Autor Thema: Was hört Ihr gerade so?  (Gelesen 831553 mal)

0 Mitglieder und 2 Gäste betrachten dieses Thema.

Offline Lyonesse

  • Famous Hero
  • ******
  • Ayatori Amateurspieler
  • Beiträge: 3.594
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Lyonesse
Re: Was hört Ihr gerade so?
« Antwort #18350 am: 11.10.2021 | 16:08 »
Peggy Lee - Johnny Guitar
Lied geht ab 1:43 los, aber gutes Intro für Sterling Hayden und Joan Crawford.
The woods are lovely, dark and deep,  
But I have promises to keep,  
And miles to go before I sleep.

Robert Frost

Fußball ohne Mediencoach
Dirty Harry's Brieffreund
Uthred vs Ubba
Major Lennox Answered With His Life, Sir!

Offline Chiarina

  • Herr Kaleun
  • Legend
  • *******
  • Beiträge: 6.051
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Chiarina
Re: Was hört Ihr gerade so?
« Antwort #18351 am: 11.10.2021 | 16:43 »
Ich höre Steve Lacys Album "Reflections", auf dem sich ausschließlich Kompositionen von Thelonius Monk befinden.

Lacy hat das Sopransaxophon in den modernen Jazz gebracht, noch vor Coltrane. Das Thelonius Monk Album ist von 1958 und gemäßigt avantgardistisch. Hört aber mal hin, wie der Mann, wenn sein Solo bei 0:55 startet, mit Tonsprüngen umgeht. Die Melodiebildung ist doch ganz schön sperrig und anders, als bei anderem Jazz aus diesen Jahren (und auch als das direkt darauf folgende Klaviersolo (ab 2:22) von Mal Waldron).

Steve Lacy: Hornin´ In
[...] the real world has an ongoing metaplot (Night´s Black Agents, The Edom Files, S. 178)

Offline Crimson King

  • Hat salzige Nüsse!
  • Moderator
  • Titan
  • *****
  • Crimson King
  • Beiträge: 17.796
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Stormbringer
Re: Was hört Ihr gerade so?
« Antwort #18352 am: 11.10.2021 | 17:40 »
Lacy hat das Sopransaxophon in den modernen Jazz gebracht, noch vor Coltrane.

Ich dachte, das war Charlie Parker.
Nichts Bessers weiß ich mir an Sonn- und Feiertagen
Als ein Gespräch von Krieg und Kriegsgeschrei,
Wenn hinten, weit, in der Türkei,
Die Völker aufeinander schlagen.
Man steht am Fenster, trinkt sein Gläschen aus
Und sieht den Fluß hinab die bunten Schiffe gleiten;
Dann kehrt man abends froh nach Haus,
Und segnet Fried und Friedenszeiten.

J.W. von Goethe

Offline Chiarina

  • Herr Kaleun
  • Legend
  • *******
  • Beiträge: 6.051
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Chiarina
Re: Was hört Ihr gerade so?
« Antwort #18353 am: 11.10.2021 | 17:53 »
Parker war Altsaxophonist. Hat er auch mal Sopran gespielt? Kann vielleicht sein, aber wenn, dann war´s sicherlich eine kleine Extravaganz.
[...] the real world has an ongoing metaplot (Night´s Black Agents, The Edom Files, S. 178)

Offline Crimson King

  • Hat salzige Nüsse!
  • Moderator
  • Titan
  • *****
  • Crimson King
  • Beiträge: 17.796
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Stormbringer
Re: Was hört Ihr gerade so?
« Antwort #18354 am: 11.10.2021 | 19:52 »
Parker war Altsaxophonist. Hat er auch mal Sopran gespielt? Kann vielleicht sein, aber wenn, dann war´s sicherlich eine kleine Extravaganz.

Ah, ich habe das Sopran vorm Saxophon überlesen.
Nichts Bessers weiß ich mir an Sonn- und Feiertagen
Als ein Gespräch von Krieg und Kriegsgeschrei,
Wenn hinten, weit, in der Türkei,
Die Völker aufeinander schlagen.
Man steht am Fenster, trinkt sein Gläschen aus
Und sieht den Fluß hinab die bunten Schiffe gleiten;
Dann kehrt man abends froh nach Haus,
Und segnet Fried und Friedenszeiten.

