Tanelorn.net

Autor Thema: [Pathfinder] Regelfragen und Smalltalk  (Gelesen 189300 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Feuersänger

  • Stirnlappenbasilisk
  • Moderator
  • Titan
  • *****
  • It's Not Rocket Science!
  • Beiträge: 24.189
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Feuersänger
Re: [Pathfinder] Regelfragen und Smalltalk
« Antwort #3925 am: 20.03.2017 | 00:28 »
Heftiger Angriff im Kampfrausch ist natürlich problemlos möglich.
Der :T:-Sprachführer: Rollenspieler-Jargon

Zitat von: ErikErikson
Thor lootet nicht.

"I blame WotC for brainwashing us into thinking that +2 damage per attack is acceptable for a fighter, while wizards can get away with stopping time and gating in solars."

Kleine Rechtschreibhilfe: Galerie, Standard, tolerant, "seit bei Zeit", tot/Tod, Stegreif, Rückgrat

Offline Wilko78

  • Survivor
  • **
  • Beiträge: 68
  • Username: Wilko78
Re: [Pathfinder] Regelfragen und Smalltalk
« Antwort #3926 am: 20.03.2017 | 23:26 »
zählt der aus Heftiger Angriff resultierende Schaden eigentlich als Bonus- oder Normalschaden einer Waffe? Wird er also in Folge eines Krits multipliziert oder nicht?

Was genau wird alles mitmultipliziert und was nicht. Beim querlesen verschiedener Regeln bin ich iwie ins Schwimmen gekommen. Manchmal denke ich, dass nur Waffe(inklusive Verbesserungsboni)+Stärkebonus multipliziert werden und manchmal dann wieder, dass lediglich zusätzlich zu würfelnder Schaden nicht vervielfacht wird...

Die Frage stellt sich mir, weil gerade falls Boni wie z.B. die aus Heftiger Angriff multipliziert werden, bei Anwendung der Legendenregeln Schadenssummen herauskommen können, zumindest bei Überschlagung(soweit sind wir ja noch lange nicht ;) ), die mir extrem hoch vorkommen...


Offline Feuersänger

  • Stirnlappenbasilisk
  • Moderator
  • Titan
  • *****
  • It's Not Rocket Science!
  • Beiträge: 24.189
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Feuersänger
Re: [Pathfinder] Regelfragen und Smalltalk
« Antwort #3927 am: 21.03.2017 | 01:04 »
Prinzipiell gilt bei 3.X: multipliziert wird _alles_ außer Zusatzwürfeln. Also, Waffenwürfel und sämtliche numerischen Boni  aus egal welcher Quelle werden multipliziert; hingegen Extrawürfel wie von "Flammenden" Waffen oder die ganzen d6 vom Hinterhältigen Angriff des Schurken nicht.

Mal zwei Beispiele zum Vergleich:

Bob der Fighter (9) hat einen Standardschaden von, sagen wir mal: 2d6 + 9 (1,5x Stärkebonus) + 9 (Heftiger Angriff mit Zweihandwaffe) + 3 (Waffenverzauberung) + 4 (Spezi + Waffentraining) = 2d6 + 25, also im Schnitt 32.
Wenn er einen Crit würfelt und bestätigt, verdoppelt sich das alles auf 4d6 + 50, Schnitt 64.

Ede der Schurke (9) hingegen macht, wenn er seinen Sneak-Schaden anbringen kann, einen Schaden von 1d6 + 0 (Stärke, weil Dex-Charakter) + 5d6 (Hinterhältiger Angriff) + 1 (Waffe) + 1d6 Feuer + 1d6 Kälteschaden = 8d6 +1, also im Schnitt 29.
Wenn _er_ einen Crit schlägt, erhöht sich der Schaden nur um die 1d6+1 von der Waffe, also auf 9d6+2, im Schnitt 33,5.

Cool, oder? ^^
Der :T:-Sprachführer: Rollenspieler-Jargon

Zitat von: ErikErikson
Thor lootet nicht.

"I blame WotC for brainwashing us into thinking that +2 damage per attack is acceptable for a fighter, while wizards can get away with stopping time and gating in solars."

