Autor Thema: 3.5 / PF Bauergaming - Tips gewünscht  (Gelesen 5493 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Archoangel

  • superkalifragilistigexpialigetisch
  • Legend
  • *******
  • Stimme der Vernunft
  • Beiträge: 4.299
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Archoangel
3.5 / PF Bauergaming - Tips gewünscht
« am: 3.04.2015 | 22:44 »
Aloah zusammen: ich überlege gerade ein Bauergame-setting zu starten in dem die Helden absolute Normalos sein sollen, die eben nur nach und nach zu Volkshelden werden - einfach weil sonst niemand da ist. Nach reiflichem Überlegen und Plotschreiben fällt es mir noch immer schwer das passende Regelsystem zu finden ... oder genauer: das System, dass mit den wenigsten Hausregeln auskommt. Ich präferiere z.Zt. eben 3.5 oder PF und habe mir schon ein paar Überlegungen zur Anpassung gemacht (die ich aber noch nicht mitteilen möchte, da ich an dieser Stelle kein "wie kannst du nur"-Gebashe hören will) möchte aber hier erst einmal die Vorschläge der lieben Gemeinde hören ... also: wie würdet ihr ein Bauergame mit 3.5 / PF umsetzen?
4E Archoangel - Love me or leave me!

Methuselah-School GM

Ideologie ist der Versuch, den Straßenzustand durch Aufstellung neuer Wegweiser zu verbessern.

Offline bobibob bobsen

  • Famous Hero
  • ******
  • Beiträge: 3.014
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: bobibob bobsen
Re: 3.5 / PF Bauergaming - Tips gewünscht
« Antwort #1 am: 3.04.2015 | 23:06 »
Ausrüstung: am Anfang sind nur simple Weapons und Light Armors erlaubt.
Den Magier würde ich komplett streichen und zu einer Prestige Class umwandeln . Der Hexenmeister hat nur einen Zauber und seine Bloodline Powers. Cleric bekommt pro level Zugang zu einem Zauber seiner Wahl als göttliche Macht. Focussieren bleibt wie gehabt.
WBL würde ich etwa bei 1/4 normal ansetzen.
Dauerhafte magische Gegenstände sind die absolute ausnahme und sollten nur als Belohnung nach längeren Questen erhältlich sein.

Offline Tie_Key

  • Experienced
  • ***
  • Beiträge: 245
  • Username: Tie_Key
Re: 3.5 / PF Bauergaming - Tips gewünscht
« Antwort #2 am: 3.04.2015 | 23:09 »
Nur NPC Klassen zulassen (exklusive Adpet).

Mundane Heilungs Hausregel einführen.
Magic Items Nullieren und sich von Gold als Belohnung weitestgehend verabschieden.

Offline Rhylthar

  • Dämon des Kaufrauschgottes
  • Titan
  • *********
  • Beiträge: 16.569
  • Username: Rhylthar
Re: 3.5 / PF Bauergaming - Tips gewünscht
« Antwort #3 am: 3.04.2015 | 23:18 »
Siehe Tie_Key, nur mit Adept, aber ohne Commoner.

Klassen ein wenig aufbohren...sollte passen.
“Never allow someone to be your priority while allowing yourself to be their option.” - Mark Twain

"Naja, ich halte eher alle FATE-Befürworter für verkappte Chemtrailer, die aufgrund der Kiesowschen Regierung in den 80er/90er Jahren eine Rollenspielverschwörung an allen Ecken wittern und deswegen versuchen, möglichst viele noch rechtzeitig auf den rechten Weg zu bringen."

Für alle, die Probleme mit meinem Nickname haben, hier eine Kopiervorlage: Rhylthar.

Offline Quaint

  • Famous Hero
  • ******
  • Beiträge: 3.341
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Quaint
Re: 3.5 / PF Bauergaming - Tips gewünscht
« Antwort #4 am: 3.04.2015 | 23:35 »
Level 0 und arm anfangen.
Ich mein da gabs mal Regeln im DMG für Level 0
Die Zaubernden Klassen würd ich nicht rundheraus verbieten, aber doch einschränken. Vielleicht nur eine Zauberstufe pro 2 richtige Stufen. Also spell progression halbieren.
WBL entfernen und eher wenige magische Gegenstände bringen.
Als Ausgleich evtl. defense progression einführen, evtl. daran orientieren wie sich base attack entwickelt.
Bei der Monsterauswahl dann bissle aufpassen, also Viecher mit DR nur mit Bedacht und eher selten einsetzen, eher generell nicht so starke und abgefahrene Viecher.
Evtl. auch anderweitige Möglichkeiten anbieten, DR zu umgehen. Also vielleicht ist Vieh X ja gegen Weißdornholz empfindlich und man kann dann mit Holzspeeren, Keulen und Pfeilen ohne Spitze aus diesem Holz was machen. Oder auch mit Waffenüberzügen als Paste arbeiten.

