Umfrage

6. Edition
5. Edition
Macht keinen großen Unterschied.

Autor Thema: Shadowrun 5. oder 6. Edition?  (Gelesen 1326 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Galerion

  • Bloody Beginner
  • *
  • Beiträge: 18
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Galerion
Shadowrun 5. oder 6. Edition?
« am: 26.07.2022 | 01:06 »
Hallo meine Rollenspielfreunde,

nach langer Zeit des Überlegens habe ich mich entschieden, mit Shadowrun zu beginnen,  als ich durch den Podcast "Am Tavernentresen" sehr in den Bann der Welt gezogen wurde. Gerade der Umstand, dass es auf unserer echten Welt basiert, macht es für mich so spannend.
Ich dachte mir zunächst, dass ich selbstverständlich mit der neuesten Edition einsteigen werde, habe aber dann bei Reddit zufällig bei einem Post über einen Vergleich zwischen Cyberpunk Red und SR6 gelsen, dass SR6 ziemlich kaputt sei und wohl den Anschein erweckt, nicht ausreichend geteste4t worden zu sein. Shadowrun 5 hingegen, soll einiges viel zu umständlich und komplex regeln und dadurch oftmals den Spielspaß hemmen.
Da ich mich als DSA 4-Veteran nicht von komplexen Regeln abschrecken lasse, habe ich dann eher zur 5. Edition tendiert, bis ich gelesen habe, dass wohl mit dem Schatenkompendium sehr viele Kritikpunkte an der 6. Edition behoben worden seien.
Jetzt bin ich vollends unschlüssig und frage lieber mal Spieler, die da mehr in der Materie eingetaucht sind als ich.

Welches der beiden würdet ihr einem Rollenspieler mit ca. 10 Jahren Rollenspielerfahrung (davon 5 Jahre als Spielleiter) empfehlen? 

Offline Infernal Teddy

  • Beorn der (Wer-) Knuddelbär
  • Helfer
  • Mythos
  • ******
  • His demonic Personage
  • Beiträge: 8.777
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Infernal Teddy
    • Neue Abenteuer
Re: Shadowrun 5. oder 6. Edition?
« Antwort #1 am: 26.07.2022 | 06:36 »
Ich würde immer eher zur 4. raten, aber rein von der Lektüre her (beide noch nicht gespielt) gefällt mir SR6 besser
Rezensionen, Spielmaterial und Mehr - Neue Abenteuer

Ask me anything

Teddy sucht Mage

Offline Koenn

  • Experienced
  • ***
  • Nah. I'm just a cook.
  • Beiträge: 327
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Koenn
Re: Shadowrun 5. oder 6. Edition?
« Antwort #2 am: 26.07.2022 | 07:28 »
Auch wenn ich nicht viel von der 6. Edition halte, vor allem nicht vom Kampf-Edge-Gedöns, rein von den Anschaffungskosten her würde ich sie empfehlen - mittlerweile sind einige viele Bücher der 5. Edition sehr teuer geworden. Falls Anschaffungskosten egal sind, nimm die 5. Edition mit Deckingregeln aus der 6.
Ritzelschnick.

Online FlooWAP

  • Bloody Beginner
  • *
  • Beiträge: 20
  • Username: FlooWAP
Re: Shadowrun 5. oder 6. Edition?
« Antwort #3 am: 26.07.2022 | 08:48 »
Auf Humble Bundle gibt es zur Zeit ein recht großes SR6 Bundle für ca. 17€. Wenn man mit Englisch gut klar kommt, auf jeden Fall ein günstiger Einstieg, gerade im Vergleich zur 5. Edition.

Offline Faras Damion

  • Hero
  • *****
  • Beiträge: 1.617
  • Username: Faras Damion
Re: Shadowrun 5. oder 6. Edition?
« Antwort #4 am: 26.07.2022 | 08:55 »
Ich würde das immer von der Gruppe abhängig machen. Oder hast du eine fixe Gruppe und ihr arbeitet euch gemeinsam ein?

