Autor Thema: 4E als Jungbrunnen für Wargamer  (Gelesen 9504 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Hróđvitnir (Carcharoths Ausbilder)

  • Famous Hero
  • ******
  • I really do mindfuck.
  • Beiträge: 3.795
  • Username: Lorom
    • Tagschatten-Blog
Re: 4E als Jungbrunnen für Wargamer
« Antwort #50 am: 2.07.2011 | 02:05 »
Okay. Ist ein Argument.
I'm not nice. I'm on medication.

Butt-Kicker 75% / Tactician 75% / Method Actor 67% / Specialist 67% / Power Gamer 67% / Storyteller 58% / Casual 0% (Schubladen)

Zitat von: korknadel
Rollenspiele sollen bei Dir im besten Fall eine gewisse Schwermut, Resignation und Melancholie hervorrufen.

Zitat von: Dolge
Auf Diskussionen, was im Rollenspiel realistisch ist und was nicht, sollte man sich nie unter gar keinen Umständen absolut gar überhaupt vollständig nicht einlassen.

Ein

  • Gast
Re: 4E als Jungbrunnen für Wargamer
« Antwort #51 am: 2.07.2011 | 10:05 »
Was soll eigentlich Dungeon-Tile-Visualisierung sein?

Offline Benjamin

  • Adventurer
  • ****
  • Beiträge: 944
  • Username: r0tzl0effel
Re: 4E als Jungbrunnen für Wargamer
« Antwort #52 am: 2.07.2011 | 11:23 »
Wie gesagt, ich kenne mich damit nicht aus. Wie spielt man denn D&D mit Maßband? Ich stelle mir vor, das sich da gewisse "Unschärfen" (ist die Figur noch im Burst? Steht der Gegner adjacent? Wie handhabt man difficult terrain?) ergeben, die beim Kästchen zählen eindeutig sind.

Für einen Burst schneidet man sich eine Schablone aus. Wessen Figur (teilweise) unter der Schablone steht, ist betroffen.
Gegner adjacent = innerhalb eines Zolls. Reach entsprechend.
Difficult Terrain: Bewegungsweite wird halbiert.

Letztlich muss man sich dabei nur auf klare Konvertierungsregeln einigen, also z.B. 1 sq = 1 inch.

Fyi: Die Quadrate auf den Tiles sind 1 Zoll breit/lang.

Als wir beim Zornhau SW mit Zollband gespielt haben, fand ich das Raster auf dem Plan nicht störend und manchmal sogar hilfreich.

Online Crimson King

  • Hat salzige Nüsse!
  • Titan
  • *********
  • Crimson King
  • Beiträge: 18.907
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Stormbringer
Re: 4E als Jungbrunnen für Wargamer
« Antwort #53 am: 2.07.2011 | 11:26 »


Bestätigt jedes (Vor)Urteil über die immersionszerstörende Kraft von Dungeon-Tile-Visualisierung  :puke:

Man kann sowas ja auch richtig machen und nicht im 60er-Jahre-Kachelbau-Stil. Wobei das handwerklich sehr gut gemach aussieht, vor allem die Bemalung.
« Letzte Änderung: 2.07.2011 | 11:27 von Crimson King »
Nichts Bessers weiß ich mir an Sonn- und Feiertagen
Als ein Gespräch von Krieg und Kriegsgeschrei,
Wenn hinten, weit, in der Türkei,
Die Völker aufeinander schlagen.
Man steht am Fenster, trinkt sein Gläschen aus
Und sieht den Fluß hinab die bunten Schiffe gleiten;
Dann kehrt man abends froh nach Haus,
Und segnet Fried und Friedenszeiten.

J.W. von Goethe

Offline Timo

  • Bärenmann
  • Mythos
  • ********
  • Lonesome Traveller
  • Beiträge: 11.608
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: ChaosAptom
    • ChaosAptoms Homepage
Re: 4E als Jungbrunnen für Wargamer
« Antwort #54 am: 2.07.2011 | 15:11 »
es ist immer noch eine 1zu1 Umsetzung des HeroQuest Bretts, was eigentlich jedem Nerd(über 25) sofort auffallen müsste, Minuspunkte und Nerdzimmerverbot für Hródvitnir, Anerkennung an Sashael.  ;)
"The bacon must flow!"

Offline Hróđvitnir (Carcharoths Ausbilder)

  • Famous Hero
  • ******
  • I really do mindfuck.
  • Beiträge: 3.795
  • Username: Lorom
    • Tagschatten-Blog
Re: 4E als Jungbrunnen für Wargamer
« Antwort #55 am: 2.07.2011 | 16:05 »
Als HQ rauskam war ich zu alt für Brettspiele mit Spielanleitungen, die für zurückgebliebene 12jährige geschrieben sind. Bin ich immer noch, und nach Ausprobieren von HQ in den 90ern fand ich den Eindruck bestätigt. Ich hab damals PC-Spiele entworfen und programmiert und damit mein Studium finanziert. Auch für Atari-Computer. Was tust Du so Nerdiges?  8]
I'm not nice. I'm on medication.

Butt-Kicker 75% / Tactician 75% / Method Actor 67% / Specialist 67% / Power Gamer 67% / Storyteller 58% / Casual 0% (Schubladen)

Zitat von: korknadel
Rollenspiele sollen bei Dir im besten Fall eine gewisse Schwermut, Resignation und Melancholie hervorrufen.

Zitat von: Dolge
Auf Diskussionen, was im Rollenspiel realistisch ist und was nicht, sollte man sich nie unter gar keinen Umständen absolut gar überhaupt vollständig nicht einlassen.

Offline Timo

  • Bärenmann
  • Mythos
  • ********
  • Lonesome Traveller
  • Beiträge: 11.608
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: ChaosAptom
    • ChaosAptoms Homepage
Re: 4E als Jungbrunnen für Wargamer
« Antwort #56 am: 2.07.2011 | 16:38 »
konsumieren  ;D
"The bacon must flow!"