Besucht meine Spielkiste - Allerlei buntes RPG Material, eigene Systeme (Q-Sys, FAF) und vieles mehr
,___,
[o.o]
/)__)
-"--"-

Offline Feuersänger

  • Stirnlappenbasilisk
  • Moderator
  • Titan
  • *****
  • Deadly and Absurdly Handsome
  • Beiträge: 30.868
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Feuersänger
Re: 3.5 / PF Bauergaming - Tips gewünscht
« Antwort #5 am: 4.04.2015 | 00:31 »
Alle SCs fangen als Commoner an. Erst ab Level 4 oder so können SC-Klassen gewählt werden. WBL gibt es natürlich nicht.

Und wie es sich für richtiges Bauergaming gehört, gelten diese Einschränkungen natürlich nur für die Spieler. Die NSCs hingegen haben SC-Klassen von Anfang an. Den Spielern soll ja optisch was geboten werden, wenn sie den Meisterpersonen beim rocken zusehen dürfen.
Der :T:-Sprachführer: Rollenspieler-Jargon

Zitat von: ErikErikson
Thor lootet nicht.

"I blame WotC for brainwashing us into thinking that +2 damage per attack is acceptable for a fighter, while wizards can get away with stopping time and gating in solars."

Kleine Rechtschreibhilfe: Galerie, Standard, tolerant, "seit bei Zeit", tot/Tod, Stegreif, Rückgrat

Online Samael

  • Titan
  • *********
  • Beiträge: 20.947
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Samael
Re: 3.5 / PF Bauergaming - Tips gewünscht
« Antwort #6 am: 4.04.2015 | 07:22 »
Lies noch mal den OP. Es wird keine rockenden NSC geben.
RPG-Interessen: Warhammer RPG, Dungeons & Dragons, OSR games
Aktuell aktiv mit: Swords and Wizardry

Offline blut_und_glas

  • Hero
  • *****
  • Beiträge: 1.791
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: blut_und_glas
    • d6ideas
Re: 3.5 / PF Bauergaming - Tips gewünscht
« Antwort #7 am: 4.04.2015 | 07:36 »
wie würdet ihr ein Bauergame mit 3.5 / PF umsetzen?

Entweder durch Sperren von Klassen und Optionen (beispielsweise Ausrüstung), wie schon von anderen beschriebenen,
oder durch eine Aufstiegsbremse (Vergabe von weniger Erfahrungspunkten, andere Stufenaufstiegswerte, Meilensteine statt Erfahrung, eventuell auch ein gestaffelter Gestaltaufstieg, wobei der aber das Endniveau natürlich anhebt),
oder durch ein alternatives Magiesystem, das Magie schwächer macht (oder ihren Einsatz mit mehr Nachteilen belegt),
oder durch Verwendung von d20 Modern/Past als Basis.

Oder durch beliebige Kombinationen.

mfG
jdw
Current thinking of this agency: Ooh! – Rassismus unter Druck bei Blue Planet

Offline Feuersänger

  • Stirnlappenbasilisk
  • Moderator
  • Titan
  • *****
  • Deadly and Absurdly Handsome
  • Beiträge: 30.868
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Feuersänger
Re: 3.5 / PF Bauergaming - Tips gewünscht
« Antwort #8 am: 4.04.2015 | 09:41 »
Jetzt muss ich aber doch mal fragen: wieso nicht DSA, _das_ Bauergame-System schlechthin?
Der :T:-Sprachführer: Rollenspieler-Jargon

Zitat von: ErikErikson
Thor lootet nicht.

"I blame WotC for brainwashing us into thinking that +2 damage per attack is acceptable for a fighter, while wizards can get away with stopping time and gating in solars."

Kleine Rechtschreibhilfe: Galerie, Standard, tolerant, "seit bei Zeit", tot/Tod, Stegreif, Rückgrat

Offline Talim

  • Adventurer
  • ****
  • Beiträge: 543
  • Username: Talim
Re: 3.5 / PF Bauergaming - Tips gewünscht
« Antwort #9 am: 4.04.2015 | 10:13 »
Aloah zusammen: ich überlege gerade ein Bauergame-setting zu starten in dem die Helden absolute Normalos sein sollen, die eben nur nach und nach zu Volkshelden werden - einfach weil sonst niemand da ist.
Ist das nicht der Standard? Wäre mir neu das in Greyhawk oder Waterdeep erste Stufe SC mit wehenden Fahnen und Volksaufläufen empfangen werden.