J.W. von Goethe

Offline Lyonesse

  • Famous Hero
  • ******
  • Ayatori Amateurspieler
  • Beiträge: 3.594
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Lyonesse
Re: Was hört Ihr gerade so?
« Antwort #18355 am: 11.10.2021 | 20:13 »
Alan a Dale (Reinhard Mey) - Nicht in Nottingham
Einer der (wenigen) Disneyfilme, wo einem das Singen nicht auf den Zeiger geht.
The woods are lovely, dark and deep,  
But I have promises to keep,  
And miles to go before I sleep.

Robert Frost

Fußball ohne Mediencoach
Dirty Harry's Brieffreund
Uthred vs Ubba
Major Lennox Answered With His Life, Sir!

Offline Chiarina

  • Herr Kaleun
  • Legend
  • *******
  • Beiträge: 6.051
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Chiarina
Re: Was hört Ihr gerade so?
« Antwort #18356 am: 12.10.2021 | 10:19 »
Gibt´s eigentlich mal einen neuen Rapper, der ´was zu sagen hat? So eine Art Nachfolger von Kendrick Lamar? Ich bekomme aus dieser Ecke nichts mehr mit. Jemand einen Tipp?

Hier mein Lieblingstrack von Kendrick Lamars Album "good kid, m.A.A.d. city" aus dem Jahr 2012 (mit sehr feinen Moll-Harmonien und einem melancholischen Funk-Bass (!) ...wer hätte so etwas im HipHop erwartet?)

Ich habe das Ding so gehört, als wäre der von Pharrell Williams gesungene Refrain das Thema und Lamars Rap in den Strophen das improvisierte Solo. Das funktioniert für mich erstaunlich gut (...und zwar u. a. deshalb, weil der Viertakt-Loop, der dem Stück zugrunde liegt, gut und gern auch als Chorus durchgeht).

Kendrick Lamar: Good Kid

« Letzte Änderung: 12.10.2021 | 10:22 von Chiarina »
[...] the real world has an ongoing metaplot (Night´s Black Agents, The Edom Files, S. 178)

Offline Crimson King

  • Hat salzige Nüsse!
  • Moderator
  • Titan
  • *****
  • Crimson King
  • Beiträge: 17.796
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Stormbringer
Re: Was hört Ihr gerade so?
« Antwort #18357 am: 12.10.2021 | 22:23 »
Egg - The Polite Force

Noch eine Canterbury-Band. Egg legen den Fokus weniger auf Jazzfusion, sondern eher auf aus der klassischen Musik übernommene Konzepte. Daruch und durch die sehr dominante Orgel, die in Abwesenheit einer Gitarre das wesentliche Harmonieinstrument ist, klingen Egg ein wenig nach Emerson, Lake and Palmer, nur mit anderem, dezenterem Gesang und weniger Tastenmasturbation. Nicht schlecht, aber nix, was ich vermisse.
Nichts Bessers weiß ich mir an Sonn- und Feiertagen
Als ein Gespräch von Krieg und Kriegsgeschrei,
Wenn hinten, weit, in der Türkei,
Die Völker aufeinander schlagen.
Man steht am Fenster, trinkt sein Gläschen aus
Und sieht den Fluß hinab die bunten Schiffe gleiten;
Dann kehrt man abends froh nach Haus,
Und segnet Fried und Friedenszeiten.

J.W. von Goethe

Offline Chiarina

  • Herr Kaleun
  • Legend
  • *******
  • Beiträge: 6.051
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Chiarina
Re: Was hört Ihr gerade so?
« Antwort #18358 am: 14.10.2021 | 10:32 »
Hier noch ein Kendrick Lamar Track, diesmal "The Blacker The Berry" von seinem Album "To Pimp A Butterfly" aus dem Jahr 2015. Der Track hat wütenden Protest ausgelöst... besonders von einigen seiner schwarzen Fans. Was macht Lamar hier?

