Autor Thema: FreeFate - Aspekte von Ausrüstung  (Gelesen 1542 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Praion

  • Famous Hero
  • ******
  • Storygamer
  • Beiträge: 2.638
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Praion
FreeFate - Aspekte von Ausrüstung
« am: 6.09.2012 | 20:18 »
Hey,

Abgesehen davon, dass ich nicht viel davon halte extra n Haufen Ausrüstung mit Aspekten etc. zu definieren - wo finde ich die Regel dafür wieviele Aspekte ich auf einen Gegenstand setzen kann etc. Hab das Gegenstände Kapitel und das Char Erstellung Kapitel durchsucht aber nicht gefunden.

Die generelle Idee davon kann hier auch gerne besprochen werden. Ich bin eher Freund davon das so minimal wie möglich zu halten siehe Dresden Files.

Grüße,
Praion
"Computers! I got two dots in Computers! I go find the bad guy's Computers and I Computers them!!"
Jason Corley

Offline Auribiel

  • Legend
  • *******
  • Beiträge: 6.941
  • Geschlecht: Weiblich
  • Username: Auribiel
Re: FreeFate - Aspekte von Ausrüstung
« Antwort #1 am: 6.09.2012 | 20:47 »
Gibt es dazu bei FreeFATE überhaupt eine Regelstelle? Ich kann mich nicht dran erinnern, dass man Ausrüstungsgegenstände mit Aspekten belegen könnte (also so vom Start weg).
Feuersänger:
Direkt-Gold? Frisch erpresst, nicht aus Konzentrat?

DSA-Regelwiki - Yeah!

Offline Praion

  • Famous Hero
  • ******
  • Storygamer
  • Beiträge: 2.638
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Praion
Re: FreeFate - Aspekte von Ausrüstung
« Antwort #2 am: 6.09.2012 | 21:25 »
Zitat
Hilfsmittel für Fernkampfwaffen
Hilfsmittel und Waffenzubehör behandelst du wie Aspekte der Waffe. Wie jeder andere Aspekt können sie von dir (und anderen) gereizt und ausgenutzt werden.

Kann ich die also extra kaufen? Was ist jetzt wenn die Waffe Zwergenstahl, verwundent gegen Dämonen und unhandlich sein soll?

Außerdem scheint ne Schrottflinte viiiieeeel zu gut zu sein...
"Computers! I got two dots in Computers! I go find the bad guy's Computers and I Computers them!!"
Jason Corley

Offline Auribiel

  • Legend
  • *******
  • Beiträge: 6.941
  • Geschlecht: Weiblich
  • Username: Auribiel
Re: FreeFate - Aspekte von Ausrüstung
« Antwort #3 am: 7.09.2012 | 03:34 »
Kann ich die also extra kaufen?

Im Falle der beiden genannten Verbesserungen für Fernkampfwaffen, also Laseraufsatz und Schalldämpfer (ich könnte mir da aber auch noch Zielfernrohr und je nach Setting Rückstoßdämpfung usw. vorstellen), würde ich so viel zulassen, wie der gesunde Menschenverstand gebietet. Irgendwann ist an der Waffe einfach kein Platz mehr, um noch etwas dran zu montieren. Außerdem ist es ohnehin schnurz (sorry), wieviel der Spieler dran hat, es kostet ihn jedes Mal einen FATEpunkt, wenn er einen solchen Aspekt aktiviert. Hier schränken also mMn eher die FATEpunkte die Nutzbarkeit der diversen Erweiterungen einer Handfeuerwaffe ein. Abgesehen davon sollte eine so aufgemotzte Waffe im Spiel auch Einfluss auf das Verhalten von Personen auf den SC haben: Wer mit so einem hochgetunten Mordwerkzeug rumläuft, der erscheint doch um einiges Verdächtiger wie jemand, der einfach nur eine Knarre im Hosenbund hat.
Preise: Keine Ahnung, die fehlen in der Tat!

Zitat
Was ist jetzt wenn die Waffe Zwergenstahl, verwundent gegen Dämonen und unhandlich sein soll?

Sehe ich eigentlich auch kein Problem: Wenn er gleichzeitig Zwergenstahl und Verwundbarkeit:Dämonen aktivieren will, dann kostet ihn das jedes Mal einen FATEpunkt. Auch hier bestimmen eigentlich die FATEpunkte die Nutzbarkeit einer solchen Waffe.

Das einzige Problem das ich hier sehe: Man sollte schauen, dass es sich nicht mit dem Stunt "Apparat" überschneidet. Und alles was MAGISCH sein soll (da könnte die Verwundbarkeit gegen Dämonen schon drunter zählen), gehört mMn nicht mehr zu einer normalen Waffe, sondern zu einem Apparat!

