Autor Thema: Der gestiefelte Kater  (Gelesen 2754 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

alexandro

  • Gast
Der gestiefelte Kater
« am: 11.12.2011 | 17:23 »
Hatte erst gezögert mir diesen Film anzusehen, da die Shrek-Reihe mit jedem Film schlechter und schlechter wurde, aber schließlich siegte doch die Neugier (welche ja bekanntlich der Katze Tod ist) und ich legte fast 8€ für die Kinokarte (3D) hin...

...und habe es nicht bereut. Der Film stellt eine Rückkehr zum Charme des ersten Shrek-Films dar, die Gags zünden und die Story hebt sich in angenehmer Weise vom Schema F ab (auch wenn einige Wendungen leider trotzdem vorhersehbar bleiben).

Auch das 3D konnte überzeugen und lässt zu keinem Zeitpunkt den Tiefeneffekt vermissen (jaja, Ranor, natürlich hat jeder 3D-Film 100% Tiefeneffekt, aber bei einigen nimmt man diesen halt bis auf ein paar Szenen nicht mehr wahr).
« Letzte Änderung: 11.12.2011 | 22:39 von alexandro »

Offline Sashael

  • Gimli des Radsports
  • Moderator
  • Titan
  • *****
  • Beiträge: 15.177
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Sashael
Re: Der gestiefelte Kater
« Antwort #1 am: 11.12.2011 | 21:57 »
...und ich legte fast 8€ für die Kinokarte (3D) hin...
Du Glücklicher. Wir mussten 13€ pro Karte hinlegen und durften bei einem 90 Minuten-Film satte 45 Minuten Werbung über uns ergehen lassen.

Aber der Film war wirklich schön. Viel Zorro-Stimmung und ich fand das Voice-Acting von Benno Fürmann (als Kater) erstaunlich super. Hatte den Mann gar nicht so als das Stimmenwunder auf dem Schirm.
"Ja natürlich ist das Realitätsflucht. Was soll daran schlecht sein? Haben Sie sich die Realität in letzter Zeit mal angesehen? Sie ist grauenhaft!"


Leitet Itras By mit Battlemap. ;D

Ranor

  • Gast
Re: Der gestiefelte Kater
« Antwort #2 am: 11.12.2011 | 22:15 »
(jaja, Ranor, natürlich hat jeder 3D-Film 100% Tiefeneffekt, aber bei einigen nimmt man diesen halt bis auf ein paar Szenen nicht mehr wahr).
Ich hab´ doch noch gar nix gesagt...  ;)

Den Film werde ich mir aber tatsächlich auch anschauen und äußere mich dann natürlich auch dazu.

Offline Blanchett

  • Forenkatze
  • Legend
  • *******
  • Beiträge: 5.128
  • Geschlecht: Weiblich
  • Username: Blanchett
    • Eine meiner 7te-See Runden
Re: Der gestiefelte Kater
« Antwort #3 am: 12.12.2011 | 07:32 »
will den Film auch noch sehen.... Fragt sich nur ob ich ne Begleitung finde... Alleine ins Kino ist irgendwie doof..

Ein

  • Gast
Re: Der gestiefelte Kater
« Antwort #4 am: 12.12.2011 | 07:44 »
In relativ vielen Kinos läuft er im Übrigen auch als 2D. Ist ja ein Familienfilm mit FSK 0.

@Ranor
Schon eine Idee wann? Sumpfhexe und ich wollten eigentlich gestern, aber haben es dann nicht mehr geschafft.

Ranor

  • Gast
Re: Der gestiefelte Kater
« Antwort #5 am: 12.12.2011 | 09:08 »
@Ranor
Schon eine Idee wann? Sumpfhexe und ich wollten eigentlich gestern, aber haben es dann nicht mehr geschafft.
Ne, bin noch nicht sicher. Meine Mitbewohnerinnen wollten auch mit rein, aber wir haben noch keinen Termin ausgemacht.

