Autor Thema: Was ist das komplizierteste Spiel, das ihr je gespielt habt?  (Gelesen 30137 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Vanakalion

  • Experienced
  • ***
  • Dr. Brain - Henker der Systeme
  • Beiträge: 174
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Vanakalion
Re: Was ist das komplizierteste Spiel, das ihr je gespielt habt?
« Antwort #250 am: 1.01.2021 | 21:43 »
Oh... Momentan?

Die Dunkle Dimension (10te Auflage, die 9 und die 11 waren schon wieder einfach...er...).
Die Dunkle Dimension (DDD) war quasi die deutsche Antwort auf Rolemaster, wobei der Autor "SilentShadow" noch 'ne ordenliche Schippe (wohl eher nen Muldenkipper) draufgelegt hat. Leider ging das Ding irgendwie im Datennirwana unter und die Website ist schon lange nicht mehr erreichbar. Wäre toll, wenn das Teil noch auf irgendeiner Festplatte schlummert.

Avalon Hill ist ja ein alter Bekannter für komplexe Brettspiele. Magic Realms wurde bereits genannt und ist ein Hybrid-Rollenspiel. Gunslinger war nicht weniger komplex und gilt als Vorreiter moderner PC-StrategieSims.

Ni-Hon-Do war ein Indie-Hârnmaster-Klon im feudalen Japan. Die Website ist leider auch hier nicht mehr erreichbar, wobei das Ding noch auf meinem Raid schlummert. 
Power Gamer: 54% · Butt-Kicker: 25% · Tactician: 88% · Specialist: 50% · Method Actor: 79% · Storyteller: 79% · Casual Gamer: 46%

Robin Laws Klassifikation ist Gegenstand der Kritik und kann somit nicht repräsentativ sein. Aussagefähiger ist Ron Edwards Big Model.

Online Lord Selis

  • Hero
  • *****
  • Frieden ist eine Lüge
  • Beiträge: 1.206
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Lord Selis
    • das Rundenarchiv
Re: Was ist das komplizierteste Spiel, das ihr je gespielt habt?
« Antwort #251 am: 1.01.2021 | 21:46 »
definitiv Hero Systems
da konnte ich trotz Excel Char Gen keinen Charakter bauen, musste der SL für mich machen.
Danach hatte sich Selganor den nochmal zur Brust genommen und hat irgendwie für dieselbe Punktzahl den Char ungefähr dreimal besser gebaut.

Als wir es spielten, konnte ich mir den Kampfablauf von Runde zu Runde nicht merken, das war einfach zu hoch für mich.
Es gibt keine Unwissenheit, es gibt Wissen.
Es gibt keine Furcht, es gibt Stärke.
Ich bin das Herz der Macht.
Ich bin das offenbarende Feuer des Lichts.
Ich bin das Mysterium der Dunkelheit,
im Gleichgewicht mit Chaos und Harmonie,
unsterblich in der Macht.
Je’daii-Kodex
(ca. 36000 - 26000 VSY)

Offline Blizzard

  • WaWiWeWe²
  • Titan
  • *********
  • Fade to Grey
  • Beiträge: 17.692
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Blizzard
Re: Was ist das komplizierteste Spiel, das ihr je gespielt habt?
« Antwort #252 am: 1.01.2021 | 22:25 »
DSA 4.1. rangiert ganz weit vorne bei mir- und da bin ich heute noch froh darüber, dass ich das damals nur 5 Stunden auf einer Con angespielt habe.

Nicht arg viel dahinter kommt Rolemaster -eine spielerische Offenbarung des Grauens.

Dann kommt lange Zeit nichts- oder es gab da noch andere Systeme, die hier eine Erwähnung verdient hätten, an die ich mich aber nicht mehr erinnern kann.

Bei Splittermond hab ich einige Zeit überlegt, ob das hier mit auf die Liste soll- mich dann aber letzten Endes dagegen entschieden.

Das hier schon erwähnte Ruf des Warlock habe ich selbst nie gespielt- ich weiß aber von Mitspielern, die das schon gespielt haben, das es ziemlich kompliziert sein soll. Vielleicht müsste ich es-einfach um der Kompliziertheit Willen- mal ausprobieren. ;)
"Wir leben nach den Regeln, wir sterben nach den Regeln!"