"The blacker the berry the sweeter the juice" lautet die Catchphrase dieses Tracks und das hört sich ja erstmal nach dem Selbstbewusstsein der Diskriminierten an, die aus ihrer prekären Situation heraus Würde und Stolz aufbauen. Heißt der Satz aber nicht auch, dass da Abstufungen gemacht werden: Ist nur so ein bisschen Schwarz auch nur ein bisschen gut? Sind die tiefschwarzen Menschen die besseren Schwarzen? Irritierend ist auch der Vers, mit dem Lamar alle seine Strophen einleitet: "I´m the biggest hypocrite of 2015". Mit dieser Aussage stellt Lamar alle anderen seiner Aussagen grundsätzlich erstmal unter Ironie-Verdacht.

Der Song steht im Zusammenhang mit dem Tod von Trayvon Martin, einem Schwarzen, der 2012 von einem Wachmann erschossen wurde. Der Wachmann wurde freigesprochen, was 2013 die Rassismus-Debatte in Amerika neu entflammte. Lamar bezieht sich auf diese Tat und erzählt darüber hinaus in den ersten Strophen ganz allgemein von Polizei-Brutalität und Rassismus, aber wie sind seine typischen Protestphrasen im Zusammenhang mit der erwähnten Scheinheiligkeit zu verstehen? Die letzte Strophe, die auch musikalisch mit aufsteigenden Keyboard-Linien und emphatischerem Rap dargeboten wird, berichtet von Stammeskriegen in Afrika und Gang Violence in Amerika. Lamar endet mit den Worten: "So why did I weep when Trayvon Martin was in the street? When gang banging make me kill a nigga blacker than me? Hypocrite!" (4:28)

Wenn ihr euch über die Polizei-Brutalität aufregt, dann hört doch erstmal auf euch gegenseitig zu erschießen! So ähnlich dürfte der Song also wohl zu verstehen sein... und die Botschaft war natürlich nicht überall willkommen - aber wert gehört zu werden, wie ich finde.

Kendrick Lamar: The Blacker The Berry
« Letzte Änderung: 14.10.2021 | 10:37 von Chiarina »
[...] the real world has an ongoing metaplot (Night´s Black Agents, The Edom Files, S. 178)

Offline Lyonesse

  • Famous Hero
  • ******
  • Ayatori Amateurspieler
  • Beiträge: 3.594
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Lyonesse
Re: Was hört Ihr gerade so?
« Antwort #18359 am: 14.10.2021 | 18:38 »
The woods are lovely, dark and deep,  
But I have promises to keep,  
And miles to go before I sleep.

Robert Frost

Fußball ohne Mediencoach
Dirty Harry's Brieffreund
Uthred vs Ubba
Major Lennox Answered With His Life, Sir!

Offline Crimson King

  • Hat salzige Nüsse!
  • Moderator
  • Titan
  • *****
  • Crimson King
  • Beiträge: 17.796
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Stormbringer
Re: Was hört Ihr gerade so?
« Antwort #18360 am: 14.10.2021 | 21:35 »
Gilgamesh - Another Fine Tune You've Got Me Into

Das ist dann wohl sowas wie typischer Canterbury-Prog. Locker dahinfließender instrumentaler Jazzrock, bei dem rock eher klein geschrieben wird, angereichert mit Kompositionskonzepten aus der neueren Orchestermusik, die hohe Komplexität geschickt verbergend, aber auch arm an Höhepunkten. Die Musik ist gut, und Gilgamesh würde ich glatt oberhalb von Hatfield And The North oder National Health einordnen, aber so richtig vom Hocker haut mich das alles nicht. Ich bin da echt mit mir am Hadern. Ggf. braucht das einfach mehr Zeit.