Prinzipiell denke ich, dass SR6 vor allem Umsteiger von SR1-5 Probleme macht, weil es einige Konzepte ändert. Neueinsteiger könnten sich weniger stören.

Shadowrun 6 ist erhältlich und günstig. Das Grundregelwerk kostet nur 20 Euro.

Method Actor: 92%, Storyteller: 67%, Tactician: 58%, Power Gamer: 46%, Casual Gamer: 29%, Butt-Kicker: 21%, Specialist: 13%

Offline aikar

  • Legend
  • *******
  • Beiträge: 5.517
  • Username: aikar
Re: Shadowrun 5. oder 6. Edition?
« Antwort #5 am: 26.07.2022 | 10:00 »
Ich würde das immer von der Gruppe abhängig machen.
Das ist immer die schlaueste Lösung.

Prinzipiell denke ich, dass SR6 vor allem Umsteiger von SR1-5 Probleme macht, weil es einige Konzepte ändert. Neueinsteiger könnten sich weniger stören.Shadowrun 6 ist erhältlich und günstig.
+1
Auch ein großer Vorteil von SR6 ist die große Menge an verfügbaren fertigen Runs, Pegasus hat da mit ihren ADL-Eigenproduktionen einen größeren Produktausstoß als die Amerikaner.

Spätestens mit den Erweiterungsbänden ist auch SR6 kein leichtgewichtiges System. Aber wenn du (und deine Spieler) mit komplexen Regeln Spaß hast, ist das ja kein Problem (Ich präferiere ja noch leichtere Dritt-Systeme wie ShadowCoreXP mit Fate).


Ein Punkt noch: Die verschiedenen SR-Editionen sind auch jeweils auf gewisse Zeitabschnitte der Shadowrun-Timeline ausgerichtet.
SR2 und 3 waren die 2050er und 2060er. Es war noch ganz klassisch mit kabelgebundenen Netzwerken und viel Chrom. KIs waren für die meisten höchstens ein Gerücht. Heute wirkt SR3 sehr anachronistisch, weil wir die Technologie in vielen Bereichen bereits überholt haben.
SR4 war die Zeit direkt nach dem 2. Matrix-Crash (2070er) und drehte sich stark um die neue kabellose Matrix (die sehr nahe zu unserer heutigen Internet-Infrastruktur ist und für Informatiker gut verständlich), die neue AR-Welt, Technomancer und KIs. Nanotech war das neue heiße (und sehr experimentelle) Zeug.
SR5 waren die beginnenden 2080er, Nanotech findet zuerst mehr Anwendung um dann nach den Monaden-Ereignissen fast vollständig zu verschwinden. Die Matrix wird massiv umgebaut und deutlich obskurer, selbst IT-Hacker blicken nicht mehr alles durch. Das nervt manche Spielerinnen, die ihr OT-Expertenwissen nicht mehr anbringen können, macht es aber meiner Meinung nach Nicht-Technikern leichter, Hacker zu spielen. Seltsame Matrix-Phänomene nehmen weiter zu.
SR6 bedient die ausgehenden 2080er, der Fokus des Metaplots verschiebt sich von der Technik hin zu magischen Bedrohungen.

Natürlich kann man theoretisch mit jeder dieser Editionen jede Zeit spielen, aber es braucht dann zusätzlichen Anpassungsaufwand.
« Letzte Änderung: 26.07.2022 | 10:03 von aikar »

Offline sirdoom

  • Adventurer
  • ****
  • Beiträge: 954
  • Username: sirdoom
    • sirdoom's bad company
Re: Shadowrun 5. oder 6. Edition?
« Antwort #6 am: 27.07.2022 | 00:34 »
Egal ob SR5 oder SR6: Kauft bloß die deutsche Version von Pegasus Spiele! 8) #Value4Money #AddOns