Ich würde im Falle der Fantasy-Waffe für jeden +Aspekt der Waffe die Preisstufe um eins nach oben setzen. Ja, das tut weh, aber dafür hat man auch eine Waffe, die richtig übel reinhaut.


Außerdem scheint ne Schrottflinte viiiieeeel zu gut zu sein...

Nachdem ich eben nachgelesen habe: JA! Das kommt mir auch zu heftig vor. Zumal eine Schrotflinte doch gar keine so große Reichweite hat? Ich bin jetzt kein Waffenexperte, aber das ist das, was ich so beim schnell googlen dazu gefunden habe.
Feuersänger:
Direkt-Gold? Frisch erpresst, nicht aus Konzentrat?

DSA-Regelwiki - Yeah!

Offline Haukrinn

  • Überschriftenmaschine
  • Mythos
  • ********
  • Jetzt auch mit Bart!
  • Beiträge: 10.477
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: haukrinn
    • Meine Homepage
Re: FreeFate - Aspekte von Ausrüstung
« Antwort #4 am: 7.09.2012 | 06:32 »
Ich würde im Falle der Fantasy-Waffe für jeden +Aspekt der Waffe die Preisstufe um eins nach oben setzen. Ja, das tut weh, aber dafür hat man auch eine Waffe, die richtig übel reinhaut.

Das würde ich nicht unbedingt machen. Denn Du musst ja jeden dieser Aspekte teuer mit FATE-Punkten bezahlen.
What were you doing at a volcano? - Action geology!

Most people work long, hard hours at jobs they hate that enable them to buy things they don't need to impress people they don't like.

Offline Gorai

  • wild knurrender Chihuahua
  • Hero
  • *****
  • Orakelschuppi, erwacht seit 30.07.3004
  • Beiträge: 1.492
  • Geschlecht: Weiblich
  • Username: Alyne
Re: FreeFate - Aspekte von Ausrüstung
« Antwort #5 am: 7.09.2012 | 10:33 »
Ich kann mich an eine Spezialwaffe (Mordreds Schwert) meines Charakters bei DF erinnern, die den Refresh deutlich gesenkt hat.
Leider konnte ich intime deren Sonderfähigkeiten nicht vollständig entschlüsseln, aber an sich hat das Schwert schon gerockt   :d 8).

Für den jeweiligen Charakter muss man daher abwägen, ob sich so eine Anschaffung lohnt. ;)                         
Mediocritas in omni re optima

******************************************

NEIN!
Aber...
weil...

Offline Lord of Badlands

  • Experienced
  • ***
  • Beiträge: 401
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Lord of Badlands
Re: FreeFate - Aspekte von Ausrüstung
« Antwort #6 am: 7.09.2012 | 10:57 »
Außerdem scheint ne Schrottflinte viiiieeeel zu gut zu sein...
Kam zwar bisher in meiner Runde nicht vor, ist mir aber auch schon aufgefallen. Hab die Reichweite um 1 Reduziert und der Schaden ist jetzt +3/+1 (nicht mehr +3/+2/+1). Hab aber keinen Plan ob das so besser ist.

Offline Auribiel

  • Legend
  • *******
  • Beiträge: 6.941
  • Geschlecht: Weiblich
  • Username: Auribiel
Re: FreeFate - Aspekte von Ausrüstung
« Antwort #7 am: 7.09.2012 | 11:46 »
Das würde ich nicht unbedingt machen. Denn Du musst ja jeden dieser Aspekte teuer mit FATE-Punkten bezahlen.

Du meinst zum Aktivieren des Aspekts? Gut, ist natürlich ein Argument. Aber je nach Fantasy-Setting würde ich so etwas wie Zwergenstahl/verwundbar gegen Dämonen nicht immer sofort zugänglich machen, sondern häufig vielmehr ein kleines Abenteuer um die Beschaffung selbst stricken (Hintergedanke: z.B. bei DSA).
Feuersänger:
Direkt-Gold? Frisch erpresst, nicht aus Konzentrat?

DSA-Regelwiki - Yeah!

Offline Praion

  • Famous Hero
  • ******
  • Storygamer
  • Beiträge: 2.638
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Praion
Re: FreeFate - Aspekte von Ausrüstung
« Antwort #8 am: 7.09.2012 | 11:59 »
Wobei man ja meistens in FATE nicht nur n Typ ist sondern schon jemand der es draufhat. Im Zweifelsfall auch ein Zwerg(enkönig).
Die Idee ist ja vor allem schlechte Aspekte drauf zu haben um noch mehr gereizt zu werden XD

Nein nicht wirklich... Naja ein wenig...