Belphégor

  • Gast
Re: 3.5 / PF Bauergaming - Tips gewünscht
« Antwort #10 am: 4.04.2015 | 10:51 »
Ist das nicht der Standard? Wäre mir neu das in Greyhawk oder Waterdeep erste Stufe SC mit wehenden Fahnen und Volksaufläufen empfangen werden.
Ja. Einstellungsvoraussetzung für Wachtmeister in Waterdeep ist Krieger der 3. Stufe - da sind normale Charaktere schon ziemlich einfach am Gange. Wenn man es noch eine Stufe niedriger ansetzen will, sollte man tatsächlich mit einer Commoner-Klasse anfangen und erst ab Stufe 3 erlauben, zu einer normalen Klasse zu wechseln und dann ab Stufe 13 zu einer Prestigeklasse (also quasi alles 3 Stufen nach hinten verschieben).

Offline 1of3

  • Richtiges Mädchen!
  • Titan
  • *********
  • Proactive Scavenger
  • Beiträge: 18.440
  • Username: 1of3
    • Sea Cucumbers and RPGs
Re: 3.5 / PF Bauergaming - Tips gewünscht
« Antwort #11 am: 4.04.2015 | 10:56 »
Prestigeklassen kann man doch für gewöhnlich schon ab Stufe 6 wählen. Ist 6+3 dann nicht 9?

Andere Frage: Muss es D&D3.x sein? D&D5 scheint mir deutlich einfacher zu dem Zweck.

Offline Rhylthar

  • Dämon des Kaufrauschgottes
  • Titan
  • *********
  • Beiträge: 16.569
  • Username: Rhylthar
Re: 3.5 / PF Bauergaming - Tips gewünscht
« Antwort #12 am: 4.04.2015 | 11:03 »
Andere Frage: Muss es D&D3.x sein? D&D5 scheint mir deutlich einfacher zu dem Zweck.
Findest Du?

Wobei, wenn man die Charaktere unter Stufe 3 hält, könnte das auch passen.
“Never allow someone to be your priority while allowing yourself to be their option.” - Mark Twain

"Naja, ich halte eher alle FATE-Befürworter für verkappte Chemtrailer, die aufgrund der Kiesowschen Regierung in den 80er/90er Jahren eine Rollenspielverschwörung an allen Ecken wittern und deswegen versuchen, möglichst viele noch rechtzeitig auf den rechten Weg zu bringen."

Für alle, die Probleme mit meinem Nickname haben, hier eine Kopiervorlage: Rhylthar.

Offline 1of3

  • Richtiges Mädchen!
  • Titan
  • *********
  • Proactive Scavenger
  • Beiträge: 18.440
  • Username: 1of3
    • Sea Cucumbers and RPGs
Re: 3.5 / PF Bauergaming - Tips gewünscht
« Antwort #13 am: 4.04.2015 | 11:33 »
Man kann für D&D5 relativ leicht Level unter 1 einführen.

START: Wähle Rasse und Hintergrund. Erhalte Umgang mit Stock, Dolch und Schleuder. (Das sind die Waffenproficiencies, die alle Klassen haben.) Du hast d4+Con HP.

LEHRLING: Wähle eine Klasse. Erhalte die Waffen-, Skill- und Rüstugnsproficiencies sowie Spell Slots und Zauber vom Grad 1. Erhöhe deine HP auf die deiner Klasse.

LEVEL 1: Erhalte die Saving Throw Proficiencies, Cantrips und restliche Klassenfeatures.

Offline Der Oger (Im Exil)

  • Hero
  • *****
  • Marvin Kesselspringer, Ein Halbling In Larm
  • Beiträge: 1.754
  • Username: Der Oger
Re: 3.5 / PF Bauergaming - Tips gewünscht
« Antwort #14 am: 4.04.2015 | 11:37 »
Dungeon Crawl Classics hatte meiner Erinnerung folgende Regelung: Die Spieler erschaffen mehrere Charaktere der Stufe 0, d.h., wenig mehr als ein paar Trefferpunkte, einen zufällig ermittelten Hintergrund, und einen Gegenstand, der darauf basierte. Mit Erreichen der Stufe 1 (was selbstverständlich die wenigsten schaffen) darf eine Klasse gewählt werden.

Man kann für D&D5 relativ leicht Level unter 1 einführen.

START: Wähle Rasse und Hintergrund. Erhalte Umgang mit Stock, Dolch und Schleuder. (Das sind die Waffenproficiencies, die alle Klassen haben.) Du hast d4+Con HP.

