Autor Thema: Was hört Ihr gerade so?  (Gelesen 719027 mal)

0 Mitglieder und 2 Gäste betrachten dieses Thema.

Offline xplummerx

  • Experienced
  • ***
  • Beiträge: 123
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: xplummerx
Re: Was hört Ihr gerade so?
« Antwort #17775 am: 7.01.2021 | 11:53 »

Offline Nebelwanderer

  • Experienced
  • ***
  • Beiträge: 260
  • Username: Nebelwanderer
Re: Was hört Ihr gerade so?
« Antwort #17776 am: 8.01.2021 | 02:33 »
Secret of evermore - introduction ost

Offline 6

  • Der Rote Ritter
  • Moderator
  • Titan
  • *****
  • So schnell schiesst der Preuß nicht
  • Beiträge: 29.742
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Christian Preuss
    • Miami Files
Re: Was hört Ihr gerade so?
« Antwort #17777 am: 9.01.2021 | 06:24 »
Laura Branigan - Gloria
Es gibt ein Video von Trump und seinen Leuten kurz vor seiner Rally  kurz vor den Capitol Riots währenddessen dieses Lied dort im Hintergrund läuft.

Ich glaube es hätte da echt kein besser passenderes Lied zur Situation gepasst. :o
Ich bin viel lieber suess als ich kein Esel sein will...
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
Nicht Sieg sollte der Zweck der Diskussion sein, sondern
Gewinn.

Joseph Joubert (1754 - 1824), französischer Moralist

Offline Chiarina

  • Herr Kaleun
  • Legend
  • *******
  • Beiträge: 5.828
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Chiarina
Re: Was hört Ihr gerade so?
« Antwort #17778 am: 9.01.2021 | 13:48 »
Ich höre alte Songs von Nat King Cole. Einer nach dem anderen ergibt doch sehr viel süßliche Behäbigkeit... dann aber bleibe ich bei einem hängen und höre ihn ein paarmal hintereinander, suche im Netz ein Leadsheet heraus, schaue mir die Harmonien, die Melodie und die Textverteilung an und erkenne so nach und nach, wie großartig dieser mir bisher völlig unbekannte Song ist.

Es ist "Say it isn´t so" von Irving Berlin. Der Song besteht - abgesehen von einem kleinen Vor- und Nachspiel - aus 3 x 16 Takten. Der erste Sechzehntakter ist quasi Vordersatz, der zweite der Nachsatz. Als Bestätigung wird für den dritten Sechzehntakter der zweite nochmal wiederholt (nur in den ersten vier Takten ein ganz klein bisschen anders rhythmisiert und mit leicht verändertem Text).

Nat King Cole: Say it isn´t so

Hier erstmal der Text selbst:

I:
Say it isn't so.
Say it isn't so.
Everyone is saying you don't love me,
Say it isn't so.

Everywhere I go,
Everyone I know
Whispers that you're growing tired of me,
Say it isn't so.

II:
People say that you
Found somebody new,
And it won't be long before you leave me,
Say it isn't true.

Say that everything is still okay,
That's all I want to know.
And what they're saying,
Say it isn't so.

III:
People say passing by
Say he's younger than I
And it won't be long before you leave me,
Tell me it's a lie.

Say that everything is still okay,
That's all I want to know.
And what they're saying,
Say it isn't so.

Melodie und Harmonien bestehen aus chromatischen Fortschreitungen, nur für die Schlusswendungen durch ein paar Akkordbrechungen oder Kadenzfloskeln unterbrochen. Das ergibt diesen süffigen, etwas exotischen Höreindruck.

Toll finde ich auch, wie diese immer wieder wiederholte Zeile "Say it isn´t so" normalerweise in einem lang ausgehaltenen Ton endet - als würde der Sänger auf eine Antwort warten. Das liegt daran, dass das abschließende "so" mitten im Takt steht und in den nächsten Takt übergehalten wird.