Ich habe ja mit Caravan, Soft Machine, Gong und Henry Cow Alben der vier bedeutendsten Bands, die mit der Canterbury-Szene assoziiert werden, im Schrank stehen. Diese Bands haben auch ihre eigenständigen Stile, auch wenn man bei Caravan und der Soft Machine die typischen Canterbury-Trademarks schon heraushören kann. Die anderen Bands erscheinen mir stilistisch dagegen deutlich näher beieinander. Ok, Hatfield And The North und National Health haben Gesang, vor allem diesen körperlosen Soprangesang von Amanda Parsons, Egg ist weniger jazzig und stärker in Richtung Neue Musik orientiert, aber die große Bandbreite höre ich da nicht.
Nichts Bessers weiß ich mir an Sonn- und Feiertagen
Als ein Gespräch von Krieg und Kriegsgeschrei,
Wenn hinten, weit, in der Türkei,
Die Völker aufeinander schlagen.
Man steht am Fenster, trinkt sein Gläschen aus
Und sieht den Fluß hinab die bunten Schiffe gleiten;
Dann kehrt man abends froh nach Haus,
Und segnet Fried und Friedenszeiten.

J.W. von Goethe

Offline Chiarina

  • Herr Kaleun
  • Legend
  • *******
  • Beiträge: 6.051
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Chiarina
Re: Was hört Ihr gerade so?
« Antwort #18361 am: 16.10.2021 | 09:54 »
Ich höre Jon Batiste, und habe nach einigen Youtube-Clips endlich auch sein neues Album "We are" in der Hand. Der Mann singt, rapt und spielt alles von Jazz über Blues, Soul, Hiphop und R´n´B bis Rock und Pop. Hört sich nach´m obskuren Gemischtwarenladen an? Ja, aber es ist einer mit ausgesuchten, extrem leckeren, handverlesenen Waren ohne Plastikverpackung. Vielleicht das Lebensbejahendste, was ich seit langer Zeit gehört habe. Garantiert mit Selbstironie und ohne jegliche Coolness. Hält mich derzeit über Wasser.

Freedom ist einfach nur ein Blues (mit ´ner winzigen Bridge). Hört und seht euch an, was man aus einem Blues machen kann!

Jon Batiste: Freedom
« Letzte Änderung: 16.10.2021 | 10:02 von Chiarina »
[...] the real world has an ongoing metaplot (Night´s Black Agents, The Edom Files, S. 178)

Offline Crimson King

  • Hat salzige Nüsse!
  • Moderator
  • Titan
  • *****
  • Crimson King
  • Beiträge: 17.796
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Stormbringer
Re: Was hört Ihr gerade so?
« Antwort #18362 am: 16.10.2021 | 16:55 »
Ich höre Jon Batiste, und habe nach einigen Youtube-Clips endlich auch sein neues Album "We are" in der Hand. Der Mann singt, rapt und spielt alles von Jazz über Blues, Soul, Hiphop und R´n´B bis Rock und Pop. Hört sich nach´m obskuren Gemischtwarenladen an? Ja, aber es ist einer mit ausgesuchten, extrem leckeren, handverlesenen Waren ohne Plastikverpackung. Vielleicht das Lebensbejahendste, was ich seit langer Zeit gehört habe. Garantiert mit Selbstironie und ohne jegliche Coolness. Hält mich derzeit über Wasser.

Freedom ist einfach nur ein Blues (mit ´ner winzigen Bridge). Hört und seht euch an, was man aus einem Blues machen kann!

Jon Batiste: Freedom

Oh, der ist cool. Schön oldschool, tonnenweise Zitate.
Nichts Bessers weiß ich mir an Sonn- und Feiertagen
Als ein Gespräch von Krieg und Kriegsgeschrei,
Wenn hinten, weit, in der Türkei,
Die Völker aufeinander schlagen.
Man steht am Fenster, trinkt sein Gläschen aus
Und sieht den Fluß hinab die bunten Schiffe gleiten;
Dann kehrt man abends froh nach Haus,
Und segnet Fried und Friedenszeiten.

J.W. von Goethe

Offline Crusader

  • Sub Five
  • Beiträge: 4
  • Username: Crusader
Re: Was hört Ihr gerade so?
« Antwort #18363 am: 16.10.2021 | 19:06 »
Suidakra - Wolfbite
Tolles Melodic Death Metal Album mit keltischem Einschlag und überragendem Coverartwork.