Trotzdem ist der Prozess für das ganze nicht wirklich erklärt, genau wie die Startgegenstände die man am Anfang bekommt extrem unklar und Unhilfreich definiert sind. Ja ich bekomme dann evtl eine Goldene Kristallrüstung mit hohem Vermögenswert aber die ist vermutlich trotzdem nicht viel besser als was anderes. Wenn ich mit den Gegenständen extra Aspekte bekommen würde die ich ein mal pro Abenteuer tappen könnte wäre das schon gut.
So z.B. für ein Kletterseil oder eben bestimmte Waffenmodifikationen. Das Buch schweigt sich da sehr aus.
"Computers! I got two dots in Computers! I go find the bad guy's Computers and I Computers them!!"
Jason Corley

Offline Auribiel

  • Legend
  • *******
  • Beiträge: 6.941
  • Geschlecht: Weiblich
  • Username: Auribiel
Re: FreeFate - Aspekte von Ausrüstung
« Antwort #9 am: 7.09.2012 | 12:11 »
Ich stimme dir zu, dass die Ausrüstungsliste sehr kurz ist, andererseits gilt für mich: Was nicht verboten ist, ist erlaubt. Also werde ich mich mal hinsetzen und eine kleine "Ausrüstungsliste" erstellen, als Anregung für die Spieler, was möglich ist.

Ich hab da nur manchmal immer noch ein Vorstellungsproblem: Okay, Aspekte geben dann Boni, wenn ich sie tappe und einen FATE-Punkt dafür bezahle - aber gibt es nicht auch Gegenstände/Situationen, die generell einen Boni/Mali auf eine Situation geben, zusätzlich zum Getappe der Aspekte? Im Regelwerk steht doch auch bei Dunkelheit, dass sie generell +2/+4 gibt - offenbar ohne, dass hier ein Aspekt getappt wird? Oder verstehe ich da irgend etwas falsch?

Wenn ich also ein Kletterseil habe, irritiert es mich etwas, dass ich dessen Boni auch nur durch Tappen ausnutzen kann - dann könnte ich ggf. auch gleich einen Aspekt für meinen Athletik-Wert ziehen und habe damit den selben Erfolg. Oder ist der Vorteil, dass man gleichzeitig zwei passende Aspekte ziehen kann? Z.B. "Klettert wie ein Äffchen" und "Kletterseil"? Das kostet dann aber auch 2 FATEpunkte. Oder soll das Kletterseil dann einfach Charakteren, die eben keinen passenden Aspekt für Klettern haben, die Möglichkeit zum Tappen eines Aspekts für Klettern geben?

[Edit]Waffen geben ja z.B. auch immer einen Schadensbonus und nicht nur, wenn ich den Aspekt "Scharfe Klinge" der Waffe mit einem FATEpunkt aktiviere... da wäre ich für gleiches Recht für alle Situationen, sonst wären mal wieder die Kämpferchars unfair im Vorteil![/Edit]

Manchmal bin ich ob der Aspekte doch immer noch wirr -.-
Feuersänger:
Direkt-Gold? Frisch erpresst, nicht aus Konzentrat?

DSA-Regelwiki - Yeah!

Online Blechpirat

  • FAteexpeRT
  • Moderator
  • Mythos
  • *****
  • My life is an adventure game by Douglas Adams.
  • Beiträge: 9.580
  • Username: Karsten
    • Richtig Spielleiten!
Re: FreeFate - Aspekte von Ausrüstung
« Antwort #10 am: 7.09.2012 | 13:22 »
Bedenke bei dem Erstellen einer Ausrüstungsliste die Fertigkeit "Vermögen". Du würfelst ja erst im Moment, wo du etwas brauchst, ob du es dabei hast. Dieses "Häha, du hast nicht vorher dran gedacht, dass du ein Seil brauchst: Jetzt stehst du da!" soll ja unterbleiben.

Zum Seil als Ausrüstung: Ich stand bisher noch nie vor dem Problem. Ich würde Ausrüstung nicht als Aspekt betrachten: Das geht schief. Entweder erlaubt dir das Seil, da hochzuklettern (keine Probe nötig), oder es senkt die Schwierigkeit für den Kletternwurf. Detailierter würde ich da nicht rangehen.

Das Waffen Aspekte haben können ist doch ein Ausdruck, dass Waffen in Rollenspielen so wichtig sind. Eigentlich ist das fast ein Nachbilden des klassischen D&D "Heiliges scharfes vaporales Schwert +5 des Dämonenschlachtens". Nötig ist das nicht, kann aber für den Spieler des Kriegers spaßig sein.
« Letzte Änderung: 7.09.2012 | 13:25 von Blechpirat »

Offline Auribiel

  • Legend
  • *******
  • Beiträge: 6.941
  • Geschlecht: Weiblich
  • Username: Auribiel
Re: FreeFate - Aspekte von Ausrüstung
« Antwort #11 am: 7.09.2012 | 13:31 »
Bedenke bei dem Erstellen einer Ausrüstungsliste die Fertigkeit "Vermögen". Du würfelst ja erst im Moment, wo du etwas brauchst, ob du es dabei hast. Dieses "Häha, du hast nicht vorher dran gedacht, dass du ein Seil brauchst: Jetzt stehst du da!" soll ja unterbleiben.