Kleine Rechtschreibhilfe: Galerie, Standard, tolerant, "seit bei Zeit", tot/Tod, Stegreif, Rückgrat

Offline Ainor

  • Survivor
  • **
  • Beiträge: 97
  • Username: Ainor
Re: [Pathfinder] Regelfragen und Smalltalk
« Antwort #3928 am: 21.03.2017 | 02:10 »
Die Frage stellt sich mir, weil gerade falls Boni wie z.B. die aus Heftiger Angriff multipliziert werden, bei Anwendung der Legendenregeln Schadenssummen herauskommen können, zumindest bei Überschlagung(soweit sind wir ja noch lange nicht ;) ), die mir extrem hoch vorkommen...

Das kommt dir nicht nur so vor. Schaden steigt auf höheren Stufen viel schneller als die Trefferpunkte. Der Kämpfer im obigen Beispiel macht auf einem Crit 64 Schaden. Mit einer Axt wären es über 90, und mit einer Sense schon 120. Andererseits haben die meisten Charaktere grade mal 10 Trefferpunkte pro Stufe.

Und mit den Legendenregeln wird das alles noch extremer, weil es viel mehr Fähigkeiten gibt die den Schaden steigern als solche die Trefferpunkte signifikant erhöhen.

Offline Feuersänger

  • Stirnlappenbasilisk
  • Moderator
  • Titan
  • *****
  • It's Not Rocket Science!
  • Beiträge: 24.189
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Feuersänger
Re: [Pathfinder] Regelfragen und Smalltalk
« Antwort #3929 am: 21.03.2017 | 08:03 »
Es scheint wohl einen Trend zu geben, PF mit maximalen Trefferpunkten zu spielen. Also wenn du Kämpfer mit Con 14 bist, bekommst du jede Stufe 12 Punkte dazu statt 8. Damit soll genau dem Umstand Rechnung getragen werden, dass die Offensive viel stärker ansteigt als die Defensive.
Der :T:-Sprachführer: Rollenspieler-Jargon

Zitat von: ErikErikson
Thor lootet nicht.

"I blame WotC for brainwashing us into thinking that +2 damage per attack is acceptable for a fighter, while wizards can get away with stopping time and gating in solars."

Kleine Rechtschreibhilfe: Galerie, Standard, tolerant, "seit bei Zeit", tot/Tod, Stegreif, Rückgrat

Offline nobody@home

  • Hero
  • *****
  • Beiträge: 1.799
  • Username: nobody@home
Re: [Pathfinder] Regelfragen und Smalltalk
« Antwort #3930 am: 21.03.2017 | 08:57 »
Es scheint wohl einen Trend zu geben, PF mit maximalen Trefferpunkten zu spielen. Also wenn du Kämpfer mit Con 14 bist, bekommst du jede Stufe 12 Punkte dazu statt 8. Damit soll genau dem Umstand Rechnung getragen werden, dass die Offensive viel stärker ansteigt als die Defensive.

Scheint mir für D&D-artige Systeme, bei denen die Trefferpunkte tatsächlich noch mit dem Würfel bestimmt werden, speziell für Spielercharaktere sowieso eine gute Idee zu sein. In der Regel will man ja gerade die eh nicht wirklich mit aller Macht umbringen, also kann ein kleines Extrapolster im Vergleich zum "normalen" Erwartungs- oder auch zum aufgerundeten Durchschnittswert nicht schaden...und zumindest im Prinzip könnten die ja tatsächlich das Maximum auch durch reines Würfelglück erreichen, es ist also nicht so, als ob das System diesen Fall nicht sowieso schon abkönnen müßte.

Offline Feuersänger

  • Stirnlappenbasilisk
  • Moderator
  • Titan
  • *****
  • It's Not Rocket Science!
  • Beiträge: 24.189
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Feuersänger
Re: [Pathfinder] Regelfragen und Smalltalk
« Antwort #3931 am: 21.03.2017 | 11:39 »
Ein weiterer Vorteil wäre, dass die Klassen mit größerem Hit Die auch tatsächlich signifikant mehr HP bekommen. "Normal" ist das ja nur ein Unterschied von ca 2 Punkten pro Stufe zwischen Kämpfer und Magier. Mit Max HP wären es immerhin derer 4.

Edit:
Ich persönlich bin da leider geteilter Meinung, je nachdem ob ich gerade Spieler oder SL bin. ;) Zumindest war das vor einigen Jahren so, als wir in einer 3.5 Runde mit effektiv 75% MaxHP gespielt haben -- d.h. mit der beliebten Hausregel, dass man immer mindestens 50% des Trefferwürfels dazubekommt. Da mag es auch an den Standardmonstern gelegen haben, aber es kam iirc nie (oder fast nie) ein Spieler durch HP-Schaden ins Schwitzen.
« Letzte Änderung: 21.03.2017 | 12:31 von Feuersänger »
Der :T:-Sprachführer: Rollenspieler-Jargon

Zitat von: ErikErikson
Thor lootet nicht.

