Autor Thema: The Widening Gyre - HERO Steampunk  (Gelesen 1758 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline D. Athair

  • Mythos
  • ********
  • Spielt RollenSPIELE, ROLLENspiele und ROLLENSPIELE
  • Beiträge: 8.751
  • Username: Dealgathair
    • ... in der Mitte der ZauberFerne
The Widening Gyre - HERO Steampunk
« am: 5.09.2013 | 22:08 »
... kann das was?

Lässt sich das tatsächlich, wie in der Einleitung beschieben mit dem Basic Rulebook bespielen?
Warum will ich das wissen? Ich würd HERO gern mal ausprobieren. Beim Durchblättern schien es soweit komplett.
Und: Ich hätte wohl die Möglichkeit günstig dranzukommen.
"Man kann Taten verurteilen, aber KEINE Menschen." - Vegard "Ihsahn" Sverre Tveitan

Offline Selganor [n/a]

  • Moderator
  • Titan
  • *****
  • Beiträge: 34.132
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Selganor
Re: The Widening Gyre - HERO Steampunk
« Antwort #1 am: 6.09.2013 | 10:19 »
Ich hatte im Moment noch keine Gelegenheit da naeher reinzuschauen (vielleicht heute abend mal kurz), aber als eine der letzten Folgen von The Game's the Thing wurde der Macher interviewt: http://thegamesthething.com/episode-098-the-widening-gyre-w-bill-keyes

Ich hab' die Folge garantiert gehoert, aber auch das ist schon ueber ein Jahr her ;)

Nur ganz allgemein zum "Spielbar mit Basic Rulebook".

Das Basic Rulebook langt voll und ganz zum Spielen von HERO aus. Die restlichen Seiten des (zugeben beeindruckend dicken) Regelwerks sind tonnenweise Beispiele, Regeloptionen die man recht selten (oder in manchen Settings gar nicht - z.B. Bau von Fahrzeugen, Robotern oder der Basis einer Gruppe) vorkommen und massenweise Spielleitertipps, Infos zu Genres, ...
« Letzte Änderung: 6.09.2013 | 10:37 von Selganor »
Abraham Maslow said in 1966: "It is tempting, if the only tool you have is a hammer, to treat everything as if it were a nail."

Offline Selganor [n/a]

  • Moderator
  • Titan
  • *****
  • Beiträge: 34.132
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Selganor
Re: The Widening Gyre - HERO Steampunk
« Antwort #2 am: 6.09.2013 | 16:09 »
Doppelpost nachdem ich kurz mal reingeschaut habe:

Kapitel 1-2 sind Settingbeschreibung (teils auch schon mit NPCs mit Werten und Adventure Hooks)
Kapitel 3 ist Charaktererschaffung (und bei einem Beispielscharakter "Tesla" - ja, DER Tesla - kann ja nix schiefgehen ;D )
Kapitel 4 hat die "Steampunk Magic, Gadget and Gears". Das ist zwar kein Ersatz fuer die X Seiten "Powers" des normalen Regelwerks hat aber eine umfangreiche Liste an Dingen die man sich raussuchen kann, und (wie bei HERO Produkten ueblich) die genauen "Bauplaene" wie denn die Punktekosten dieser "Power" zustandekommen, so dass man wenn man irgendwelche Aenderungen machen will die daraus resultierenden neuen Kosten auch entsprechend berechnen kann.
Kapitel 5 ist ein Beispielabenteuer fuer 4-6 SC
Kapitel 6 ist ein allgemeines Steampunk Sourcebook mit weiteren Empfehlungen, Verweisen, Tipps, ...
Appendix ist eine "Bibliographie" die aber auch Filme, Comics, Rollenspiele, Musik, ... enthaelt

Wirklich systemspezifisch ist ja nur Kapitel 3 (und die Beispiele in 4) und was ich da sehen kann sollte auch nur mit den Basic Rules machbar sein (gerade wenn man schon Rollenspielerfahrung hat und keine allgemeinen Rollenspielhinweise braucht ;) )
Das einzige Detail waere der "Variable Power Pool" (der bei den "Savants" - den genialen Bastlern mit ihren Gadgets) verwendet wird, der wenn ich richtig gesehen habe in den Basic Rules nicht besprochen ist, aber das Detail kann man auch schnell hier jemandem erklaeren ;)

Alles in allem... zumindest beim schnellen Durchschauen sieht das Teil richtig gut aus  :d
Abraham Maslow said in 1966: "It is tempting, if the only tool you have is a hammer, to treat everything as if it were a nail."