Moment, moment! ;)
Es ging mir hier nicht um "Ätsch, vergessen!" - das kann bei FATE wie du sagst eigentlich sowieso nicht passieren. Wobei ich das dann in der Situation direkt "vor Ort" nicht über die Fertigkeit "Vermögen" (oder ggf. "Kontakte") handhaben würde, sondern Fakten schaffen verlangen würde (ja, ich bin fies, aber ich hab sonst keine Hobbies!  8] - ne, mal im Ernst: Ich gehe grundsätzlich davon aus, dass SCs so profesionell sind, nicht ihr ÜBLICHES Handwerskzeug zu vergessen, knickerig werd ich erst, bei Sondersachen).
Auf Vermögen würde ich würfeln lassen, wenn es um das Ausrüsten VOR einem Abenteuerabschnitt geht.

Ich meinte mit der Ausrüstungsliste eine Anregung für Spieler, was man noch so organsieren könnte - speziell im Hinblick auf Boni im Spiel. Daher ja auch meine Frage zu den Boni, ob es die auch in "fest" gibt wie eben der Schadensbonus bei Waffen. Ich stelle mir da eher so etwas vor wie:

Dolch - Kosten: 1 (?) - +1 auf den Schadensbonus
Kletterseil - Kosten: mäßig - +1 auf Athletik für Klettern
Meisterdietrich - Kosten: 2 - +1 auf Einbrechen für Schlösser knacken
Luxusparfum - Kosten: 1 - +1 auf Charme, wenn man dem bevorzugten Geschlecht des Gesprächspartners entspricht

[Edit]Ich meine eben generelle Modifikatoren, analog zur Tabelle "Modifikatoren auf die Heimlichkeit" in FreeFATE auf S. 43. Die gelten ja anscheinend auch unabhängig von Aspekten wie "Schön schattig hier" - die ich als ZUSÄTZLICH TAPPBAR verstehe. [/Edit]
« Letzte Änderung: 7.09.2012 | 13:34 von Auribiel »
Feuersänger:
Direkt-Gold? Frisch erpresst, nicht aus Konzentrat?

DSA-Regelwiki - Yeah!

Online Blechpirat

  • FAteexpeRT
  • Moderator
  • Mythos
  • *****
  • My life is an adventure game by Douglas Adams.
  • Beiträge: 9.580
  • Username: Karsten
    • Richtig Spielleiten!
Re: FreeFate - Aspekte von Ausrüstung
« Antwort #12 am: 7.09.2012 | 13:54 »
Auf Vermögen würde ich würfeln lassen, wenn es um das Ausrüsten VOR einem Abenteuerabschnitt geht.
Das geht auch. Ich sehe, dass in FreeFATE das wirklich nicht erwähnt wird, aber FATE-typisch scheint mir das nicht. Es ist schon auffällig, dass FATE Charakterbögen kein Feld für Ausrüstung haben. Ich lasse bei "nicht-selbstverständlichen" Artikeln würfeln, ob sie das vor dem Abenteuer gekauft haben - quasi als Flashback, da ich Einkaufstouren nicht ausspielen will.

Ich meinte mit der Ausrüstungsliste eine Anregung für Spieler, was man noch so organsieren könnte - speziell im Hinblick auf Boni im Spiel. Daher ja auch meine Frage zu den Boni, ob es die auch in "fest" gibt wie eben der Schadensbonus bei Waffen. Ich stelle mir da eher so etwas vor wie:

Dolch - Kosten: 1 (?) - +1 auf den Schadensbonus
Kletterseil - Kosten: mäßig - +1 auf Athletik für Klettern
Meisterdietrich - Kosten: 2 - +1 auf Einbrechen für Schlösser knacken
Luxusparfum - Kosten: 1 - +1 auf Charme, wenn man dem bevorzugten Geschlecht des Gesprächspartners entspricht

[Edit]Ich meine eben generelle Modifikatoren, analog zur Tabelle "Modifikatoren auf die Heimlichkeit" in FreeFATE auf S. 43. Die gelten ja anscheinend auch unabhängig von Aspekten wie "Schön schattig hier" - die ich als ZUSÄTZLICH TAPPBAR verstehe. [/Edit]

Klar geht das. Braucht man nicht, kann man aber machen, wenn man ein solch gegenstandsbezogenes Spiel will. Bedenke aber, wie hoch ein +1 Bonus ist. Eigentlich kostet dich das einen vollen Stunt, +1 auf etwas (Kämpfen mit dem Dolch) zu bekommen. Habe ich den Stunt und den tollen Dolch, werden die Werte schnell sehr hoch. Dann passen die Schergenregeln schnell nicht mehr dazu.

