Autor Thema: Wie und wann lasst ihr die Spielercharaktere "aufsteigen"?  (Gelesen 2940 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Talim

  • Adventurer
  • ****
  • Beiträge: 543
  • Username: Talim
Re: Wie und wann lasst ihr die Spielercharaktere "aufsteigen"?
« Antwort #25 am: 2.05.2013 | 15:46 »
Es gibt zu bestimmten Zeitpunkten XP, was unter Umständen zu einem Aufstieg führt.
Alternativ werden keine XP verteilt, sondern der Aufstieg der Gruppe in die nächste Stufe verkündet.

Talim

Offline 1of3

  • Richtiges Mädchen!
  • Titan
  • *********
  • Proactive Scavenger
  • Beiträge: 18.739
  • Username: 1of3
    • Sea Cucumbers and RPGs
Re: Wie und wann lasst ihr die Spielercharaktere "aufsteigen"?
« Antwort #26 am: 2.05.2013 | 15:49 »
Wenn das Spiel Regeln dafür hat, bin ich zunächst mal geneigt sie zu benutzen.

Offline Voiata

  • Survivor
  • **
  • Beiträge: 60
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Voiata
    • Rhum.de
Re: Wie und wann lasst ihr die Spielercharaktere "aufsteigen"?
« Antwort #27 am: 2.05.2013 | 16:41 »
Ich nutze keine XP-Vorgaben.
Ich unterteile das Ganze in "Steps". Feste Beträge nach einem Spielabend, an alle Charaktere gleich.
Bei z.B. Savage Worlds gebe ich 5xp.

Die Höhe wird nach Häufigkeit des Spielens abgeschätzt. Wir spielen ca 8x im Jahr, so erhält also der Charakter in SW 8 Aufstiege in dieser Zeit.

Die genaue Verteilung des "Steps" geschieht am nächsten Spielabend zu Beginn. Dann beschäftigen sich die Spieler zwangsläufig mit dem System und kommen wieder "rein".

In der festen Gruppe erhalten alle Spieler/Charaktere die "Steps", egal ob anwesend oder nicht.
seit DSA1 dabei.

Offline Private Baldrick

  • Astromykologe
  • Mythos
  • ********
  • ... kann manchmal das Maul nicht halten
  • Beiträge: 9.375
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: El God
    • Weltenfabrik Buchblog
Re: Wie und wann lasst ihr die Spielercharaktere "aufsteigen"?
« Antwort #28 am: 2.05.2013 | 18:01 »
Alle Charaktere gleich, ansonsten fällt es mir immer wieder recht schwer, abzuschätzen, was nun "viel" und was nun "wenig" XP sind - ich vermute, ich bin relativ großzügig, weil ich kompetente SCs mag. Ich vergebe XP weniger nach bedeutsamen Herausforderungen, Gegnern etc. sondern danach, wie weit sich die Geschichte und die Charaktere entwickelt haben.
Scheibe Brot, Butter, Nature-Artikel obendrauf, Zack-fertig: wissenschaftlich belegt.

Weltenfabrik, mein Blog (inkl. Buchserie)

Sternenmeer, ein SciFi-Setting

Offline Bentley Silberschatten

  • Famous Hero
  • ******
  • Beiträge: 2.154
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Bentley
    • Antiquariat der Kleinodien
Re: Wie und wann lasst ihr die Spielercharaktere "aufsteigen"?
« Antwort #29 am: 2.05.2013 | 19:47 »
Sehr unterschiedlich. In den meisten Fällen leite ich Systeme die keine Stufen kennen, dann bekommen die Spieler ihre Punkte und sie könne steigern wann sie Lust drauf haben.