Offline Sumpfhexe

  • Famous Hero
  • ******
  • Kraaa. Kraaaa!
  • Beiträge: 2.366
  • Geschlecht: Weiblich
  • Username: Sumpfblume
    • Mein Ipernity-Account
Re: Der gestiefelte Kater
« Antwort #6 am: 12.12.2011 | 16:13 »
Ranor in einen... "Trickfilm"?!

Lol, das Jahr ist rum, oder wie? :D

Ranor

  • Gast
Re: Der gestiefelte Kater
« Antwort #7 am: 12.12.2011 | 16:30 »
Ja, ja, der Ranor kann eben nicht nur *krachbumm* und so  ;)

alexandro

  • Gast
Re: Der gestiefelte Kater
« Antwort #8 am: 13.12.2011 | 00:51 »
Ach, *krachbum* gibt es in diesem Film auch genug.  ;)

Offline Sumpfhexe

  • Famous Hero
  • ******
  • Kraaa. Kraaaa!
  • Beiträge: 2.366
  • Geschlecht: Weiblich
  • Username: Sumpfblume
    • Mein Ipernity-Account
Re: Der gestiefelte Kater
« Antwort #9 am: 13.12.2011 | 07:53 »
Also ich hatte den Eindruck, dass Ranor so gar nicht auf Animation/Trickfilm/Anime steht und das verabscheut.

ICH hingegen will ganz unbedingt diesen Film sehen. Weil weil weil.... Kätzchen!
Gern dann irgendwann auf Englisch. Weil weil weil Antonio Banderas! ;)

Offline Gaming Cat

  • Hero
  • *****
  • Her mit dem guten Leben!
  • Beiträge: 1.690
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Master Bam
Re: Der gestiefelte Kater
« Antwort #10 am: 13.12.2011 | 23:48 »
Sehr lustiger Film!  :d
Fetziges Mantel-und-Degen-Spektakel (+ eingebaute Parodie) mit dem süßesten coolsten Helden, der je duelliert, geflirtet und geschnurrt hat!
Alles ist perfekt abgestimmt um dem samtpfotigen Kavalier die Bühne zu bereiten - ein hübsches 3D tut das Übrige.
Für Katzen- und Katerfans (mit und ohne Stiefel) wärmstens empfohlen, auch die Tanzszenen sind stylish und passend untermalt!  ;)

Darauf ein Glas leche, por favor!  :fecht:
Denn Gleichheit setzt Erwachsenheit voraus: die Fähigkeit vom Privaten und Persönlichen abzusehen und nur das öffentlich Relevante zu behandeln.
  - Robert Pfaller

Massenhafte Übereinstimmung ist nicht das Ergebnis einer Übereinkunft, sondern ein Ausdruck von Fanatismus und Hysterie.
- Hannah Arendt

Offline Bluerps

  • Bierhalter
  • Mythos
  • ********
  • High Squirrel King of Ireland
  • Beiträge: 11.867
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Bluerps
    • Die Schwarze Schar (meine ED-Gruppe)
Re: Der gestiefelte Kater
« Antwort #11 am: 14.12.2011 | 00:04 »
Ich hab ihn gesehen und fand ihn sehr nett. Ein gut gemachter Abenteuerfilm ohne große Längen.


Bluerps
"When life gives you lemons, don't make lemonade. Make life take the lemons back! Get mad! I don't want your damn lemons, what am I supposed to do with these? Demand to see life's manager! Make life rue the day it thought it could give Cave Johnson lemons! Do you know who I am? I'm the man who's gonna burn your house down! With the lemons! I'm gonna get my engineers to invent a combustible lemon that burns your house down!"
   --- Cave Johnson, CEO Aperture Science

Ein

  • Gast
Re: Der gestiefelte Kater
« Antwort #12 am: 18.12.2011 | 21:15 »
Haben ihn heute gesehen und muss sagen, hat mir sehr gefallen. Gute Actionszenen, keine größeren Plotlöcher, gute Musik. Empfehlenswert.

Ranor

  • Gast
Re: Der gestiefelte Kater
« Antwort #13 am: 18.12.2011 | 21:24 »
Haben ihn heute gesehen und muss sagen, hat mir sehr gefallen. Gute Actionszenen, keine größeren Plotlöcher, gute Musik. Empfehlenswert.
Ja, sehe ich auch so.