Offline Auribiel

  • Legend
  • *******
  • Beiträge: 6.941
  • Geschlecht: Weiblich
  • Username: Auribiel
Re: FreeFate - Aspekte von Ausrüstung
« Antwort #13 am: 7.09.2012 | 14:06 »
Das geht auch. Ich sehe, dass in FreeFATE das wirklich nicht erwähnt wird, aber FATE-typisch scheint mir das nicht. Es ist schon auffällig, dass FATE Charakterbögen kein Feld für Ausrüstung haben. Ich lasse bei "nicht-selbstverständlichen" Artikeln würfeln, ob sie das vor dem Abenteuer gekauft haben - quasi als Flashback, da ich Einkaufstouren nicht ausspielen will.

In meinen Runden herrscht meistens Frauenüberschuss und wir wollen nur brav das Klischee erfüllen: Shoppingzeit!!! ;)
Oder eher: Meiner Erfahrung nach trägt der Einkauf vor der Mission zur Ingame-Erstellung des passenden Vorgehens bei. Wobei ich sicher keine Runde an einem Abenteuer scheitern lassen würde, nur weil sie ohne Kletterseil+Wurfhaken vor einer Fellswand stehen. Aber dafür würd ich dann wie gesagt ein Faktenschaffen verlangen. "Offenbar hat da schonmal wer versucht hoch zu kommen, aus dem Gebüsch seht ihr die Beine einer Leiche hervorragen, das Kletterseil noch in der Hand..." ...oder so ähnlich. *hust*

Zitat
Klar geht das. Braucht man nicht, kann man aber machen, wenn man ein solch gegenstandsbezogenes Spiel will. Bedenke aber, wie hoch ein +1 Bonus ist. Eigentlich kostet dich das einen vollen Stunt, +1 auf etwas (Kämpfen mit dem Dolch) zu bekommen. Habe ich den Stunt und den tollen Dolch, werden die Werte schnell sehr hoch. Dann passen die Schergenregeln schnell nicht mehr dazu.

Danke für den Hinweis, an das Gleichgewicht zu den Gegnern hätte ich nicht gedacht. Dann bleiben die Waffen unangetastet. Wobei ich das mit dem Dolch falsch beschrieben habe: Das sollte der +1 Schadensbonus sein, den er laut Regelwerk ohnehin hat (hat er doch, oder? o.O). Mir ging es mehr um Ausrüstungsgegenstände, die man nicht im Kampf verwendet und Boni auf die Proben geben. Damit eben der Held mit Überleben 0 doch noch eine Chance hat, mit Kletterseil die Felswand hochzukommen...
Feuersänger:
Direkt-Gold? Frisch erpresst, nicht aus Konzentrat?

DSA-Regelwiki - Yeah!

Offline sir_paul

  • Muffin-Fanboy
  • Legend
  • *******
  • Du hattest recht und ich hatte ... weniger recht!
  • Beiträge: 4.506
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: sir_paul
Re: FreeFate - Aspekte von Ausrüstung
« Antwort #14 am: 7.09.2012 | 14:16 »
Ich würde da aber einen anderen Weg gehen, kein Bonus auf die Probe sondern ein anderes Special...

z.B. Kletterseil: So ein Seil in der Hand hilft dir beim Klettern erstmal gar nicht... eventuell kannst du dich damit aber absichern. Als Effekt könnte man z.B. sagen das der Charakter nicht so tief abstürzen kann wenn er sich damit sichert (da ich kein Fate-Spezialist bin schenke ich mir mal die regeltechnische Definition).

Ähnliche Sachen könnte man bestimmt auch für die weitere Ausrüstung definieren.

Offline Auribiel

  • Legend
  • *******
  • Beiträge: 6.941
  • Geschlecht: Weiblich
  • Username: Auribiel
Re: FreeFate - Aspekte von Ausrüstung
« Antwort #15 am: 7.09.2012 | 14:25 »
Gefällt mir die Idee, dann könnten die Ausrüstungsgegenstände bzw. die "Upgrades" einfach bestimmte Dinge überhaupt erst ermöglichen oder andere Dinge einfach verhindern.

Ohne Dietrich knackt man kein Schloss, ohne Kletterseil kommst du die aalglatte Wand überhaupt gar nicht hoch, bei anderen Wänden verhindert es einen Sturz.

Feuersänger:
Direkt-Gold? Frisch erpresst, nicht aus Konzentrat?

DSA-Regelwiki - Yeah!

