Autor Thema: D&D5 Smalltalk  (Gelesen 424529 mal)

Muskel Maxe und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Kaskantor

  • Famous Hero
  • ******
  • Wechselt schneller als sein Schatten
  • Beiträge: 3.604
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Kaskantor
Re: D&D5 Smalltalk
« Antwort #5925 am: 10.06.2021 | 18:55 »
Da mein 2014er PHB sich eh gerade dabei ist aufzulösen, könnte ich da wohl auch schwach werden. Ich liebäugle mit dem 130€ Set inklusive Case.
"Da muss man realistisch sein..."

Offline Rackhir

  • Bloody Beginner
  • *
  • You have to be realistic about these things.
  • Beiträge: 23
  • Username: Rackhir
Re: D&D5 Smalltalk
« Antwort #5926 am: 10.06.2021 | 19:05 »
Ist Ulisses dann raus?

Das habe ich mich spontan auch gefragt, finde dazu aber noch nichts. Dass es mit WotC und Gale Force Nine kriselte, war ja kein Geheimnis, aber irgendwie finde ich die Ankündigung, jetzt die fremdsprachigen Editionen inhouse zu machen, doch überraschend.

Auf die Ankündigung gab es u.a. auch diese Reaktion...  8]

Offline Ma tetz

  • Experienced
  • ***
  • Beiträge: 255
  • Username: Ma tetz
Re: D&D5 Smalltalk
« Antwort #5927 am: 10.06.2021 | 19:06 »
Na toll mein Spielerhandbuch ist gerade 3 Monate alt. Hätte ich das gewusst ::)
Ihr interessiert Euch für den Schatten des Dämonefürsten? Dann kommt zur Höllenpforte (Discordserver).

Offline aikar

  • Famous Hero
  • ******
  • Beiträge: 3.376
  • Username: aikar
Re: D&D5 Smalltalk
« Antwort #5928 am: 10.06.2021 | 19:27 »
Sie könnten Ulisses wie jetzt schon als Übersetzer-Firma und Vertriebspartner anheuern. Wenn nicht, wird das Ulisses sehr weh tun.

Offline Bilwiss

  • Experienced
  • ***
  • Beiträge: 182
  • Username: Bilwiss
Re: D&D5 Smalltalk
« Antwort #5929 am: 10.06.2021 | 19:56 »
Sehr spannend. Bin gespannt wie Wizards das organisiert.
Hoffentlich gibts irgendwas in Richtung D&D Beyond oder eine andere Digitallösung.

Zitat
Sie könnten Ulisses wie jetzt schon als Übersetzer-Firma und Vertriebspartner anheuern. Wenn nicht, wird das Ulisses sehr weh tun.
Naja ich frag mich wie groß die Marge ist wenn man quasi nur der Übersetzungsdienstleister für Gale Force Nine ist.

Was ich toll fände ist wenn sie die alten D&D pdfs verfügbar machen würden analog zu den englischen Sachen auf DriveThru. Gibt da einiges was ich gern mal auf deutsch lesen würde. Unwahrscheinlich dass sie sich die Arbeit machen, aber man kann ja mal träumen.

Offline Malron

  • Experienced
  • ***
  • Beiträge: 332
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Malron
Re: D&D5 Smalltalk
« Antwort #5930 am: 10.06.2021 | 20:14 »
Das habe ich mich spontan auch gefragt, finde dazu aber noch nichts. Dass es mit WotC und Gale Force Nine kriselte, war ja kein Geheimnis, aber irgendwie finde ich die Ankündigung, jetzt die fremdsprachigen Editionen inhouse zu machen, doch überraschend.

