Tanelorn.net

Autor Thema: Witcher 3 - Wild Hunt - Irgendwann 2014  (Gelesen 9130 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Crimson King

  • Mutter aller Huren
  • Titan
  • *********
  • Crimson King
  • Beiträge: 13.427
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Stormbringer
Re: Witcher 3 - Wild Hunt - Irgendwann 2014
« Antwort #100 am: 7.02.2017 | 16:39 »
und warum bilden Hexer keine neuen Hexer mehr aus ?

Weil es eine grausame Praxis ist. Man kann nur unmündige und nicht entscheidungsfähige Kinder als Schüler nehmen. Ein hoher Prozentsatz der Kinder stirbt während der Ausbildung. Alle anderen werden zeugungsunfähig. Aber andere Schulen bilden wohl auch noch aus.
Du kannst nicht zwei mal in den selben Fluss pissen.
Wer ich bin

Online Supersöldner

  • Legend
  • *******
  • Auf gruppen suche in Göttingen.
  • Beiträge: 6.844
  • Username: Supersöldner
Re: Witcher 3 - Wild Hunt - Irgendwann 2014
« Antwort #101 am: 7.02.2017 | 17:54 »
ja viele sterben bei der probe.aber werden nicht noch viel viel  mehr unschuldige sterben wenn keine Hexer da sind um sich um Monster und Flüche zu kümmern?
Auf Gruppen suche in Göttingen.

Chiungalla

  • Gast
Re: Witcher 3 - Wild Hunt - Irgendwann 2014
« Antwort #102 am: 7.02.2017 | 23:11 »
Es macht aber für das Individuum und dessen Gewissen einen riesigen Unterschied ob man annonyme Leute dadurch tötet das man eine Handlung unterlässt, oder ob man sie quasi aktiv umbringt nachdem man sie eine Weile lang kennengelernt hat.

Und gerade solchen ethischen Dilematta machen ja die Geschichten um Geralt aus. Es gibt ja ein paar Dialoge zu dem Thema in denen man sieht wie unterschiedliche die Leute dazu stehen. Ich glaube aber Vesemir ist der einzige der NSC der es nie so wirklich verteufelt. Wohl aber auch, weil er der einzige ist der das Ritual selbst mal beaufsichtigt hat.

Offline Vasant

  • Adventurer
  • ****
  • Hegel der Rollenspielrunden
  • Beiträge: 695
  • Username: Vasant
Re: Witcher 3 - Wild Hunt - Irgendwann 2014
« Antwort #103 am: 7.02.2017 | 23:51 »
Oh, ich dachte, die ganzen Rezepte für die entsprechenden Tränke etc. seien verloren gegangen?

Offline Der Tod

  • Adventurer
  • ****
  • Beiträge: 514
  • Username: Der Tod
Re: Witcher 3 - Wild Hunt - Irgendwann 2014
« Antwort #104 am: 8.02.2017 | 00:25 »
Und es gibt einfach weniger Bedarf. Die Sphärenkonjunktion war ein singuläres Ereignis und die Monster werden weniger. Die Welt bewegt sich weiter, und Geralt beklagt sich drüber, dass es kaum noch Geld für Aufträge gibt, die Adligen ihren letzten Lindwurm als Wappentier unter Naturschutz stellen, etc. Die Witcher-Stories stellen die Hexer als Relikt der Vergangenheit dar, in einer Fantasy-Welt, die zur Moderne wird (oder werden kann).
Im Videospiel gibt es natürlich solche Massen an Monstern, dass diese Erklärung aus den Büchern nicht mehr ganz greift und mehr die Etik-Schiene bedient wird (die sicher auch da ist).
Frau Himmelhuber auf dem Weg zur Hölle

Offline Hewisa

  • Spielfehlerarchivar
  • Famous Hero
  • ******
  • Beiträge: 2.470
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Hewisa
Re: Witcher 3 - Wild Hunt - Irgendwann 2014
« Antwort #105 am: 8.02.2017 | 07:24 »
Oh, ich dachte, die ganzen Rezepte für die entsprechenden Tränke etc. seien verloren gegangen?
Für die Romane kann ich nichts sagen, aber im Spiel ist das nicht so. Wird sogar während der Hauptquest thematisiert.
Formerly known as Preacher.