Ein

  • Gast
Re: Der gestiefelte Kater
« Antwort #14 am: 18.12.2011 | 21:28 »
Gut war sicherlich auch kein 3D gewählt zu haben. ;)

Offline Bad Horse

  • Erste Elfe
  • Titan
  • *********
  • Zimt macht die Gedanken weich!
  • Beiträge: 32.540
  • Username: Leonie
Re: Der gestiefelte Kater
« Antwort #15 am: 18.12.2011 | 21:30 »
Gut war sicherlich auch kein 3D gewählt zu haben. ;)

Würde ich bei diesem Film nicht behaupten... der kann 3D. Die Kampf/Tanz-Szenen waren dadurch umso cooler. ^^

Und das
(Klicke zum Anzeigen/Verstecken)
hat mit 3D auch Spaß gemacht. Ist nicht Avatar-Niveau, aber bei dem Film würde ich sagen: Besser mit 3D als ohne.
Zitat von: William Butler Yeats, The Second Coming
The best lack all conviction, while the worst are full of passionate intensity.

Korrekter Imperativ bei starken Verben: Lies! Nimm! Gib! Tritt! Stirb!

Ein Pao ist eine nachbarschaftsgroße Arztdose, die explodiert, wenn man darauf tanzt. Und: Hast du einen Kraftsnack rückwärts geraucht?

Ein

  • Gast
Re: Der gestiefelte Kater
« Antwort #16 am: 18.12.2011 | 21:39 »
Ich (und viele andere) kriegen Kopfschmerzen von 3D/RealD.
« Letzte Änderung: 18.12.2011 | 21:42 von Ein »

Offline Bad Horse

  • Erste Elfe
  • Titan
  • *********
  • Zimt macht die Gedanken weich!
  • Beiträge: 32.540
  • Username: Leonie
Re: Der gestiefelte Kater
« Antwort #17 am: 18.12.2011 | 21:43 »
Okay, das heißt aber nicht, dass das 3D in dem Film schlecht gemacht oder unpassend wäre - und das klang so in deinem Post durch. ;)

Wenn du generell 3D nicht verträgst, ist ein 2D-Film natürlich immer besser.
Zitat von: William Butler Yeats, The Second Coming
The best lack all conviction, while the worst are full of passionate intensity.

Korrekter Imperativ bei starken Verben: Lies! Nimm! Gib! Tritt! Stirb!

Ein Pao ist eine nachbarschaftsgroße Arztdose, die explodiert, wenn man darauf tanzt. Und: Hast du einen Kraftsnack rückwärts geraucht?

Alice Crocodile Coltrane

  • Gast
Re: Der gestiefelte Kater
« Antwort #18 am: 18.12.2011 | 21:45 »
Endlich mal wieder ein Film auf den ich mich freue!
Schön zu lesen, dass er eher auf Shrek 1 Niveau rangiert.
:)

Ein

  • Gast
Re: Der gestiefelte Kater
« Antwort #19 am: 18.12.2011 | 21:48 »
@Bad Horse
Ich muss sagen, selbst in den Filmen, in den das 3D wirklich gut gemacht wurde (Transformers 3 zB), gibt mir das überhaupt nix. Ich finde das unnütz und reine Abzocke. Das menschliche Hirn kann auch ohne Stereopsis und Augenfokus (und lästige Brille) 3D.

@Alice
Mir persönlich hat er besser gefallen als Shrek 1.

Offline Whisper666

  • Adventurer
  • ****
  • Beiträge: 859
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Whisper666
Re: Der gestiefelte Kater
« Antwort #20 am: 18.12.2011 | 21:51 »
Zitat
Ich muss sagen, selbst in den Filmen, in den das 3D wirklich gut gemacht wurde (Transformers 3 zB), gibt mir das überhaupt nix.

Du übersiehst den indirekten Vorteil von 3D: Es zwingt die Regisseure, auf diesen ätzenden "wacklige Handkamera"Stil zu verzichten.