LEHRLING: Wähle eine Klasse. Erhalte die Waffen-, Skill- und Rüstugnsproficiencies sowie Spell Slots und Zauber vom Grad 1. Erhöhe deine HP auf die deiner Klasse.

LEVEL 1: Erhalte die Saving Throw Proficiencies, Cantrips und restliche Klassenfeatures.

Schöne Idee! Gefällt mir irgendwie.
Oger ist jetzt nicht mehr traurig. Oger darf jetzt seinen Blog in die Signatur aufnehmen: www.ogerhoehlen.blogspot.com


Welche Lösung bleibt da noch? - Ruft die Murderhobos!

Offline ElfenLied

  • Dirty Harry
  • Legend
  • *******
  • Vellem nescire literas
  • Beiträge: 4.839
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: ElfenLied
    • League of Legends
Re: 3.5 / PF Bauergaming - Tips gewünscht
« Antwort #15 am: 4.04.2015 | 12:17 »
Man kann für D&D5 relativ leicht Level unter 1 einführen.

Die Frage ist: wozu? D&D 5 hat das Level 1 spielgefühl schon auf Stufe 1-4 gestreckt (Apprentice Tier), muss man da unbedingt noch inkompetenter anfangen?
The belief that a cosmic Jewish Zombie who was his own father can make you live forever if you symbolically eat his flesh and telepathically tell him you accept him as your master, so he can remove an evil force from your soul that is present in humanity because a rib-woman was convinced by a talking snake to eat from a magical tree... yeah, makes perfect sense.

Offline Thandbar

  • Famous Hero
  • ******
  • Beiträge: 2.890
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Thandbar
Re: 3.5 / PF Bauergaming - Tips gewünscht
« Antwort #16 am: 4.04.2015 | 12:19 »
Japp. Es fehlt die Phase, wo die Wildsau der Endboss des ersten Abenteuers ist! :D
"Du wirst direkt in diesem Moment von einer Zilliarde grünkarierter Kakerlakeneinhörner in Tweedanzügen umzingelt, die mit Fallschirmen aus gebeiztem Vanillepudding aus der nächstgelegenen Dattelpalme springen und dich zu ihrer Avonberaterin krönen - und die Krone ist aus Dr. Frankensteins bösartig mutiertem Killernougat! Streich dir 78000 Hirnschadenspunkte ab und mach sofort eine Jodelimprovisation!"

Offline Rhylthar

  • Dämon des Kaufrauschgottes
  • Titan
  • *********
  • Beiträge: 16.569
  • Username: Rhylthar
Re: 3.5 / PF Bauergaming - Tips gewünscht
« Antwort #17 am: 4.04.2015 | 12:29 »
Japp. Es fehlt die Phase, wo die Wildsau der Endboss des ersten Abenteuers ist! :D
Namens "Prinzessin"?  ~;D
“Never allow someone to be your priority while allowing yourself to be their option.” - Mark Twain

"Naja, ich halte eher alle FATE-Befürworter für verkappte Chemtrailer, die aufgrund der Kiesowschen Regierung in den 80er/90er Jahren eine Rollenspielverschwörung an allen Ecken wittern und deswegen versuchen, möglichst viele noch rechtzeitig auf den rechten Weg zu bringen."

Für alle, die Probleme mit meinem Nickname haben, hier eine Kopiervorlage: Rhylthar.

Offline CokeBacon

  • Experienced
  • ***
  • Beiträge: 205
  • Username: CokeBacon
Re: 3.5 / PF Bauergaming - Tips gewünscht
« Antwort #18 am: 4.04.2015 | 13:07 »
Für 3.5: Lass nur mundane Klassen zu und bleibe im Low-Level-bereich (1 bis 5). Erhöhe den Fallschaden auf w12 und verdoppel die HD von allen tierischen Gegnern. Könnte vielleicht schon reichen. Man könnte Point-Buy auch noch auf 25 Punkte begrenzen.

Offline 1of3

  • Richtiges Mädchen!
  • Titan
  • *********
  • Proactive Scavenger
  • Beiträge: 18.440
  • Username: 1of3
    • Sea Cucumbers and RPGs
Re: 3.5 / PF Bauergaming - Tips gewünscht
« Antwort #19 am: 4.04.2015 | 13:09 »
Zitat
Man könnte Point-Buy auch noch auf 25 Punkte begrenzen.

Ppppppppoint bu-huy? Attribute auswürfeln in Reihenfolge.

Offline ElfenLied

  • Dirty Harry
  • Legend
  • *******
  • Vellem nescire literas
  • Beiträge: 4.839
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: ElfenLied
    • League of Legends
Re: 3.5 / PF Bauergaming - Tips gewünscht
« Antwort #20 am: 4.04.2015 | 13:12 »
Ppppppppoint bu-huy? Attribute auswürfeln in Reihenfolge.