Online Supersöldner

  • Legend
  • *******
  • Auf gruppen suche in Göttingen.
  • Beiträge: 6.844
  • Username: Supersöldner
Re: Witcher 3 - Wild Hunt - Irgendwann 2014
« Antwort #106 am: 8.02.2017 | 11:41 »
ich hatte noch Kerzen. aber das Quest blockte die schnell Reise und man kam sich nicht sehr weit vom Berg weg bewegen. ich kann also keine Armbrust bekomme also nie mehr in der Handlung voran schreiten. oder irgend was machen.
Auf Gruppen suche in Göttingen.

Chiungalla

  • Gast
Re: Witcher 3 - Wild Hunt - Irgendwann 2014
« Antwort #107 am: 8.02.2017 | 11:54 »
Dann gibt es zwei Möglichkeiten: Das Spiel nicht weiter spielen oder ein alten Spielstand laden.

Online Supersöldner

  • Legend
  • *******
  • Auf gruppen suche in Göttingen.
  • Beiträge: 6.844
  • Username: Supersöldner
Re: Witcher 3 - Wild Hunt - Irgendwann 2014
« Antwort #108 am: 8.02.2017 | 11:57 »
dafür hätte ich weit zurück gehen müssen. aber ich hab es durch versuchen ganz ganz ganz Knabe nun auch ohne Armbrust geschafft. und hatte fast den folgenden Boss Kampf gewonnen als der PC aus und wieder an geht wie die der Schlacht um die Burg. kann es sein das  Witcher  3 das irgendwie verursacht ?
Auf Gruppen suche in Göttingen.

Chiungalla

  • Gast
Re: Witcher 3 - Wild Hunt - Irgendwann 2014
« Antwort #109 am: 8.02.2017 | 12:34 »
Wenn Dir das ausschließlich bei Witcher 3 passiert und sonst nie: Vielleicht. Mir ist auf jeden Fall nie etwas ähnliches passiert.

Online Supersöldner

  • Legend
  • *******
  • Auf gruppen suche in Göttingen.
  • Beiträge: 6.844
  • Username: Supersöldner
Re: Witcher 3 - Wild Hunt - Irgendwann 2014
« Antwort #110 am: 8.05.2017 | 14:53 »
weiß jemand was über die Länder im Osten wo die Mantikor Schule der Hexer ist ?
Auf Gruppen suche in Göttingen.

Offline Data

  • Famous Hero
  • ******
  • Kleinert - Ich mache hier sauber.
  • Beiträge: 2.800
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Noir
Re: Witcher 3 - Wild Hunt - Irgendwann 2014
« Antwort #111 am: 13.06.2018 | 11:56 »
So ... ich bin jetzt durch das Hauptspiel durch. Mit 70 Stunden auf der Uhr und Stufe 36.

Vom Finale war ich dann irgendwie doch arg enttäuscht. Die Wilde Jagd war lächerlich simpel zu besiegen und Eredin einfacher als so manches Monster, dass ich einfach so in der Welt gefunden habe. Hätten sie den Twist am Ende durchgezogen ...

(Klicke zum Anzeigen/Verstecken)

... dann hätte ich es cool gefunden, denn damit hab ich in der Form nicht gerechnet. So war das ganze Finale irgendwie underwhelming. Auch das Drama um die drohende Eiszeit wurde im Spiel vorher nicht stark genug thematisiert, so dass ich am Ende sogar kurz überlegen musste, worum es nochmal genau geht. Dementsprechend schwach ...

(Klicke zum Anzeigen/Verstecken)

Bitter ... und das bei einem bis dahin fast perfekten Spiel. Aber "Hauptquests" werden in Videospielen gefühlt oft verkackt.

Trotzdem war das Spiel bis hierher genial. Allerdings hätte ich die beiden DLCs vorher durchspielen sollen. Wie immer bei solchen Spielen verlässt mich schnell die Motivation, wenn die Hauptgeschichte vorbei ist. Das hätte ich wissen sollen.

Ich vergebe hier 9 von 10 Hexeraufträgen.
Good news, everyone!