Offline Jed Clayton

  • Legend
  • *******
  • Beiträge: 7.630
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Jed Clayton
Re: Der gestiefelte Kater
« Antwort #21 am: 18.12.2011 | 21:53 »
Endlich mal wieder ein Film auf den ich mich freue!
Schön zu lesen, dass er eher auf Shreck 1 Niveau rangiert.
:)

Ich kann ihn wirklich sehr empfehlen. Ich hab' ihn vor einer Woche gesehen und habe mich köstlich amüsiert, war rundherum zufrieden.

Letzte Woche hat mich meine Mutter noch schräg angeschaut und gefragt, "Du bist 37, hast keine Kinder und siehst dir für 13 Euro einen Kinderfilm an?" Aber inzwischen weiß ich, dass ein Großteil meines Freundeskreises in dem Film war oder ihn noch sehen will, darunter fast alle meine Rollenspiel-Freunde, und die sind alle zwischen 25 und 38.

Generell zu 3D:
Bei fast jedem 3D-Kinofilm abgesehen von Monsters vs. Aliens und (zum Teil) Megamind fand ich das 3D-Zeug auch blöd. Es kostet jedes Mal nur extra Geld, man muss diese unbequeme Brille tragen und es bringt fast nichts. Zu alledem fand ich bis auf die zwei genannten Ausnahmen die Werbespots in 3D besser als den Hauptfilm.
"Somewhere there is danger, somewhere there's injustice, and somewhere else the tea is getting cold."

(Doctor Who, Survival, 26th season, serial 4, part 3)

Offline Erdgeist

  • Legend
  • *******
  • Beiträge: 7.264
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Erdgeist
Re: Der gestiefelte Kater
« Antwort #22 am: 18.12.2011 | 22:55 »
Du übersiehst den indirekten Vorteil von 3D: Es zwingt die Regisseure, auf diesen ätzenden "wacklige Handkamera"Stil zu verzichten.
:loll: :d

Kurze generelle Frage, wo wir eh grad bei 3d sind und ich dafür keinen extra Thread aufmachen will: Ist die 3d-Brille für Leute, die eine normale Brille tragen müssen und ohne die nix sehen, überhaupt gut anwendbar? Ich war noch nie in einem 3d-Film und weiß es daher nicht aus eigener Erfahrung. Brille auf Brille finde ich nämlich ziemlich blöd, das klappt schon bei Sonnenbrillen nicht gut.

Offline Bluerps

  • Bierhalter
  • Mythos
  • ********
  • High Squirrel King of Ireland
  • Beiträge: 11.867
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Bluerps
    • Die Schwarze Schar (meine ED-Gruppe)
Re: Der gestiefelte Kater
« Antwort #23 am: 18.12.2011 | 22:59 »
Ich trage eine recht starke Brille, und ich hatte bisher kein Problem mit 3D-Brillen. Alle die ich aufhatte waren so gemacht, das eine normale Brille drunter passt.


Bluerps
"When life gives you lemons, don't make lemonade. Make life take the lemons back! Get mad! I don't want your damn lemons, what am I supposed to do with these? Demand to see life's manager! Make life rue the day it thought it could give Cave Johnson lemons! Do you know who I am? I'm the man who's gonna burn your house down! With the lemons! I'm gonna get my engineers to invent a combustible lemon that burns your house down!"
   --- Cave Johnson, CEO Aperture Science

Offline Erdgeist

  • Legend
  • *******
  • Beiträge: 7.264
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Erdgeist
Re: Der gestiefelte Kater
« Antwort #24 am: 18.12.2011 | 23:00 »
Ah, ok. Danke! :)

Offline Bad Horse

  • Erste Elfe
  • Titan
  • *********
  • Zimt macht die Gedanken weich!
  • Beiträge: 32.540
  • Username: Leonie
Re: Der gestiefelte Kater
« Antwort #25 am: 19.12.2011 | 21:06 »
Die Dinger sind allerdings ziemlich schwer und nicht arg bequem zu tragen - bei mir hängen die immer irgendwo auf der Nasenspitze herum. Ich empfinde die Teile zwar als störend, aber nicht als unerträglich.