Ich durfte eine Kampagne leiten in der ich die Charaktere gesteigert habe. Das hat den beteiligten Spielern gefallen. Ich hatte das Gefühl das die Charaktere dadurch mehr Nischenschutz hatten und daher in ihren Besonderheiten mehr glänzen konnten. (Ghost of Albion)

In einer aktuellen SciFi Kampagne nutzen wir ein System das Stufen kennt, um es weniger Kompliziert zu machen steigen wir nach jedem Spielabend eine Stufe auf. Hielt ich damals für nötig weil man auch in diesem System die Punkte ausgeben muss, wie so oft üblich, das aber erst erlaubt ist wenn man eine Neue Stufe erreicht hat. Hielt ich für Spieler gängeln, muss nicht sein und ist auch von den anderen beiden SLs und den ca. 10 Spielern begrüßt worden. (Alternity)

Nutzt ihr systemseitig vorgegebene Erfahrungspunktevergaben?
Sehe ich als Empfehlung an und zwar im allgemeinen für Runden die Wöchentlich oder öfter zusammen kommen, da das bei mir so gut wie nie der Fall ist gehe ich wenigstens ans obere Limit des Empfohlenen oder auch drüber hinaus.

Gebt ihr einen Punkt vor, an dem alle Charaktere gleichzeitig aufsteigen?
Jein, man steigert vor oder nach dem Abenteuer. Punkte gibt es nach dem Abenteuer hinzu. Aber der Spieler kann das gemeinsam machen, mit nach Hause nehmen oder auch noch kurz vorm Start des nächsten Abenteuers.

Habt ihr eventuell eine eigene Methode entwickelt?
Verschiedenes hab ich oben bereits mitgeteilt.

Schauen die Spieler, dass sie ihren Aufstieg zur rechten Zeit selbst machen?
Ja

Organisiert und überwacht ihr die Aufstiege?
Selten. Überwachen finde ich da ein schlechtes Wort. Ich würde eigentlich jedem meiner Spieler empfehlen mir den aktuellen Stand des Charakters mitzuteilen, einfach weil ich so besser und gezielter auf den Charakter eingehen kann. Machen leider nur wenige.

Oder führt diese sogar für eure Spieler durch?
Wie gesagt, bisher hab ich einmal die Erlaubnis dafür erhalten. Obwohl keiner der Spieler das von mir verlangt hätte, waren sie trotzdem vom Spiel und der Entwicklung ihrer Charaktere begeistert. Ich bin immer noch sehr froh das ich Menschen gefunden habe die sich auf das Experiment eingelassen haben, ich kenne Dutzende Spieler für die wäre das ein absolutes No-Go gewesen.

Ganz egal wie man es macht, sprecht es vorher mit den Spielern ab. Ich sehe es als legitim an, wenn nichts anderes gesagt wurde, das es dann nach dem Angaben im GRW abläuft. (als SL wie als Spieler)

Und ich möchte auch nochmal in den Raum werfen das ich Erfahrungspunkte nicht als Erfahrungssimulation der Spielwelt verstehe sondern als eine Möglichkeit das der Spieler die Fähigkeiten seiner Spielfigur erweitern kann. (Erklärt vielleicht auch warum es keine speziellen Situationen Ingame bei mir zum steigern gibt.)
« Letzte Änderung: 2.05.2013 | 19:49 von Bentley Silberschatten »

Offline Eliane

  • Minotauren-Schlächter
  • Famous Hero
  • ******
  • Beiträge: 2.544
  • Geschlecht: Weiblich
  • Username: Eliane
Re: Wie und wann lasst ihr die Spielercharaktere "aufsteigen"?
« Antwort #30 am: 2.05.2013 | 20:16 »
Nutzt ihr systemseitig vorgegebene Erfahrungspunktevergaben?
Ja, in den meisten Fällen schon, wobei ich die Vorgaben tendenziell sehr großzügig auslege.

Gebt ihr einen Punkt vor, an dem alle Charaktere gleichzeitig aufsteigen?
Kommt auf das System an. Bei XP-basierten Systemen kann jeder steigern wann er will bzw. wann es das System erlaubt, bei CoC wurden Haken gesammelt und ab und zu abgearbeitet.
Grundsätzlich wird vor oder nach einer Spielsession gesteigert, nicht zwischendrin (außer in gut begründeten Ausnahmefällen).