Offline sir_paul

  • Muffin-Fanboy
  • Legend
  • *******
  • Du hattest recht und ich hatte ... weniger recht!
  • Beiträge: 4.506
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: sir_paul
Re: FreeFate - Aspekte von Ausrüstung
« Antwort #16 am: 7.09.2012 | 14:27 »
Genau, so kommt man um Boni drum-rum und die Gegenstände bieten trotzdem einen Nutzen!

Offline Haukrinn

  • Überschriftenmaschine
  • Mythos
  • ********
  • Jetzt auch mit Bart!
  • Beiträge: 10.477
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: haukrinn
    • Meine Homepage
Re: FreeFate - Aspekte von Ausrüstung
« Antwort #17 am: 7.09.2012 | 14:29 »
Das geht auch. Ich sehe, dass in FreeFATE das wirklich nicht erwähnt wird, aber FATE-typisch scheint mir das nicht. Es ist schon auffällig, dass FATE Charakterbögen kein Feld für Ausrüstung haben.

Ähm, viele FATE Charakterbögen haben Ausrüstungsfelder. Und einige FATE Varianten geben Ausrüstung eine größere Rolle im Spiel.

Klar geht das. Braucht man nicht, kann man aber machen, wenn man ein solch gegenstandsbezogenes Spiel will. Bedenke aber, wie hoch ein +1 Bonus ist. Eigentlich kostet dich das einen vollen Stunt, +1 auf etwas (Kämpfen mit dem Dolch) zu bekommen. Habe ich den Stunt und den tollen Dolch, werden die Werte schnell sehr hoch. Dann passen die Schergenregeln schnell nicht mehr dazu.

Die Schergenregeln müsste man für so einen Fall tatsächlich anpassen. Die hohen Boni sollten generell nicht stören, wenn man Ausrüstung (neben Skills, Stunts und Aspekten) zum vierten Standbein der Charaktere machen will. Dann gehört das einfach dazu.
What were you doing at a volcano? - Action geology!

Most people work long, hard hours at jobs they hate that enable them to buy things they don't need to impress people they don't like.

Online LordBorsti

  • Hero
  • *****
  • Malmsturm Regelfuzzi
  • Beiträge: 1.008
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: LordBorsti
Re: FreeFate - Aspekte von Ausrüstung
« Antwort #18 am: 7.09.2012 | 15:41 »
...
Ich hab da nur manchmal immer noch ein Vorstellungsproblem: Okay, Aspekte geben dann Boni, wenn ich sie tappe und einen FATE-Punkt dafür bezahle - aber gibt es nicht auch Gegenstände/Situationen, die generell einen Boni/Mali auf eine Situation geben, zusätzlich zum Getappe der Aspekte? Im Regelwerk steht doch auch bei Dunkelheit, dass sie generell +2/+4 gibt - offenbar ohne, dass hier ein Aspekt getappt wird? Oder verstehe ich da irgend etwas falsch?

Wenn ich also ein Kletterseil habe, irritiert es mich etwas, dass ich dessen Boni auch nur durch Tappen ausnutzen kann - dann könnte ich ggf. auch gleich einen Aspekt für meinen Athletik-Wert ziehen und habe damit den selben Erfolg. Oder ist der Vorteil, dass man gleichzeitig zwei passende Aspekte ziehen kann? Z.B. "Klettert wie ein Äffchen" und "Kletterseil"? Das kostet dann aber auch 2 FATEpunkte. Oder soll das Kletterseil dann einfach Charakteren, die eben keinen passenden Aspekt für Klettern haben, die Möglichkeit zum Tappen eines Aspekts für Klettern geben?

[Edit]Waffen geben ja z.B. auch immer einen Schadensbonus und nicht nur, wenn ich den Aspekt "Scharfe Klinge" der Waffe mit einem FATEpunkt aktiviere... da wäre ich für gleiches Recht für alle Situationen, sonst wären mal wieder die Kämpferchars unfair im Vorteil![/Edit]

Manchmal bin ich ob der Aspekte doch immer noch wirr -.-

Ein typische "Anfängerfehler" (nicht böse gemeint) ist bei FATE alles mit Aspekten beschreiben zu wollen. Ist auch nachvollziehbar, da Aspekte ja DIE Besonderheit bei FATE sind.

Besser ist den vollen Satz an Möglichkeiten auszunutzen. Nicht nur Aspekte, sondern auch Stunts und Fertigkeiten.

Dem Seil Beispielsweise könntest du einen eigenen Klettern Wert verpassen, den der Charakter statt seinem eigenen Würfeln könnte. Das passt insbesondere gut zu automatisierten Gegenständen z.B. ein Taschenrechner der einen eigenen Naturwissenschaften-Wert fürs Rechnen hat.