Ganz am Schluss (Also am Ende der zweiten und dritten Strophe) erklingt dieses "so" aber auf dem betonten Anfang einer Taktes. Dieser Schwerpunkt hat abschließende Wirkung und ist nötig, um einen Schlusseindruck zu erzeugen. Was bedeutet das aber für den Text? Es bedeutet doch, dass da keine Antwort mehr zu erwarten ist! Obwohl im Text noch immer von der Hoffnung die Rede ist ("Say it isn´t so"), zeigt uns die Musik, dass es vorbei ist.

So traurig und schön zugleich! Toller Song!
« Letzte Änderung: 9.01.2021 | 15:01 von Chiarina »
[...] the real world has an ongoing metaplot (Night´s Black Agents, The Edom Files, S. 178)

Offline Mister Kitten

  • Bloody Beginner
  • *
  • Beiträge: 14
  • Username: Mister Kitten
Re: Was hört Ihr gerade so?
« Antwort #17779 am: 11.01.2021 | 00:50 »
Das neue Album von Svrm, recht punkiger Black Metal aus der Ukraine, hab bis jetzt noch nix gefunden, warum die nicht gehen (bei BM aus der Ukraine ja nicht immer selbstverständlich): https://www.youtube.com/watch?v=itoB-BAw7os

Offline Lord Selis

  • Hero
  • *****
  • Frieden ist eine Lüge
  • Beiträge: 1.206
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Lord Selis
    • das Rundenarchiv
Re: Was hört Ihr gerade so?
« Antwort #17780 am: 11.01.2021 | 18:33 »
Es gibt keine Unwissenheit, es gibt Wissen.
Es gibt keine Furcht, es gibt Stärke.
Ich bin das Herz der Macht.
Ich bin das offenbarende Feuer des Lichts.
Ich bin das Mysterium der Dunkelheit,
im Gleichgewicht mit Chaos und Harmonie,
unsterblich in der Macht.
Je’daii-Kodex
(ca. 36000 - 26000 VSY)

Offline Chiarina

  • Herr Kaleun
  • Legend
  • *******
  • Beiträge: 5.828
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Chiarina
Re: Was hört Ihr gerade so?
« Antwort #17781 am: 11.01.2021 | 19:03 »
"Off the Wall" (1979) ist mein "Michael Jackson" Lieblingsalbum... und es geht gleich mit ´nem tollen, glamourösen Disco-Track los.

Michael Jackson: Don´t Stop ´Til You Get Enough
[...] the real world has an ongoing metaplot (Night´s Black Agents, The Edom Files, S. 178)

Offline Sashael

  • Gimli des Radsports
  • Titan
  • *********
  • Beiträge: 14.298
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Sashael
Re: Was hört Ihr gerade so?
« Antwort #17782 am: 12.01.2021 | 08:51 »
Mein allererstes Musikalbum ever:
Van Halen - 5150

Damals sogar noch auf Kassette.
"Ja natürlich ist das Realitätsflucht. Was soll daran schlecht sein? Haben Sie sich die Realität in letzter Zeit mal angesehen? Sie ist grauenhaft!"


Leitet Itras By mit Battlemap. ;D

Offline Chiarina

  • Herr Kaleun
  • Legend
  • *******
  • Beiträge: 5.828
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Chiarina
Re: Was hört Ihr gerade so?
« Antwort #17783 am: 12.01.2021 | 13:44 »
Es wird Zeit, mal wieder eine neue "Hey Joe" Coverversion zu verlinken. Diesmal ist sie von den Byrds, aus dem Jahr 1966, zu einer Zeit als David Crosby noch Bandmitglied war. Die Legende sagt, Crosby habe den Song immer aufnehmen wollen, seine Bandkollegen waren aber nicht ganz so überzeugt. Als dann nach Hendrix ein paar andere Bands mit dem Song kleinere Hits hatten ("Love" zum Beispiel), sei er so sauer geworden, dass sich seine Kollegen sehr schnell einverstanden erklärt und Crosby den Gesang überlassen haben. Macht er nicht schlecht, finde ich, und den Jinglejangle-Byrds-Sound mag ich sowieso ganz gern.