Auf die Ankündigung gab es u.a. auch diese Reaktion...  8]

Finde die Reaktion von Uhrwerk interessant? Sind die wieder im Rennen als angeheuerter Übersetzer? Feder und Schwert war ja schonmal Übersetzer? oder hat damals ulisses denen das weggeschnappt und das ist Schadenfreude? Jedenfalls hätte ich als Ulisess Chef bei sowas die Hasskappe nun auf…

Offline aikar

  • Famous Hero
  • ******
  • Beiträge: 3.376
  • Username: aikar
Re: D&D5 Smalltalk
« Antwort #5931 am: 10.06.2021 | 20:22 »
Finde die Reaktion von Uhrwerk interessant? Sind die wieder im Rennen als angeheuerter Übersetzer? Feder und Schwert war ja schonmal Übersetzer? oder hat damals ulisses denen das weggeschnappt und das ist Schadenfreude? Jedenfalls hätte ich als Ulisess Chef bei sowas die Hasskappe nun auf…
Wirkt tatsächlich schadensfreudig. Aber man sollte wahrscheinlich in eine Animation nicht zuviel reininterpretieren.

Online tartex

  • Mythos
  • ********
  • Freakrollfreak und Falschspieler
  • Beiträge: 8.689
  • Username: tartex
Re: D&D5 Smalltalk
« Antwort #5932 am: 10.06.2021 | 21:17 »
Also wenn man bedenkt, dass Ulisses Uhrwerk selbst bei DSA/Myranor rausgekickt hat, kann man das verstehen.

Vorallem, weil Ulisses ja nichtmals in der Lage ist selbst was für Myranor zu veröffentlichen. Da wurde eine geliebte Reihe ohne Angabe von Gründen einfach abgetötet.
Die Zwillingsseen: Der Tanelorn Hexcrawl
Im Youtube-Kanal: Meine PnP-Let's-Plays

Offline La Cipolla

  • Fate-Scherge
  • Legend
  • *******
  • Beiträge: 4.887
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: La Cipolla
    • Los Muertos – Ein Rollenspiel mit Skeletten!
Re: D&D5 Smalltalk
« Antwort #5933 am: 10.06.2021 | 22:04 »
Crazy shit ... Wenn auch etwas spät und chaotisch; mal sehen, wie das ausgeht. Die Frage ist: Kriegen wir dann doch noch mal limitierte Editionen der Abenteuer? 8D Der Schuber könnte drauf hinweisen, denn der geht ja in Richtung Prestige-Produkt.

Offline Silent Pat

  • Kofferraumdealer
  • Hero
  • *****
  • Beiträge: 1.326
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Silent Pat
    • Uhrwerk Verlag
Re: D&D5 Smalltalk
« Antwort #5934 am: 10.06.2021 | 22:43 »
Wirkt tatsächlich schadensfreudig. Aber man sollte wahrscheinlich in eine Animation nicht zuviel reininterpretieren.

this ;)

edit: wenn man allerdings reininterpretieren würde, das ich im Moment mal wieder Parks & Recreation durchbinge, dann wäre diese Interpretation z.B. korrekt.
« Letzte Änderung: 10.06.2021 | 22:54 von Silent Pat »

Offline Silent Pat

  • Kofferraumdealer
  • Hero
  • *****
  • Beiträge: 1.326
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Silent Pat
    • Uhrwerk Verlag
Re: D&D5 Smalltalk
« Antwort #5935 am: 10.06.2021 | 22:45 »
Sind die wieder im Rennen als angeheuerter Übersetzer?  oder hat damals ulisses denen das weggeschnappt und das ist Schadenfreude?

Nein & nein.

Offline Gunthar

  • Legend
  • *******
  • Beiträge: 5.690
  • Username: Gunthar
Re: D&D5 Smalltalk
« Antwort #5936 am: 11.06.2021 | 06:57 »
Was, das Essential-Kit auf Deutsch? Jetzt auf einmal geht das?  :o wtf? :think: Und ich habe mir das vor Kurzem in Englisch gekauft gehabt, weil es da noch das Gegenteil behauptet wurde. Kann es dann auch sein, dass auch andere bis jetzt nicht übersetzte Produkte noch übersetzt werden?

Offline aikar

  • Famous Hero
  • ******
  • Beiträge: 3.376
  • Username: aikar
Re: D&D5 Smalltalk
« Antwort #5937 am: 11.06.2021 | 07:00 »
Kann es dann auch sein, dass auch andere bis jetzt nicht übersetzte Produkte noch übersetzt werden?
Wenn Wizards das selber macht, gibt es da wahrscheinlich keine Probleme mehr. Evtl. kommen sogar die Magic-Bände (Ravnica, Theros, Strixhaven). Das wär schon cool.