"Wer nicht den Mut hat zu werfen, der wird beim Würfeln niemals eine Sechs erzielen."

Offline Thaddeus

  • Experienced
  • ***
  • Beiträge: 162
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Thaddeus
Re: Was ist das komplizierteste Spiel, das ihr je gespielt habt?
« Antwort #253 am: 1.01.2021 | 23:42 »
Ganz ehrlich? FATE Core... nicht, dass ich es nicht mag... aber manchmal sind das echte Kopfnüsse, was jetzt schon wieder ein stunt macht, wo es grade wieder für was FATEpunkte gibt und was jetzt welcher Aspekt soll und was jetzt wann von wem gereizt werden kann und wie bilde ich jetzt was wieder ab? Man kann es wohl auch recht schnell und ohne großes Meta-Getue spielen, aber dann braucht vor allem die SL echt Übung glaube ich.
Power Gamer: 38%; Butt-Kicker: 17%; Tactician: 46%; Specialist: 17%; Method Actor: 96%; Storyteller: 100%; Casual Gamer: 42%

Offline General Kong

  • Famous Hero
  • ******
  • Werd bloß nicht affig!
  • Beiträge: 2.340
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: General Kong
Re: Was ist das komplizierteste Spiel, das ihr je gespielt habt?
« Antwort #254 am: 1.01.2021 | 23:51 »
definitiv Hero Systems
da konnte ich trotz Excel Char Gen keinen Charakter bauen, musste der SL für mich machen.
Danach hatte sich Selganor den nochmal zur Brust genommen und hat irgendwie für dieselbe Punktzahl den Char ungefähr dreimal besser gebaut.

Als wir es spielten, konnte ich mir den Kampfablauf von Runde zu Runde nicht merken, das war einfach zu hoch für mich.

Ja, HERO ist schon ein echter Schwinger. Habe HERO/ Champions von 1988 bis ca. 2012 gespielt (die ersten 10 Jahre davon praktisch als Hauptsystem). Es war zu Anfnag ein echter Augenöffner, was Charakter- und Kmapagnengestaltung angeht, aber die Charaktererschaffung ist eine Wissenschaft für sich, die nachträchliche Optimierung ("Punkte effektiv heraushaune") praktisch ein Spiel für sich und Kämpfe können dauern. Früher kam es vor, dass ein Superhelde sich eine fing und ausgeknockt war - im Spiel für 8 Sekunden oder so. Das hieß für den Spieler: Die nächste Stunde kann ich schön was lesen, den der Kampf tobt weiter und Mithelden und Schurken könne da je ca 3-5 als handeln - also bei einem Kampf vier gegen vier so zwischen 24-40 Mal!

Manchmal möchte ich nochmal ran, aber ich habe einfach keine Lust mehr in 4 Stunden einen Kampf auszuspielen, von den Sitzungen zum Charaktermachen ganz zu schweigen ...
A bad day gaming is better than a good day working.

Offline Psycho-Dad

  • Ulkbeitrag
  • Mythos
  • ********
  • Beiträge: 8.575
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: psycho-dad
Re: Was ist das komplizierteste Spiel, das ihr je gespielt habt?
« Antwort #255 am: 2.01.2021 | 02:33 »
Die Dunkle Dimension (DDD) war quasi die deutsche Antwort auf Rolemaster, wobei der Autor "SilentShadow" noch 'ne ordenliche Schippe (wohl eher nen Muldenkipper) draufgelegt hat. Leider ging das Ding irgendwie im Datennirwana unter und die Website ist schon lange nicht mehr erreichbar. Wäre toll, wenn das Teil noch auf irgendeiner Festplatte schlummert.