The Byrds: Hey Joe
[...] the real world has an ongoing metaplot (Night´s Black Agents, The Edom Files, S. 178)

Offline 6

  • Der Rote Ritter
  • Moderator
  • Titan
  • *****
  • So schnell schiesst der Preuß nicht
  • Beiträge: 29.742
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Christian Preuss
    • Miami Files
Re: Was hört Ihr gerade so?
« Antwort #17784 am: 12.01.2021 | 23:02 »
Gerade mal wieder drüber gestolpert:
Klaus Nomi - Nomi Song

Wieder so ein Fall von einem Deutschen, der überall ausser in Deutschland selber zu seiner Zeit bekannt war...
Ich bin viel lieber suess als ich kein Esel sein will...
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
Nicht Sieg sollte der Zweck der Diskussion sein, sondern
Gewinn.

Joseph Joubert (1754 - 1824), französischer Moralist

Offline Chiarina

  • Herr Kaleun
  • Legend
  • *******
  • Beiträge: 5.828
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Chiarina
Re: Was hört Ihr gerade so?
« Antwort #17785 am: 12.01.2021 | 23:50 »
Heimweh? Das gibt´s auch im Reggae, und zwar in Gestalt der "Repatriation Songs", die von der Sehnsucht erzählen, nach Afrika zurückzukehren. Hier einer der bekannteren:

Junior Byles: A Place Called Africa
[...] the real world has an ongoing metaplot (Night´s Black Agents, The Edom Files, S. 178)

Offline 6

  • Der Rote Ritter
  • Moderator
  • Titan
  • *****
  • So schnell schiesst der Preuß nicht
  • Beiträge: 29.742
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Christian Preuss
    • Miami Files
Re: Was hört Ihr gerade so?
« Antwort #17786 am: 13.01.2021 | 19:55 »
Blind Channel - Left Outside Alone
Gefällt mir besser als das Original von Anastacia :)
Ich bin viel lieber suess als ich kein Esel sein will...
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
Nicht Sieg sollte der Zweck der Diskussion sein, sondern
Gewinn.

Joseph Joubert (1754 - 1824), französischer Moralist

Offline Crimson King

  • Nicht mal Halbleiter
  • Moderator
  • Titan
  • *****
  • Crimson King
  • Beiträge: 16.273
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Stormbringer
Re: Was hört Ihr gerade so?
« Antwort #17787 am: 13.01.2021 | 20:48 »
Ich habe einen Stapel neuer CDs erworben, aber generell nur eine begrenzte (und mit ca. 1000 Alben bereits sehr großzügig bemessene) Menge Raum für CDs und auch nicht den Drang, diesen zu vergrößern. Das heißt, dass aktuell Ausmisten angesagt ist, und das wird wenig überraschend von Runde zu Runde schwieriger.

Aktuell arbeite ich mich durch die nach der letzten Runde verbliebenen Alben der ungarischen Kammerrock-Combo After Crying, die vermutlich auf den Ausgangsstapel wandern werden. Die Mucke ist grundsätzlich gut, diese Kombination aus Rock und Kammermusik trifft aber nicht so richtig meinen Nerv. Die zwei After Crying-Alben, die mit einem geringeren Klassikanteil aufwarten, 6 und Show, machen es mir immer noch schwer, mich zu entscheiden.
Nichts Bessers weiß ich mir an Sonn- und Feiertagen
Als ein Gespräch von Krieg und Kriegsgeschrei,
Wenn hinten, weit, in der Türkei,
Die Völker aufeinander schlagen.
Man steht am Fenster, trinkt sein Gläschen aus
Und sieht den Fluß hinab die bunten Schiffe gleiten;
Dann kehrt man abends froh nach Haus,
Und segnet Fried und Friedenszeiten.