Offline Kaskantor

  • Famous Hero
  • ******
  • Wechselt schneller als sein Schatten
  • Beiträge: 3.604
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Kaskantor
Re: D&D5 Smalltalk
« Antwort #5938 am: 11.06.2021 | 07:03 »
Damals 2014 hieß es, dass die 5e niemals übersetzt werden würde. Deswegen habe ich mir gleich alles auf Englisch besorgt. Aber glaube da hat auch noch keiner mit dem immensen Erfolg gerechnet.
Aber wenn sie schon alles umwerfen, sollten sie das mit den PDF nochmal überdenken. Mit ein wenig Suche findet man sowieso alle Bücher als PDF im Netz, da können sie die auch gleich verkaufen und haben eher was von :)
"Da muss man realistisch sein..."

Offline Justior

  • Adventurer
  • ****
  • Beiträge: 696
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Justmourne
Re: D&D5 Smalltalk
« Antwort #5939 am: 11.06.2021 | 09:51 »
Ich finde es ja sehr amüsant, wie der Artikel geschrieben ist. Das klingt, als wäre DnD außerhalb von Nordamerika nur in erlauchtesten Expertenkreisen bekannt und als hätte es nie vorher (auch in keiner vorherigen Edition) eine Übersetzung gegeben.

Es ist auf jeden Fall erfreulich, dass es offensichtlich mit D&D auf Deutsch weitergeht. Das einzig wirklich neue darin ist ja eigentlich das Essentials Kit, das finde ich schonmal super. Viel eher lässt aber auch die Ankündigung für die Übersetzung digitaler Inhalte hoffen.

Ich kann mir vorstellen, dass Ulisses weiterhin ein guter deutscher Partner wäre, da die ja vorher schon echt dahinter waren möglichst alles zu übersetzen. Ich halte es mit ihnen im Boot für möglich, dass neue Produkte gleichzeitig auf mehreren Sprachen erscheinen. Nicht dass ich das Uhrwerk oder Feder&Schwert nicht auch zutrauen würde, aber Ulisses war eben der letzte Partner. Andererseits klang es für mich eher so, als wöllte WotC eigenständig Übersetzer*innen anstellen, die das übernehmen und sich nur für den Vertrieb lokale Partner suchen. Das wären dann halt die gleichen wie eh schon bei der englischen Version. Dort sehe ich dann vor allem Uhrwerk, könnte aber auch an meiner selektiven Wahrnehmung liegen :D

Meine größte Hoffnung dabei ist ja, dass das neue Abenteuer dann auch relativ zeitnah auf Deutsch erscheint  8)
« Letzte Änderung: 11.06.2021 | 09:53 von Justior »

Offline Enrico Pallazzo

  • Adventurer
  • ****
  • Beiträge: 704
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: tevanol
Re: D&D5 Smalltalk
« Antwort #5940 am: 11.06.2021 | 11:15 »
Ich finde es ja sehr amüsant, wie der Artikel geschrieben ist. Das klingt, als wäre DnD außerhalb von Nordamerika nur in erlauchtesten Expertenkreisen bekannt und als hätte es nie vorher (auch in keiner vorherigen Edition) eine Übersetzung gegeben.

Fand bei Twitter auch manche Reaktionen „seltsam“, die in diese Richtung gehen. Als ob es bisher nichts auf deutsch gegeben hätte. Aber die Twitter Bubbles sind eh oft merkwürdig

Ich freu mich auf jeden Fall, dass es weitergeht und das Beyond eventuell eingedeutscht wird.
It's the ship that made the Kessel Run in less than twelve parsecs
-
Ve vant ze money, Lebowski.
-
Hey! It's Enrico Pallazzo!

