Autor Thema: [Netflix] A Series of Unfortunate Events  (Gelesen 633 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Selganor

  • Moderator
  • Titan
  • *****
  • Beiträge: 32.598
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Selganor
[Netflix] A Series of Unfortunate Events
« am: 13.01.2017 | 23:27 »
Nein, nicht der Film mit Jim Carrey als Count Olaf sondern die Netflix-Serie mit Patrick "Brock Samson/The Tick" Warburton als Lemony Snicket und Neil Patrick Harris als Count Olaf.

Wer bisher noch keine Trailer gesehen hat:
Trailer 1 und Trailer 2

Ich habe bisher zwar nur Folge 1 gesehen, aber schaetze mal, dass ich spaetestens am Sonntag durch bin ;D
Abraham Maslow said in 1966: "It is tempting, if the only tool you have is a hammer, to treat everything as if it were a nail."

Offline viral

  • Hero
  • *****
  • Beiträge: 1.152
  • Username: viral
Re: [Netflix] A Series of Unfortunate Events
« Antwort #1 am: 14.01.2017 | 10:49 »
binge watching .... netflix ich hasse dich ...

Offline Selganor

  • Moderator
  • Titan
  • *****
  • Beiträge: 32.598
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Selganor
Re: [Netflix] A Series of Unfortunate Events
« Antwort #2 am: 15.01.2017 | 15:46 »
Staffel 2 (mit Buechern 5-9) ist wohl schon bestellt und Staffel 3 wird dann wohl Buecher 10-13 abdecken...

Die Serie war wirklich genial umgesetzt, wobei ich gleichermassen angepisst als auch begeistert von dem "Plottwist" mit
(Klicke zum Anzeigen/Verstecken)
in der letzten Geschichte war.

Ist ewig her, dass ich mir (von Tim Curry) die Buecher habe vorlesen lassen... gab es diesen Plot auch in den Buechern?
Abraham Maslow said in 1966: "It is tempting, if the only tool you have is a hammer, to treat everything as if it were a nail."

Offline Selganor

  • Moderator
  • Titan
  • *****
  • Beiträge: 32.598
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Selganor
Re: [Netflix] A Series of Unfortunate Events
« Antwort #3 am: 3.04.2018 | 10:44 »
So... Staffel 2 ist ja seit Ostern schon online gewesen.

Mir fehlt nur noch die letzte Story (die letzten beiden Folgen), aber ich geb' schonmal Daumen hoch...

Einige bekannte Gesichter aus dem Genre (auch mehrere davon mehr als eine Story) kamen neu dazu (ganz schoen dabei: "der Bruder"/"Graf Olaf"), aber die Serie gibt sich alle Muehe dem Ruf aus der Titelmelodie "look away" (why are you watching this?)

Bloederweise scheint der Vorspann ja beim Bingewatching jedesmal uebersprungen zu werden. Muss ich mich nachdem ich durch bin einfach nochmal hinhocken und es einzeln schauen.
Abraham Maslow said in 1966: "It is tempting, if the only tool you have is a hammer, to treat everything as if it were a nail."

Offline First Orko

  • DSA Supermeister auf Probe
  • Famous Hero
  • ******
  • Trollanischer Spielleiter
  • Beiträge: 3.948
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Orko
Re: [Netflix] A Series of Unfortunate Events
« Antwort #4 am: 3.04.2018 | 10:53 »
Meine Güte! Bin durch meine Freundin am Wochenende dazu gekommen, mal 2 1/2 Folgen (Staffel 2) zu gucken und angemessen begeistert!
Immer unter dem Gesichtspunkt, dass es ja schon auf eine deutlich junges Publikum zugeschnitten ist, aber der Metahumor mit Sachen wir Roter Hering und Deus Ex Machina ist schon echt goldig ;)
Mir ist es aber glaube ich insgesamt ein bißchen zuwenig, um dranzubleiben. Meine Freundin wird es wohl durchziehen.
Aber wirklich schön gemacht, insbesondere wenn man den Film gesehen und sich geärgert hat, dass es nicht weiterging.
It's repetitive.
And redundant.

Discord: maniacator#1270
Ludo Liubice - Der lübecker Brett- und Rollenspielverein

Offline Selganor

  • Moderator
  • Titan
  • *****
  • Beiträge: 32.598
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Selganor
Re: [Netflix] A Series of Unfortunate Events
« Antwort #5 am: 3.04.2018 | 10:59 »
Dir ist aber schon klar, dass der Film nur in ganz schnell die ersten 3 Buecher abgehandelt hat, die Staffel 1 der Serie aber mit je zwei Folgen pro Story die Buecher 1-4 behandelt, Staffel 2 hat Buecher 5-9 und in Staffel 3 werden dann die letzten 4 (10-13) gezeigt.
Abraham Maslow said in 1966: "It is tempting, if the only tool you have is a hammer, to treat everything as if it were a nail."

Offline First Orko

  • DSA Supermeister auf Probe
  • Famous Hero
  • ******
  • Trollanischer Spielleiter
  • Beiträge: 3.948
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Orko
Re: [Netflix] A Series of Unfortunate Events
« Antwort #6 am: 3.04.2018 | 11:32 »
Nö, ich wusste gar nicht, wie viele Bücher es gibt und welche wo umgesetzt sind. Die Zwei-Folgen-Struktur hatte meine Freundin erklärt. Das heißt auch, es wird zu Ende erzählt? Das finde ich ja immer begrüßenswert  :D
It's repetitive.
And redundant.

Discord: maniacator#1270
Ludo Liubice - Der lübecker Brett- und Rollenspielverein

Offline Selganor

  • Moderator
  • Titan
  • *****
  • Beiträge: 32.598
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Selganor
Re: [Netflix] A Series of Unfortunate Events
« Antwort #7 am: 3.04.2018 | 12:59 »
Ist zumindest geplant es abzuschliessen... Dreharbeiten muessen ja zuegig durchgehen ehe "Sunny" zu alt wird. So viel Zeit ist in der Serie ja gar nicht vergangen.
Abraham Maslow said in 1966: "It is tempting, if the only tool you have is a hammer, to treat everything as if it were a nail."

Offline Sleepthief

  • Experienced
  • ***
  • more the romantic hero type of girl
  • Beiträge: 163
  • Geschlecht: Weiblich
  • Username: Sleepthief
Re: [Netflix] A Series of Unfortunate Events
« Antwort #8 am: 14.04.2018 | 23:09 »
Bin mal gespannt ob die Prequels ("All the wrong questions") auch produziert werden. Wäre ja schön.
Ich liebe die Serie. Einfach großartig. <3
"Sometimes the best book has the dustiest jacket and sometimes the best tea cup is chipped"
-Belle