J.W. von Goethe

Offline Mister Kitten

  • Bloody Beginner
  • *
  • Beiträge: 14
  • Username: Mister Kitten
Re: Was hört Ihr gerade so?
« Antwort #17788 am: 13.01.2021 | 23:08 »
Instinct of Survival - North of Nowhere. Klassischer metallischer Crust/Stenchcore, könnte ich gerade in Dauerschleife hören: https://m.youtube.com/watch?v=Fi_nVakXuxA

Offline Flamebeard

  • Resident Car Mechanic
  • Famous Hero
  • ******
  • Beiträge: 2.687
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Flamebeard
Re: Was hört Ihr gerade so?
« Antwort #17789 am: 13.01.2021 | 23:47 »
Ich habe Synthwave für mich (wieder-?)entdeckt und lasse da diverse Playlists in Dauerschleife laufen, um mich für die Plot-Entwicklung meine (hoffentlich bald wieder startenden) Shadowrun-Runde einzustimmen.

Wer bei dem Thema auf Youtube immer abliefert, ist ThePrimeThanatos, die Playlists sind echt gut...
(Klicke zum Anzeigen/Verstecken)

Mein Biete-Thread

Offline Chiarina

  • Herr Kaleun
  • Legend
  • *******
  • Beiträge: 5.828
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Chiarina
Re: Was hört Ihr gerade so?
« Antwort #17790 am: 14.01.2021 | 00:47 »
Mein letzter Michael Jackson Link... natürlich von "Thriller" (1982), dem Album, an dem wohl niemand vorbeikommt, der irgendetwas über Michael Jackson wissen oder erzählen will.

Wenn ein Album nach annähernd 40 Jahren permanent so eine Präsenz hat, stellen sich natürlich ein paar Abnutzungserscheinungen ein. Der Song selbst ("Thriller") braucht in meinen Ohren eine Auszeit - und wenn er dann doch mal irgendwo läuft, freue ich mich über die schrägen (künstlichen) Bläsersounds im Refrain und warte ansonsten höflich, bis er wieder vorbei ist.

Der Song aber, für den ich immer noch auf die Tanzfläche springen würde (wenn es denn noch Tanzflächen gäbe), ist "Billie Jean"... kaum weniger berühmt als Thriller...

Dieser provokant-trockene Simpelbeat mit Off-Beat-Hihat-Shuts, der rotierende Bass und die  darüber rollende synkopische Keyboard-Mollterz (zwei Schritte aufwärts, zwei Schritte abwärts) ist wohl das Groove-Geheimnis: für sich genommen äußerste Banalität, im Zusammenspiel Magie. Bemerkenswert finde ich auch Jacksons Stimme, die den gesamten Song über so klingt, als könne er sich nur noch mühsam unter Kontrolle halten. Laut Wikipedia hat Jackson drei Wochen gebraucht um den Basslauf zu komponieren, aber die Stimme schon nach dem ersten Take im Kasten gehabt.

Worum geht´s? Diese ganzen biographischen Details interessieren mich nicht, dieses Tratschen der Fans und diese wichtigtuerischen Biographen nerven mich. Ich bin hier auch weniger an Michael Jackson als an diesem Song interessiert. Ich bleibe daher mal beim Text. Er handelt von einem Star, der von einem weiblichen Fan erzählt bekommen hat, dass sie einen Sohn von ihm hat. Durch das Lied äußert der Star nun, dass das nicht sein kann. Das war´s eigentlich schon.