"I blame WotC for brainwashing us into thinking that +2 damage per attack is acceptable for a fighter, while wizards can get away with stopping time and gating in solars."

Kleine Rechtschreibhilfe: Galerie, Standard, tolerant, "seit bei Zeit", tot/Tod, Stegreif, Rückgrat

Offline Wilko78

  • Survivor
  • **
  • Beiträge: 68
  • Username: Wilko78
Re: [Pathfinder] Regelfragen und Smalltalk
« Antwort #3932 am: 21.03.2017 | 16:40 »
Danke für die ausführlichen Antworten! :)

Eine Hausregel für überdurchschnittlichen HP-Anstieg könnte bei solchen Schadensmengen vllt. gar keine schlechte Idee sein; denke wir werden das in unserer Gruppe diskutieren...

Da, in bezug auf Feuersängers Rechenbeispiel, so ein Fighter mit 64 Krit, ja nicht nur eine Attacke hat und gegebenenfalls mehrfach krittet gegen einen anderen Fighgter, der somit auch nicht auf maxRK geskillt ist, man ja auch nicht möchte dass ein Heldenleben an einer schlecht/bzw. gut gewürfelten Runde hängt ;)

Offline Feuersänger

  • Stirnlappenbasilisk
  • Moderator
  • Titan
  • *****
  • It's Not Rocket Science!
  • Beiträge: 24.189
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Feuersänger
Re: [Pathfinder] Regelfragen und Smalltalk
« Antwort #3933 am: 21.03.2017 | 17:28 »
Jo. Man muss sowieso als SL vorsichtig sein, inwieweit man seine NSCs die Möglichkeiten des Systems ausschöpfen lässt. Wenn man es da übertreibt, ist ganz schnell Übungsende. Das soll jetzt nicht heißen, dass SCs zarte Primeln wären, aber die Rechnung ist ja eigentlich ganz einfach:
ein stringent geskillter Spielercharakter kann in einer Runde mehr als seine eigenen Lebenspunkte an Schaden raushauen. Monster hingegen haben klassischerweise deutlich geringeren Schaden als Trefferpunkte. NSCs und insbesondere Bosse (d.h. mit Ausrüstung auf SC-Niveau) hingegen können natürlich theoretisch den gleichen Schaden raushauen wie SCs -- also dementsprechend einen Spielercharakter in einer Runde zu Mus verarbeiten. Da dies aber schwerlich im Sinne des SLs und der ganzen Gruppe sein kann, wenn man eine Kampagne spielen möchte und keinen Meatgrinder, zu dem man die Charakterbögen am besten auf dem Abreißblock mitbringt, gibt man dem NSC halt vielleicht doch lieber Toughness statt Five Shadow Creeping Ice Enervation Strike. ;)

--

Was speziell Crits angeht: wie ich auch erst mit der Zeit gelernt habe, sind in Pathfinder sogenannte Critfisher-Builds - im Gegensatz zu D&D 3.5 - ziemlich effektiv. Wenn man das vorhat, nimmt man am besten eine Waffe mit 18-20er Threatrange (auch wenn sie nur x2 Multi hat) und erweitert diese mittels Magie oder Talent auf 15-20. Voila, 30% deiner Treffer werden kritisch sein. Das wiegt den geringeren Grundschaden (z.B. 2d4 statt 2d6) locker auf, zumal es ja in PF auch noch eine ganze Reihe Talente gibt, mit denen man Crits noch zusätzlichen Ooomph! verleihen kann.
(In 3.5 kann man das vergessen, weil ca 50% der Gegnertypen immun gegen Crits sind. In PF hingegen sind fast alle Kreaturentypen crit-bar.)
Der :T:-Sprachführer: Rollenspieler-Jargon

Zitat von: ErikErikson
Thor lootet nicht.

"I blame WotC for brainwashing us into thinking that +2 damage per attack is acceptable for a fighter, while wizards can get away with stopping time and gating in solars."

