Autor Thema: Malmsturm vs. FreeFate  (Gelesen 1850 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline PayThan

  • Experienced
  • ***
  • Beiträge: 108
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: PayThan
Malmsturm vs. FreeFate
« am: 2.04.2013 | 16:10 »
Hab mir jetzt zusätzlich noch das freeFate Regelwerk durchgelesen und bin ein wenig hin und hergerissen.

Die Charerschaffung von Malmsturm finde ich viel, viel cooler, und auch das Magie System macht einen besseren Eindruck auf mich.

Bei freeFate dagegen finde ich gut das der Kampf egal ob Angriff oder Verteidigung immer vom Spieler selber gewürfelt wird.

Wie handhabt ihr das in euren runden, spielt ihr mit „Original“ Malmsturm Regeln oder freeFate ?

Offline Silent

  • Famous Hero
  • ******
  • Beiträge: 2.257
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Althena
Re: Malmsturm vs. FreeFate
« Antwort #1 am: 2.04.2013 | 16:50 »
Bei freeFate dagegen finde ich gut das der Kampf egal ob Angriff oder Verteidigung immer vom Spieler selber gewürfelt wird.

Genau das habe ich nach ca. einer Spielsitzung aufgegeben und habe als SL auch gewürfelt, anstatt immer das Würfelergebnis 0 anzunehmen. Klingt in der Beschreibung ganz gut, aber irgendwie hat mir was gefehlt ;)
>Werbefläche zu vermieten<

Offline Gorilla

  • Hero
  • *****
  • Beiträge: 1.918
  • Username: Gorilla
Re: Malmsturm vs. FreeFate
« Antwort #2 am: 10.04.2013 | 11:43 »
Malmsturm.
Allerdings nutze ich für NSCs in den allermeisten Fällen auch statische Werte, d.h. bei mir wird für die SC gewürfelt und für NSC nur in Ausnahmefällen.
Das mache ich aber mittlerweile bei fast allen Systemen weitgehend so.
Bitte nicht für ein Ergebnis zwei Würfelwürfe - da sträuben sich mir immer die Nackenhaare.

Offline Dragon

  • Famous Hero
  • ******
  • Beiträge: 3.874
  • Geschlecht: Weiblich
  • Username: Dragon
Re: Malmsturm vs. FreeFate
« Antwort #3 am: 10.04.2013 | 12:10 »
FreeFate^^
oder ein Mix aus beiden

Magiesysteme funktionieren beide gut, ist eine Frage was man in seinem Setting lieber haben möchte (das FreeFate-System kennt halt keinen "Entzug" in Form von Stress, dauert dafür aber länger bzw. einen FP)

Gefährtensystem finde ich bei FreeFate besser, außerdem bietet FreeFate Regeln für Verfolgungsjagden und ich mag das Steigerungsystem lieber als das XP-System

Charaktererschaffung bei Malmsturm klingt gut, ist aber tierisch (zeit-)aufwändig und bei meinen Spielern ist diese starke Verknüpfung der Charaktere gar nicht erwünscht, die erspielen sich sowas lieber ingame.
Bei Malmsturm sind die FP an die Aspekte gekoppelt, FreeFate kennt dafür Refresh als Ressource. Uns gefällt da FreeFate besser, weil man FP unabhängig von Aspekten steigert.
 
Ich würfle als SL und das lass ich mir auch nicht nehmen.

Was mir an FreeFate nicht gefällt sind einige der Vorteilsstunt, da wirken einige etwas broken

Offline Gorilla

  • Hero
  • *****
  • Beiträge: 1.918
  • Username: Gorilla
Re: Malmsturm vs. FreeFate
« Antwort #4 am: 10.04.2013 | 13:22 »
Charaktererschaffung bei Malmsturm klingt gut, ist aber tierisch (zeit-)aufwändig und bei meinen Spielern ist diese starke Verknüpfung der Charaktere gar nicht erwünscht, die erspielen sich sowas lieber ingame.

Genau das sehe ich als einen der größten Pluspunkte von Malmsturm an: Jeder Spieler ist gezwungen, sich mit seinem Charakter auch tiefer als nur über die Stats auseinander zu setzen - das bringt nach meiner Erfahrung nur Vorteile für FATE (Stichwort Storytelling).
In meinen Runden sehen wir die Verknüpfung tatsächlich schon als "ingame" und die Übergänge zum "Abenteuer" sind dann sehr fließend.
Die Verknüpfung finde ich für Storytelling mit einer Abenteurergruppe unheimlich hilfreich und zielführend.