Habt ihr eventuell eine eigene Methode entwickelt?
Nein, nicht wirklich.

Schauen die Spieler, dass sie ihren Aufstieg zur rechten Zeit selbst machen?
Jein, es gibt die oben beschriebenen Einschränkungen, allerdings kann jeder XP ansparen, wenn er das für sinnvoll hält (ich selbst mach das ganz gern).

Organisiert und überwacht ihr die Aufstiege?
S.o., überwachen würde ich es nicht nennen. Meistens sind meine (Mit-) Spieler vernünftig genug um nicht wild irgend einen Quatsch zu steigern. Als Spielleiter will ich auf jeden Fall wissen, was gesteigert wird, und behalte mir ein Vetorecht vor. Das musste ich allerdings noch nie nutzen. Als Spieler informier ich den Spielleiter auch und würde mich einem Veto gegebenenfalls beugen. Ab und zu gibt es auch Absprachen über künftige Steigerungen, um Charaktere im Konsens in eine bestimmte Richtung zu entwickeln. 

Oder führt diese sogar für eure Spieler durch?
Nein, ich berate höchstens Anfänger.
"Was wurde gestohlen?" - "Waffen und Munition." - "Oh, das ist aber schlecht!"

Offline Kurna

  • Hero
  • *****
  • Beiträge: 1.635
  • Username: Kurna
Re: Wie und wann lasst ihr die Spielercharaktere "aufsteigen"?
« Antwort #31 am: 2.05.2013 | 20:36 »
Die Frage ist für mich nur für meine Midgardrunde relevant.

Midgard hat eigentlich ziemlich detaillierte XP-Regeln, von denen wir aber die meisten aus dem Fenster gekickt haben. Stattdessen bekommen die Charaktere von mir pauschale XPs. Das mache ich immer in Ruhemomenten (also "zwischen 2 Abenteuern"), wobei die Höhe davon abhängt, was die Gruppe zuletzt so geschafft hat und wie viel Zeit seit der letzten Vergabe vergangen ist. Dabei ist meine Vergabe eher knauserig, damit die Entwicklung nicht zu schnell geht.

Was, wie und wann die Punkte verlernt und dadurch Grade gesteigert werden, ist Sache der Spieler. Mit der kleinen Einschränkung, dass man auch zum Lernen Ruhe braucht und nicht z.B. zwischen Raum 1 und Raum 2 im Dungeon mal schnell einen Waffenwert erhöhen kann.

Als kleinen Extrabonus gibt es manchmal eine freie Steigerung einer Fähigkeit, die zuletzt besonders benutzt wurde. Das passiert dann natürlich in dem Moment, wo ich es bekannt gebe. Last but not least gibt es außerdem manchmal auch verbilligte Lernmöglichkeiten. Da entscheiden natürlich trotzdem die Spieler, ob sie sie tatsächlich nutzen möchten. Aber sie sind beim wann halt etwas eingeschränkt, da so etwas an eine Person oder einen Ort geknüpft ist.

Tschuess,
Kurna
"Only the good die young. The bad prefer it that way." (Goblin proverb)

Luxferre

  • Gast
Re: Wie und wann lasst ihr die Spielercharaktere "aufsteigen"?
« Antwort #32 am: 3.05.2013 | 06:52 »
Nachtrag:

die meisten Abenteuerpfade geben ja vor, wann eine vierköpfige Standardgruppe circa welche Stufe erreicht haben soll. Daran orientiere ich mich bei der Ansage, wann ein Stufenaufstieg zu erfolgen hat.
Blöd nur, wenn die Spieler vom vorgesehenen oder designten Pfad abrücken  >;D

Offline infernalExDraco

  • Bloody Beginner
  • *
  • Beiträge: 24
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: infernalExDraco
Re: Wie und wann lasst ihr die Spielercharaktere "aufsteigen"?
« Antwort #33 am: 30.05.2013 | 20:55 »
ZZ lasse ich alle Chars ab einem bestimmten Punkt aufsteigen.