Offline Fuchs

  • Bloody Beginner
  • *
  • Beiträge: 37
  • Username: Fuchs
Re: D&D5 Smalltalk
« Antwort #5941 am: 11.06.2021 | 11:34 »
Das Neue ist mMn., dass sie nach neuen Vertriebswegem suchen. Das Essential Kit im Buch-, Spielwarenhandel oder in der Drogerie könnte bei einer guten Webekampagne über Twitch  etc. tatsächlich neue Spieler*innen anziehen. Sie haben auf Zwitter auch schon geschrieben, dass sie auf verschiedene Blogs, Podcasts, Streamer usw. zugehen wollen in der nächsten Zeit. Wenn sie es schaffen gute Testimoniald im deutschsprachigen Raum aufzubauen, ändert das schon nochmal was.

Das wäre für das Hobby insgesamt tatsächlich wünschenswert

Online Turi Tunkelo

  • Experienced
  • ***
  • Beiträge: 100
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Turi Tunkelo
Re: D&D5 Smalltalk
« Antwort #5942 am: 11.06.2021 | 11:39 »
... zumal das Essential Kit mit € 19,99 recht günstig daher kommt...

Offline Selganor [n/a]

  • Moderator
  • Titan
  • *****
  • Beiträge: 33.912
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Selganor
Re: D&D5 Smalltalk
« Antwort #5943 am: 11.06.2021 | 11:41 »
Interessant, ihnen ist aufgefallen, dass 50$ keine 50€ sind. Sie peilen dann 40€ für die Hardcover an. Finde ich schonmal nicht schlecht.

Hmmm... ob sie die deutsche Buchpreisbindung auch schon auf dem Schirm haben?
Abraham Maslow said in 1966: "It is tempting, if the only tool you have is a hammer, to treat everything as if it were a nail."

Offline Tegres

  • erfolgreicher Spinneneinsacker
  • Famous Hero
  • ******
  • Rezensent
  • Beiträge: 2.343
  • Username: Tegres
Re: D&D5 Smalltalk
« Antwort #5944 am: 11.06.2021 | 11:42 »
Ich finde die Einleitung der Nachticht von Wizards auch seltsam. D&D5 ist mit über 20.000 verkauften Spielerhandbüchern sicherlich das erfolgreichste Rollenspiel im deutschsprachigen Raum.

Von den teils befremdlichen Twitterantworten habe ich mal ein paar Highlights rausgesucht:
Zitat
Ich biete mich als Tester an! Habe 6 Spieler zu Hand die alle sehensüchtig auf deutsche DnD Regelwerke warten!
https://twitter.com/HolyKhorne/status/1403024070036361224

Zitat
Das heißt ich muss nun meinem Neffen die Vorlesetexte nicht mehr übersetzen?
https://twitter.com/HannesRadke/status/1403275928705380354

Ähm, wo haben diese Person die letzten 5 Jahre verbracht?

Mein Favorit:
Zitat
Find ich klasse, endlich mehr Liebe für die internationalen Fans!!PartyknallerGanz uneigennützige Frage, ich bin Übersetzer, gibt es Möglichkeiten sich (gerne auch ehrenamtlich) an der Lokalisierung zu beteiligen? :))
https://twitter.com/strahl_thomas/status/1403278997279195136

Die Person weiß hoffentlich schon, dass D&D einem Multimiliarden-Dollar-Konzern gehört, dem man nicht auch noch mit Gratisübersetzungen die Gewinnmarge zu erhöhen braucht?


Es gab aber auch Informatives:

D&D Beyond auf Deutsch ist zumindest im Bereich des Möglichen:
Zitat
Mega gut, wie sieht’s mit dnd beyond aus? Wird es da auch die Möglichkeit geben die Sprache anzupassen?
Zitat
Wir schließen es derzeit nicht aus
https://twitter.com/ofilafoo/status/1403024209694052357

Die Druckerei wird wahrscheinlich gewechselt, wenn ich das hier richtig deute:
https://twitter.com/karsten_wtf/status/1403022412573253634

Das hier könnte man so interpretieren, dass die Übersetzung wirklich in Eigenarbeit geschieht:
https://twitter.com/pbcat/status/1403043966908616704


Mir soll es sehr Recht sein, wenn es dadurch mehr Rollenspieler:innen gibt. :)


Hmmm... ob sie die deutsche Buchpreisbindung auch schon auf dem Schirm haben?
Zählt die Buchpreisbindung auch bei Neuauflagen oder Neugestaltungen?