Offline Sidekick-Kai

  • Experienced
  • ***
  • No sense makes sense.
  • Beiträge: 110
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Sidekick-Kai
    • Trodox' Ars Arcana
Re: Was hört Ihr gerade so?
« Antwort #18364 am: 17.10.2021 | 08:43 »
Die Grüne Welle: Hey, Carina (https://www.youtube.com/watch?v=Vg0oCNXRXw0)

Das Quintett Die Grüne Welle aus dem Südwesten unserer nicht immer schönen Republik bezeichnet seine Musik als "Vollgas Rappunk mit Sax", was das Ganze ziemlich gut trifft, auch wenn der Punkrockanteil in den meisten Liedern tatsächlich überwiegt (was den ollen Punkrocker in mir natürlich sehr freut). Mit der kürzlich erschienenen Single 'Hey, Carina" münzen die Dame am Saxofon sowie die vier Herren an den Mikros und den übrigen Instumenten ihren Coronafrust in einen Song um, der herrlich schnell nach vorne geht, geile Flitzefinger-Gitarrensoli aufweist und in einem hörwurmverdächtigen Refrain gipfelt. Geiles Teil!
Handeln statt reden, handeln statt beten.

Offline Crimson King

  • Hat salzige Nüsse!
  • Moderator
  • Titan
  • *****
  • Crimson King
  • Beiträge: 17.796
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Stormbringer
Re: Was hört Ihr gerade so?
« Antwort #18365 am: 17.10.2021 | 08:53 »
Die Grüne Welle: Hey, Carina (https://www.youtube.com/watch?v=Vg0oCNXRXw0)

Das Quintett Die Grüne Welle aus dem Südwesten unserer nicht immer schönen Republik bezeichnet seine Musik als "Vollgas Rappunk mit Sax", was das Ganze ziemlich gut trifft, auch wenn der Punkrockanteil in den meisten Liedern tatsächlich überwiegt (was den ollen Punkrocker in mir natürlich sehr freut). Mit der kürzlich erschienenen Single 'Hey, Carina" münzen die Dame am Saxofon sowie die vier Herren an den Mikros und den übrigen Instumenten ihren Coronafrust in einen Song um, der herrlich schnell nach vorne geht, geile Flitzefinger-Gitarrensoli aufweist und in einem hörwurmverdächtigen Refrain gipfelt. Geiles Teil!

Das ist gut, auch wenn das Saxophon klanglich komplett untergeht. Wenn's ein Solo hat, ist's auch kein Punk. ;)
Nichts Bessers weiß ich mir an Sonn- und Feiertagen
Als ein Gespräch von Krieg und Kriegsgeschrei,
Wenn hinten, weit, in der Türkei,
Die Völker aufeinander schlagen.
Man steht am Fenster, trinkt sein Gläschen aus
Und sieht den Fluß hinab die bunten Schiffe gleiten;
Dann kehrt man abends froh nach Haus,
Und segnet Fried und Friedenszeiten.

J.W. von Goethe

Offline Sidekick-Kai

  • Experienced
  • ***
  • No sense makes sense.
  • Beiträge: 110
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Sidekick-Kai
    • Trodox' Ars Arcana
Re: Was hört Ihr gerade so?
« Antwort #18366 am: 17.10.2021 | 08:56 »
Das ist gut, auch wenn das Saxophon klanglich komplett untergeht. Wenn's ein Solo hat, ist's auch kein Punk. ;)

Mitte der 90er des letzten Jahrhunderts hätte man das als Crossover bezeichnet. Und das ist es m. E. n. auch heute noch...
Handeln statt reden, handeln statt beten.

Offline Chiarina

  • Herr Kaleun
  • Legend
  • *******
  • Beiträge: 6.051
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Chiarina
Re: Was hört Ihr gerade so?
« Antwort #18367 am: 17.10.2021 | 14:58 »
Ich höre gerade ein paar Cembalo-Sonaten des Barockkomponisten Domenico Scarlatti. Auf meiner CD sind 20 enthalten, was lächerlich ist, wenn man bedenkt, dass der gute Mann 558 geschrieben hat. Allerdings waren Sonaten zu seiner Zeit auch noch nicht das, was unter diesem Begriff von der Klassik an und später darunter verstanden wurde. Es waren kleine, einsätzige Kompositionen unterschiedlichster Art. Das Wort "Sonate" muss hier ganz ursprünglich und allgemein als "Klangstück" verstanden werden.