Kleine Rechtschreibhilfe: Galerie, Standard, tolerant, "seit bei Zeit", tot/Tod, Stegreif, Rückgrat

Offline Wilko78

  • Survivor
  • **
  • Beiträge: 68
  • Username: Wilko78
Re: [Pathfinder] Regelfragen und Smalltalk
« Antwort #3934 am: 21.03.2017 | 21:34 »
Da dies aber schwerlich im Sinne des SLs und der ganzen Gruppe sein kann, wenn man eine Kampagne spielen möchte und keinen Meatgrinder, zu dem man die Charakterbögen am besten auf dem Abreißblock mitbringt, gibt man dem NSC halt vielleicht doch lieber Toughness statt Five Shadow Creeping Ice Enervation Strike. ;)

Jo, wohl wahr! :)


Was speziell Crits angeht:  (...)  zumal es ja in PF auch noch eine ganze Reihe Talente gibt, mit denen man Crits noch zusätzlichen Ooomph! verleihen kann.
(In 3.5 kann man das vergessen, weil ca 50% der Gegnertypen immun gegen Crits sind. In PF hingegen sind fast alle Kreaturentypen crit-bar.)

Ja, da kann man dann nur alles uns jeden in eine Rüstung des schweren Bollwerks stecken, damit Kollege 2 Krummsäbel Waffenmeister oder Elfisches Krummschwert 2H-Kämpfer nicht alles in einer Runde in die Wüste schicken...

Wobei ich am überlegen war einen Kleriker Vergeltgungsbuild ins Rennen zu schicken ( wegen Krit-Schutz kam mir die Idee ):

Rasse Zwerg ist ideal...
Domänen Schutz/Verteidigung + Erde/Metalle

--> RKmaxen und dann ab Grad 7 mit "Angriff zurückwerfen" alles und jeden meinen Zorn spüren zu lassen
--> dazu "Eiserner Körper" ab Grad 8 (100% Krit immun, keine Attributs- und physiologischen Schäden, hohe Energieresistenz etc.)

effizient nur nach Legendenregeln --> "Angriff zurückwerfen" mittels Legendenkraft auf cd halten und "Eiserner Körper" mittels Anhaltende Segnung 24/7

--> könnte nur dazu führen das der SL ständig mit mächtige Magie bannen und "Rost"-Schaden um sich wirft

Finde die Idee aber iwie interessant...

Iwer ner Meinung oder gar Erfahrfung mit dem Build?
« Letzte Änderung: 21.03.2017 | 21:36 von Wilko78 »

Offline BobMorane

  • Hot Pink Motorblockschläger
  • Hero
  • *****
  • Beiträge: 1.377
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: BobMorane
Re: [Pathfinder] Regelfragen und Smalltalk
« Antwort #3935 am: 22.03.2017 | 10:42 »
Five Shadow Creeping Ice Enervation Strike. ;)

Hört sich schon ziemlich cool an ... Haben wollen  8]

Offline Feuersänger

  • Stirnlappenbasilisk
  • Moderator
  • Titan
  • *****
  • It's Not Rocket Science!
  • Beiträge: 24.189
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Feuersänger
Re: [Pathfinder] Regelfragen und Smalltalk
« Antwort #3936 am: 22.03.2017 | 11:26 »
Hört sich schon ziemlich cool an ... Haben wollen  8]

Ich fürchte, da hab ich gemogelt... das ist kein PF-Feat sondern ein 3.5 Swordsage Maneuver, minLevel 17. Hab das nur gewählt weil es den beeindruckendsten Namen hat, der mir gerade eingefallen ist. ;)
Der :T:-Sprachführer: Rollenspieler-Jargon

Zitat von: ErikErikson
Thor lootet nicht.

"I blame WotC for brainwashing us into thinking that +2 damage per attack is acceptable for a fighter, while wizards can get away with stopping time and gating in solars."

Kleine Rechtschreibhilfe: Galerie, Standard, tolerant, "seit bei Zeit", tot/Tod, Stegreif, Rückgrat

Offline BobMorane

  • Hot Pink Motorblockschläger
  • Hero
  • *****
  • Beiträge: 1.377
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: BobMorane
Re: [Pathfinder] Regelfragen und Smalltalk
« Antwort #3937 am: 22.03.2017 | 11:57 »
:) Ich habe mir schon gedacht, dass es kein PF Feat ist. Ich kenne die zwar nicht alle beim Namen, aber es hörte sich nicht so an.

