Autor Thema: Was braucht man für DSA 4?  (Gelesen 3008 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Boba Fett

  • Kopfgeldjäger
  • Titan
  • *********
  • tot nützt er mir nichts
  • Beiträge: 36.357
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Mestoph
    • Internet-Trolle sind verkappte Sadisten
Was braucht man für DSA 4?
« am: 12.08.2003 | 10:09 »
Welche Regelwerke braucht man unbedingt zum Spielen?
Welche sind überflüssig?
Welche Beschreibungen braucht man, um einen Überblick über das Setting (Aventurien) zu bekommen?
Kopfgeldjäger? Diesen Abschaum brauchen wir hier nicht!

Offline Samael

  • Titan
  • *********
  • Beiträge: 20.868
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Samael
Re:Was braucht man für DSA 4?
« Antwort #1 am: 12.08.2003 | 10:22 »
Welche Regelwerke braucht man unbedingt zum Spielen?
Welche sind überflüssig?

Das DSA Basisset reicht für Einsteiger. Die Regeln sind nicht übersimplifiziert, mögen vielen Leuten vielleicht sogar reichen.

Wenn man das "volle" DSA4 haben will, braucht man:

"Schwerter und Helden" (mundane Charaktere und Regelgerüst)
"Zauberei und Hexenwerk" (zauberkundige Charaktere und Magieregeln)
"Götter und Dämonen" (geweihte Charaktere, weiterer übernatürlicher Hintergrund, erscheint zur SPIEL 03)

Aber, wie gesagt unbedingt braucht man die sicher nicht, und vor Allem nicht, wenn man das erste mal in DSA reinschnuppert.

 
Zitat
Welche Beschreibungen braucht man, um einen Überblick über das Setting (Aventurien) zu bekommen?

Geographica Aventurica. Neu erschienener HC Band mit beiliegenden Farbkarten.
« Letzte Änderung: 12.08.2003 | 10:23 von Samael »
RPG-Interessen: Warhammer RPG, Dungeons & Dragons, OSR games
Aktuell aktiv mit: Swords and Wizardry

Offline Boba Fett

  • Kopfgeldjäger
  • Titan
  • *********
  • tot nützt er mir nichts
  • Beiträge: 36.357
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Mestoph
    • Internet-Trolle sind verkappte Sadisten
Re:Was braucht man für DSA 4?
« Antwort #2 am: 12.08.2003 | 10:38 »
Kann es sein, dass "Götter und Dämonen", sowie "Geographica Aventuria" noch nicht erschienen ist?

Wie sieht es mit Myranor aus, was braucht man da?
Kopfgeldjäger? Diesen Abschaum brauchen wir hier nicht!

Offline Samael

  • Titan
  • *********
  • Beiträge: 20.868
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Samael
Re:Was braucht man für DSA 4?
« Antwort #3 am: 12.08.2003 | 10:40 »
Kann es sein, dass "Götter und Dämonen", sowie "Geographica Aventuria" noch nicht erschienen ist?

Wie sieht es mit Myranor aus, was braucht man da?

Hab ich ja geschriben: GuD erscheint zur Spiel, GA ist vor zwei Wochen erschienen.

Von Myranor hab ich leider wenig Ahnung, ich glaube aber du brauchst nur die Grundbox - da sind Regeln und Hintergrund drin.
RPG-Interessen: Warhammer RPG, Dungeons & Dragons, OSR games
Aktuell aktiv mit: Swords and Wizardry

Offline Alrik aus Beilunk

  • Hero
  • *****
  • R:reizt zum Widerspruch! S:nicht auf die Goldwage!
  • Beiträge: 1.918
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Alrik aus Beilunk
Re:Was braucht man für DSA 4?
« Antwort #4 am: 12.08.2003 | 10:50 »
Die Infos in der Basisbox bieten auch schon einen Überblick über das Setting Aventurien.
10 Seiten mit den wichtigsten Reichen, Göttern und Geschichte.

Die Geographica Aventuria geht darüber hinaus, so ist in ihr jede Stadt zumindest in Stichpunkten ( Einwohnerzahl, wichtige Tempel, Geschichte ) beschrieben.

Einen Schritt weiter gehen die Regionalboxen, in denen dann auch noch Karten und SL Informationen zu den Städten drin sind.

Mit der Basisbox kann man Menschen, Elfen & Zwerge spielen, als Professionen sind auch Krieger und Akademiemagier drin, allerdings generisch.

Schwerter und Helden liefert zusätzlich spielbare Rassen / Kulturen wie Waldmenschen, Orks, Goblins, Hügelzwerge, Trollzacker, Fjarninger und Ferinkas ( Barbaren ).
Das Kampfsystem wird mit Manövern erweitert ( Entwaffen, Ausfall, ect. ).
Zusätzlich sind die Professionen differenzierter.
Statt dem 0815 Standart Krieger aus der Basisbox gibt es verschiedene Akademien deren Abgänger sich gewaltig unterscheiden.

Ähnlich bei Zauberei und Hexenwerk.
Statt dem 0815 Magier der Basisbox gibt es verschienden Akademien.
Als neue Professionen gibt es Hexen, Druiden, Scharlatane ( Reisende Illusionisten die auf Jahrmärkten auftreten ) Schelme ( von Kobolden entführte Kinder ) und Magiedilletanten ( Leute ohne magische Ausbildung, aber magischen Fähigkeiten ).
Ausserdem werden sämtliche Elfenrassen und Kulturen hier beschrieben.

Wer sich mit DSA3 gut auskennt kann die Basisbox vergessen, wer noch nie DSA gespielt hat für den ist die BaBox ideal, da sie die Regeln sehr gut erklärt.

Eine Übersicht über die aktuellen DSA Regeln ( wie läuft ein Kampf ab, wie wird eine Talentprobe gemacht ) findet man auch hier.
Quote: Ambrose Bierce  
Cynic, n: a blackguard whose faulty vision sees things as they are, not as they ought to be.

Offline Alrik aus Beilunk

  • Hero
  • *****
  • R:reizt zum Widerspruch! S:nicht auf die Goldwage!
  • Beiträge: 1.918
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Alrik aus Beilunk
Re:Was braucht man für DSA 4?
« Antwort #5 am: 12.08.2003 | 10:57 »
Myranor enthält in der Grundbox eigentlich alles.
Allerdings soll Myranor für DSA4 überarbeitet werden, da das Myranorsystem nicht ganz kompatibel zu DSA4 ist.

Talentproben und Kampf erlaufen zwar fast genauso, aber die Charaktererschaffung ist anders.
Quote: Ambrose Bierce  
Cynic, n: a blackguard whose faulty vision sees things as they are, not as they ought to be.

Offline Boba Fett

  • Kopfgeldjäger
  • Titan
  • *********
  • tot nützt er mir nichts
  • Beiträge: 36.357
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Mestoph
    • Internet-Trolle sind verkappte Sadisten
Re:Was braucht man für DSA 4?
« Antwort #6 am: 12.08.2003 | 10:57 »
Dann danke ich mal schön! 8)
Kopfgeldjäger? Diesen Abschaum brauchen wir hier nicht!