« Letzte Änderung: 11.06.2021 | 12:03 von Tegres »
Mach mit bei den Blaupausen - Zufallstabellen, hilfreiche Artikel und mehr - einfach über den Discord-Server von System Matters

Für mich ist Cthulhu eher Ghostbusters meets Akte X in den 1920ern  ;D

Offline Silent Pat

  • Kofferraumdealer
  • Hero
  • *****
  • Beiträge: 1.326
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Silent Pat
    • Uhrwerk Verlag
Re: D&D5 Smalltalk
« Antwort #5945 am: 11.06.2021 | 11:47 »
Zählt die Buchpreisbindung auch bei Neuauflagen oder Neugestaltungen?

Nö - und schon gar nicht wenn das Buch bei einem anderen Verlag erscheint. Neue Versionen eines Buches mit eigener/neuer ISBN sind komplett unabhängig davon, was vorher so passiert ist.

Offline Selganor [n/a]

  • Moderator
  • Titan
  • *****
  • Beiträge: 33.912
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Selganor
Re: D&D5 Smalltalk
« Antwort #5946 am: 11.06.2021 | 11:48 »
Wenn sie clever sind geben sie der Neuauflage eine neue ISBN (dann ist es ein neues Buch) und sie koennen den Preis problemlos neu festlegen.

Aber was schon schwieriger wird sind so "Einfuehrungsangebote" wie es sie bei der 5e am Anfang gab. (Wurden da die Grundbuecher nicht fuer $20.-/Stueck auf den Markt geschmissen?) oder auch einfach mal Sonderangebote weil (insert reason here).
Abraham Maslow said in 1966: "It is tempting, if the only tool you have is a hammer, to treat everything as if it were a nail."

Offline Silent Pat

  • Kofferraumdealer
  • Hero
  • *****
  • Beiträge: 1.326
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Silent Pat
    • Uhrwerk Verlag
Re: D&D5 Smalltalk
« Antwort #5947 am: 11.06.2021 | 11:52 »
Wenn sie clever sind geben sie der Neuauflage eine neue ISBN (dann ist es ein neues Buch) und sie koennen den Preis problemlos neu festlegen.

Aber was schon schwieriger wird sind so "Einfuehrungsangebote" wie es sie bei der 5e am Anfang gab. (Wurden da die Grundbuecher nicht fuer $20.-/Stueck auf den Markt geschmissen?) oder auch einfach mal Sonderangebote weil (insert reason here).

Sie MÜSSEN eine neue ISBN verwenden. ISBNs sind direkt mit dem Verlag verbunden, der das Buch veröffentlicht.

WoC kann ohne Probleme eine Erstauflage für 5€ rausbringen und für spätere Auflagen den Preis ändern. Sonderangebote "zwischendurch" sind eher problematisch, ja.

Ist jetzt aber auch nicht so, als wäre Hasbro nicht seit X Jahren auf dem deutschen Markt aktiv. Ich glaube nicht, dass sie NICHT wissen, was Buchpreisbindung bedeutet.

Offline Kaskantor

  • Famous Hero
  • ******
  • Wechselt schneller als sein Schatten
  • Beiträge: 3.604
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Kaskantor
Re: D&D5 Smalltalk
« Antwort #5948 am: 11.06.2021 | 11:53 »
Waren mir nicht bekannt. Hatte die erste Edition für ca. 40€ gekauft (glaube bissel günstiger)
"Da muss man realistisch sein..."

Offline ancorion

  • Survivor
  • **
  • Beiträge: 52
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: ancorion
Re: D&D5 Smalltalk
« Antwort #5949 am: 11.06.2021 | 11:56 »

Ist jetzt aber auch nicht so, als wäre Hasbro nicht seit X Jahren auf dem deutschen Markt aktiv. Ich glaube nicht, dass sie NICHT wissen, was Buchpreisbindung bedeutet.

X ist in dem Fall 30. So lange gibt es deutsche Hasbro - Niederlassung. Die haben in Dreieich ein mittlere dreistellige Anzahl Mitarbeiter, und in Soest das Lager und die Logistik für Mitteleuropa  :). Ich denke auch, dass die wissen auf was sie hier achten müssen...