Mit 3d6. In echte SC Klassen kommst du (später) nur rein, wenn du aussergewöhnliche Attribute hast.
The belief that a cosmic Jewish Zombie who was his own father can make you live forever if you symbolically eat his flesh and telepathically tell him you accept him as your master, so he can remove an evil force from your soul that is present in humanity because a rib-woman was convinced by a talking snake to eat from a magical tree... yeah, makes perfect sense.

Offline Greifenklaue

  • Koop - Fanziner
  • Titan
  • **
  • Extra Shiny.
  • Beiträge: 14.011
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Greifenklaue
    • Greifenklaues Blog
Re: 3.5 / PF Bauergaming - Tips gewünscht
« Antwort #21 am: 4.04.2015 | 13:38 »
Man kann für D&D5 relativ leicht Level unter 1 einführen.

START: Wähle Rasse und Hintergrund. Erhalte Umgang mit Stock, Dolch und Schleuder. (Das sind die Waffenproficiencies, die alle Klassen haben.) Du hast d4+Con HP.

LEHRLING: Wähle eine Klasse. Erhalte die Waffen-, Skill- und Rüstugnsproficiencies sowie Spell Slots und Zauber vom Grad 1. Erhöhe deine HP auf die deiner Klasse.

LEVEL 1: Erhalte die Saving Throw Proficiencies, Cantrips und restliche Klassenfeatures.

Die DCC-0er-SC wurden hier schonmal fpr D&D 5 umgesetzt:

-> http://dungeonsandcaverns.blogspot.de/2014/12/5e-musings-0-level-characters.html

(Dieskutier beim Partnerforum Blutschwerter)
"In den letzten zehn Jahren hat sich unser Territorium halbiert, mehr als zwanzig Siedlungen sind der Verderbnis anheim gefallen, doch nun steht eine neue Generation Grenzer vor mir. Diesmal schlagen wir zurück und holen uns wieder, was unseres ist.
Schwarzauge wird büssen."

http://www.greifenklaue.de

Offline Archoangel

  • superkalifragilistigexpialigetisch
  • Legend
  • *******
  • Stimme der Vernunft
  • Beiträge: 4.299
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Archoangel
Re: 3.5 / PF Bauergaming - Tips gewünscht
« Antwort #22 am: 4.04.2015 | 14:13 »
So, nachdem ich nun viel interessantes (und DSA-gebashe durch den "Moderator" ;) ) gelesen habe nun doch ein paar gedanken:

- ich dachte daran Zwischenstufen einzuführen um ein Austiegsgefühl beizubehalten, also 1 / 1.5 / 2 / 2.5 etc. ; dadurch kann ich effektiv doch wieder (sehr langfristig) auf 20 Stufen (die 10. als Endziel) hinauslaufen und die Spieler haben nicht nur alle Schaltjahr das Gefühl, dass sich etwas bewegt. Gerade HP und Skillpoints lassen sich ja sehr schön in kleinere Häppchen verteilen. Ob ich als Warrior alle Stufe 6+Con HP bekomme, oder eben einmal 3 und einmal 3+Con macht auf den ersten Blick nicht viel her, kann aber gerade in einer Bauer-Kampagne sehr viel ausmachen. Auch BAB/SAVE/Classfeats/Feats lassen sich ganz gut staffeln

- nur NPC-Klassen war auch eine Überlegung von mir ... bin ich noch nicht ganz sicher

- Attribute wollte ich eigentlich den Standard-NPC-Modus einschalten ... das wäre dann PB 3 ; oder genauer: 13 / 12 /11 / 10 / 9 / 8 ... wobei ich hier überlege den 8er durch 1W6+7 zu ersetzen um ein bisschen Varianz zu haben. Ist dann halt gepoker der Spieler, ob sie ein hohes Dump-Stat haben oder eventuell ein niedriges (Risiko) Hauptattribut. Will sagen: erst setzen, dann würfeln.

- ein großes Problem sehe ich bei dem alten Problem des W20. Gerade wenn die Boni recht niedrig sind macht sich seine Bandbreite eben wieder stark bemerkbar.

- 5E scheidet aus, da mir der Powercreep ab Stufe 3 zu nervig ist. Den Vorschlag sie zu verwenden scheint mir dann doch eher von mangelnder Systemkenntnis und Spielpraxis herzuführen. Nur weil die BA existiert bedeutet das noch lange nicht, dass der Machtzuwachs innerhalb der Welt zu gering wäre. Ab Stufe 9 spiele ich dann lieber PF oder 4E - da sind die SC dann schwächer und können weniger ...
4E Archoangel - Love me or leave me!