Wenn aber ein Song sagt "Ich hab´ nichts mit dir gehabt, deshalb kannst du dir irgendwelche Alimente-Forderungen aus dem Kopf schlagen" (so ähnlich dürfte das wohl zu verstehen sein), dann stelle ich doch mit einer gewissen Verwunderung fest, dass dieses unglamouröse Statement sich in Form eines extrem glamourösen Dance-Hits äußert. Dieser Song will ja nicht, dass wir alle dem Sänger glauben, das ist völlig unerheblich. Dieser Song will, dass wir tanzen.

Ich glaube, dass das auch die Botschaft des Sängers für seinen Fan ist. Er sagt nicht: "Du lügst! Ich habe keinen Sohn mit dir!" Er sagt: "Du lügst! Geh tanzen!" Tanzen ist die Lösung für viele - vielleicht sogar alle - Probleme. Tanzen ist die Kirche, wenn man so will. "Du magst ein uneheliches Kind haben und die Schlechtigkeit besitzen, es jetzt auch noch mir in die Schuhe schieben zu wollen, aber das spielt keine Rolle. Entscheidend ist, dass du tanzt. Wenn du tanzt, wird dir vergeben!", das sagt Michael Jackson. Ich habe als Spätgeborener, der in den 70ern leider zu jung war, das Urphänomen Disco nur im Fernsehen miterlebt. Bei Billy Jean habe ich begriffen, dass für diese Leute die Disco die Kirche ist, der Ort der Verheißung auf ein besseres Leben. Es kommt eine Gemeinde zusammen, Leute, die sich gut angezogen haben, die möglicherweise gemeinsam in Extase geraten. Es ist kein Zufall, dass viele Soul Sängerinnen und Sänger als Gospelsänger angefangen haben.

Im Video zu Billie Jean taucht der Fan überhaupt nicht mehr auf. Michael Jackson gewinnt dafür aber übernatürliche Qualitäten: Wo er seinen Fuß hinsetzt, leuchten Bordsteine auf (wie in der Disco) und Katzen wechseln ihr Fell, Models auf Werbeplakaten lächeln ihm zu, einem Penner am Straßenrand verschafft er einen eleganten, weißen Anzug: "Ich sage dir, steh auf, nimm deinen Anzug und geh in die Disco!" Das ganze Video über will ihm eine Art Detektiv auf die Schliche kommen und ein Foto von ihm machen. Mehrere Versuche schlagen fehl, Michael Jackson löst sich jedesmal kurz vorher in Luft auf. Du sollst dir kein Bildnis machen, so heißt es doch! Stattdessen sollst du tanzen! Und so verschwindet Michael Jackson von dieser Welt und hinterlässt blinkende Bordsteine, zu unser aller Vergnügen.

Michael Jackson: Billie Jean
« Letzte Änderung: 14.01.2021 | 01:52 von Chiarina »
[...] the real world has an ongoing metaplot (Night´s Black Agents, The Edom Files, S. 178)

Offline Crimson King

  • Nicht mal Halbleiter
  • Moderator
  • Titan
  • *****
  • Crimson King
  • Beiträge: 16.273
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Stormbringer
Re: Was hört Ihr gerade so?
« Antwort #17791 am: 14.01.2021 | 21:48 »
Ich bin, was Michael Jackson angeht, nicht so furchtbar kundig, aber von dem, was ich kenne, ist Billie Jean auch mein Favorit.

Bei mir läuft gerade ein Klassiker einer der bedeutendsten Pionierbands des extremen Metal, Into the Pandemonium von Celtic Frost. Das Album gilt als wegweisend für die Entstehung von Death Metal, 2nd Wave Black Metal und Gothic Metal. Ich merke trotzdem mal wieder, dass solche Musik irgendwie nicht für mich gemacht ist. Ein Album mehr für den Ablagestapel.