Offline Infernal Teddy

  • Beorn der (Wer-) Knuddelbär
  • Helfer
  • Mythos
  • ******
  • His demonic Personage
  • Beiträge: 8.777
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Infernal Teddy
    • Neue Abenteuer
Re: Shadowrun 5. oder 6. Edition?
« Antwort #7 am: 27.07.2022 | 09:55 »
Shadowrun ist immer noch das einzige Rollenspiel das ich lieber in der deutschen Übersetzung kaufe, und zwar seid immer.
Rezensionen, Spielmaterial und Mehr - Neue Abenteuer

Ask me anything

Teddy sucht Mage

Husk

  • Gast
Re: Shadowrun 5. oder 6. Edition?
« Antwort #8 am: 27.07.2022 | 10:08 »
Wenn Englisch kein Problem ist, würde ich zur 6. Edition in der Sixth World: Seattle Edition greifen. Vor allem als Teil vom Humble Bundle. So billiger, als an die deutschen PDFs zu kommen.

Das ist die 3. überarbeitete Auflage, da sind die Errata eingearbeitet, die ist kompatibel mit den FAQ, man erhält Zusatzinfos zu Seattle und wann/ob die deutsche Edition jemals die Fehler und Unklarheiten der vorherigen Auflagen korrigiert, steht in den Sternen.

Zur deutschen Version würde ich raten, wenn man zwingend in der ADL spielen will, oder Englisch eine unangenehme Hürde ist.

Offline Boba Fett

  • Kopfgeldjäger
  • Titan
  • *********
  • tot nützt er mir nichts
  • Beiträge: 37.254
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Mestoph
    • Internet-Trolle sind verkappte Sadisten
Re: Shadowrun 5. oder 6. Edition?
« Antwort #9 am: 27.07.2022 | 10:23 »
Meine Rangfolge:

1. SR4 (dicht gefolgt von)
2. SR5
3. SR2.01d  (dicht gefolgt von)
4. SR3
5. SR6
6. SR1

meine Meinung, subjektiv und jeder darf anderer Meinung sein!
« Letzte Änderung: 27.07.2022 | 10:26 von Boba Fett »
Kopfgeldjäger? Diesen Abschaum brauchen wir hier nicht!

Offline Das Grauen

  • Famous Hero
  • ******
  • ...ist kurzsichtig!!!
  • Beiträge: 2.039
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Das Grauen
    • Runde der Ringgeister e.V.
Re: Shadowrun 5. oder 6. Edition?
« Antwort #10 am: 28.07.2022 | 12:07 »
Ich bin auch 5. Edition-Fan, zum einen weil ich da jetzt so ziemlich alles beisammen habe, was mir zum Leiten ausreicht und zum anderen, weil ich mich dann final auf eine Edition festlegen wollte. D.h. aber im Umkehrschluss, dass ich mich mit der 6ten Edi auch nicht auseinander gesetzt habe um da wirklich unterscheiden zu können.
Humor und Humus – beide sind fruchtbar.
~ Hermann Lahm

Offline himmelweiss

  • Bloody Beginner
  • *
  • Beiträge: 25
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: himmelweiss
Re: Shadowrun 5. oder 6. Edition?
« Antwort #11 am: 25.08.2022 | 08:23 »
4 oder 5 Edition.

SR 6 scheint in der Deutschen Version zwar inzwischen etwas besser geworden zu sein, aber 4 oder 5 ist noch immer deutlich besser.
So zumindest unsere Meinung.


Offline Kaskantor

  • Legend
  • *******
  • Wechselt schneller als sein Schatten
  • Beiträge: 4.206
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Kaskantor
Re: Shadowrun 5. oder 6. Edition?
« Antwort #12 am: 25.08.2022 | 17:47 »
Ganz ehrlich, weder noch.