Scarlatti ist 72 Jahre alt geworden und hat diese Sonaten sein ganzes Leben über geschrieben. Kenner können Jugendwerke, reife Werke und Alterswerke unterscheiden. Er hat auch eine Phase gehabt, in der er sich ein wenig von spanischer Musik beeinflussen ließ. Auch das spiegelt sich in den Sonaten wider. Viele der Sonaten sind nicht so anspruchsvoll für den Musiker und wollen für mein Empfinden auch nichts beweisen (es gibt aber auch ein paar virtuose Gegenbeispiele). Auf mich wirken diese Stücke wie Tagebucheinträge: wie Momentaufnahmen, Kompositionsübungen, eine Ideensammlung.

Obwohl der Wert der Stücke in ihrer Gesamtheit von der Nachwelt erkannt wurde, ist natürlich nicht jedes von ihnen ein Geniestreich. Ich höre sie, kann mich an ihnen freuen und habe das Einzelstück auch schnell wieder vergessen. Umso mehr bin ich wie vom Donner gerührt, wenn ich dann nichtsahnend auf die Sonate 466 in f-Moll stoße, ein Stück, das von einigen Kritikern als Vorläufer der Préludes von Chopin gesehen wird. Dagegen spricht zwar die in allen Sonaten und auch hier anzutreffende strenge, barocke Zweiteiligkeit, ansonsten aber handelt es sich bei dieser Sonate um ein wunderbares, zartes, intimes Stück, das mich bezaubert, ein bisschen melancholisch stimmt und Erinnerungen an vergangenes Glück hervorruft.

Für meine Ohren kommt das Stück auf dem Klavier besser zur Geltung als auf dem Cembalo, aber vielleicht ist das auch Geschmackssache. Und anstelle der Einspielungen all der großen Pianistinnen und Pianisten, die sich über youtube anhören lassen, gefällt mir die Aufnahme des zumindest mir völlig unbekannten Paul Barton am allerbesten:

Domenico Scarlatti: Sonate in f-Moll, K 466
[...] the real world has an ongoing metaplot (Night´s Black Agents, The Edom Files, S. 178)

Offline Sidekick-Kai

  • Experienced
  • ***
  • No sense makes sense.
  • Beiträge: 110
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Sidekick-Kai
    • Trodox' Ars Arcana
Re: Was hört Ihr gerade so?
« Antwort #18368 am: 17.10.2021 | 20:09 »
https://panzersquad.bandcamp.com/album/s-t

Nach dem Zweitwerk - schlicht 'Ruins' betitelt - präsentieren unsere alten Bekannten Panzer Squad aus Osna-fuckin'-brück knapp zwei Jahre später die gerade einmal elfminütige EP 'S/T', die trotz ihrer relativen Kürze quasi alles in Schutt und Asche legt. Garstig, roh und unflätig klang die Kapelle ja bereits auf dem ersten Demo, doch mit jedem Release manövrierte sich die Bande immer weiter in Richtung noch mehr Lärm, Chaos, Schmutz, rasende Wut, Zerstörung und Fäulnis. 'S/T' des Trios stellt bis dato die wahrlich dreckigste und ungewaschenste Veröffentlichung in der Bandhistorie von Panzer Squad dar. Gut so.
Aufgenommen und gemixt wurden die vier Tracks von Sänger/ Axtmann Tobi im Proberaum der Band, das Mastering übernahm Roland "Role" Wiegner von der Tonmeisterei in Oldenburg.
Handeln statt reden, handeln statt beten.