Die Besonderheiten von Waffen kannst du auch über Stunts regeln, indem jede Waffe einen eigenen Slot für einen "Waffen-Stunt" hat.

Dieses Vorgehen, nennt man FATE-Fraktal, d.h. jedes Ding, was man mit Regeln beschreiben möchte, kann man als "Charakter" mit Aspekten, Fertigkeiten und Stunts betrachten und sucht sich die Elemente raus die dazu passen.

Ich empfehle dir folgenden Artikel: http://www.faterpg.com/2011/the-core-of-fate-core/
Dort den Abschnitt "Extending the Game: The Fate Fractal"
Malmsturm Regelfuzzi
www.Malmsturm.de

Offline Praion

  • Famous Hero
  • ******
  • Storygamer
  • Beiträge: 2.638
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Praion
Re: FreeFate - Aspekte von Ausrüstung
« Antwort #19 am: 7.09.2012 | 16:02 »
In meinen Runden herrscht meistens Frauenüberschuss und wir wollen nur brav das Klischee erfüllen: Shoppingzeit!!! ;)
Oder eher: Meiner Erfahrung nach trägt der Einkauf vor der Mission zur Ingame-Erstellung des passenden Vorgehens bei. Wobei ich sicher keine Runde an einem Abenteuer scheitern lassen würde, nur weil sie ohne Kletterseil+Wurfhaken vor einer Fellswand stehen. Aber dafür würd ich dann wie gesagt ein Faktenschaffen verlangen. "Offenbar hat da schonmal wer versucht hoch zu kommen, aus dem Gebüsch seht ihr die Beine einer Leiche hervorragen, das Kletterseil noch in der Hand..." ...oder so ähnlich. *hust*

Danke für den Hinweis, an das Gleichgewicht zu den Gegnern hätte ich nicht gedacht. Dann bleiben die Waffen unangetastet. Wobei ich das mit dem Dolch falsch beschrieben habe: Das sollte der +1 Schadensbonus sein, den er laut Regelwerk ohnehin hat (hat er doch, oder? o.O). Mir ging es mehr um Ausrüstungsgegenstände, die man nicht im Kampf verwendet und Boni auf die Proben geben. Damit eben der Held mit Überleben 0 doch noch eine Chance hat, mit Kletterseil die Felswand hochzukommen...

Wobei an sich ein +1 auf treffen in FATE besser ist als +1 Schaden.
"Computers! I got two dots in Computers! I go find the bad guy's Computers and I Computers them!!"
Jason Corley

Offline Praion

  • Famous Hero
  • ******
  • Storygamer
  • Beiträge: 2.638
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Praion
Re: FreeFate - Aspekte von Ausrüstung
« Antwort #20 am: 7.09.2012 | 16:09 »
Ich stimme dir zu, dass die Ausrüstungsliste sehr kurz ist, andererseits gilt für mich: Was nicht verboten ist, ist erlaubt. Also werde ich mich mal hinsetzen und eine kleine "Ausrüstungsliste" erstellen, als Anregung für die Spieler, was möglich ist.

Ich hab da nur manchmal immer noch ein Vorstellungsproblem: Okay, Aspekte geben dann Boni, wenn ich sie tappe und einen FATE-Punkt dafür bezahle - aber gibt es nicht auch Gegenstände/Situationen, die generell einen Boni/Mali auf eine Situation geben, zusätzlich zum Getappe der Aspekte? Im Regelwerk steht doch auch bei Dunkelheit, dass sie generell +2/+4 gibt - offenbar ohne, dass hier ein Aspekt getappt wird? Oder verstehe ich da irgend etwas falsch?

Wenn ich also ein Kletterseil habe, irritiert es mich etwas, dass ich dessen Boni auch nur durch Tappen ausnutzen kann - dann könnte ich ggf. auch gleich einen Aspekt für meinen Athletik-Wert ziehen und habe damit den selben Erfolg. Oder ist der Vorteil, dass man gleichzeitig zwei passende Aspekte ziehen kann? Z.B. "Klettert wie ein Äffchen" und "Kletterseil"? Das kostet dann aber auch 2 FATEpunkte. Oder soll das Kletterseil dann einfach Charakteren, die eben keinen passenden Aspekt für Klettern haben, die Möglichkeit zum Tappen eines Aspekts für Klettern geben?

[Edit]Waffen geben ja z.B. auch immer einen Schadensbonus und nicht nur, wenn ich den Aspekt "Scharfe Klinge" der Waffe mit einem FATEpunkt aktiviere... da wäre ich für gleiches Recht für alle Situationen, sonst wären mal wieder die Kämpferchars unfair im Vorteil![/Edit]

Manchmal bin ich ob der Aspekte doch immer noch wirr -.-

Tappen ist aber umsonst.