Bei dem Gestiefelten Kater ist mir die Brille aber gar nicht größer aufgefallen, ich war zu sehr auf den Film konzentriert. :)
Zitat von: William Butler Yeats, The Second Coming
The best lack all conviction, while the worst are full of passionate intensity.

Korrekter Imperativ bei starken Verben: Lies! Nimm! Gib! Tritt! Stirb!

Ein Pao ist eine nachbarschaftsgroße Arztdose, die explodiert, wenn man darauf tanzt. Und: Hast du einen Kraftsnack rückwärts geraucht?

Offline Jed Clayton

  • Legend
  • *******
  • Beiträge: 7.630
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Jed Clayton
Re: Der gestiefelte Kater
« Antwort #26 am: 19.12.2011 | 21:10 »
Stimmt es eigentlich, dass vor allem Katzenfans und Katzenhalter diesem Film besonders viel abgewinnen können?

Ich habe keine Katze als Haustier, ich fand den Film ganz allgemein gut und spaßig. Er hat meiner Meinung nach auch einigen Langzeit-Unterhaltungswert. :)
"Somewhere there is danger, somewhere there's injustice, and somewhere else the tea is getting cold."

(Doctor Who, Survival, 26th season, serial 4, part 3)

Alice Crocodile Coltrane

  • Gast
Re: Der gestiefelte Kater
« Antwort #27 am: 19.12.2011 | 23:21 »
Der gestiefelte Kater ist absolut liebenswert!
Den könnt ich mir locker zweimal in 3D anschauen ;)
*****

Online Vash the stampede

  • KEN-SL
  • Titan
  • *********
  • Love & Peace! König der Kackn00bier!
  • Beiträge: 12.909
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Vash the stampede
Re: Der gestiefelte Kater
« Antwort #28 am: 20.12.2011 | 06:51 »
Der gestiefelte Kater ist absolut liebenswert!
Den könnt ich mir locker zweimal in 3D anschauen ;)
*****

Aha! Ist das also eine Ansage? ;)
Machen
-> Projekte: PDQ# - FreeFate - PtA Zapped - Fiasko - FateCore - Durance - SRAP (mit Diary)
-> Diaries 212 (nWoD) - Cypher Suns (Fadings Suns/Cypher) - Anderland (Liminal) - Feierabendhonks (DnD 5e)

Ich sitze im Bus der Behinderten und Begabten und ich sitze gern darin.

Alice Crocodile Coltrane

  • Gast
Re: Der gestiefelte Kater
« Antwort #29 am: 20.12.2011 | 08:40 »
Aha! Ist das also eine Ansage? ;)

Ja. Lass uns gehen :) :-*

Offline Bad Horse

  • Erste Elfe
  • Titan
  • *********
  • Zimt macht die Gedanken weich!
  • Beiträge: 32.540
  • Username: Leonie
Re: Der gestiefelte Kater
« Antwort #30 am: 20.12.2011 | 19:47 »
Also ich hab keine Katze.

Ich habe allerdings mehrere pseudo-spanischen Swashbuckler gespielt, vielleicht fand ich den deswegen so toll. :)
Zitat von: William Butler Yeats, The Second Coming
The best lack all conviction, while the worst are full of passionate intensity.

Korrekter Imperativ bei starken Verben: Lies! Nimm! Gib! Tritt! Stirb!

Ein Pao ist eine nachbarschaftsgroße Arztdose, die explodiert, wenn man darauf tanzt. Und: Hast du einen Kraftsnack rückwärts geraucht?

Offline Jed Clayton

  • Legend
  • *******
  • Beiträge: 7.630
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Jed Clayton
Re: Der gestiefelte Kater
« Antwort #31 am: 20.12.2011 | 19:49 »
Also ich hab keine Katze.

Ich habe allerdings mehrere pseudo-spanischen Swashbuckler gespielt, vielleicht fand ich den deswegen so toll. :)

Klasse! So einen RPG-Charakter habe ich noch gar nicht gespielt, aber seit diesem Film möchte ich es machen... seit diesem hier und natürlich "The Princess Bride", Inigo Montoya.
"Somewhere there is danger, somewhere there's injustice, and somewhere else the tea is getting cold."