Methuselah-School GM

Ideologie ist der Versuch, den Straßenzustand durch Aufstellung neuer Wegweiser zu verbessern.

Online Uwe-Wan

  • Mythos
  • ********
  • Selbstreflexionsman
  • Beiträge: 8.513
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Grinder
Re: 3.5 / PF Bauergaming - Tips gewünscht
« Antwort #23 am: 4.04.2015 | 14:33 »
Zitat
- ein großes Problem sehe ich bei dem alten Problem des W20. Gerade wenn die Boni recht niedrig sind macht sich seine Bandbreite eben wieder stark bemerkbar.

Vielleicht auf 2W10 ausweichen? Ähnliche Spannbreite, aber weniger Streuung.
"These things are romanticized, but in the end they're only colorful lies." - This Is Hell, Polygraph Cheaters

Vagrant Workshop | negativeblack.net

Mein Verkaufs-Thread

Offline ElfenLied

  • Dirty Harry
  • Legend
  • *******
  • Vellem nescire literas
  • Beiträge: 4.839
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: ElfenLied
    • League of Legends
Re: 3.5 / PF Bauergaming - Tips gewünscht
« Antwort #24 am: 4.04.2015 | 14:37 »
Vielleicht auf 2W10 ausweichen? Ähnliche Spannbreite, aber weniger Streuung.

Alternativ auch 3d6
The belief that a cosmic Jewish Zombie who was his own father can make you live forever if you symbolically eat his flesh and telepathically tell him you accept him as your master, so he can remove an evil force from your soul that is present in humanity because a rib-woman was convinced by a talking snake to eat from a magical tree... yeah, makes perfect sense.

Offline Talim

  • Adventurer
  • ****
  • Beiträge: 543
  • Username: Talim
Re: 3.5 / PF Bauergaming - Tips gewünscht
« Antwort #25 am: 4.04.2015 | 14:41 »
ich dachte daran Zwischenstufen einzuführen um ein Austiegsgefühl beizubehalten, also 1 / 1.5 / 2 / 2.5 etc. ; dadurch kann ich effektiv doch wieder (sehr langfristig) auf 20 Stufen (die 10. als Endziel) hinauslaufen und die Spieler haben nicht nur alle Schaltjahr das Gefühl, dass sich etwas bewegt. Gerade HP und Skillpoints lassen sich ja sehr schön in kleinere Häppchen verteilen. Ob ich als Warrior alle Stufe 6+Con HP bekomme, oder eben einmal 3 und einmal 3+Con macht auf den ersten Blick nicht viel her, kann aber gerade in einer Bauer-Kampagne sehr viel ausmachen. Auch BAB/SAVE/Classfeats/Feats lassen sich ganz gut staffeln
Das hatte ich mir auch schon überlegt. Man könnte dann auch noch Extras einbauen (Feats, Skills), damit das Aufsteigen interessant bleibt.
Am Ende wäre die SC auf demselben Level zwar stärker als SCs ohne Zwischenstufen, aber das ist ja nicht wirklich relevant.

Offline Isdariel

  • Survivor
  • **
  • Beiträge: 92
  • Username: Isdariel
Re: 3.5 / PF Bauergaming - Tips gewünscht
« Antwort #26 am: 4.04.2015 | 15:09 »
Mit geringeren PB-Startpunkten anfangen, die restlichen Punkte dafür im Laufe der Pseudo-Stufenaufstiege verteilen.

Offline Archoangel

  • superkalifragilistigexpialigetisch
  • Legend
  • *******
  • Stimme der Vernunft
  • Beiträge: 4.299
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Archoangel
Re: 3.5 / PF Bauergaming - Tips gewünscht
« Antwort #27 am: 4.04.2015 | 15:46 »
Gerade letzteres habe ich mir auch schon überlegt. Wenn man so à la DSA1 einen Attributspunkt pro Stufe vergäbe, die dann aber alterierend verteilt, also jede ungerade (ganze) Stufe +1 nach Belieben und jede gerade (ganze) Stufe einen entweder per Zufall (1W6) oder auf das niedrigste Attribut ; so würden sich die Charaktere schön entwickeln hätten aber eben nicht auf Stufe 10: 23 / 12 / 11 / 10 / 9 / 8, sondern dann eben nur 18 / ... /.

Generell dachte ich auch daran die Attributsboni der Nichtmenschen zu halbieren, also zweimal +1 pro Attribut und einmal -1. So kann man diese beibehalten, ohne dass plötzlich keine Menschen mehr am Spieltisch sitzen.
4E Archoangel - Love me or leave me!