- Prof. Farnsworth

Offline Der Tod

  • Adventurer
  • ****
  • Beiträge: 514
  • Username: Der Tod
Re: Witcher 3 - Wild Hunt - Irgendwann 2014
« Antwort #112 am: 13.06.2018 | 12:12 »
Wenn es dir Motivation gibt: Die Hauptquests der DLCs sind besser als die des Grundspiels.
Frau Himmelhuber auf dem Weg zur Hölle

Online Tütenclown

  • Experienced
  • ***
  • Beiträge: 158
  • Username: Tütenclown
Re: Witcher 3 - Wild Hunt - Irgendwann 2014
« Antwort #113 am: 13.06.2018 | 19:01 »
Also bei DEN DLCs brauchst du dir keine Sorgen um die Motivation zu machen. Blood&Wine "trägt Schuld" daran, dass unsere Flitterwochen in die Provence gingen :D
Power Gamer: 54% | Butt-Kicker: 33% | Tactician: 75% | Specialist: 46% | Method Actor: 42% | Storyteller: 71% | Casual Gamer: 46%

Online Menthir

  • Experienced
  • ***
  • Urbild der kognitiven Insuffizienz
  • Beiträge: 313
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Menthir
    • Darkenfalls
Re: Witcher 3 - Wild Hunt - Irgendwann 2014
« Antwort #114 am: 14.06.2018 | 07:41 »
@Prof. Farnsworth

Deine Erfahrung teile ich. Das ist das, was ich in dem anderen Faden schon angerissen hatte. Für mich war das Ende auch schlichtweg underwhelming.
Und das Spiel unter dem Strich dennoch gut.

Ich habe aber auch noch die DLCs vor mir. Und diese werde ich mir dieses Wochenende anfangen zu können. Morgen Mittag geht es vor den Kasten und Montagmorgen stehe ich davon auf und gehe wieder zur Arbeit. Soweit der Plan.
Mir wurde von den DLCs nämlich sehr gutes berichtet. :)
„Zutrauen veredelt den Menschen, ewige Vormundschaft hemmt sein Reifen“ - Johann Gottfried Frey

Offline Rhylthar

  • Dämon des Kaufrauschgottes
  • Mythos
  • ********
  • Beiträge: 10.995
  • Username: Rhylthar
Re: Witcher 3 - Wild Hunt - Irgendwann 2014
« Antwort #115 am: 23.06.2018 | 10:55 »
Mal auch meine 5 Cent, da ich das Spiel letzte Woche für kleines Geld erstanden habe:

a) Bin jetzt erst in Velen. Habe ein ähnliches "Problem" wie Noir, nämlich, dass ich wie im Akt davor, alle interessante Punkte in der Karte mal angucken will, nur um gnadenlos niedergemetzelt zu werden. Auf Stufe 6 sind Wyvern oder Basiliske etwas zu stark.

b) Geld mehrt sich langsam. Nervig: Ich muss immer zurückreisen zum Verkaufen und Reparieren, da ich noch keinen Schmied in Velen gefunden habe.

c) 9 "Orte der Macht" im Anfangsgebiet ist fast zu viel. Ich habe jetzt schon einige Fertigkeiten gelernt, aber nur 4 Slots frei. Das ist ein wenig unschön.

Insgesamt aber ein Zeitfresser, der Spaß macht, auch wenn ich Kämpfen häufig underperforme.  >;D
« Letzte Änderung: 23.06.2018 | 11:27 von Rhylthar »
“Never allow someone to be your priority while allowing yourself to be their option.” - Mark Twain

"Naja, ich halte eher alle FATE-Befürworter für verkappte Chemtrailer, die aufgrund der Kiesowschen Regierung in den 80er/90er Jahren eine Rollenspielverschwörung an allen Ecken wittern und deswegen versuchen, möglichst viele noch rechtzeitig auf den rechten Weg zu bringen."

Für alle, die Probleme mit meinem Nickname haben, hier eine Kopiervorlage: Rhylthar.

Offline Crimson King

  • Mutter aller Huren
  • Titan
  • *********
  • Crimson King
  • Beiträge: 13.427
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Stormbringer
Re: Witcher 3 - Wild Hunt - Irgendwann 2014
« Antwort #116 am: 23.06.2018 | 11:10 »
a) Bin jetzt erst in Velen. Habe ein ähnliches "Problem" wie Noir, nämlich, dass ich wie im Akt davor, alle interessante Punkte in der Karte mal angucken will, nur um gnadenlos niedergemetzelt zu werden. Auf Stufe 6 sind Wyvern oder Basiliske etwas zu stark.