Gib mir eine E-Mail-Adresse, dann kann ich dir das Gesammelte schicken... Die 10te, 11te und 12te Version hab ich relativ komplett, die 13te überarbeitung leider nur Teilweise. 9 ist mir irgendwo abhanden gekommen und einige der älteren *.doc Dateien aus der 10 und 11 verweigern hartnäckig die Zusammenarbeit. Wobei das weniger ein Problem sein sollte, da ich irgendwann um 2014 rum angefangen hatte alles in PDF zu überführen. Das größte problem ist, das die ausladenden Excell-Tabellen für die Automatische Charakterberechnung nicht mehr tun, wodurch das erstellen eines Charakters _noch_ länger als sowieso schon dauert (Ich hab mit der Excell immer pauschal so um die 1 1/2 Stunden angesetzt... ohne würde ich "einen DVD-Abend pro Spieler, wenn man mittags anfängt. Wenn man durch ist is der Tag ansonsten eh gelaufen." vermuten.  ~;D )
« Letzte Änderung: 2.01.2021 | 02:46 von Psycho-Dad »
Lobet den Imperator und reichet mir ein Magazin,
denn was das eine nicht läutert wird das andere Kurieren!

Offline Koronus

  • Hero
  • *****
  • Beiträge: 1.172
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Koronus
Re: Was ist das komplizierteste Spiel, das ihr je gespielt habt?
« Antwort #256 am: 14.01.2021 | 03:02 »
Ganz ehrlich? FATE Core... nicht, dass ich es nicht mag... aber manchmal sind das echte Kopfnüsse, was jetzt schon wieder ein stunt macht, wo es grade wieder für was FATEpunkte gibt und was jetzt welcher Aspekt soll und was jetzt wann von wem gereizt werden kann und wie bilde ich jetzt was wieder ab? Man kann es wohl auch recht schnell und ohne großes Meta-Getue spielen, aber dann braucht vor allem die SL echt Übung glaube ich.
Schön das du es magst. Ich habe mal bei nem Bro mitgemacht der von Deponia RPG angefixt wurde. Da war mir SR5 sogar noch lieber das nach 5 Auflagen Errata immerhin halbwegs Klartext sprach. Bei FATE habe ich das Gefühl ich versuche die Relativitätstheorie neu zu entdecken.
"Naja, ich halte eher alle FATE-Befürworter für verkappte Chemtrailer, die aufgrund der Kiesowschen Regierung in den 80er/90er Jahren eine Rollenspielverschwörung an allen Ecken wittern und deswegen versuchen, möglichst viele noch rechtzeitig auf den rechten Weg zu bringen."

Offline Sashael

  • Gimli des Radsports
  • Titan
  • *********
  • Beiträge: 14.298
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Sashael
Re: Was ist das komplizierteste Spiel, das ihr je gespielt habt?
« Antwort #257 am: 14.01.2021 | 08:23 »
Bei FATE habe ich das Gefühl ich versuche die Relativitätstheorie neu zu entdecken.
Was angesichts der Tatsache, dass die tatsächlichen Regeln aus vier Aktionen bestehen, man 4 Würfel wirft,einen Skillwert addiert und in manchen Fällen bei einem passenden Aspekt einen Fatepunkt ausgeben kann, um +2 auf den Wurf zu bekommen, irgendwie absurd klingt.

Aber ich bin da voll bei dir.
Fate ist superambitioniert, aber die tatsächliche Umsetzung am Spieltisch fühlt sich teilweise an, als würde ich versuchen, ein Auto im dritten Gang zu starten und dann im Ersten über die Autobahn zu brettern.
"Ja natürlich ist das Realitätsflucht. Was soll daran schlecht sein? Haben Sie sich die Realität in letzter Zeit mal angesehen? Sie ist grauenhaft!"


Leitet Itras By mit Battlemap. ;D

Online LUCKY_Seb

  • Experienced
  • ***
  • Beiträge: 319
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: LUCKY_Seb
    • Roter-Stein Rollenspielgruppenwebseite
Re: Was ist das komplizierteste Spiel, das ihr je gespielt habt?
« Antwort #258 am: 14.01.2021 | 08:53 »
Fate durchbricht in bestimmten teilen die "Standards" - von daher kann ich Verständnisprobleme nachvollziehen - aber kompliziert ist es nicht.
Jeder Anfänger (Spieler) spielt Fate in 5 Minuten an. Es sind die Fortgeschrittenen und deren Erwartungen - die das Verständnis des Systems erschweren.

