Autor Thema: Frage zu Wurfspeer  (Gelesen 1696 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Geoffrey de Glanville

  • Survivor
  • **
  • Ur DSA Fan, Bryan Talbot Kultist
  • Beiträge: 52
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Geoffrey de Glanville
Frage zu Wurfspeer
« am: 4.02.2018 | 20:21 »
Im RW wird der Wurfspeer mit 2W6+1 geführt. Ist das ein Druckfehler und soll eigentlich 1W6+1 heißen?
Leitet D&D 5, DSA 5, Cthulhu, Star Wars d6, Librum Tarenthis, DSA 1 Nxt

DSA 5 ist das beste DSA aller Zeiten, D&D 5 das beste D&D aller Zeiten, Zeit zu spielen, also, oder?

Offline Flamebeard

  • Resident Car Mechanic
  • Famous Hero
  • ******
  • Beiträge: 3.485
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Flamebeard
Re: Frage zu Wurfspeer
« Antwort #1 am: 4.02.2018 | 20:44 »
Ich habe gerade mal in der Wiki Aventurica nachgesehen, da ich selbst nicht mehr so im Thema drin bin. Scheinbar ist das wirklich so gewollt, da weder in den offiziellen Errata noch in den Inoffiziellen (aufgrund von Balancing) ein Eintrag zum Wurfspeer zu finden ist...
(Klicke zum Anzeigen/Verstecken)

Mein Biete-Thread

Offline Talasha

  • Legend
  • *******
  • Beiträge: 4.824
  • Username: Talasha
"Haben Sie Bücher zu Pawlows Hunden und Schrödingers Katze?"
"Da klingelt was bei mir, aber ich kann nicht sagen ob sie da sind oder nicht"

Offline Greifenklause

  • nicht (!!!) Greifenklaue
  • Famous Hero
  • ******
  • Wir hätten auch Craftbeer
  • Beiträge: 3.714
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: trollstime
Re: Frage zu Wurfspeer
« Antwort #3 am: 5.02.2018 | 09:13 »
Die Werte passen zum klassichen Wurfbei von 1w+3 bis +4 und inbesondere zu den Werten der Bögen.
Ein Wurfspeer ist eine Einmal- oder Wenigmal-Wurfwaffe, da muss sie irgendwas besser können als Kurzbogen und Co und sei es in der Schadensspanne.
Bogen als Nobrainer fände ich fad
Spielt Gnomberserker und Dachgaubenzorros

Offline Flamebeard

  • Resident Car Mechanic
  • Famous Hero
  • ******
  • Beiträge: 3.485
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Flamebeard
Re: Frage zu Wurfspeer
« Antwort #4 am: 5.02.2018 | 09:32 »
Die Werte passen zum klassichen Wurfbei von 1w+3 bis +4 und inbesondere zu den Werten der Bögen.
Ein Wurfspeer ist eine Einmal- oder Wenigmal-Wurfwaffe, da muss sie irgendwas besser können als Kurzbogen und Co und sei es in der Schadensspanne.
Bogen als Nobrainer fände ich fad

Sehe ich ähnlich. Wer läuft schon mit einem Rucksack voller Speere durch die Gegend? Und die Zusatzregel, dass es den anderen bei mehr als 10 SP umhauen kann, tut ja auch ihr übriges. (Ja, ich habe da letzte Nacht noch ein wenig quergelesen...) Und das sollte mit 2W6+2 Schaden und, wenn ich recht erinnere, einer Iteration von 1/13 beim Zusatzschaden für handelsübliche Stärke-Krieger realisierbar sein. Gegner speeren, ran und mit dem Schwert druff.
(Klicke zum Anzeigen/Verstecken)

Mein Biete-Thread

Offline Greifenklause

  • nicht (!!!) Greifenklaue
  • Famous Hero
  • ******
  • Wir hätten auch Craftbeer
  • Beiträge: 3.714
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: trollstime
Re: Frage zu Wurfspeer
« Antwort #5 am: 5.02.2018 | 09:34 »
Cool, endlich mal konkurrenzfähig.
Spielt Gnomberserker und Dachgaubenzorros