mindfuck-RPG
« Antwort #39 am: 15.12.2017 | 12:25 »
Hallo liebes Tanelorn!

Da wir bald in die Beta starten wollen suchen aktuell wieder Testspieler im Raum Köln!
Gespielt wird auf wöchentlicher Basis mit fortlaufender Story. Einziger Unterschied ist, dass ihr aktiv euer Feedback miteinbringen könnt und mir damit helft, das System zu verbessern. :)
Solltet ihr interesse haben, aber nicht wöchentlich können, finden wir sicher eine Lösung.

Wann/Wo? Samstags (wöchentlich) 18 Uhr in Köln Mülheim, manchmal Freitags als Ausweichtermin.

Wir sind? Kernspieler sind 5 Spieler (1 Frau) durchschnittlich 29 Jahre alt. 3 unregelmäßige Spieler/innen.

Bei Interesse, gerne hier Posten oder bei mir direkt per PM melden!

Offline Anastylos

  • Adventurer
  • ****
  • Beiträge: 759
  • Username: Anastylos
Re: Shattered Prophecy - Mindfuck-RPG
« Antwort #40 am: 22.03.2018 | 00:53 »
Ich dachte ich frage Mal nach:
Ich würde das System gerne leiten. Gibt es die Möglichkeit eine Testversion zu bekommen?

Offline BBB

  • Experienced
  • ***
  • auf der Jagd nach dem vierten Stern
  • Beiträge: 486
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: BBB
Re: Shattered Prophecy - Mindfuck-RPG
« Antwort #41 am: 3.02.2019 | 17:36 »
Aus reiner Neugier: Ich höre relativ regelmäßig den Podcast der Crew, deswegen glaube ich zu wissen, dass noch immer fleißig testgespielt wird.
Wenn es irgendeinen Beta Test oder Quickstarter Regeln oder was auch immer gibt: Ich hätte auch Interesse.

Sollte es nicht sogar mal einen Mitschnitt von einem Let's/Actual Play geben?
Das Videoequippment scheint ja mittlerweile vorhanden zu sein...
Power Gamer: 33% Butt-Kicker: 21% Tactician: 67% Specialist: 42% Method Actor: 88% Storyteller: 75% Casual Gamer: 42%