Ich hatte da gerade einen Flashback zu den alten Shaw Brothers Filmen.
"You can't defeat my Five Shadow Creeping Ice Enervation Strike! Muahahahahaaaaaw"

Offline adh

  • Bloody Beginner
  • *
  • Beiträge: 10
  • Username: adh
Re: [Pathfinder] Regelfragen und Smalltalk
« Antwort #3938 am: 24.03.2017 | 22:10 »
"Sprachenkunde
(IN; Nur geübt)
Du kennst dich mit Sprachen aus und bist sowohl im schriftlichen als auch verbalen Umgang geübt."
(aus dem deutschen prd)

Bedeutet dies, dass ein Charakter mindestens 1 Rang in Sprachenkunde haben muss, um Lesen und Schreiben zu können?


Offline Feuersänger

  • Stirnlappenbasilisk
  • Moderator
  • Titan
  • *****
  • It's Not Rocket Science!
  • Beiträge: 24.189
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Feuersänger
Re: [Pathfinder] Regelfragen und Smalltalk
« Antwort #3939 am: 24.03.2017 | 22:17 »
Nein. Jeder Charakter (mit SC-Klassenstufen) ist ausdrücklich automatisch des Lesens und Schreibens in allen Sprachen mächtig, die er beherrscht. Nichtmal mehr Barbaren sind Analphabeten. Ich stell mir das grad vor, wie die kleinen Barbarenkinder den Schulstein drücken, mit angerußten Knochensplittern auf Tierhäute schreiben und so. ^^

Sprachenkunde ist so gemeint, dass man mit den dort investierten Punkten Sprachen sowohl mündlich als auch schriftlich auf einmal lernt (1 Rang pro Sprache), also nicht getrennt Punkte investieren muss.
Der :T:-Sprachführer: Rollenspieler-Jargon

Zitat von: ErikErikson
Thor lootet nicht.

"I blame WotC for brainwashing us into thinking that +2 damage per attack is acceptable for a fighter, while wizards can get away with stopping time and gating in solars."

Kleine Rechtschreibhilfe: Galerie, Standard, tolerant, "seit bei Zeit", tot/Tod, Stegreif, Rückgrat

Offline Rhylthar

  • Fate-Leaks
  • Legend
  • *******
  • Beiträge: 7.452
  • Username: Rhylthar
Re: [Pathfinder] Regelfragen und Smalltalk
« Antwort #3940 am: 25.03.2017 | 17:13 »


Final Starfinder-Cover.

Discuss.  :)
“Never allow someone to be your priority while allowing yourself to be their option.” - Mark Twain

"Naja, ich halte eher alle FATE-Befürworter für verkappte Chemtrailer, die aufgrund der Kiesowschen Regierung in den 80er/90er Jahren eine Rollenspielverschwörung an allen Ecken wittern und deswegen versuchen, möglichst viele noch rechtzeitig auf den rechten Weg zu bringen."

Online Neightmaehr

  • Survivor
  • **
  • Beiträge: 53
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Neightmaehr
Re: [Pathfinder] Regelfragen und Smalltalk
« Antwort #3941 am: 25.03.2017 | 17:57 »
Gefällt mir  :d

Eigentlich wollte ich bei Starfinder ja widerstehen, aber wahrscheinlich werde ich mir doch das GRW holen.

Offline Dr.Chuff

  • Survivor
  • **
  • Nur original mit der Pfeife !
  • Beiträge: 96
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Dr.Chuff
    • Sternenmesser - Gedanken über Pathfinder
Re: [Pathfinder] Regelfragen und Smalltalk
« Antwort #3942 am: 26.03.2017 | 00:36 »
Allein die Space-Goblins haben es mir so angetan, das es schlicht ins Regal wandern muss !
Was nicht brennt, kann nicht gut sein !

Offline Dr.Chuff

  • Survivor
  • **
  • Nur original mit der Pfeife !
  • Beiträge: 96
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Dr.Chuff
    • Sternenmesser - Gedanken über Pathfinder
Re: [Pathfinder] Regelfragen und Smalltalk
« Antwort #3943 am: 29.03.2017 | 12:37 »
Wo ichs gerade durchgelesen habe, wer von euch hat denn schon die Ausbauregeln Horror ?
Wie ist denn eure Meinung dazu ?
Ich persönlich finde das es ein sehr gescheites Buch ist, im vergleich zum vorher erschienenen Ausbauregeln : Intrigen.
Was nicht brennt, kann nicht gut sein !