(Doctor Who, Survival, 26th season, serial 4, part 3)

Offline Saffron

  • Die Seherin von Hessenstein
  • Famous Hero
  • ******
  • Change it, love it or leave it
  • Beiträge: 2.539
  • Geschlecht: Weiblich
  • Username: Saffron
Re: Der gestiefelte Kater
« Antwort #32 am: 24.12.2011 | 20:05 »
Hi,
hab ihn mir nun auch angeschaut, und meine Begeisterung ist doch ein bisschen verhaltener.
Schlecht ist er sicherlich nicht. Unterhaltsam schon. Nett...Aber so richtig umgehauen hat er mich dann doch nicht.

Ich fand den Kater in Shrek 2 total witzig, aber ich hab das Gefühl, dass die ganzen witzigen Sachen dort bereits abgehandelt waren, z.B. der Blick mit den großen Augen, mit dem der Kater die Leute einwickelt. Das ist beim zweiten Mal eben nicht mehr ganz so witzig.

Ich hab an den Shrek-Filmen immer am liebsten gemocht, dass ganz viele Erwachsenen-Witze drin waren, also irgendwelche Anspielungen, Parodien auf irgendwas usw. Das gab's beim gestiefelten Kater eben nicht so sehr. Dafür viel Action, die Tanzszenen waren auch nett, ok.

Bereut hab ich's nicht, hätte mir aber mehr davon versprochen.

Just my 2 cents
Saffron
Ich leide nicht an Realitätsverlust. Ich genieße ihn.

Offline Jed Clayton

  • Legend
  • *******
  • Beiträge: 7.630
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Jed Clayton
Re: Der gestiefelte Kater
« Antwort #33 am: 24.12.2011 | 20:22 »
Also, mit Erwachsenenwitzen sind sie jetzt doch fast alle sehr vorsichtig geworden. Das gibt es kaum noch in so großen Hollywood-Filmen mit Familien-Appeal.

Shrek 1 und 2 waren großartig auf ihrem Gebiet, Der gestiefelte Kater möchte sie aber auch nicht kopieren oder an Dinge anknüpfen, die in Shrek noch funktionierten. Dieser Film ist nun einfach ein frecher Märchenfilm mit ein wenig Tex-Mex und Zorro-Anspielungen. Mehr ist da auch nicht drin.
"Somewhere there is danger, somewhere there's injustice, and somewhere else the tea is getting cold."

(Doctor Who, Survival, 26th season, serial 4, part 3)

alexandro

  • Gast
Re: Der gestiefelte Kater
« Antwort #34 am: 25.12.2011 | 18:09 »
Ich hab an den Shrek-Filmen immer am liebsten gemocht, dass ganz viele Erwachsenen-Witze drin waren, also irgendwelche Anspielungen, Parodien auf irgendwas usw. Das gab's beim gestiefelten Kater eben nicht so sehr.

Die "The Usual Suspects" Anspielungen sind dir nicht aufgefallen?

Offline Jed Clayton

  • Legend
  • *******
  • Beiträge: 7.630
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Jed Clayton
Re: Der gestiefelte Kater
« Antwort #35 am: 25.12.2011 | 18:44 »
Die "The Usual Suspects" Anspielungen sind dir nicht aufgefallen?

Wow, Tatsache... Die gab es dort auch. Du meinst sicherlich die Stelle,
(Klicke zum Anzeigen/Verstecken)

Gut beobachtet.
"Somewhere there is danger, somewhere there's injustice, and somewhere else the tea is getting cold."

(Doctor Who, Survival, 26th season, serial 4, part 3)

Offline Saffron

  • Die Seherin von Hessenstein
  • Famous Hero
  • ******
  • Change it, love it or leave it
  • Beiträge: 2.539
  • Geschlecht: Weiblich
  • Username: Saffron
Re: Der gestiefelte Kater
« Antwort #36 am: 25.12.2011 | 19:54 »
Die "The Usual Suspects" Anspielungen sind dir nicht aufgefallen?