Mein Highlight: Shadowrun / Riggerrules aus den 90ern. Es war ähnlich wie Magie aber dann doch nicht... das ganze mit dem Poolsystem... der Spieler hat null plan was er da tut - und ich als SL hab so getan als ob...  ~;D
Wer alles durchschaut sieht nichts mehr

Online Maarzan

  • Legend
  • *******
  • Beiträge: 7.034
  • Username: Maarzan
Re: Was ist das komplizierteste Spiel, das ihr je gespielt habt?
« Antwort #259 am: 14.01.2021 | 09:02 »
Fate auf der einen, Rolemaster auf der anderen Seite sind nicht kompliziert, sondern eher ein jeweiliges : So WILL ich nicht denken.
D&D Feats, Warhammer3 Maneuver etc waren auch nicht kompliziert nur eben irre viel Kleinkram zum Merken.
DSA4 leidet unter einer sehr unübersichtlichen Aufmachung und Organisation des Materials mit viel Suchen von Details in langatmigem verteilten Text, ist an sich aber auch nicht grundsätzlich kompliziert.

Als unsinnig kompliziert habe ich das Kampfsystem von RufdesWarlock mit seinen Schadensarten empfunden.
Storytellertraumatisiert und auf der Suche nach einer kuscheligen Selbsthilferunde ...

Offline Gotham Rundschau

  • Survivor
  • **
  • Beiträge: 77
  • Username: Gotham Rundschau
Re: Was ist das komplizierteste Spiel, das ihr je gespielt habt?
« Antwort #260 am: 14.01.2021 | 09:03 »
Shadowrun

(Das hier "beliebte" DSA4 habe ich nie gesehen, DSA wurde bereits 1990 "abgewählt", als ich das AD&D2ndEd Spielerhandbuch in den Händen hielt)

Online Kaskantor

  • Famous Hero
  • ******
  • Beiträge: 3.302
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Kaskantor
Re: Was ist das komplizierteste Spiel, das ihr je gespielt habt?
« Antwort #261 am: 14.01.2021 | 09:05 »
Liest sich für mich hier manchmal so, dass manche komplex meinen und andere kompliziert. Glaube das ist bei ähnlichen Diskussionen auch schön öfter aufgekommen.
Power Gamer: 50% Butt-Kicker: 46% Tactician: 75% Specialist: 13% Method Actor: 58% Storyteller: 75% Casual Gamer: 54%

Offline Grubentroll

  • Famous Hero
  • ******
  • trinkt viel Trollinger..
  • Beiträge: 2.902
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Grubentroll
Re: Was ist das komplizierteste Spiel, das ihr je gespielt habt?
« Antwort #262 am: 14.01.2021 | 09:31 »
Alles was in meiner RPG-Karriere nach DSA1 und D&D2 kam... : D
Aber an Einzelsystemen würde ich mal Shadowrun nennen.

Der Typ in unserer Runde der später Wirtschaftsmathematiker bei Schweizer Banken wurde hatte da den meisten Spaß mit.

Harnmaster ist wirklich relativ elegant und einfach.

Offline Crimson King

  • Nicht mal Halbleiter
  • Moderator
  • Titan
  • *****
  • Crimson King
  • Beiträge: 16.273
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Stormbringer
Re: Was ist das komplizierteste Spiel, das ihr je gespielt habt?
« Antwort #263 am: 14.01.2021 | 09:32 »
Wo andere Systeme einen Schadenswert für eine Waffe haben, hat Rolemaster eine Schadenstabelle und eine Krit-Tabelle. Das ist schon kompliziert. FATE erhält den Komplexitätsgrad eher durch das hohe Abstraktionslevel.
Nichts Bessers weiß ich mir an Sonn- und Feiertagen
Als ein Gespräch von Krieg und Kriegsgeschrei,
Wenn hinten, weit, in der Türkei,
Die Völker aufeinander schlagen.
Man steht am Fenster, trinkt sein Gläschen aus
Und sieht den Fluß hinab die bunten Schiffe gleiten;
Dann kehrt man abends froh nach Haus,
Und segnet Fried und Friedenszeiten.

J.W. von Goethe

Offline Grubentroll

  • Famous Hero
  • ******
  • trinkt viel Trollinger..
  • Beiträge: 2.902
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Grubentroll
Re: Was ist das komplizierteste Spiel, das ihr je gespielt habt?
« Antwort #264 am: 14.01.2021 | 09:53 »
Bei Fate fand ich das Problem eher in dessen Unübersichtlichkeit (zu viele Stunts und co) und der Frage, ob man das so überhaupt spielen mag, und wenn ja, ob man es denn überhaupt richtig macht.