Methuselah-School GM

Ideologie ist der Versuch, den Straßenzustand durch Aufstellung neuer Wegweiser zu verbessern.

Offline Archoangel

  • superkalifragilistigexpialigetisch
  • Legend
  • *******
  • Stimme der Vernunft
  • Beiträge: 4.299
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Archoangel
Re: 3.5 / PF Bauergaming - Tips gewünscht
« Antwort #28 am: 4.04.2015 | 16:30 »
Was haltet ihr von der Idee, die schonmal vor den Editionwars debattiert wurde ... nur noch positive Attributsmodifer. Also Mod = 1/2 ATT (abrunden). Technisch verändert es nicht viel, da z.B. beim kampf der höhere Trefferbonus auch durch einen höheren AC-Bonus abgefedert wird. Aber eine Hauskatze wird nun gefährlicher, da sie nicht mehr 1W2-1 SP sondern 1W2+4 verursacht. Sicher - der einzelne Char hat auch ca. 5 HP pro Stufe mehr, aber die federn nur genau einen Treffer (pro Stufe) ab. Auch Zweihänder werden nun attraktivere Waffen, da es eben ein Unterschied ist, ob sich +4 => +6 macht, oder +9 => +13.
4E Archoangel - Love me or leave me!

Methuselah-School GM

Ideologie ist der Versuch, den Straßenzustand durch Aufstellung neuer Wegweiser zu verbessern.

Offline Erg

  • Experienced
  • ***
  • Beiträge: 281
  • Username: Erg
Re: 3.5 / PF Bauergaming - Tips gewünscht
« Antwort #29 am: 5.04.2015 | 15:14 »
Das scheint mir ein wenig hart... auch ein Durchschnitts-Bauer sollte sich nicht vor drei streunenden Hauskatzen fürchten müssen ("geh nachts ja nicht raus, Kind, sonst holen Dich die Katzen...").

Ich denke, viel müsste man gar nicht machen: Eine Attributsobergrenze festlegen, die nur durch Magie überschritten werden kann, den Zugang zu Sprüchen, magischen Gegenständen und Talenten restriktiv handhaben, und evtl. die Attribute würfeln lassen. Vielleicht noch Prestigeklassen weglassen. Das sollte den Machtzuwachs in Grenzen halten.

Offline Tie_Key

  • Experienced
  • ***
  • Beiträge: 245
  • Username: Tie_Key
Re: 3.5 / PF Bauergaming - Tips gewünscht
« Antwort #30 am: 5.04.2015 | 15:37 »
Auch Zweihänder werden nun attraktivere Waffen, da es eben ein Unterschied ist, ob sich +4 => +6 macht, oder +9 => +13.
Verstehe ich das falsch oder führst du Zweihandwaffen werden attraktiver ernsthaft als Pluspunkt auf?

Offline blut_und_glas

  • Hero
  • *****
  • Beiträge: 1.791
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: blut_und_glas
    • d6ideas
Re: 3.5 / PF Bauergaming - Tips gewünscht
« Antwort #31 am: 5.04.2015 | 20:51 »
ich dachte daran Zwischenstufen einzuführen um ein Austiegsgefühl beizubehalten, also 1 / 1.5 / 2 / 2.5 etc. ; dadurch kann ich effektiv doch wieder (sehr langfristig) auf 20 Stufen (die 10. als Endziel) hinauslaufen und die Spieler haben nicht nur alle Schaltjahr das Gefühl, dass sich etwas bewegt.

Genau für ein solches "Strecken" eines Stufenbereichs habe ich ein paarmal mit gestaffelten Gestaltstufen gearbeitet: Zunächst gibt es einen regulären Stufenaufstieg, beim nächsten Aufstieg gibt es stattdessen die Vorteile eines Gestaltcharakters der bisherigen Stufe. Dann wieder einen normalen Aufstieg (ohne Gestaltvorteile auf der neuen Stufe) gefolgt vom "Nachziehen" der Gestalt.

Die Charaktere sind auf ihrer jeweiligen Stufe mächtiger als andere Charaktere der gleichen Stufe, hängen aber länger in ihrem Stufenbereich fest.

Wenn noch mehr Beschränkungen dazu sollen, dann könnte eine der Klassen (die erste) auch eine Nichtspielerklasse sein.

Wenn ich dich richtig verstanden habe, dann sollen im Laufe derzeit ja durchaus (mächtige) Volkshelden herauskommen (können), bloss mit einem längeren Vorlauf/einem flacheren Anstieg.

mfG
jdw
Current thinking of this agency: Ooh! – Rassismus unter Druck bei Blue Planet

Offline Greifenklaue

  • Koop - Fanziner
  • Titan
  • **
  • Extra Shiny.
  • Beiträge: 14.011
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Greifenklaue
    • Greifenklaues Blog
Re: 3.5 / PF Bauergaming - Tips gewünscht
« Antwort #32 am: 5.04.2015 | 22:47 »
Der Rorschachhamster arbeitet an einigen Sachen, die gut zu Low Fantasy / Bauerngaming passen könnten.