Etwas schade, Sorrows of the Moon und Rex Irae (Requiem) sind großartige, sehr stimmungsvolle Stücke, die schon klar erkennbare Gothic Metal-Elemente beinhalten. Der Rest des Albums macht mich aber überhaupt nicht an.
« Letzte Änderung: 14.01.2021 | 22:10 von Crimson King »
Nichts Bessers weiß ich mir an Sonn- und Feiertagen
Als ein Gespräch von Krieg und Kriegsgeschrei,
Wenn hinten, weit, in der Türkei,
Die Völker aufeinander schlagen.
Man steht am Fenster, trinkt sein Gläschen aus
Und sieht den Fluß hinab die bunten Schiffe gleiten;
Dann kehrt man abends froh nach Haus,
Und segnet Fried und Friedenszeiten.

J.W. von Goethe

Offline Chiarina

  • Herr Kaleun
  • Legend
  • *******
  • Beiträge: 5.828
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Chiarina
Re: Was hört Ihr gerade so?
« Antwort #17792 am: 14.01.2021 | 23:34 »
Clive Hunt, eine alte Reggaeproduzentenlegende, hat ein rein instrumentales Riddimalbum gemacht. Mir gefällt´s. Mal sehen, wann die ersten Typen dazu toasten.

Clive Hunt: Black Is The Blue Mountain´s Peak
[...] the real world has an ongoing metaplot (Night´s Black Agents, The Edom Files, S. 178)

Offline Lyonesse

  • Famous Hero
  • ******
  • Ayatori-Unterliga Absteiger
  • Beiträge: 3.480
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Lyonesse
« Letzte Änderung: 15.01.2021 | 01:44 von Lyonesse »
The woods are lovely, dark and deep,  
But I have promises to keep,  
And miles to go before I sleep.

Robert Frost

Fußball ohne Mediencoach
Dirty Harry's Brieffreund
Uthred vs Ubba

Offline Chiarina

  • Herr Kaleun
  • Legend
  • *******
  • Beiträge: 5.828
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Chiarina
Re: Was hört Ihr gerade so?
« Antwort #17794 am: 15.01.2021 | 14:52 »
Das war Anfang der 90er: In den angesagten Bars standen Plüschmöbel im Puff-Ambiente. An den Wänden rann das Kondenswasser zu Boden. Getrunken wurde ausländisches Bier und zwischendurch Ouzo. Das knallte schnell, denn in der rauchgeschwängerten Luft mit höchstens 2 Metern Sichtweite hielten es nur die Hartgesottensten länger als eine halbe Stunde aus. In meiner Stadt gab es drei oder vier dieser Bars, die sich im Laufe eines Abends alle der Reihe nach besuchen ließen. Auf dem Weg von der einen Bar zur anderen gab es die überlebenswichtige Frischluft. Die Bars waren proppenvoll, die Fluktuation der Gäste war erheblich. Hier gab es nicht nur die Barkeeper und Bedienungen, sondern auch noch einen DJ, der in einer Ecke des Raumes Vinyl-Platten auflegte. Zu hören war Musik aus den Fünfzigern, je bizarrer, desto besser. Ein Großteil der Leute, die in diesen Bars arbeiteten, blieben selten länger als ein paar Monate. Die anderen hatten zu einem großen Prozentsatz Nachkommen mit Dutzenden von Allergien, Schlitzaugen oder einem Kropf.

Auch ich war hin und wieder dort. Eines Abends erklang ein Song, der mir ausgesprochen gut gefiel. Eine Frau mit einer Stimme zwischen Louis Armstrong und Micky Mouse röhrte zu einem knarzigen Rock´n´Roll mit Exotica-Einflüssen. Ich wippte eine Weile glücklich zu den Klängen und beschloss dann, dass ich in Erfahrung bringen muss, wer da singt. Rücksichtslos kämpfte ich mich durch die Menschenmasse und konnte dann dem DJ eine einzige Frage ins Ohr brüllen: "Was ist das für ein Song?" Das war eine kritische Frage. Wer sie zu oft stellte, wurde schnell als unwissender Dorftrottel oder verkrampfter Musik-Nerd belächelt. Wer sie aber selten und im richtigen Moment stellte, konnte sich eventuell einen Ruf als Conaisseur erwerben. An besagtem Abend schaute mich der Mann auf meine Frage hin an, als hätte ich einen Stromausfall verursacht. Ich wollte bereits im Boden versinken, als er mir mit funkensprühenden Augen laut und langsam antwortete und mir dabei jede seiner Silben in mein Gedächtnis eingravierte: "DAS IST DER BES TE SONG DER WELT!" Es war ein denkwürdiger Augenblick und er fühlte sich an, als bliebe die Zeit stehen. Endlich wusste ich das, was eigentlich die gesamte Menschheit bewegt. Ich musste nicht als Unwissender sterben. Hier ist er also, der beste Song der Welt:

Wanda Jackson: Funnel Of Love
« Letzte Änderung: 15.01.2021 | 14:55 von Chiarina »
[...] the real world has an ongoing metaplot (Night´s Black Agents, The Edom Files, S. 178)

Offline Lyonesse

  • Famous Hero
  • ******
  • Ayatori-Unterliga Absteiger
  • Beiträge: 3.480
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Lyonesse
Re: Was hört Ihr gerade so?
« Antwort #17795 am: 16.01.2021 | 16:56 »
Wanda Jackson: Funnel Of Love
Der Song könnte was für Tarantinos Musiktruhe sein ...

BBC (2006) Robin Hood End Credits
... der eher nicht ... ;)



The woods are lovely, dark and deep,  
But I have promises to keep,  
And miles to go before I sleep.

Robert Frost

Fußball ohne Mediencoach
Dirty Harry's Brieffreund
Uthred vs Ubba

Offline Chiarina

  • Herr Kaleun
  • Legend
  • *******
  • Beiträge: 5.828
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Chiarina
Re: Was hört Ihr gerade so?
« Antwort #17796 am: 16.01.2021 | 18:52 »
Zitat von: Lyonesse
Der Song könnte was für Tarantinos Musiktruhe sein ...

Stimmt, aber Jim Jarmusch hat ihn schon für "Only Lovers Left Alive" eingesetzt.
[...] the real world has an ongoing metaplot (Night´s Black Agents, The Edom Files, S. 178)

Offline Sashael

  • Gimli des Radsports
  • Titan
  • *********
  • Beiträge: 14.298
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Sashael
Re: Was hört Ihr gerade so?
« Antwort #17797 am: 16.01.2021 | 19:20 »
"DAS IST DER BES TE SONG DER WELT!"
Nö.

@topic
Alanis Morissette - Jagged Little Pill (Album)
"Ja natürlich ist das Realitätsflucht. Was soll daran schlecht sein? Haben Sie sich die Realität in letzter Zeit mal angesehen? Sie ist grauenhaft!"


Leitet Itras By mit Battlemap. ;D

Offline Chiarina

  • Herr Kaleun
  • Legend
  • *******
  • Beiträge: 5.828
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Chiarina
Re: Was hört Ihr gerade so?
« Antwort #17798 am: 16.01.2021 | 20:22 »
Hier eine ganz interessante Veröffentlichung:

Marcia Griffiths singt einen bittersüßen Reggaesong über einen Typen, dessen Süßholzraspeln sie ihm nicht ganz abnimmt, dann folgt auf denselben Riddim direkt hinterher Deejay Nigger Kojak... der Süßholz raspelt.

Marcia Griffiths & Nigger Kojak: Untrue Love
[...] the real world has an ongoing metaplot (Night´s Black Agents, The Edom Files, S. 178)

Offline Psycho-Dad

  • Ulkbeitrag
  • Mythos
  • ********
  • Beiträge: 8.574
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: psycho-dad
Re: Was hört Ihr gerade so?
« Antwort #17799 am: 18.01.2021 | 20:40 »
Lobet den Imperator und reichet mir ein Magazin,
denn was das eine nicht läutert wird das andere Kurieren!