Der Plot bringt dich an viele Orte. Es ist nicht verkehrt, der Story erst mal zu folgen. Monster, die deutlich oberhalb deiner Stufe liegen, bekommen im Übrigen zusätzliche Boni. Die kriegst du normalerweise nicht mal klein, wenn du hyperkompetent an Tastatur & Maus bzw. Gamepad bist.
Du kannst nicht zwei mal in den selben Fluss pissen.
Wer ich bin

Online Sashael

  • Definition eines Hipsters
  • Mythos
  • ********
  • Beiträge: 10.346
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Sashael
Re: Witcher 3 - Wild Hunt - Irgendwann 2014
« Antwort #117 am: 23.06.2018 | 11:19 »
Monster, die deutlich oberhalb deiner Stufe liegen, bekommen im Übrigen zusätzliche Boni. Die kriegst du normalerweise nicht mal klein, wenn du hyperkompetent an Tastatur & Maus bzw. Gamepad bist.
Kommt auch drauf an, WIE hoch sie über deiner Stufe sind.
Hab auch diverse Totenkopf-Großmonster erledigt. Mühsam, aber erfolgreich.
"Ja natürlich ist das Realitätsflucht. Was soll daran schlecht sein? Haben Sie sich die Realität in letzter Zeit mal angesehen? Sie ist grauenhaft!"

Offline Rhylthar

  • Dämon des Kaufrauschgottes
  • Mythos
  • ********
  • Beiträge: 10.995
  • Username: Rhylthar
Re: Witcher 3 - Wild Hunt - Irgendwann 2014
« Antwort #118 am: 23.06.2018 | 12:00 »
Naja, das muss ich nicht haben. Wird alles fleissig auf der Karte markiert, für später.

Muss heute aber echt mal Schmiede finden; das Reisen hin-und her nervt.
“Never allow someone to be your priority while allowing yourself to be their option.” - Mark Twain

"Naja, ich halte eher alle FATE-Befürworter für verkappte Chemtrailer, die aufgrund der Kiesowschen Regierung in den 80er/90er Jahren eine Rollenspielverschwörung an allen Ecken wittern und deswegen versuchen, möglichst viele noch rechtzeitig auf den rechten Weg zu bringen."

Für alle, die Probleme mit meinem Nickname haben, hier eine Kopiervorlage: Rhylthar.

Offline Data

  • Famous Hero
  • ******
  • Kleinert - Ich mache hier sauber.
  • Beiträge: 2.800
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Noir
Re: Witcher 3 - Wild Hunt - Irgendwann 2014
« Antwort #119 am: 25.06.2018 | 10:50 »
Ja, es lohnt sich tatsächlich erst einmal bis zu einem gewissen Punkt der Hauptstory zu folgen und sich dann um die Nebenquests zu kümmern. Aber vorsicht: Level nicht zu stark auf, denn wenn du eine bestimmte Anzahl an Level ÜBER dem vorgeschlagenen Quest-Level bist (ich glaube es waren 5 oder 6 Level drüber), dann kriegst du nur noch 1 EP für das Abschließen. Hatte ich im Laufe des Spiels dann doch recht häufig ... war aber kein Problem. Es gibt so viel zu tun, dass das eigentlich nicht ins Gewicht fällt.
Good news, everyone!

- Prof. Farnsworth

Offline Crimson King

  • Mutter aller Huren
  • Titan
  • *********
  • Crimson King
  • Beiträge: 13.427
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Stormbringer
Re: Witcher 3 - Wild Hunt - Irgendwann 2014
« Antwort #120 am: 25.06.2018 | 14:31 »
Ja, es lohnt sich tatsächlich erst einmal bis zu einem gewissen Punkt der Hauptstory zu folgen und sich dann um die Nebenquests zu kümmern. Aber vorsicht: Level nicht zu stark auf, denn wenn du eine bestimmte Anzahl an Level ÜBER dem vorgeschlagenen Quest-Level bist (ich glaube es waren 5 oder 6 Level drüber), dann kriegst du nur noch 1 EP für das Abschließen.