-----------------------------

Bei den 8 Aspekten die FreeFate bietet, bietet es sich allerdings auch an einen oder 2 auf Ausrüstung zu verwenden. So ausgiebig kann man seinen Char eh schlecht beschreiben (finde ich)
« Letzte Änderung: 7.09.2012 | 16:15 von Praion »
"Computers! I got two dots in Computers! I go find the bad guy's Computers and I Computers them!!"
Jason Corley

Offline Auribiel

  • Legend
  • *******
  • Beiträge: 6.941
  • Geschlecht: Weiblich
  • Username: Auribiel
Re: FreeFate - Aspekte von Ausrüstung
« Antwort #21 am: 7.09.2012 | 19:21 »
Tappen ist aber umsonst.

Ich glaube, ich nutze den Begriff tappen falsch? Ich meinte dazu das Aktivieren eines Aspekts für den +2 Bonus? Das kostet doch 1 FATEpunkt?

-----------------------------

Zitat
Bei den 8 Aspekten die FreeFate bietet, bietet es sich allerdings auch an einen oder 2 auf Ausrüstung zu verwenden. So ausgiebig kann man seinen Char eh schlecht beschreiben (finde ich)

Ich würde einiges über den Stunt "Apparat" handhaben.
Feuersänger:
Direkt-Gold? Frisch erpresst, nicht aus Konzentrat?

DSA-Regelwiki - Yeah!

Online LordBorsti

  • Hero
  • *****
  • Malmsturm Regelfuzzi
  • Beiträge: 1.008
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: LordBorsti
Re: FreeFate - Aspekte von Ausrüstung
« Antwort #22 am: 7.09.2012 | 19:32 »
Kommt drauf an welche FATE Variante verwendet wird. Die Nomenklatur wird teilweise unterschiedlich verwendet :(

FreeFATE:
+2 oder Reroll (Aspekt des Charakters) -> Einsetzen (Invoke)
+2 oder Reroll (Szenen Aspekte, Aspekte anderer Charektere ) -> Ausnutzen (Tagging)
kostenloses +2 oder Reroll -> free Tagging

Dresden Files:
+2 oder Reroll (Aspekt des Charakters) -> Invoke
+2 oder Reroll (Szenen Aspekte, Aspekte anderer Charektere ) -> Invoke
kostenloses +2 oder Reroll -> Tagging
Malmsturm Regelfuzzi
www.Malmsturm.de

Offline Praion

  • Famous Hero
  • ******
  • Storygamer
  • Beiträge: 2.638
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Praion
Re: FreeFate - Aspekte von Ausrüstung
« Antwort #23 am: 7.09.2012 | 19:38 »
Ich glaube, ich nutze den Begriff tappen falsch? Ich meinte dazu das Aktivieren eines Aspekts für den +2 Bonus? Das kostet doch 1 FATEpunkt?

-----------------------------

Ich würde einiges über den Stunt "Apparat" handhaben.

Apparat ist aber auch so ein seltsamer Stunt irgendwie. Damit bekommt man 1 Gegenstand der nicht soo stark ist (finde ich nach ein mal lesen) und macht es schwerer sowas im Spiel (durch Reperatur) zu bekommen. Du kannst sowas quasi nicht selber bauen weil du den Stunt nicht hast und damit fehlen dir ingame Möglichkeiten.
Den Stuntslot kann man besser ausgeben (vor allem weil man nur 4 Stück hat).
"Computers! I got two dots in Computers! I go find the bad guy's Computers and I Computers them!!"
Jason Corley

Offline Dragon

  • Famous Hero
  • ******
  • Beiträge: 3.874
  • Geschlecht: Weiblich
  • Username: Dragon
Re: FreeFate - Aspekte von Ausrüstung
« Antwort #24 am: 8.09.2012 | 00:52 »
Ich denke, dass ihr noch zu sehr in anderen Regelwerken verhaftet seit.
Von dieser ganzen Ausrüstungslisten-Sache muss man sich bei Fate irgendwie verabschieden. Ausrüstung ist ja letztendlich nur der Fluff für einige wenige Boni (wie z.B. das +1 des Dolchs). FreeFate bietet finde ich recht gute Ausrüstungsregeln und eine ausufernde Liste ist da glaube ich eher störend, weil man dann dazu neigt sich zu sehr darauf zu beschränken.
Preise hängen imo halt meistens am SL da spielen einfach zu viele andere Sachen mit rein (u.a. das Setting).

Was Startchars angeht, war da nicht irgendwas mit du hast so viele +0 Gegenstände wie definierte Aspekte und Stunts und dann halt je nach Vermögenswert noch mehr?
(die Regel find ich übrigens blöd, ich hab meinen Spielern gesagt, sie sollen einfach aufschreiben was für ihren Char logisch wär und dann kuck ich drüber, wir handwedeln das also^^)