Offline D. Athair

  • Mythos
  • ********
  • Spielt RollenSPIELE, ROLLENspiele und ROLLENSPIELE
  • Beiträge: 8.751
  • Username: Dealgathair
    • ... in der Mitte der ZauberFerne
Re: The Widening Gyre - HERO Steampunk
« Antwort #3 am: 30.09.2013 | 14:43 »
Das Buch ist bestellt. Zu dem Angebot - unter dem Preis des PDF - konnte ich nicht nein sagen.

Vor allem, weil ich erwarte, dass es zwei Funktionen erfüllen wird:
Niederschwelliger Einstieg in HERO + Steampunk! (ohne so spezifische Schlagseiten wie Castle Falkenstein oder Etherscope).
"Man kann Taten verurteilen, aber KEINE Menschen." - Vegard "Ihsahn" Sverre Tveitan

Offline D. Athair

  • Mythos
  • ********
  • Spielt RollenSPIELE, ROLLENspiele und ROLLENSPIELE
  • Beiträge: 8.751
  • Username: Dealgathair
    • ... in der Mitte der ZauberFerne
Re: The Widening Gyre - HERO Steampunk
« Antwort #4 am: 30.09.2013 | 17:05 »
Hier noch der Herstellerlink mit der Beschreibung, was das Setting ausmacht.
"Man kann Taten verurteilen, aber KEINE Menschen." - Vegard "Ihsahn" Sverre Tveitan

Offline Selganor [n/a]

  • Moderator
  • Titan
  • *****
  • Beiträge: 34.132
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Selganor
Re: The Widening Gyre - HERO Steampunk
« Antwort #5 am: 30.09.2013 | 17:23 »
Naja... so beim ersten Drueberblaettern kam mir das als relativ "klassisches" Steampunk-System rueber... nur eben noch zusaetzlich mit Magie (die ja nicht in jeder Steampunk-Welt zu finden ist)
Abraham Maslow said in 1966: "It is tempting, if the only tool you have is a hammer, to treat everything as if it were a nail."

Offline D. Athair

  • Mythos
  • ********
  • Spielt RollenSPIELE, ROLLENspiele und ROLLENSPIELE
  • Beiträge: 8.751
  • Username: Dealgathair
    • ... in der Mitte der ZauberFerne
Re: The Widening Gyre - HERO Steampunk
« Antwort #6 am: 1.10.2013 | 01:00 »
Naja... so beim ersten Drueberblaettern kam mir das als relativ "klassisches" Steampunk-System rueber...
Und genau das finde ich toll! So (mehr oder weniger) in Reinform ist mir Steampunk bisher im RSP noch nicht begegnet. "Normalerweise" wurde irgendwas dazugeschüttet. Sei es Pulp, Fantasy, Horror-Western oder die Liedtexte einer seltsamen Band.

Einen Twist kann ich selber auch noch einbauen (gerade mit HERO), wenn die Gruppe Lust drauf hat (s.u.).


Magie ... den Ansatz finde ich nett. Daran kann man anknüpfen, wenn man das Setting z.B. in Richtung Etherscope kippen lassen will. (Und auf die Weise könnte man auch wohldosiert basteln mit HERO lernen.)
« Letzte Änderung: 1.10.2013 | 22:48 von Athair »
"Man kann Taten verurteilen, aber KEINE Menschen." - Vegard "Ihsahn" Sverre Tveitan

Offline Selganor [n/a]

  • Moderator
  • Titan
  • *****
  • Beiträge: 34.132
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Selganor
Re: The Widening Gyre - HERO Steampunk
« Antwort #7 am: 11.10.2013 | 17:01 »
"Mit HERO basteln lernen" kannst du auch so... Einfach mal entweder selbst was bauen oder mal einen "Bauauftrag" in einen der Bastelthreads hier posten.

Ich werkle da auch gerne was ;)
Abraham Maslow said in 1966: "It is tempting, if the only tool you have is a hammer, to treat everything as if it were a nail."