Autor Thema: Umfangreiche Grundregelwerke  (Gelesen 7046 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Fenix

  • Survivor
  • **
  • Beiträge: 88
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Tanelorn
Re: Umfangreiche Grundregelwerke
« Antwort #50 am: 7.08.2013 | 21:56 »
Das neue deutsche Cyberpunk 2020 - hat alles: Regeln, Hintergrund und Abenteuervorschläge.

Offline Pyromancer

  • General Deckblatt
  • Titan
  • *********
  • Beiträge: 15.728
  • Username: Pyromancer
    • Pyromancer Publishing auf dtrpg
Re: Umfangreiche Grundregelwerke
« Antwort #51 am: 7.08.2013 | 21:57 »
Barbarians of Lemuria
Ihr findet mich im Traveller-Kanal: https://www.tanelorn.net/index.php/board,380.0.html

Offline blut_und_glas

  • Hero
  • *****
  • Beiträge: 1.791
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: blut_und_glas
    • d6ideas
Re: Umfangreiche Grundregelwerke
« Antwort #52 am: 7.08.2013 | 22:11 »
Ich versuche es mal zu erklären, was mein Gedanke hinter der Fragestellung war:
Die meisten Grundregelwerke enthalten mir zu wenig Details (meistens auf der Settingseite, manchmal aber auch auf der Regelseite) um allzulange mit diesen allein zu spielen.

Dann sage ich trotzdem einmal:

Cthulhutech.

Dem Grundregelwerk wurde zwar zum Teil genau diese Kritik ("zu wenig Details") entgegengebracht, aber dem konnte ich mich nie so recht anschließen: Vielleicht nicht viele Details, aber genug Details, um den Rest problemlos ergänzen zu können - wenn beim Fachwerkbau das Gerüst steht, dann kann ich den Mist auch noch selber an die Wände schmieren. ;)

mfG
jdw
Current thinking of this agency: Ooh! – Rassismus unter Druck bei Blue Planet

Offline sindar

  • feindlicher Bettenübernehmer
  • Famous Hero
  • ******
  • Lichtelf
  • Beiträge: 3.812
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: sindar
Re: Umfangreiche Grundregelwerke
« Antwort #53 am: 8.08.2013 | 10:34 »
Kommt man noch an Earthdawn Classic dran? Mit "Player's Compendium" und "Gamemaster's Compendium" sollte man _sehr weit_ kommen - wobei das GM Compendium Pyrdacor (ist das fehlende "r" nach dem "d" Absicht?) moeglicherweise schon zu detailliert ist. Ja, ich weiss, es gibt noch das "Namegiver's Compendium", aber meiner Ansicht nach braucht's das nicht.
Bewunderer von Athavar Friedenslied

Offline Pyrdacor

  • Experienced
  • ***
  • Beiträge: 108
  • Username: Pyrdacor
Re: Umfangreiche Grundregelwerke
« Antwort #54 am: 8.08.2013 | 12:52 »
Kommt man noch an Earthdawn Classic dran? Mit "Player's Compendium" und "Gamemaster's Compendium" sollte man _sehr weit_ kommen - wobei das GM Compendium Pyrdacor (ist das fehlende "r" nach dem "d" Absicht?) moeglicherweise schon zu detailliert ist. Ja, ich weiss, es gibt noch das "Namegiver's Compendium", aber meiner Ansicht nach braucht's das nicht.

Ja, das ist mir fast schon wieder zu viel.
Ich glaube, wenn ich mich richtig erinnere, hat man für diese beiden Bücher, mehrere alte Quellenbücher zusammengefasst und auf diese beiden Bände verteilt.


Off-Topic: Äh, da fehlt kein "r" ... http://www.wiki-aventurica.de/wiki/Pyrdacor  ;D

Offline Rafael

  • Experienced
  • ***
  • Beiträge: 391
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Rafael
Re: Umfangreiche Grundregelwerke
« Antwort #55 am: 8.08.2013 | 13:26 »

- Die D20 des "Lone Wolf- Roleplayig Game" von Mongoose. Der beigefügte Almanach beschreibt JEDE Nation des Kontinents, das Bestarium geht auch in Ordnung und alle spielbaren Klassen sind drin.

- Das deutsche Grundregelwerk von Earthdawn. Zwar werden die Länder nur oberflächlich beschrieben, aber wer genug Fantasie besitzt kann sich auch so mit den wenigen Details austoben.

- Das Regelwerk zu Warhammer 40k Schattenjäger. Der Hintergrund wurde breit genug erklärt und ansonsten bekommt man alles in die Hand gedrückt um sich sein eigenes Universum zu schaffen, man muss halt nur wieder viel Fantasie beweisen. Außerdem die Rollen der Karrieren klar definiert und das Spiel weiß auch was es sein will.