Offline Pyromancer

  • General Deckblatt
  • Titan
  • *********
  • Beiträge: 15.539
  • Username: Pyromancer
    • Pyromancer Publishing auf dtrpg
Re: Was hört Ihr gerade so?
« Antwort #18369 am: 17.10.2021 | 20:16 »
Modernes revolutionäres Arbeiterliedgut:
Ariel Sharratt & Mathias Kom - Rise Up Alexa

"Alexa, what is the value of work?"
Ihr findet mich im Traveller-Kanal: https://www.tanelorn.net/index.php/board,380.0.html

Offline Chiarina

  • Herr Kaleun
  • Legend
  • *******
  • Beiträge: 6.051
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Chiarina
Re: Was hört Ihr gerade so?
« Antwort #18370 am: 17.10.2021 | 21:02 »
Meine Beschäftigung mit Südostasien wirkt sich langsam auch auf meine Hörgewohnheiten aus. An die Kunstmusik traue ich mich noch nicht richtig dran. Machen wir also erstmal Party mit "Dengue Fever". Das sind fünf Amerikaner und eine Sängerin aus Kambodscha. Auf ihrem Debut-Album covern die sechs kambodschanische Rocknummern aus den Sechzigern. In der Zeit gab es da offensichtlich eine kleine, aber ganz interessante Szene. Dann kamen die roten Khmer...

...und seit 2003 gibt´s von Los Angeles aus eine Art Wiederbelebung mit etwas Surfsound, etwas Psychedelic-Rock und einer Sängerin, die verführerische orientalische Melodien auf Khmer singt. Geht ab.

Dengue Fever: Lost In Laos
[...] the real world has an ongoing metaplot (Night´s Black Agents, The Edom Files, S. 178)

Offline Crimson King

  • Hat salzige Nüsse!
  • Moderator
  • Titan
  • *****
  • Crimson King
  • Beiträge: 17.796
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Stormbringer
Re: Was hört Ihr gerade so?
« Antwort #18371 am: 17.10.2021 | 21:26 »
Meine Beschäftigung mit Südostasien wirkt sich langsam auch auf meine Hörgewohnheiten aus. An die Kunstmusik traue ich mich noch nicht richtig dran. Machen wir also erstmal Party mit "Dengue Fever". Das sind fünf Amerikaner und eine Sängerin aus Kambodscha. Auf ihrem Debut-Album covern die sechs kambodschanische Rocknummern aus den Sechzigern. In der Zeit gab es da offensichtlich eine kleine, aber ganz interessante Szene. Dann kamen die roten Khmer...

...und seit 2003 gibt´s von Los Angeles aus eine Art Wiederbelebung mit etwas Surfsound, etwas Psychedelic-Rock und einer Sängerin, die verführerische orientalische Melodien auf Khmer singt. Geht ab.

Dengue Fever: Lost In Laos

Wenn du deine Blicke in Richtung Südostasien schweifen lässt, empfehle ich mal Discus aus Indonesien. Die machen eine ziemlich wilde Mischung aus Art Rock, Prog Metal und indonesischer Folklore.

Discus - ...tot licht!
Nichts Bessers weiß ich mir an Sonn- und Feiertagen
Als ein Gespräch von Krieg und Kriegsgeschrei,
Wenn hinten, weit, in der Türkei,
Die Völker aufeinander schlagen.
Man steht am Fenster, trinkt sein Gläschen aus
Und sieht den Fluß hinab die bunten Schiffe gleiten;
Dann kehrt man abends froh nach Haus,
Und segnet Fried und Friedenszeiten.

J.W. von Goethe

Offline Chiarina

  • Herr Kaleun
  • Legend
  • *******
  • Beiträge: 6.051
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Chiarina
Re: Was hört Ihr gerade so?
« Antwort #18372 am: 17.10.2021 | 21:56 »
...o.k., danke, ich hör´s mir mal an.
[...] the real world has an ongoing metaplot (Night´s Black Agents, The Edom Files, S. 178)

Online schneeland

  • Moderator
  • Legend
  • *****
  • Cogito ergo possum
  • Beiträge: 6.684
  • Username: schneeland
Re: Was hört Ihr gerade so?
« Antwort #18373 am: 18.10.2021 | 00:17 »
"Hello, my friend! Pay a while, and listen!"
BlizzCon 2018

Offline Mister Kitten

  • Bloody Beginner
  • *
  • Beiträge: 39
  • Username: Mister Kitten
Re: Was hört Ihr gerade so?
« Antwort #18374 am: 18.10.2021 | 00:51 »
Ziemlich cheesy, aber Ohrwurm, Moscow Death Brigade - Flares are burning 2021: https://youtu.be/LeKXdRo0ddA