Offline unicum

  • Hero
  • *****
  • Beiträge: 1.039
  • Username: unicum
Re: Was ist das komplizierteste Spiel, das ihr je gespielt habt?
« Antwort #265 am: 14.01.2021 | 10:16 »
DSA 4 oder 5 (keine Ahnung welches genau es war)

und ja ich hab früher auch Role/Spacemaster gespielt und geleitet - aber DSA?  :q

Jedenfalls war der Characterbogen länger als der von Rolemaster

Offline ChaosZ

  • Experienced
  • ***
  • Beiträge: 202
  • Username: ChaosZ
Re: Was ist das komplizierteste Spiel, das ihr je gespielt habt?
« Antwort #266 am: 14.01.2021 | 10:28 »
Empires in Arms, ist aber kein Rollenspiel.

Ansonsten die D&D 3.X und Pathfinder mit Zusatzbüchern.

Shadowrun war in Teilbereichen auch sehr kompliziert.
Ich war, ich bin, ich werde sein - die Revolution wird die Menschheit befreien.

Bats & Rats, unite & bite!

Offline Jiba

  • SL-Overajiba
  • Mythos
  • ********
  • Bringing the J to RPG
  • Beiträge: 8.655
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Jiba
Re: Was ist das komplizierteste Spiel, das ihr je gespielt habt?
« Antwort #267 am: 14.01.2021 | 10:52 »
Bei Fate fand ich das Problem eher in dessen Unübersichtlichkeit (zu viele Stunts und co).

Wer jemals in "Exalted 3rd Edition" reingeschaut hat, der schmunzelt über diese Aussage. DAS ist unübersichtlich (es gibt im Buch nämlich auch keine Übersicht über die "Powers", die man so hat. Deswegen habe ich es auch auf Fate konvertiert.  ;D

Also schmeiße ich mal Exalted 2nd und 3rd Edition gleichermaßen in den Raum als komplizierte Spiele, vor allem mit mehreren Exalted-Arten an einem Tisch.
Robin's Laws Game Style: Storyteller 100%, Specialist 83%, Method Actor 67%, Tactician 33%, Casual Gamer 25%, Power Gamer 25%, Butt-Kicker 25%

Offline Megavolt

  • Famous Hero
  • ******
  • Beiträge: 2.263
  • Username: Megavolt
Re: Was ist das komplizierteste Spiel, das ihr je gespielt habt?
« Antwort #268 am: 14.01.2021 | 10:54 »
Aber, aber liebes Tanelorn! Es muss doch erst einmal definiert werden, was "kompliziert" eigentlich heißt.

Geht es um die Menge der Regeln? Es gibt auch Spiele mit Unmengen von eher simplen Regeln, wie zB. Splittermond. Ist diese Situation "kompliziert"?
Geht es um einen hohen Vernetzungsgrad der Regeln? DSA4 hatte Unmengen an Regeln, aber man konnte einzelne Regelnbereiche meistens problemlos komplett streichen. Zählt das als Reduktion von Kompliziertheit?
Oder geht es irgendwie um die Binnenkompliziertheit von Regeln? Dass man für den Reiterkampf 16 Seiten Beschreibung braucht? Bzw. dass die Wenn-Dann-Programmierungen überhand nehmen?
« Letzte Änderung: 14.01.2021 | 10:59 von Megavolt »

Offline Megavolt

  • Famous Hero
  • ******
  • Beiträge: 2.263
  • Username: Megavolt
Re: Was ist das komplizierteste Spiel, das ihr je gespielt habt?
« Antwort #269 am: 14.01.2021 | 10:57 »
Bei Fate fand ich das Problem eher in dessen Unübersichtlichkeit (zu viele Stunts und co) und der Frage, ob man das so überhaupt spielen mag, und wenn ja, ob man es denn überhaupt richtig macht.