- Der dicke Ordner von Thyria-Steamfantasy. Alles drin, was da existiert und liest sich ganz gut.

Offline JS

  • Titan
  • *********
  • Ich war es nicht!
  • Beiträge: 12.008
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: JS
Re: Umfangreiche Grundregelwerke
« Antwort #56 am: 8.08.2013 | 13:39 »
Neben den bereits genannten:
Witchcraft
Armageddon
Midnight d20 2nd Ed.
Judge Dredd d20
Wheel of Time d20
Dragon Lords of Melniboné d20
Darwin´s World d20
World of Warcraft d20
Oathbound d20
Degenesis
Sturmbringer (Box)
Pendragon 4th Ed.
Mechanical Dream
D&D - Das Große Buch der D&D-Regeln
Tribe 8
a/State
Nephilim
Metabarons
Mutant Chronicles 2nd Ed.
Camelot
Boot Hill
Ork!
Elyrion

PS: Nicht alle genannten d20-Bücher enthalten die vollständigen Regeln, aber da es das SRD kostenfrei im Netz gibt, habe ich die Bücher trotzdem genannt.
« Letzte Änderung: 8.08.2013 | 13:45 von JS »
Wer gern sagt, was er denkt, sollte vorher etwas gedacht haben.
Der zivilisierte, aufgeklärte Mensch im frühen 21. Jh.: https://youtu.be/Fp9J3lUbtXQ?t=166
"Mit voller Konfiguration in klarer, deutscher Benutzerführung - vom Zero-touch-Deployment bis zum WYSIWYG-Designer für Captive Portals."

Offline Sagittarius

  • Experienced
  • ***
  • Papa Bär
  • Beiträge: 403
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Sagittarius
Re: Umfangreiche Grundregelwerke
« Antwort #57 am: 8.08.2013 | 14:44 »
Wenn das so weiter geht, dann sollte man eher die Frage stellen, welche GRW's nicht komplett sind.


Offline Slayn

  • Mythos
  • ********
  • Zu doof für ein "e", zu individuell für ein "j"
  • Beiträge: 9.615
  • Username: Slayn
Re: Umfangreiche Grundregelwerke
« Antwort #58 am: 8.08.2013 | 14:58 »
Wenn das so weiter geht, dann sollte man eher die Frage stellen, welche GRW's nicht komplett sind.

Die Frage ist doch einfach beantwortet: Jedes System das entweder umfangreich genug ist oder bei dem es eine Trennung zwischen Regeln und möglichen Setting gibt, siehe d20 für beide Fälle.
Wenn wir einander in der Dunkelheit festhalten .. dann geht die Dunkelheit dadurch nicht vorbei
I can hardly wait | It's been so long | I've lost my taste | Say angel come | Say lick my face | Let fall your dress | I'll play the part | I'll open this mouth wide | Eat your heart

Offline Agent_Orange

  • Adventurer
  • ****
  • Impotent.
  • Beiträge: 608
  • Username: Agent_Orange
Re: Umfangreiche Grundregelwerke
« Antwort #59 am: 8.08.2013 | 15:09 »
Shadowrun - in der jeweiligen Edition - auch wenn die Spiele darauf ausgelegt sind, sich zusätzliche Spielmaterialien zu kaufen, so sind die Grundregelwerke stets (ausreichend) mit allem ausgestattet, um auch ohne zusätzliches Spielmaterial spielen zu können.

Wenn / obwohl Traveller schon erwähnt wurde, würde ich da insbesondere Traveller 5th aus der Kickstarter Kampagne hervorheben wollen.

Unabhängig davon:

Dungeons& Dragons Classic

Ich möchte so gerne

Hackmaster 4E

anführen; aber das ist wohl deshalb disqualifiziert, weil die Grundregelwerke nun mal zwei, und nicht eines sind. :/

AO
Rollenspiele vor Gericht (mit besten Dank für den Hinweis an Boba Fett)
Randzeichen: 41 - 66

Persönliche Anmerkung: Es ist ein erstinstanzliches Landgerichts-Urteil. Hinsichtlich einzelner Fragen beschränkt sich das Urteil auf Verweise; der Kläger hat "schlampig" gearbeitet. Fraglich ist deshalb, ob einzelne Urteilsaspekte in höherer Instanz anders bewertet worden wären.

Offline Miykael

  • Bloody Beginner
  • *
  • Beiträge: 13
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Miykael
Re: Umfangreiche Grundregelwerke
« Antwort #60 am: 9.08.2013 | 02:07 »
Arcane Codex!   :d