Wenn man alle Quests mitnimmt, ergibt sich dieses Problem zwangsläufig. Folgt man aber der Hauptqueste, kann man einen großen Teil der Nebenquesten bis Crookbag Bog inklusive parallel dazu mitnehmen.
Du kannst nicht zwei mal in den selben Fluss pissen.
Wer ich bin

Offline Data

  • Famous Hero
  • ******
  • Kleinert - Ich mache hier sauber.
  • Beiträge: 2.800
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Noir
Re: Witcher 3 - Wild Hunt - Irgendwann 2014
« Antwort #121 am: 26.06.2018 | 10:47 »
Ja, das meinte ich. Da ist einfach so viel zu tun, dass es irgendwann auch einfach völlig egal wird. Ich hab viele Quests später trotzdem mit Freude gemacht, obwohl ich wusste, dass als Belohnung nur ein paar Münzen und 1 EP dabei rausspringen würde, weil es einfach spannende Geschichten waren :)
Good news, everyone!

- Prof. Farnsworth

Offline Hewisa

  • Spielfehlerarchivar
  • Famous Hero
  • ******
  • Beiträge: 2.470
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Hewisa
Re: Witcher 3 - Wild Hunt - Irgendwann 2014
« Antwort #122 am: 26.06.2018 | 22:47 »
Das find ich halt stark an Witcher 3: Das viele - nicht alle, aber viele - Nebenmissionen ne echte Geschichte haben. Selbst die puren Hexeraufträge.

Ich hab auch echt jede Nebenmission, jeden Nebenauftrag und jede Schatzsuche im Spiel gemacht. Inklusive beider Add-ons. Und dann nochmal von vorne im New Game +. Ich hatte da ne ganze Zeitlang echt viel zu viel Zeit.
Formerly known as Preacher.

Offline Rhylthar

  • Dämon des Kaufrauschgottes
  • Mythos
  • ********
  • Beiträge: 10.995
  • Username: Rhylthar
Re: Witcher 3 - Wild Hunt - Irgendwann 2014
« Antwort #123 am: 27.06.2018 | 05:52 »
Bin jetzt Stufe 10 und eher ein wenig anders vorgegangen:
Habe konsequent die Hauptstory erstmal ignoriert und bin durchs Land gereist, Fragezeichen abgrasen und evtl. Quests mitnehmen.

Ein wenig verwundert bin ich über die Stufenangaben bei Monstern: Da hat man Lvl 14 - 15 Monster (Wyvern z. B.), die als grün angezeigt werden und von mir zerlegt werden, aber Geister (die ich eh hasse) mit derselben Stufe zerlegen mich (und haben Totenköpfe). Ist aber nicht weiter wild, macht auch so viel Spaß. :)
“Never allow someone to be your priority while allowing yourself to be their option.” - Mark Twain

"Naja, ich halte eher alle FATE-Befürworter für verkappte Chemtrailer, die aufgrund der Kiesowschen Regierung in den 80er/90er Jahren eine Rollenspielverschwörung an allen Ecken wittern und deswegen versuchen, möglichst viele noch rechtzeitig auf den rechten Weg zu bringen."

Für alle, die Probleme mit meinem Nickname haben, hier eine Kopiervorlage: Rhylthar.

Offline Jeordam

  • Hero
  • *****
  • Beiträge: 1.127
  • Username: Jeordam
Re: Witcher 3 - Wild Hunt - Irgendwann 2014
« Antwort #124 am: 27.06.2018 | 09:13 »
Das hängt sehr, sehr stark von der Kampftaktik ab. Wyvern sind recht offensichtlich, runterholen und beim verkloppen auf den Flügel aufpassen, Geister weniger.
Nimm ernst, was zu ihnen im Kodex steht: Yrden hilft. Gewaltig.
Durch entsprechende Skillung,  Ausrüstung und Rezepte werden entsprechende Taktiken nochmal deutlich verstärkt.

Wenn man erstmal die Schliche kennt, die Rezepte hat und flexibel gekillt bzw. ausgerüstet ist, sind die Gegner schon auf einem Niveau.