Bei Fate Turbo erinnere ich mich an eine Doppelseite über Stunts (hoffentlich keine Fehlerinnerung), die ich auch nach dem vierten Mal lesen nicht verstanden habe. In dem Sinne "kompliziert" war das nicht, es wurde eher mit so viel Fremdvokabular jongliert, dass man in jedem Satz drei blanks drin hatte, und ab einem gewissen Punkt überlastet das dann den "das hatte ich mir doch vorhin gemerkt" Speicher in der Birne. Und die Vokabeln waren auch blöd gewählt. Ein Stunt ist ja in dem Sinne kein Stunt, so wie bei Stuntman, sondern irgendwas anderes (auch hier der Disclaimer: hoffentlich lässt mich mein verkalkendes Hirn nicht im Stich).

Offline RackNar

  • Survivor
  • **
  • Beiträge: 67
  • Username: RackNar
Re: Was ist das komplizierteste Spiel, das ihr je gespielt habt?
« Antwort #270 am: 14.01.2021 | 11:01 »
Eine Stunt könnte man auch als Power, Move, Vorteil oder Talent verstehen. Irgendwas was unter bestimmten Umständen den Charakter etwas erlaubt, was sonst nicht geht oder er dann besser ist als normal.

Offline Bildpunktlanze

  • Bildpunktlanze
  • Famous Hero
  • ******
  • Beiträge: 3.473
  • Username: Pixellance
    • RPG Pixelart
Re: Was ist das komplizierteste Spiel, das ihr je gespielt habt?
« Antwort #271 am: 14.01.2021 | 11:39 »
Bei mir Pathfinder
DUNGEON WORLD FANZINE/SANDBOX DIE GLORREICHE STADT 
Gib Deinem Spiel eine überraschende Wendung  Blaupausen - Zufallstabellen
Pixellance und seine RPG Pixelbilder auf  TWITTER

Offline Ávila

  • Experienced
  • ***
  • Beiträge: 100
  • Username: Ávila
Re: Was ist das komplizierteste Spiel, das ihr je gespielt habt?
« Antwort #272 am: 14.01.2021 | 11:41 »
Bei FATE kommt es glaube ich stark darauf an, wie man das Spiel kennenlernt. Ich habe etwa FATE Core hier liegen und das sind 300 Seiten verschwurbeltes Gelaber, die den Versuch die Regeln zu verstehen effektiv behindern. Später hat mir dann jemand auf einer Con das Spiel in 15 Minuten Praxis problemlos erklären können.

Online bobibob bobsen

  • Famous Hero
  • ******
  • Beiträge: 2.920
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: bobibob bobsen
Re: Was ist das komplizierteste Spiel, das ihr je gespielt habt?
« Antwort #273 am: 14.01.2021 | 11:46 »
Zitat
Bei FATE kommt es glaube ich stark darauf an, wie man das Spiel kennenlernt. Ich habe etwa FATE Core hier liegen und das sind 300 Seiten verschwurbeltes Gelaber, die den Versuch die Regeln zu verstehen effektiv behindern. Später hat mir dann jemand auf einer Con das Spiel in 15 Minuten Praxis problemlos erklären können.

Genau meine Erfahrung bei FATE.

Offline Slokmig

  • Experienced
  • ***
  • Beiträge: 155
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Slokmig
Re: Was ist das komplizierteste Spiel, das ihr je gespielt habt?
« Antwort #274 am: 14.01.2021 | 12:12 »
Bei FATE kommt es glaube ich stark darauf an, wie man das Spiel kennenlernt. Ich habe etwa FATE Core hier liegen und das sind 300 Seiten verschwurbeltes Gelaber, die den Versuch die Regeln zu verstehen effektiv behindern. Später hat mir dann jemand auf einer Con das Spiel in 15 Minuten Praxis problemlos erklären können.

Haha, das trifft den Nagel auf den Kopf! Fate Core ist super, wenn man die Spielpraxis verstanden hat, als Werkzeugkoffer. Aber zum Erklären des Spieles empfehle ich Neulingen nur das Kapitel 1 durchzulesen und den Rest von Buch bitte, bitte nicht anzuschauen!  ;D

Zum Thema: DSA 5, eindeutig.
Besonders dann, wenn in der Gruppe ALLE Regeln von ALLEN Bänden benutzt werden sollen. Die Regeln sind einzeln gesehen sicherlich nicht kompliziert, aber die schiere Fülle hat mich schon immer erschlagen (und habe ich auch größtenteils als unnötig betrachtet)
« Letzte Änderung: 14.01.2021 | 12:16 von Slokmig »