Früher habe ich jede Aktion eines jeden Spielers bewertet, Kampfeffektivität ausgerechnet, Spielerbeteilligung usw und dafür dann XP verteilt.

Bei beiden Systemen hab ich leider festgestellt das ich meine Spieler beim Aufstieg überprüfen muss da ein paar der Meinung sind es wäre cool wenn ich Char allen anderen überlegen ist.

Offline Ein Dämon auf Abwegen

  • Legend
  • *******
  • Beiträge: 4.162
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Ein Dämon auf Abwegen
    • Derische Sphaeren
Re: Wie und wann lasst ihr die Spielercharaktere "aufsteigen"?
« Antwort #34 am: 5.06.2013 | 09:32 »
Nutzt ihr systemseitig vorgegebene Erfahrungspunktevergaben?
Kommt auf das System an. Bei DSA halt ich mich in der Regel dran, bei SR sind mir die Vorgaben zu knauserig.

Gebt ihr einen Punkt vor, an dem alle Charaktere gleichzeitig aufsteigen?
Wir vergeben gleiche XP an jeden (also keine individual XP für besondere Leistungen oder tolles Rollenspiel), aber wer nicht kommt kriegt auch keine XP und kann dadurch zurück fallen.

Zitat
Habt ihr eventuell eine eigene Methode entwickelt?
Nö.

Zitat
Schauen die Spieler, dass sie ihren Aufstieg zur rechten Zeit selbst machen?
Nö.

Zitat
Organisiert und überwacht ihr die Aufstiege?
Ja weil nicht alle Spieler Regelfest sind und bei dem Zufallsbedingten DSA3-Stufenanstiegen irgendwann nicht mehr nachvollzogen werden kann wie die Werte eines Chars zustande kommen. Und so gewährleistet ist das keiner schummelt.

Zitat
Oder führt diese sogar für eure Spieler durch?
Ich berate jedenfalls.
Merke: Neue Regeln zu erfinden ist nicht schwer, unnötige Regeln zu erkennen und über Bord zu werfen erfordert bedeutend mehr Mut und Sachverstand.

Butt-Kicker 100%, Tactician 83%, Power Gamer 75%, Storyteller 75%, Specialist 58%, Casual Gamer 42%, Method Actor 17%

Offline Smaragdauge

  • Bloody Beginner
  • *
  • Beiträge: 11
  • Username: Smaragdauge
    • Spiele-Turm
Re: Wie und wann lasst ihr die Spielercharaktere "aufsteigen"?
« Antwort #35 am: 6.06.2013 | 01:32 »
Nutzt ihr systemseitig vorgegebene Erfahrungspunktevergaben?
Ich orientiere mich daran. Punkte für "gutes Rollenspiel" oder dergleichen gibt es bei mir allerdings nicht.
Im Grunde sehe ich Erfahrungspunkte als Gradmesser für die Erfahrung, die der Charakter sammelt, nicht als Belohnung für die Spieler.

Gebt ihr einen Punkt vor, an dem alle Charaktere gleichzeitig aufsteigen?
Nein.

Habt ihr eventuell eine eigene Methode entwickelt?
Ich vergebe gesonderte Erfahrungspunkte, wenn ich der Meinung bin, dass ein Charakter besonders tiefgreifende Erfahrungen gemacht hat.
Also für erste Nahtoderlebnisse, besonders folgenschwere Misserfolge oder dergleichen.

Schauen die Spieler, dass sie ihren Aufstieg zur rechten Zeit selbst machen?
Die Spieler fragen im Zweifelsfall, ob oder wann sie steigern dürfen. Mitten im Abenteuer gibt es keinen Stufenaufstieg.

Organisiert und überwacht ihr die Aufstiege?
Ich vertraue meinen Spielern an sich, lasse mich aber über die Steigerungen informieren.

Oder führt diese sogar für eure Spieler durch?
Nein. Es könnte höchstes sein, dass ich bei exessiver Anwendung einer Fähigkeit die Empfehlung ausspreche, diese zu steigern.