Schaden an Rüstungen, Schilden und Waffen

Waffen mit halbierten Boni
(durch Trennung Treffer / Schaden)

Und bei Scheiß der Hund drauf, kann ich auch selber Teil I und Scheiß der Hund drauf, kann ich auch selber Teil II geht es darum PF in Art der DnD 5 mit flacheren Boni umzubauen.

Wenn das interessant sein sollte, kann ich noch nach Zauberamuletten gucken, die waren imho auch cool für kleine, schwächere mag. Gegenstände!
"In den letzten zehn Jahren hat sich unser Territorium halbiert, mehr als zwanzig Siedlungen sind der Verderbnis anheim gefallen, doch nun steht eine neue Generation Grenzer vor mir. Diesmal schlagen wir zurück und holen uns wieder, was unseres ist.
Schwarzauge wird büssen."

http://www.greifenklaue.de

Offline 1of3

  • Richtiges Mädchen!
  • Titan
  • *********
  • Proactive Scavenger
  • Beiträge: 18.440
  • Username: 1of3
    • Sea Cucumbers and RPGs
Re: 3.5 / PF Bauergaming - Tips gewünscht
« Antwort #33 am: 5.04.2015 | 23:48 »
Genau für ein solches "Strecken" eines Stufenbereichs habe ich ein paarmal mit gestaffelten Gestaltstufen gearbeitet: Zunächst gibt es einen regulären Stufenaufstieg, beim nächsten Aufstieg gibt es stattdessen die Vorteile eines Gestaltcharakters der bisherigen Stufe. Dann wieder einen normalen Aufstieg (ohne Gestaltvorteile auf der neuen Stufe) gefolgt vom "Nachziehen" der Gestalt.

Die Charaktere sind auf ihrer jeweiligen Stufe mächtiger als andere Charaktere der gleichen Stufe, hängen aber länger in ihrem Stufenbereich fest.

Wenn noch mehr Beschränkungen dazu sollen, dann könnte eine der Klassen (die erste) auch eine Nichtspielerklasse sein.

Wenn ich dich richtig verstanden habe, dann sollen im Laufe derzeit ja durchaus (mächtige) Volkshelden herauskommen (können), bloss mit einem längeren Vorlauf/einem flacheren Anstieg.

mfG
jdw
Ein überraschender und ansprechender Vorschlag.

Offline Archoangel

  • superkalifragilistigexpialigetisch
  • Legend
  • *******
  • Stimme der Vernunft
  • Beiträge: 4.299
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Archoangel
Re: 3.5 / PF Bauergaming - Tips gewünscht
« Antwort #34 am: 9.04.2015 | 15:27 »
Kurze Rückmeldung: ich benutze jetzt dann doch 4E als Grundlage ... das geht einfach viel besser, ist einfacher und intuitiver. Zumal einer der Spieler quasi keine D&D-Erfahrung besitzt. Danke nochmal an die konstruktiven Vorschläge :) .
4E Archoangel - Love me or leave me!

Methuselah-School GM

Ideologie ist der Versuch, den Straßenzustand durch Aufstellung neuer Wegweiser zu verbessern.

Offline Greifenklaue

  • Koop - Fanziner
  • Titan
  • **
  • Extra Shiny.
  • Beiträge: 14.011
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Greifenklaue
    • Greifenklaues Blog
Re: 3.5 / PF Bauergaming - Tips gewünscht
« Antwort #35 am: 9.04.2015 | 16:27 »
4E oder 5E?
"In den letzten zehn Jahren hat sich unser Territorium halbiert, mehr als zwanzig Siedlungen sind der Verderbnis anheim gefallen, doch nun steht eine neue Generation Grenzer vor mir. Diesmal schlagen wir zurück und holen uns wieder, was unseres ist.
Schwarzauge wird büssen."

http://www.greifenklaue.de

Offline Archoangel

  • superkalifragilistigexpialigetisch
  • Legend
  • *******
  • Stimme der Vernunft
  • Beiträge: 4.299
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Archoangel
Re: 3.5 / PF Bauergaming - Tips gewünscht
« Antwort #36 am: 9.04.2015 | 17:17 »
4E.
4E Archoangel - Love me or leave me!

Methuselah-School GM

Ideologie ist der Versuch, den Straßenzustand durch Aufstellung neuer Wegweiser zu verbessern.