Autor Thema: Shadowrun-der Ki-Adept  (Gelesen 4941 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Aechnatein

  • Gast
Shadowrun-der Ki-Adept
« am: 30.05.2002 | 17:56 »
Hi Leute,

ich spiel seit neustem Shadowrun. Beim durchlesen der Fähigkeiten des Ki-Adepts fiel mir auf, dass eine Sammy sich fast die gleichen Fähigkeiten durch Cyber/Bio ware erhalten  kann.
Und deshalb wollte ich fragen was ihr von einem Ki-Adept haltet und welche Fähigkeiten nehmen würdet bzw. genommen habt.

Greetz, der Tribun

Gast

  • Gast
Re:Shadowrun-der Ki-Adept
« Antwort #1 am: 30.05.2002 | 18:11 »
Naja so ganz einfach ist es net Tribun. ;)Ein Sammy hat nicht so schöne Sachen wie Todeskralle,Astrale Wahrnehmung oder den Fernschlag.Bei nem Ki-Adepten mache ich es immer so,dass ich mir erst einmal überlege,was für ein Hauptthema der Charakter haben soll.Geht er in Richtung Martial Arts Experte,oder z.B wie mein aktueller Charakter in Richtung Pistolenschütze a la Choy Yun Fat in seinen Filmen,dann wähle ich die passenden Fähigkeiten für den Adepten aus.
Wir hatten mal ne SR-Runde,die aus fünf Ki_Adepten bestand,jeder hatte ein anderes Thema.Einer war Schwertkämpfer,ein anderer war waffenloser Kämpfer,ein anderer Bogenschütze usw.Sehr praktisch war bei meinem alten SC aus dieser Gruppe die Astrale Wahrnehmung,auch wenn die ganz schön teuer ist,er hatte hauptsächlich Fähigkeiten,die seine Wahrnehmung verbesserten.
Viel Spaß beim Basteln.

Aechnatein

  • Gast
Re:Shadowrun-der Ki-Adept
« Antwort #2 am: 30.05.2002 | 18:25 »
Hi,

erstmal Danke. Wo steht denn der Fernschlag drin?
Es gibt doch bestimmte eine Extrabuch für den Ki-Adept; wie heisst es denn? Das mit Thema aussuchen klingt wirklich gut. Ich werd mich wohl gleich mal dran machen.

Greetz, der Tribun

Offline 1of3

  • Richtiges Mädchen!
  • Titan
  • *********
  • Proactive Scavenger
  • Beiträge: 17.093
  • Username: 1of3
    • 1of3's
Re:Shadowrun-der Ki-Adept
« Antwort #3 am: 30.05.2002 | 18:36 »
Ist bei SR 3 Fernschlag nicht im Grundregelwerk? Falls nicht, dann dürfte sich das in Schattenzauber finden. Da finden sich dann auch nette Beschreibungen für ki-Adepten unterschiedlicher Ausrichtung (einschließlich ki-Magiern sollten dir Adepten wirklich mal zu langweilig werden).

Schattenzauber ist auf jeden Fall zu empfehlen. Da finden sich dann noch ein paar Sachen, die Initiaten (Zauberer und Adepten höherer Grade) so draufhaben und Regeln für Geasa (bei Adepten freiwillige Beschränkungen für Kräfte, die die Kosten senken).

Die neuen Regeln für Fernschlag kann ich dir jetzt nicht geben, da ich noch vor der 3. Edition aufgehört habe SR zu spielen.

Gast

  • Gast
Re:Shadowrun-der Ki-Adept
« Antwort #4 am: 30.05.2002 | 18:38 »
Ja Schattenzauber ist schon ein Muss,weil halt,wie 1of3 schon geschrieben hat,da dort einiges an nützlichem Material für die Ki-Adepten drin steht.

Aechnatein

  • Gast
Re:Shadowrun-der Ki-Adept
« Antwort #5 am: 6.06.2002 | 18:24 »
Hi,

kann mir jemand erklären ob es einen regeltechnischen Unterschied macht, ob ich ein Totem habe oder einen "Weg des ....." habe oder nicht. Das es einen rollenspielerischen Unterschied macht is klar. Die Vorteile für die Totems sind ja fast alle nur auf Zauber bezogen, genauso die meisten Nachteile.

Greetz, der Tribun

Offline 1of3

  • Richtiges Mädchen!
  • Titan
  • *********
  • Proactive Scavenger
  • Beiträge: 17.093
  • Username: 1of3
    • 1of3's
Re:Shadowrun-der Ki-Adept
« Antwort #6 am: 7.06.2002 | 17:21 »
Als ki-Adept? Nöö. Du könntest dir höchstens die entsprechenden Totem-Nachteile als Geasa mit deinen Kräften verknüpfen.

Als ki-Magier kriegst du natürlich die Totem-Modis.

Weg des Schuschmuch ist auch ausschließlich Rollenspiel.