Offline Auribiel

  • Legend
  • *******
  • Beiträge: 6.762
  • Geschlecht: Weiblich
  • Username: Auribiel
Re: [Pathfinder] Regelfragen und Smalltalk
« Antwort #3944 am: 29.03.2017 | 22:28 »
Bin gerade bei Drivethru über folgendes Angebot gestolpert:

JBE's Big Book of Everything Ist bei 90% Preisnachlass ja vielleicht für den ein oder anderen Pathfinder-Spieler interessant.
Feuersänger:
Direkt-Gold? Frisch erpresst, nicht aus Konzentrat?

DSA-Regelwiki - Yeah!

Offline Feuersänger

  • Stirnlappenbasilisk
  • Moderator
  • Titan
  • *****
  • It's Not Rocket Science!
  • Beiträge: 24.189
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Feuersänger
Re: [Pathfinder] Regelfragen und Smalltalk
« Antwort #3945 am: 29.03.2017 | 22:30 »
Und da steht echt _alles_ drin? O____O
Der :T:-Sprachführer: Rollenspieler-Jargon

Zitat von: ErikErikson
Thor lootet nicht.

"I blame WotC for brainwashing us into thinking that +2 damage per attack is acceptable for a fighter, while wizards can get away with stopping time and gating in solars."

Kleine Rechtschreibhilfe: Galerie, Standard, tolerant, "seit bei Zeit", tot/Tod, Stegreif, Rückgrat

Offline Morgi

  • Survivor
  • **
  • Beiträge: 83
  • Geschlecht: Weiblich
  • Username: Morgi
Re: [Pathfinder] Regelfragen und Smalltalk
« Antwort #3946 am: 30.03.2017 | 08:11 »
Hallo zusammen,

ich hab mal ne Regelfrage zu D&D3.5

Wenn ein Kämpfer/Barbar (Stufe 14) mit seinem ersten Angriff einen Schwert Angriff durchführt, das Schwert ist Magisch und hat die Fähigkeit alleine weiter zu kämpfen. Kann er dann in seinem zweiten Angriff noch einen Ringkampf durchführen ? Andersherum steht es ja ganz klar in den Regeln was geht und was nicht geht, aber in der Reihenfolge haben wir nichts gefunden.

Lg
Morgi
"Wüste ist schwacher Fels"


Morgi im Spielerverzeichnis

Offline bobibob bobsen

  • Hero
  • *****
  • Beiträge: 1.933
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: bobibob bobsen
Re: [Pathfinder] Regelfragen und Smalltalk
« Antwort #3947 am: 30.03.2017 | 09:11 »
Da das Aktivieren der Fertigkeit Dancing eine standart Aktion ist kann er das leider nicht.

Offline Auribiel

  • Legend
  • *******
  • Beiträge: 6.762
  • Geschlecht: Weiblich
  • Username: Auribiel
Re: [Pathfinder] Regelfragen und Smalltalk
« Antwort #3948 am: 31.03.2017 | 23:31 »
Und da steht echt _alles_ drin? O____O

Falls an mich gerichtet: Alles was Jon Brazer Enterprises je für Pathfinder veröffentlicht hat. Ich spiele kein Pathfinder, ich weiß nicht, ob die Sachen von JBE gut sind, dachte halt nur, dass es vielleicht für den ein oder anderen Pathfinder-Spieler interessant sein könnte, da es mit 20 $ ja echt ein Schnäppchen zu sein scheint.  :-\
Feuersänger:
Direkt-Gold? Frisch erpresst, nicht aus Konzentrat?

DSA-Regelwiki - Yeah!

Offline Feuersänger

  • Stirnlappenbasilisk
  • Moderator
  • Titan
  • *****
  • It's Not Rocket Science!
  • Beiträge: 24.189
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Feuersänger
Re: [Pathfinder] Regelfragen und Smalltalk
« Antwort #3949 am: 31.03.2017 | 23:48 »
Ja, war mehr so als Witz gemeint, aber danke für die Antwort. ^^
Der :T:-Sprachführer: Rollenspieler-Jargon

Zitat von: ErikErikson
Thor lootet nicht.

"I blame WotC for brainwashing us into thinking that +2 damage per attack is acceptable for a fighter, while wizards can get away with stopping time and gating in solars."

Kleine Rechtschreibhilfe: Galerie, Standard, tolerant, "seit bei Zeit", tot/Tod, Stegreif, Rückgrat