Ich schrecke weiß Gott auch nicht vor komplexen Systemen zurück, aber die Regeln von SR vermiesen mir halbwegs flottes Spiel, unter der Woche Abends, für ein paar Stündchen schon ziemlich.

Die Welt ist cool und kann auch easy mit den ein oder anderen Regeln adaptiert werden.

Zumindest für mich die Lösung, das SR-Setting zu genießen. Und das ganz unabhängig von der Edition  8)
"Da muss man realistisch sein..."

Offline Flamebeard

  • Resident Car Mechanic
  • Legend
  • *******
  • Beiträge: 4.072
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Flamebeard
Re: Shadowrun 5. oder 6. Edition?
« Antwort #13 am: 25.08.2022 | 18:43 »
Ganz ehrlich, weder noch.

Ich schrecke weiß Gott auch nicht vor komplexen Systemen zurück, aber die Regeln von SR vermiesen mir halbwegs flottes Spiel, unter der Woche Abends, für ein paar Stündchen schon ziemlich.

Die Welt ist cool und kann auch easy mit den ein oder anderen Regeln adaptiert werden.

Zumindest für mich die Lösung, das SR-Setting zu genießen. Und das ganz unabhängig von der Edition  8)

Was Kaskantor sagt. Und ich freue mich schon, wenn's nächsten Dienstag weiter geht. ^^
(Klicke zum Anzeigen/Verstecken)

Mein Biete-Thread

Offline himmelweiss

  • Bloody Beginner
  • *
  • Beiträge: 25
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: himmelweiss
Re: Shadowrun 5. oder 6. Edition?
« Antwort #14 am: 25.08.2022 | 19:11 »
Ganz ehrlich, weder noch.

Ich schrecke weiß Gott auch nicht vor komplexen Systemen zurück, aber die Regeln von SR vermiesen mir halbwegs flottes Spiel, unter der Woche Abends, für ein paar Stündchen schon ziemlich.

Die Welt ist cool und kann auch easy mit den ein oder anderen Regeln adaptiert werden.

Zumindest für mich die Lösung, das SR-Setting zu genießen. Und das ganz unabhängig von der Edition  8)

Ne also, das muss dann doch nicht sein. Wir spielen dann doch lieber das Original, egal welche Edition.
So komplex war/ist SR5 jetzt auch wieder nicht, flottes Spiel mit SR5 aufjedenfall machbar, da gibt es schlimmeres.
SR4 Matrix-Regeln hingegen....

Aber, jedem natürlich das seine. Darf dann doch jeder so machen wie er will :)

Offline sirdoom

  • Adventurer
  • ****
  • Beiträge: 954
  • Username: sirdoom
    • sirdoom's bad company
Re: Shadowrun 5. oder 6. Edition?
« Antwort #15 am: 26.08.2022 | 16:47 »
Shadowrun hat man doch noch nie wegen, sondern immer schon TROTZ der Regeln gespielt, oder?  ;)

Offline aikar

  • Legend
  • *******
  • Beiträge: 5.517
  • Username: aikar
Re: Shadowrun 5. oder 6. Edition?
« Antwort #16 am: 26.08.2022 | 16:48 »
Shadowrun hat man doch noch nie wegen, sondern immer schon TROTZ der Regeln gespielt, oder?  ;)
Dann kann man es halt auch gleich mit ganz anderen Regeln spielen und uneingeschränkt genießen  :P ;)

Offline YY

  • True King
  • Titan
  • *********
  • Beiträge: 18.972
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: YY
Re: Shadowrun 5. oder 6. Edition?
« Antwort #17 am: 26.08.2022 | 17:06 »
Shadowrun hat man doch noch nie wegen, sondern immer schon TROTZ der Regeln gespielt, oder?  ;)

Doch, aber das ist schon eine Weile her... :-X
"Kannst du dann bitte mal kurz beschreiben, wie man deiner Meinung bzw. der offiziellen Auslegung nach laut GE korrekt verdurstet?"
- Pyromancer