Nö, ist mir nicht aufgefallen. Genauso gab es auch bei Shrek viele Kleinigkeiten, die ich nicht bemerkt habe, und die mir erst im Audio-Kommentar der DVD erklärt wurden. Aber es gab halt in Shrek immer noch jede Menge anderer Anspielungen, die selbst ich bemerkt habe. Aber nicht nur diese Verweise fand ich bei Shrek lustig. Ich kann mich auch beim x-ten Mal ansehen darüber amüsieren, wie der Drache in der Kirche das letzte noch heil gebliebene Fenster einschlägt, oder über den Robin Hood mit dem französischen Akzent, oder was weiß ich.

Aber egal, wie gesagt fand ich auch den gestiefelten Kater nicht schlecht und hab da auch einige , hatte nur vielleicht andere Erwartungen. Davon soll sich jetzt keiner den Spaß verderben lassen, der noch vorhat, den Film zu sehen.

Wirsing
Saffron
Ich leide nicht an Realitätsverlust. Ich genieße ihn.

Chiungalla

  • Gast
Re: Der gestiefelte Kater
« Antwort #37 am: 24.01.2012 | 14:37 »
Also ich fand das Ei selten dämlich und unpassend als Charakter, und das hat mir den ganzen Film etwas vermiest. Den Rest fand ich toll.

Offline Meister Analion

  • manchmal lustig
  • Famous Hero
  • ******
  • Der Meister hat immer recht!
  • Beiträge: 2.678
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Meister Analion
Re: Der gestiefelte Kater
« Antwort #38 am: 29.01.2012 | 19:47 »
Also ich fand das Ei selten dämlich und unpassend als Charakter, und das hat mir den ganzen Film etwas vermiest. Den Rest fand ich toll.
Ich fand das Ei auch furchtbar. Ich hatte mir echt mehr versprochen. Ehrlich gesagt war ich froh als der Film um war, ich fand ihn sehr langatmig.
PS: alle Aussagen sind nur meine persönliche Meinung. Ihr habt meine ausdrückliche Erlaubnis, eine andere Meinung zu vertreten.

A government is a body of people usualy notably ungoverned.

Offline Private Baldrick

  • Astromykologe
  • Mythos
  • ********
  • ... kann manchmal das Maul nicht halten
  • Beiträge: 9.373
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: El God
    • Weltenfabrik Buchblog
Re: Der gestiefelte Kater
« Antwort #39 am: 29.01.2012 | 20:01 »
Das ging mir genauso. Meiner Meinung nach fehlte dem Film irgendwie das "Besondere", das einen durch die Handlung trägt. So fand ich ihn eine ziemlich sinnlos aneinandergereihte Folge von Gags und Referenzen an verschiedene Märchen und Geschichten...
Scheibe Brot, Butter, Nature-Artikel obendrauf, Zack-fertig: wissenschaftlich belegt.

Weltenfabrik, mein Blog (inkl. Buchserie)

Sternenmeer, ein SciFi-Setting

Offline Gaming Cat

  • Hero
  • *****
  • Her mit dem guten Leben!
  • Beiträge: 1.690
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Master Bam
Re: Der gestiefelte Kater
« Antwort #40 am: 13.02.2012 | 00:20 »
Stimmt es eigentlich, dass vor allem Katzenfans und Katzenhalter diesem Film besonders viel abgewinnen können?
Wahrscheinlich...zumindest versteht man einige der Witze, die auf Katzenkosten gehen, wohl ein bißchen besser.  ;D
Z.B.:
(Klicke zum Anzeigen/Verstecken)
Denn Gleichheit setzt Erwachsenheit voraus: die Fähigkeit vom Privaten und Persönlichen abzusehen und nur das öffentlich Relevante zu behandeln.
  - Robert Pfaller

Massenhafte Übereinstimmung ist nicht das Ergebnis einer Übereinkunft, sondern ein Ausdruck von Fanatismus und Hysterie.
- Hannah Arendt